Aufruf zur Abtreibung von behinderten Kindern inakzeptabel?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei der Auseinandersetzung um die Abtreibung von Föten mit Behinderung wollen viele mitreden. Aus der Sicht der Selbstbestimmung hat nur die Schwangere zu bestimmen, und noch diejenigen, deren Rat sie akzeptiert. Trotzdem gibt es aus der humanistischen Szene divergierende Standpunkte. Einmal vom Evolutionsbiologen Richard Dawkins, der sich laut Twitter dafür ausgesprochen hat, ungeborene Kinder mit „Trisomie 21“ („Down-Syndrom“) abzutreiben. Dagegen bezieht Dennis Riehle von der Humanistischen Alternative Bodensee mit einer Pressemitteilung Stellung, und er nimmt dafür den Standpunkt der Humanistischen Kritik in Anspruch (Bild: National … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Vermögensbeteiligung neu gefordert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mitte der 1960er Jahre gab es die große Diskussion um Arbeitnehmerbeteiligung oder Lohnzuwachs. Sollten sich die Arbeitnehmer Anteile an den Firmen erarbeiten können oder sollten sie mehr Lohn bekommen? Wie es ausging, ist bekannt: Knete auf die Kralle, das war die Losung, die sich durchsetzte. Aus humanistischer Sicht treten jetzt aber andere Argumente in den Vordergund, wie Uwe Schärf am 21.8. bei der Initiative Humanismus argumentiert (Bild: IH): Gedankensplitter zum Sozialstaat von Uwe Schärf Humanisten bekennen sich zum Sozialstaat. Menschen, die in Not geraten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Übernimm 2!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wenn ein Unternehmer nix unternimmt, wird er übernommen. Die größten und profitabelsten Unternehmen der Welt bieten den übernehmungslustigen Unternehmern viel Stoff. Lustig ist das Über- und Unternehmungslustige allerdings nicht. Man unterscheidet freundliche Übernahmen und feindliche Übernahmen, und dann gibt es noch die Fälle, wo sie sich beim Übernehmen übernehmen. In der Theorie erfolgen die Übernahmen wegen der Zunahme der Synergie, wie man den Betroffenen gern erklärt. Das sei quasi dasselbe wie die Zunahme der Entropie, also unvermeidbar. In Wirklichkeit geht es aber bloß ums … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 33/14

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diesmal sind freudige Meldungen dabei, Schon 375.000 Bankkunden stoppen automatischen Abzug der Kirchensteuer, Kirchensteuer ist ein Auslaufmodell, Reiche treten aus den Kirchen aus usw. (Bild: hexenkueche, pixabay – das vierte Geld-Bild in 1 Woche). Der Artikel zeigt auch ein etwas unbedarftes Doppelbild, das Nazismus & Islam vergleicht (bis zur "Gebährmaschine" Frau). Man darf füglich einwenden, dass dies die Extreme beschreibt, weder die Durchschnittsdeutschen von damals, noch unsere Durchschnittsmuslime von heute. Ansonsten hat atheisten-info.at wieder Gewaltiges geleistet, und ganz ohne Gezeter über den Arbeitsaufwand … … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bibeln entfernt, weil diskriminierend

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die britische Hotelkette Travelodge hat aus ihren 500 Hotels die Bibeln entfernt. Im englischen Sprachraum war es bisher üblich, alle Hotelzimmer mit (von der Gideon Society geschenkten) Gideon-Bibeln auszustatten. Unter Reisenden war es Usus, die erste Seite zur Kommunikation zu verwenden, da schrieben sie die Nummern der Callgirls rein. Das soll nun nicht mehr sein, aber nicht wegen der Rufnummern (Bild: DasWortgewand, pixabay) Travelodge removes the Bible from every room: No one had complained… but chain 'doesn't want to discriminate' heißt die Meldung der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Change is gonna come

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Englischen bedeutet change sowohl den Wechsel als auch das Wechselgeld (bzw. Kleingeld). Die Frage ist, was kommt denn nun? Kommt der Wechsel in der globalen Finanzpolitik, der die Ungleichheit verringert und der Allgemeinheit einen gerechten Anteil an den Wohlstandsgewinnen bringt? Oder wird sie weiterhin mit Kleingeld abgefunden? (Bild: PublicDomainPictures, pixabay) Dies Thema ist unerwartet in Bereiche vorgedrungen, die man bisher der Kleingeld-Seite zurechnen konnte. Dem Großkapital wohlgemerkt, das den anderen nur Kleingeld überlässt. In dem wissenbloggt-Artikel Der schwerbeschädigte Kapitalismus wird dargelegt, wie selbst … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Höherwertigkeitskomplexe

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Anfang August konnte man in einigen islamkritischen Sites Propaganda gegen muslimische Ausländer lesen, weil sie in diversen Belangen "im Durchschnitt schlechter" seien. Viele von ihnen sind aber schwer in Ordnung, deshalb ist es eine Diffamierung, sie per Durchschnittsbildung mit den schlechten zusammenzumischen, um sie dann pauschal zu kritisieren. Die Durchschnitts-Argumentation ist ohnehin hahnebüchen, denn wenn die "Schlechten" eliminiert sind, steigt der Durchschnitt, und andere Gruppen schneiden im Durchschnitt schlechter ab. Bis am Ende keiner mehr überbleibt (Bild: Nemo, pixabay). Die Pauschalilsierung geht aber noch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Politische Wirrnis: Sterbehilfe ja – aber woanders

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die politische Willkür hat auch vor den letzten Fragen keinen Respekt. Die Sterbehilfe soll nach dem Willen der deutschen Bundesregierung so verboten wie möglich sein. Die christlichen Vorschriften sollen auch für die vielen gelten, die gar nicht christlich sind. Ein eklatanter Verstoß gegen das Gebot der Säkularität und das Selbstbestimmungsrecht (Bild: Nemo, pixabay). Die Zeitungen berichteten, z.B. die Süddeutsche Zeitung in Debatte um Sterbehilfe-Verbot – Der Tod darf keine Behandlungsoption werden: (13.8.): Die Zustimmung in Deutschland zur aktiven Sterbehilfe ist hoch. Für Ärzte, Politiker … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Pinkepartei macht endlich Pinkeparteipolitik (PiPaPo)

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die neue Pinkepartei macht endlich Pinkeparteipolitik, abgekürzt PiPaPo. In unserer Demokratie sind alle gleich, nur werden die besonders Gleichen immer gleicher, und die Ungleichen werden immer ungleicher. Damit diese Gleichung aufgeht, soll nun nicht der Ausnahmezustand verhängt werden, nein, es wird der Einnahmezustand verhängt (Bild: IH). In der offiziellen Rabulistik liest sich dies Unterfangen bei der FRANKFURTER RUNDSCHAU vom 15.8. so: Politischer Gag – AfD führt D-Mark wieder ein Goldene D-Mark soll der AfD Millionen in die Parteikasse spülen  Durch den Verkauf von selbstgepressten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Steirischer ESO-Jahresbericht 2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Auf der Seite logo.at bietet Dr. Roman Schweidlenka LOGO! ESO.INFO Info & Service für junge Leute an. Dementsprechend fällt der informatorische Overkill aus, da gibt es eine Vielzahl von Über-, Unter- und Sonstwas-Schriften, etwa ESO steht für Esoterik, (so genannte) Sekten und Okkultismus. Unter ESO.INFO geht's dann zum steirischen ESO-Jahresbericht 2013, der von einer konfusen Lesesoftware hergedaddelt wird. Zum Glück gibt es noch atheisten-info.at, da kann man den ESO-LOGO-Bericht ungenervt lesen, es ist auch der Bericht von 2014, und es lohnt sich. Die Erkenntnisse … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sünder werden immer noch gebraten? Nein, 3000 Jahre Isolationshaft

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier kommt ein weiterer Abschnitt aus dem Text des Psychotherapeuten Dr. Frank Sacco (Bild: Sacco). Dem Wunsch nach dem "göttlichen Licht der Vernunft", wie er am Ende geäußert wird, schließt sich wissenbloggt dezidiert nicht an. Interessant ist aber die Diskussion um kindgerecht, bibelgerecht und sozialadäquat. Dies ist der dritte von vier Teilen, und es geht weiter um religiöse Kindsmisshandlung, diesmal Im Religionsunterricht   Schule ist Sache des Staates. Er hat an sich darüber zu wachen, dass Kinder während der Schulzeit nicht seelisch geschädigt und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wirtschaft ohne Wachstum?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Experiment Selbstversorgung nennt sich das Projekt von Lisa und Michael Hartl. Die beiden folgen dem Wunsch, "einen sehr nachhaltigen, glücklich machenden und genügsamen Lebensstil zu finden." Im Zuge dieses Vorhabens interviewten sie Prof. Dr. Niko Paech, den Autor des Buches Befreiung vom Überfluss, "wohl einen der bekanntesten und glaubwürdigsten Vordenker der Postwachstumsökonomie". Darunter versteht man ein Wirtschaftssystem, in dem kein Wachstum der Produktion mehr gebraucht wird (Bild: OpenClips, pixabay). Das Problem beim Wachstum ist, dass die Wirtschaft nicht ohne es auskommt. Weil die Maschinen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wahl der Lieblingsplünderer

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Heute steht ein schwieriges Problem an, denn wissenbloggt will gegeneinander abwägen, wo die besseren Plünderer stecken. Dazu werden einschlägige staatliche und privatwirtschaftliche Leistungen vorgestellt (Bild: geralt, pixabay). Allgemeinheit-Privatwirtschaft Den Vortritt hat der Staat als Vertreter der Allgemeinheit. Es geht um geheime Geschäfte von Politik und Wirtschaft, nach dem Motto Der geplünderte Staat. So heißt eine Phoenix-Sendung von Thomas Ammann und Stefan Aust, die zuletzt am 11.8. gesendet wurde. Aus dem Inhalt: Staatliche Stellen verteilen Steuergelder in Milliardenhöhe an die Privatwirtschaft, für Objekte, die zwar … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Metawelten 32/14

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Metawelt verträgt diesmal ein paar Kürzungen um österreichische Spezialitäten, und trotzdem ist sie umfangreich wie immer. Merkwürdigerweise hat sich der Macher Erwin Peterseil heuer nicht über seine Selbstausbeutung beschwert. Was ist in den österreichischen Metagefilden los? Hat ihn das wunderbare Bibelbild (bei IH entlehnt) zu sehr beeindruckt? Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Burka-Verbot in Deutschland? Der Integrationsexperte der hessischen CDU, Ismail Tipi, bezeichnet Burkas als mobile Stoffgefängnisse und fordert ein generelles Verbot und harte … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Theorien über Verschwörungstheorien

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In der MIZ 4/13 (Materialien und Informationen zur Zeit -Politisches Magazin für Konfessionslose und AtheistInnen) ging es um Verschwörungstheorien. Ein Text von Dr. Thomas Grüter wurde auch vom Online-Portal Schattenblick veröffentlicht: STANDPUNKT/051: Thomas Grüter – "Verschwörungstheorien sind sehr irdisch" (MIZ). Zu diesem Artikel hat unser Autor Siegfried Vollmann eine Rezension verfasst (unten, Bild: Paulrevere2005, Wikimedia Commons). Zunächst ein paar Takte über den Artikel, ein Interview der MIZ mit Thomas Grüter "über die Untaten der Anderen – Verschwörungstheorien sind sehr irdisch": Es gibt kaum ein … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

US-Unrecht in Deutschland

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Deutsch-amerikanische Beziehungen – In Deutschland gilt auch US-Recht (11.8.), so heißt ein Gastbeitrag der Süddeutschen Zeitung von dem Professor für Zeitgeschichte Josef Foschepoth. Der Inhalt ist eine rechtliche Betrachtung, was die USA in Deutschland alles dürfen. Was dabei komplett fehlt, ist die Frage der Gerechtigkeit, deren Missachtung das US-Recht zum Unrecht macht (Bild: geralt, pixabay). Der Reihe nach: Edward Snowden dürfe nicht nach Deutschland kommen, weil ihm Auslieferung droht statt Asyl. Das liege an den Verträgen der Bundesregierung mit den USA, und diese Partnerschaft … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitungskrise = Zeitkrise

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Wirtschaftsteil, also da, wo es wehtut, titelt die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 10.8.Zeitungskrise – In eigener Sache: Die Zeitungen stecken in der größten Krise ihrer Geschichte. Das liegt nicht nur am Internet. Anlass genug, über unsere eigene Branche nachzudenken (Bild: OpenClips, pixybay).   Bei diesem Nachdenken will wissenbloggt gern helfen. Deshalb bringen wir die Punkte des interessanten Artikels aufs Wesentliche verkürzt, und vor allem die Argumente für die Qualitätspresse.   Geschrieben ist das Ganze von Journalisten, die zurecht Zukunftsängste haben. Heute gibt es … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Islamistische Drohungen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Erwin Peterseil, der Macher von atheisten-info.at, ersucht um Amtshilfe gegen die Umtriebe von österreichischen Islamisten. Der unappetitliche Vorgang ist in dem Artikel dokumentiert, es gibt Morddrohungen gegen den aus dem Irak stammenden Journalisten Amer Albayati. Laut XLARGE ist er eine der wenigen lauten Stimmen der sonst meist schweigsamen moslemischen Gesellschaft in Österreich. Albayati wehrt sich gegen die Überrepräsentierung einer radikalen islamistischen Minderheit, tritt gegen radikale Vereine auf und kritisiert fundamentalistische, nicht Koran-gerechte Auslegungen des Islam (Bild: OpenClips, pixabay).   Neue Morddrohungen gegen den Präsidenten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Unabhängige Sicht des Gaza-Horrors

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wenn man bei der Süddeutschen Zeitung nach Gaza sucht, kommen knapp 2000 Artikel, die das ewige Hin und Her dokumentieren. Bei ZEIT ONLINE kommen 100 weniger. Spitzenreiter ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung mit fast genau 2000 Treffern. Nur sind die deutschen Medien immer noch vom Holocaust-Komplex befangen. Jetzt wagen sie zwar Kritik an Israel, aber immer nur mit ausgewogener Kritik an den Gegnern, die sich Israel geschaffen hat (Bild: geralt, pixabay). In den britischen Medien ist der Umgang nicht so verkrampft. Der Independent hat … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Emanzipation per Pedale: Damenspuren für Bikerinnen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dem abgebildeten Autobahnkreuz fehlen ein paar Links zum Kleeblatt, aber das Prinzip ist klar: konfliktfreier Verkehr. An solchem wird nun in Britannien gestrickt, und zwar für Biker (Bild: Roadrunner, pixabay). Zwei britische Zeitungen befassen sich mit den pootlern, den Langsamradlern, denen sie eine Extraspur vergönnen. Die trägt nicht den Namen pootler lane, sondern Frauenspur. Das ist uncorrect, weil es mindestens Damenspur heißen müsste (heißt ja auch Damenrad), und außerdem gibt's auch ganz fixe Frauen und Zeitlupen-Männer. Der Telegraph schreibt am 30.7. Let women 'pootle' … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die christliche Erziehung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Frank Sacco bringen wir den zweiten Teil seiner Abhandlung über die christliche Erziehung, der sich wie eine Kriminalgeschichte liest (Im Originalartikel sind Teil 1 und 2 in umgekehrter Reihenfolge dargestellt). Im Anschluss an die furchterregenden Darstellungen bringen wir Links zu einem weiteren Missbrauchsfall und zu vernünftigen Bestrebungen in der Grundschule, die dem Kindsmissbrauch im Kindergarten entgegenstehen.     Im christlichen Kindergarten (von Frank Sacco) Vielen auch ungetauften Eltern sei die Taufe für ihr Kind wichtig. „Sie erhoffen sich Kraft … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Konkordatsleerstühle

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es gibt solche und solche Stühle, an einigen wird gesägt, und manche erheben sich ganz hoch hinaus (Bild: PublicDomainPictures, pixabay). Der Mann vom Sägewerk, der sich um allzu abgehobene Stühle kümmert, ist jetzt Georg Korfmacher. Er hat sich ganz besondere Stühle vorgenommen: die Konkordatslehrstühle. Bei Kormacher sind's die Konkordatsleerstühle   Seit Jahren gibt es an der Universität Erlangen einen abstrusen Rechtsstreit über die Neubesetzung eines Lehrstuhls für Praktische Philosophie. Die Fakultät will die an sich bestehende Konkordatsbindung nicht mehr, zumal die Bayerische Catholica im Januar … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Abgeltungssteuer mit Bumerang-Effekt

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Jetzt würdigt auch Skydaddy's Blog ("für Erzbischof Robert Z. aus F. "auch im Urlaub unverzichtbar!" ) die Maßnahmen der deutschen Bischöfe, die sich klammheimlich das Einkommen aufbessern wollten – wie es eben gewisse Persönlichkeiten mit nicht ganz einwandfreier Sozialisierung tun (Bild: OpenClips, Pixabay).   Im wissenbloggt-Beitrag Allianz der Absauger stand die Vereinigung mit den Banken im Vordergund. Bei Skydaddy sind es die Zahlen, denen er sich eingehender widmet. (Zwei FAZ-Zitate sind hier etwas gekürzt bzw. in indirekte Rede gesetzt):    Abgeltungssteuer: Kirchen wollen Hunderte Millionen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Terrorverdacht zum Terror wird

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ein paar Artikel aus den Qualitätszeitungen umreißen das Problem. Beteiligt sind außer fremder Software alte und neue Whistleblower und ein Backenaufblaser (Bild: OpenClips, pixabay). Der logischen Reihenfolge nach: Bei golem.de erscheint ein Artikel, den  ZEIT ONLINE am 5.8. wiedergibt,  FinFisher – Unbekannte veröffentlichen geheime Dokumente über Spähsoftware: Es geht um die Spähsoftware FinFisher, ein ausgefeiltes Überwachungswerkzeug. Über Twitter und  auf der Seite von WikiLeaks wurden Handbücher und Dokumente veröffentlicht. Dabei ist auch die Rede von Zero-Day-Exploits, mit denen das prompte Ausnutzen einer unbekannten Softwarelücke … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Petition zur Abschaffung der GEZ

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eigentlich ist die GEZ schon abgeschafft, aber in Wirklichkeit firmiert sie bloß anders (als "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice"). Nun kann man bei der Petition gegen die GEZ-Nachfahren aufspringen, hier der Link (Bild: Avaaz). Man muss keine Begründung eintragen, aber als Beispiel kann man angeben, dass man die öffentlichen Sender gar nicht sehen will, dass man die Zahlungen für Sportrechte und Starmoderatoren nicht mittragen möchte, und dass ein Gebührensender keine Werbung zeigen soll. Die britische BBC macht vor, wie das geht. Was man mit Vorsicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar