Neuer Ansatz zum 3D-Sehen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Frankfiurter Allgemeine Zeitung berichtet von der Photokina in Köln in Diovision – So werden aus flachen Bildern plastische (22.11.): Es gibt Dinge, die muss man einfach mit eigenen Augen gesehen haben (Bild: Diovision).    Es geht um "Kopfkino", denn was man sieht, findet im Kopf statt, und nicht da draußen, wo das Bild ist. Dieses Kopfkino heißt Diovision und ist eine Erfindung des Tüftlers Oliver Heine. Aus der schönen FAZ-Prosa: Weil wir in drei Dimensionen leben, haben wir zwei Ohren und zwei Augen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Sie sind verhaftet!

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wie die Süddeutsche Zeitung vor ein paar Minuten berichtete, ist der ehemalige portugiesische Ministerpräsident José Socrates festgenommen worden. Ihm wird Steuerhinterziehung, Geldwäsche und Korruption vorgeworfen: Verdacht der Steuerhinterziehung Staatsanwaltschaft verhaftet Portugals Ex-Premier (22.11., Bild: OpenClips, pixabay). Tags zuvor berichtete dieselbe SZ über dieselben Anstrengungen in den USA: Umstrittene Gesundheitsreform – Republikaner verklagen Obama-Regierung (21.11.). Eine Verfassungsklage gegen Präsident Barack Obama wurde eingereicht, mit dem Argument, Obama habe seine Amtsbefugnisse überschritten, indem er "verfassungswidrige und ungesetzliche" Änderungen an seiner umstrittenen Gesundheitsreform "Obamacare" vornahm. Von einer … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rücktrittsforderung an Baden-Württembergs Justizminister

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was haben Minister mit Fahrradnaben gemeinsam? Den Rücktritt. Einen solchen fordert Dennis Riehle von der Humanistischen Alternative Bodensee in einer Pressemitteiliung vom baden-württembergischen  Justizminister (Bild: OpenClips, pixabay). Der Vorwurf: blankes Chaos im Amt, Zwischenfälle in den Justizvollzugsanstalten.   Humanistische Alternative fordert Rücktritt von Baden-Württembergs Justizminister HABO-Sprecher: „Es braucht zudem eine langfristige Reform des Strafvollzuges“   Zum wiederholten Mal innerhalb nur weniger Wochen und Monate ist es in einer Justizvollzugsanstalt in Baden-Württemberg zu einem schweren Zwischenfall gekommen. Erneut ist die Einrichtung in Bruchsal betroffen, die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Richard David Precht – Wer bin ich?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nun, Richard David Precht ist ein deutscher Philosoph und Publizist, der vor allem durch populärwissenschaftliche Bücher und Fernsehsendungen zu philosophischen Themen bekannt wurde – so schreibt wiki. Über sein Buch vom Nov. 2013 mit dem vollen Titel Wer bin ich und wenn ja, wie viele? Eine philosophische Reise schreibt der Goldmann-Verlag: Bücher über Philosophie gibt es viele. Aber Richard David Prechts Buch ist anders als alle anderen. Denn es gibt bisher keines, das den Leser so umfassend und kompetent – und unter Berücksichtigung naturwissenschaftlicher … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Warnung vor Internet-Kriminalität

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Süddeutsche Zeitung vom 19.11. brachte die Meldung Neue Phishing-Welle – Bloß nicht öffnen. Ein Beispiel für das, was damit gemeint ist, zeigt das Bild (Spam-E-Mail mit gefährlichem Link "Form ausfüllen", Wikimedia Commons, zum Vergrößern auf das Bild draufklicken ). Wer mahnende Post von der Deutschen Telekom, von einer Sparkasse oder von Paypal erhält, kann laut SZ leicht das Opfer von Internet-Kriminellen sein. Die verschicken schon längere Zeit unzählige mit Viren verseuchte Emails. In der SZ berichtet Berrit Gräber sehr verdienstvoll über den aktuellen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ora et lava

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit beachtlicher Wortschöpfungskraft erklärt Georg Korfmacher uns für verdummscheissert, weil jetzt das ora et labora zum ora et lava würde (Bild: PublicDomainPictures, pixabay). Dass eine Hand die andere wäscht, ist laut Korfmacher eine Binsenweisheit. Dass sich aber Geld in der Abgschiedenheit eines scheinbar ehrwürdigen Klosters wundersam vermehrt, verwundert dann doch, oder eben in unserer Rebublik nicht. Das kommentiert Korfmacher mit:   Ora et lava Kaum hatte der neue Primat von Passau einen modernen Arbeitskreis mit dem forscchen Titel b&p (believe and pray – glaube … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 46/14

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Metawelten haben sich jetzt bei einer Länge von 4,5 Metern eingependelt, oder, um im Bild zu bleiben, das Metamaß ist 4,5 meta. Während Deutschland nur Weltmeister ist, bleibt Österreich damit unangefochten Metaweltmeister (der Blick ins Getriebe der Metawelt ist von geralt, pixabay). Es geht wieder um den bösen Islam, die abartigen Radikalen, das lächerliche Christentum, um eine lächerliche Amerika-Entdeckung (wie es wirklich ist, siehe unten) und ein ziemlich unwitziges Brüste-Verbot. Der Autor Erwin Peterseil outet sich als Randgruppen-Fall mit heiligem Zorn auf Reli-Indoktrinierung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ist Religion eher gefährlich als nützlich?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Aktuell scheinen die Briten ketzerische Gedanken zu hegen. Der Telegraph vom 4.11. berichtet über eine Studie, die das Marktforschungsinstitut Survation im Oktober für die Huffington Post durchgeführt hat. Half of Britons think religion does more harm than good – die Hälfte der Briten denkt, Religion stiftet mehr Schaden als Nutzen (Bild: geralt, pixabay). Diese Frage steht in einer gewissen Tradition, sie wurde nämlich schon einmal gestellt, und zwar von irReligion.org am 16.9.11: Half of Canadians think religion more harmful than good, poll finds – … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Ein paar verstörende Glaubensimplikationen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Klarsicht tut der Religion viel Ehre an, indem er religiöse Argumente hernimmt, um sie mit Logik verfremdet gegen andere religiöse Argumente anzuschieben. Logik ist der IQ-Bremse Religion aber wesensfremd und wird höchstens im Allmachtsparadox und anderen selbstaufgeworfenen Paradoxa strapaziert. Die Erbsünde kann man als Humanist ohne weitere Bedenken und Diskussionen vergessen, war das nicht ein Erbsen-Produkt wie die Erbswurst (Bild: PublicDomainPictures, pixabay)? Aber bitte, wenn Klarsicht spaßeshalber die religiösen Argumente herleiten möchte: Ein paar verstörende Glaubensimplikationen ? Ich hatte spaßeshalber versucht, mich in einem … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Weiterleitung zum Irrsinn

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die site atheisten.info.at ist bekannt für ihre Ausflüge in die Metawelten. Zwischendurch gibt's auch mal einen Abstecher direkt in den Irrsinn, worin kein Urteil enthalten sein soll, ob er inner- oder außerhalb der Metawelten zu verorten ist (das irre Raucherbild ist von 15299, pixabay). Heute sind sogar zweieinhalb Abstecher zu melden, zwei davon bei atheisten.info.at, wo Egbert Scheunemann zwei schöne Irrsinns-Akkumulierungen anbietet, und ein halber bei einer ungeschickten gbs-Persiflage. Hier kommen die Links dazu: CHRONIK DES (NICHT NUR) NEOLIBERALEN IRRSINNS und seiner ökonomisch, politisch, sozial … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Politik der Hoffnungszeichen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unsere Welt ist geprägt von Umwälzungen, die vermeintliche Besitzstände pulverisieren und neue Gemeinheiten möglich machen. Die Menschen erarbeiten neue Techniken, die sogleich gegen die Menschen eingesetzt werden. Früher war es undenkbar, dass etwa die Arbeitsplätze auf Wanderschaft um die ganze Welt gehen könnten. Das Know-How steckt jetzt aber im Computer drin und kann weltweit gegen seine Entwickler eingesetzt werden. Die globale Logik sorgt dafür, dass solche Gemeinheiten durchgezogen werden müssen, denn wer es tut, gewinnt beim weltweiten Kampf um Profite und Marktanteile und drängt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Islamgesetz zwischen Taktieren, Wirbel und Revolte

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In Österreich sorgt der Entwurf zu einem neuen Islam-Gesetz für Debatten. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb am 6.10. dazu, Österreich – Es gilt das Gesetz, nicht die Scharia: Muslime in Österreich haben viele Rechte, aber auch Pflichten. Welche das sind, soll ein neues Islamgesetz regeln. Die FAZ meint, der Entwurf dürfte auch in Deutschland aufmerksame Leser finden, und da dürfte sie recht haben (Bild: geralt, pixabay). Der neue Entwurf wird von den konservativen und fundamentalistischen Islamvertretern als Angriff auf den muslimischen Glauben gewertet, es … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Jena: Darwin als Inspirationsquelle für Informatiker

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In der "Lichtstadt" Jena (Thüringen / Metropolregion Mitteldeutschland) findet ein interdisziplinäres Symposium zur Evolution statt (18.-20.11.). Die Veranstalter heben hervor, dass kein Tagungsbeitrag anfällt, und dass die Veranstaltung sich auch an ein fachfremdes Publikum richtet. Als Schirmherr fungiert der Jenaer Oberbürgermeister Albrecht Schröter. Hintergrund: Im Mai 2014 durften an der Universität Jena Kreationisten Vorträge halten. Auch für deren sog. "Hochschultage" hatte der Oberbürgermeister die Schirmherrschaft übernommen. Die Hochschulgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung wandte sich in einem öffentlichen Brief hiergegen. Aus diesem Anlass heraus beteiligt sich die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Carsten Frerk: Die Kirchen schaffen Werte – Beiseite

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Veranstaltung am 13.11.14 in Düsseldorf, Zakk. Bericht unserer Sympathie-Botschafterin Janine Passauer, Beirätin der Partei der Humanisten: Der Düsseldorfer Aufklärungsdienst und die Rosa Luxemburg Stiftung haben am Donnerstagabend zu einer Lesung und Diskussion mit Carsten Frerk ins Zakk geladen. Nicht ganz so viele Gäste wie am Vortag bei Mina Ahadi folgten dieser Einladung und wurden Zeuge einer perfekt durchorganisierten Veranstaltung. Carsten Frerk schilderte auf seine bekannte, humoristische Art die finanzielle Situation der Kirchen in Deutschland. Mit anschaulichen Folien stellte er die Dreistigkeit ua der Katholiken … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Schluss mit Glauben

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

RIP ist ein englisches Kürzel, das nichts mit Jack the ripper (berühmter Londoner Serienmörder) zu tun hat.  Vielmehr steht es für rest in peace, ruhe in Frieden, und schmückt gern die Grabsteine (Bild: OpenClips, pixabay). Gewissen Entitäten kann man nur wünschen, dass sie in Frieden ruhen mögen, wobei die Betonung durchaus auf Ruhe geben liegen darf. So jemand ist der vielstrapazierte Jesus, dessen Tod viele Leute nicht wahrhaben wollen – sofern er überhaupt jemals gelebt hat. Die Religion tradiert Ansichten von gestern für Leute … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Energiewende mit Geschick

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das Klimaschutz-Getöse zeigt, wie schwer der Weg von bleifrei nach CO2-frei ist. Zwanzig globale Klimaschutzkonferenzen der Vereinten Nationen, nationale Aktionsprogramme, Energiespar-Appelle und Ökostrom-Subventionen im Multi-Milliardenbereich, das alles verpuffte weitgehend und zeigt, mit welchem Beharrungsvermögen die Industrie an den alten Produkten/Pfründen klebt, und wie liebevoll sie dabei von der Politik gehätschelt wird. In Deutschland soll das wohl der Ausgleich für den rabiaten Atomausstieg sein. Dass die Kohlekraftwerke indirekt gefördert werden sollen, ist aber nur noch schwer zu vermitteln. Doch das ist es, worauf die CCS-Technik … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Mina Ahadi: Islamkritik zwischen Aufklärung und Rassismus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mittwoch, 12.11.2014 in Düsseldorf, V6. Red.: Ohne Pause setzt sich unsere Jeanny Passauer dafür ein, die Gründung der Partei der Humanisten im humanistischen Umfeld bekannt zu machen. Nach der Präsentation beim gbs-Jubiläum am Freitag war sie am Mittwoch bereits wieder „auf Achse“. Sympathiewerbung vom Feinsten. Hier ihr Bericht: Nachdem die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am Vortag den Veranstaltungsort, ohne nachvollziehbare Begründung, gecancelt hat, traf sich das interessierte Publikum im V6 um dem Beitrag von Mina Ahadi zu lauschen. Trotz Improvisation und einem daraus resultierenden Platzmangel, haben … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Gegen das kirchliche Tarifrecht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kirchenprivilegien sind ein Anachronismus, der in säkularen Staaten keine Existenzberechtigung mehr hat. Um so schlimmer sind die Umtriebe, mit denen an diesen Privilegien gestrickt wird. Stets wird das Wohl der Allgemeinheit vorgeschoben, um den kirchlichen Sozialdiensten Vorschub zu verschaffen. Dennis Riehle von der Humanistischen Alternative Bodensee nimmt zu einem aktuellen Vorstoß/Verstoß Stellung:   Humanisten am Bodensee kritisieren Petition der kirchlichen Wohlfahrtsdienste HABO-Sprecher: „Leider denken Caritas und Diakonie wieder nur an sich“ Zu der von den badischen Sozialstationen der katholischen Kirche eingebrachten öffentlichen Petition in … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Partei der Humanisten zeigt Flagge!

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

In der Nationalbibliothek in Frankfurt a.M. feierte die Giordano-Bruno-Stiftung am 7. November ihr 10-jähriges Bestehen (siehe hier: http://hpd.de/artikel/10486). Zu den geladenen Gästen und Gratulanten gehörten für die kürzlich gegründete Partei der Humanisten der Vorstandsvorsitzende Dieter Fischbach und das Beiratsmitglied Janine Passauer. Beide waren von dem inhaltlich und organisatorisch hervorragend durchgeführten Festakt mehr als begeistert. Während des Rahmenprogramms ergaben sich für die Vertreter der jungen Partei zahlreiche Gesprächsgelegenheiten mit den Mitgliedern verschiedener humanistischer Gruppierungen. Die Resonanz war für beide erstaunlich positiv. „Ich war überrascht, auf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Stricken an der Jesuslegende

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Jesus-Mythos ist wieder mal unter Bearbeitung. Ein heute (12.11.) vorgestelltes Buch bringt die unerhörte Neuigkeit, dass alles ganz anders war. The Lost Gospel – the Book of Q & Christian Origins heißt das Werk (bei diesem Link kann man reinlesen). Aus dem Inhalt: Gruppen in Syrien und Kleinasien entwickelten die Jesuslegende, erst war Jesus' Tod ein Märtyrer-Akt, dann wurde er für eine  mirakulöse Kreuzigung und Wiederauferstehung vereinnahmt. So strickt man Legenden (Bild: evereinik, pixabay). Das Wort Gospel steht für Heilsbotschaft, das Book of … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Metawelten 45/2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der arme Erwin Peterseil belagt sich jede Woche bitterlich über seinen eigenen Fleiß – keine Metawelt unter 4,5 meta. Da ist ihm wissenbloggt voraus – ab jetzt wird nur noch verlinkt, und das war's. Die geneigte Leserschaft wird's aushalten, wenn sie die metaweltlichen Umtriebe in schwarz-rot auf gelb liest anstatt auf edlem Weiß (Bild: johnhain, pixabay).
Hier also der Link zum Originalartikel bei atheisten-info.at – Metawelten 45/2014
 

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Internet-Abzocke upgedated

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bis wohin das Spektrum der Internet-Kriminalität reicht, sieht man am wissenbloggt-Bericht Internetkriminalität floriert. Da geht es um das Stehlen von digitalen Identitäten und das Sabotieren von Webseiten, oder sogar um öffentliche Diffamierung von Gegnern (Bild: geralt, pixabay).   Nervtöter Dabei steckt der Gegner schon im Computer drin. Jede Schutzsoftware kämpft gegen die Angriffe von außen – doch letztlich kann man jede Schutzsoftware ebensogut als potentielle Erpressersoftware ansehen. Diese Programme üben quasi schon, was sie uns alles antun können. Es gibt bereits Meldungen, die man … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Mauer-Power von der Power-Mauer

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das deutsche 9/11 wurde gestern (9.11.) gefeiert. Es war der Mauerfall zu Berlin. Vor 25 Jahren wurde die „befestigte Staatsgrenze“ zum Abbruch freigegeben. Für den Bau des „antifaschistischen Schutzwalls" (1961) feiert man merkwürdigerweise keine Jubiläen (Bild: steinchen, pixabay). Klarerweise hat man es versäumt, dem Mauerschöpfer, dem Staatsratsvorsitzenden Genosse Ulbricht für diese Friedensanstrengungen einen Friedensnobelpreis zu verleihen. Warum eigentlich? Der amerikanische Präsident Obama hat ja auch einen gekriegt für seine Friedensverbreitung per Killerdrohne. Und warum führt der russische Präsident uns seine Friedensbemühungen in der Ukraine … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Macher und Kracher

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Makers and Breakers heißt der New-York-Times-Artikel von Thomas L. Friedman (8.11.), in dem die neue Sicht der Macher und Zerstörer (frei übersetzt als Kracher) ausgebreitet wird. Die Rede ist von der großen neuen geopolitischen Auseinandersetzung, und nicht mehr vom klassischen Konflikt wie zwischen den USA und der Sowjetunion (Bild: geralt, pixabay). Die Protagonisten sind alle im Internet zuhause, sowohl die Macher als auch die Zerstörer, und das Internet gibt beiden viel Durchschlagskraft. Es ist eine gute Zeit, um so ein Macher zu sein, ein … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Feindliche Übernahme des Streiks: Geheimdienst streikt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 7.11. schrteibt die Süddeutsche Zeitung über das vorgezogene Ende des Lokführerstreiks, Gewerkschaft versus Bahn – GDL beendet Streik bereits am Samstagabend, und im TV hieß die Kurzmeldung sogar, Lokführer lenken ein. Wer hätte das gedacht, dass die lenken können, wo die Lokomotiven doch gar kein Lenkrad haben? Ob das wohl mit einem anderen Artikel der SZ vom selben Tag zu tun hat, bei dem es auch um Dinge geht, die es gar nicht gibt? In der Printausgabe heißt es Gespenster des Gehirns – … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare