Annelie knackt deutschen Rekord

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer redet schon übers Wetter? Wir doch nicht. Das überlassen wir anderen. Wenn natürlich ein Bild für sich selber spricht (Annelies Opfer, Urheber verschmurgelt), ist das was anderes. Spektrum.de informiert uns übers Wetter: Der deutsche Temperaturrekord ist geknackt: Der Sonntag war deutschlandweit noch einmal sehr hitzig – doch heißer als in Kitzingen war es offiziell wohl nirgends. Das Hoch Annelie bescherte demnach einen neuen Hitzerekord von sauberen 40,3 Grad Celsius. So viel hat man in diesen unseren Landern seit Beginn moderner Wetteraufzeichnungen noch nie … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Griechenland sagt OXI

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Normalerweise spricht U. Gellermann (RATIONALGALERIE) deutlichstes Deutsch. Jetzt hat er sich zu Griechisch und Spanisch hinreißen lassen. Grund genug für noch was Englisches (Bild: geralt, pixabay):   Griechenland sagt OXI ¡Adelante España y Podemos! Autor: U. Gellermann Datum: 06. Juli 2015 Schon das süß-säuerliche Gesicht der Tagesschau-Sprecherin, als sie den Sieg des NEINS zum Erpressungsangebot der EU an das griechische Volk verkünden musste, war sehenswert. Auch der aus Brüssel kommentierende Rolf-Dieter Krause, sah so aus, als habe man ihn von den üppigen ARD-Alimenten auf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Griechenland erdet Euro-Machbarkeitswahn

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Noch ist im Grunde nichts entschieden. Das griechische Nein bedeutet bloß Neuverhandlungen in dem Sinn Verbessert die Bedingungen oder schmeißt uns aus dem Euro (Formulierung von ZEIT ONLINE). Die Euro-Zone müsse nun der Regierung Tsipras entgegenkommen, um das Land in der Währungsunion zu halten, heißt es. Hoffentlich nicht. Dann würde weiter Zeit geschunden, ohne die Probleme zu lösen. Das wäre die teuerste Lösung mit der schlechtesten Wirkung. Aber die Aussichten drumrumzukommen steigen. Das Argument mit der Büchse der Pandora wirkt immer stärker. Der stark … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gottesbeweise? Man glaubt es nicht!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

MGEN steht für Man glaubt es nicht! Der Anspruch der site in Twitter-Länge: Wir bei MGEN gehen fest davon aus, dass eine Welt ohne Religion, ohne stumpfe Gläubigkeit und ohne religiös motivierten Hass eine bessere Welt wäre. Dieser Blog ist unser winziger Beitrag dazu. Diesmal besteht der Beitrag darin, die Anti-Gottesbeweise aus dem Raum MGEN zu sammeln und aufzulisten. Weil's so schön ist, gleich noch eine Sammlung von wissenbloggt hinterdrein. Vielleicht interessiert es, wie z.B. Gödel hier und da abgehandelt wird. Und ein bissel … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Humanismus verteidigt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Humanismus als Fortsetzung des Marxismus-Leninismus? Mit solchen Anwürfen muss man sich auseinandersetzen, wo sich gewisse Christen ungebremst ausleben. Ein Besuch in der Realität, kopiert von Freigeist Weimar (der Spruch ist von Bill Flavell):   Baab: Philosophie gefunden, aber nicht unbedingt Humanismus WEIMAR. (fgw) Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt hat am 3. Juli 2015 ihren Erich-Kleineidam-Preis an Dr. theol. Florian Baab überreicht. Baab erhielt den Preis für seine Dissertation "Was ist Humanismus? Geschichte des Begriffes, Gegenkonzepte, säkulare Humanismen heute". Im Rahmen dieser Veranstaltung … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Inzest kein Tabu mehr

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Da hat der Deutschlandfunk was missverstanden: Die Gene von Mutter und Vater haben weniger Einfluss auf die Kinder als gedacht, unterschreibt man dort ein Füßchen-Bild wie dies von Prinz-Peter, pixabay. Huch? Mama und Papa spenden doch die ganzen Gene fürs Kind. Sie haben also Einfluss auf sämtliche genetisch bedingten Eigenschaften. Es geht aber nicht um die Abwägung, was ist Gen, was Erziehung, sondern um eine Studie über das heiße Thema Inzucht. Inzest – Weniger risikoreich als gedacht, heißt der Deutschlandfunk-Artikel vom 4.7., und er … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Unproportionale Aufregung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die site atheisten-info.at ereifert sich über den Verfassungsschutzbericht 2014, der am 30.6. herausgegeben wurde. Wenn man nachliest, sind die Zahlen mit Vorsicht zu genießen. Die 44.000 Islamisten enthalten 31.000 Millî-Görüş-Anhänger (S. 92). Dass die alle als Islamisten verbucht werden, ist wohl dem Bemühen vom Verfassungsschutz zuzuschreiben, eine möglichst große Drohkulisse aufzubauen. In moderater Wertung sind das allenfalls Leute mit "islamistischen Tendenzen". Man findet eine weitere enorme Extremisten-Zahl von 29.300 ohne die "Islamistischen", das wäre dann ein Sammelsurium von PKK und MLKP bis hin zu … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Wikileaks und die TISA-, TTIP-, TTP-Proteste

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WikiLeaks ist eine Macht. Von dort stammen die Informationen über den NSA-Lauschangriff auf die deutschen Politiker. Die Belauschten sind nun böse; sie haben gar den US-Botschafter einbestellt. Man fragt sich allerdings, wozu sind Geheimdienste denn da? Der BND macht ja garantiert dasselbe wie der Große Bruder NSA. Überhaupt hat WikiLeaks das Potential, Politiker böse zu machen. Auch in Saudi-Arabien dürfte man nicht allzu erbaut sein über die Enthüllungen, siehe die wissenbloggt-Artikel Wikileaks berichtet aus saudischen Archiven und Saudische Glaubens-PR. Das Highlight ist im Moment … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

„Geisteskrankheit des Atheismus“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie das gesunde religiöse Leben aussieht, zeigt der Cartoon auf göttliche Weise (Draufklicken zum Vergrößern). Nachdem die Atheisten nun mal keine komischen Hüte tragen und ihren Verstand nicht beschneiden, fasste der Träger eines Biretts (Pfarrerhütchen mit Bommel) dies Manko in das Wort von der atheistischen Geisteskrankheit. Logo, keine Bommel, kein Geist, oder? Der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) war möglicherweise ein kleines bisschen beleidigt, als er die folgende Pressemitteilung dagegen verfasste (2.7.):   Humanistische Alternative verurteilt Wortwahl von Parzany Früherer „ProChrist“-Redner sprach von „Geisteskrankheit … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Saudische Glaubens-PR

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Die Wahhabiten nehmen für sich in Anspruch, die islamische Lehre authentisch zu vertreten. Glaubensauffassungen, die mit dem Wahhabismus nicht vereinbar sind, werden von ihnen in der Regel als unislamisch deklariert (wiki). Um dem Rest der Menschheit diese extreme Form der sunnitischen Geisteshaltung nahezubringen, bemüht sich Saudi-Arabien um  "interkulturellen Dialog". Neben Saudi-Arabien ist Katar ein Hort der wahhabitischen Lehre, auch Indien, Pakistan und Westafrika sind betroffen. India TV News berichtet am 29.6. über Saudi pumping millions to promote Wahhabism in India: The diplomatic documents released by … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Das 10-Billionen-Problem

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die internationale Sicht aus der New York Times vom 29.6. zeichnet ein tristes Bild der finanziellen Weltlage. Loads of Debt: A Global Ailment With Few Cures heißt der Artikel des NYT-Reporters Peter Eavis. Haufen von Schulden: Eine globale Krankheit mit wenig Heilungsmöglichkeiten (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay). Der Artikel stellt die Krise von Griechenland nicht in den Mittelpunkt der Welt wie derzeitig die europäischen Medien. Die Außensicht der NYT beachtet den Zusammenhang der globalen finanziellen Probleme: There are some problems that not even $10 trillion can … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 6/15 III

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Score vom letzten Mal war 3,5 Metameter. Diesmal sind's 6 Meter Neues aus den Meta-Welten (30.6., historisches Bild). 6 m sind mehr als früher ein halbes Monatsprogramm, und das in 10 Tagen. Von Mini-Metawelten kann also nicht mehr die Rede sein. Die Metawelten leben – auf Kosten ihres Autors. Jetzt spricht Erwin Peterseil von atheisten-info.at schon von einer Entziehungskur (siehe ganz unten).   Ihm schweben rustikale Gebräuche vor: sich selber auf den Kopf hau'n. Sowas kennt man in Deutschland eher in dem Zusammenhang, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wie funktioniert die Naturwissenschaft? Teil 6

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Selbst die Allerklügsten können nicht immer richtig liegen. Auch Außenseiter können im Recht sein. Dr. Peter Hank beschreibt das wissenschaftliche Verfahren bei solchen Diskrepanzen: Am Ende passt sich die Lehrmeinung an das an, was tatsächlich stimmt. Absolut vorbildhaft für andere Bereiche, zum Beispiel die Religion. Als Thema vom nächsten Artikel schlägt Hank Experimente vor, um Widerlegungen zu begründen. Ob wohl das Fliegende Spaghettimonster als Gottes-Widerlegungs-Experiment gelten kann? Widerlegungen Wie funktioniert die Naturwissenschaft? Teil 6 In Teil 5 von „Wie funktioniert die Naturwissenschaft“ habe ich … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kein humanistisches Nachdenken über Sexualität & Religion

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei dieser Rezension geht der Kulturwissenschaftler & Journalist Siegfried R. Krebs von Freigeist Weimar kritisch auf ein Buch ein, das Sexualität und Religion in einen merkwürdigen Zusammenhang bringt (29.6.). Beim Liebesspiel erfahren auch Atheisten und Agnostiker Gott, heißt es da sinngemäß, doch unsinnigerweise. Der Rezensent gewinnt dem Werk durchaus positive Aspekte ab, aber letztlich sieht er es nur als Beispiel dafür, wie sich Theologen "Gott und die Welt" zusammenbasteln wollen. Allenfalls tauge es noch als Anregung für Humanisten, auch mal über die Frage von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrstück für das Selbstbestimmungsrecht der Völker

Diese Galerie enthält 1 Foto.

So nennt U. Gellermann (RATIONALGALERIE) das Procedere um die griechische  Abstimmung. Ob "dem Griechen der Luxus einer eigenen Meinung" zusteht oder nicht, werde anderrnorts entschieden. Man kann einwenden, das Referendum sei als politische Karte reichlich spät ausgespielt worden. Aber es ist erhellend zu lesen, was Gellermann darüber zu schreiben weiß (Bild: romanov, pixabay):   Das darf der Grieche nicht! Wer das Volk abstimmen lässt, ist diktatorisch Autor: U. Gellermann Datum: 29. Juni 2015 Das darf der Grieche nicht: Über sein Schicksal selbst entscheiden. Schon … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Neue EZB-Kritik: EuGH reingelegt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was dem wissenbloggt-Schaffenden bei den Recherchen für verschiedene Euro-Artikel nebenbei auffiel, hat ein besserer Rechercheur richtig ausgeforscht. Der Blogger Jens Blecker fand heraus, wie das neue Bankenbeglückungsprogramm der Europäischen Zentralbank EZB heißt – und diese Information ist nur scheinbar trivial (Bild: geralt, pixabay). Zunächst mal bot sich ja das Programm Outright Monetary Transactions OMT an. Das  war der Gegenstand der Klage vor dem Europäischen Gerichtshof EuGH. Dort wurde vor 2 Wochen entschieden, dass OMT rechtens ist, siehe den wb-Artikel Niederlage für Vernunft, Redlichkeit & Anstand. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Terror-Attacken

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

"Tage des Terrors" nennt die Süddeutsche Zeitung das, "Horror am Strand" oder auch "Hier blüht der Terror". Es geht um die Berichterstattung über die Terroranschläge zum Ramadan in Tunesien, Kuwait und Frankreich (Bild: ErictheGreat, pixabay). So schlimm die Situation ist, sollte sie dennoch nicht zur Aufgabe der vernünftigen und verhältnismäßigen Sicht führen. Selbstverständlich ist es zu verurteilen, wenn Touristen am Strand oder Andersgläubige in der Moschee niedergemetzelt werden, oder wenn eine Explosionskatastrophe herbeigebombt werden soll. Gerade für Tunesien ist es traurig, Die Sicherheitslage war … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Wikileaks berichtet aus saudischen Archiven

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei atheisten-info.at fanden wir diesen Hinweis auf Wikileaks. Das wiedergegebene Schreiben des saudischen Botschafters in Berlin an den saudischen König bezieht sich auf die Fatwa des saudischen Großmuftis mit dem Aufruf, alle Kirchen auf der Arabischen Halbinsel zu zerstören. Zugleich wird von "Frieden und  Barmherzigkeit Allahs" geredet. Und es geht darum, wie man sich öffentlich positionieren solle, um beruhingend auf unsere Gefühle einzuwirken. Unten ist der Link zu Wikileaks angegeben, wo sich jeder selber mit den Feinheiten der saudischen Politik vertraut machen kann – … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Endlich Lösung für CO2-Problem!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wir haben zu viel Kohlenstoff im Klima, und das macht vielen Leuten Kopfschmerz (ab 5% Konzentration CO2 in der Luft kommt der von allein, siehe das Bild von Sponk (talk), Wikimedia Commons). Das Verbaggern der Gase per CCS (engl. Carbon Dioxide Capture and Storage) bleibt uns wohl erspart, wir müssen also keine CO2-Leaks befürchten, die solche Konzentrationen schaffen könnten. Aber was dann? Einen hilfreichen Hinweis gibt u.a. das Motherboard (so nennt man die Hauptplatine beim Computer): DARPA: We Are Engineering the Organisms That Will … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Euro: größter Feind Europas

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Durchhalteparolen gehen etwa so: Mit dem Euro sind unsere Länder auf Gedeih und Verderb aneinandergebunden. Nachdem wir die Entscheidung dafür getroffen haben, müssen wir nun die Konsequenzen tragen – welche heißen, fiskalische und womöglich politische Union. Nur dann wird der Euro richtig funktionieren (Bild: geralt, pixabay). Fakt ist aber, wir sind gar nicht gefragt worden, und wenn man uns gefragt hätte, dann hätte die deutsche Mehrheit gegen den Euro gestimmt. Wiki dazu: Am 2. Mai 1998 beschlossen die Staats- und Regierungschefs der Europäischen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kleine Europa-Kunde

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Begriffe  Europa, EU und Eurozone gehen ständig durcheinander. Dahinter steckt nicht nur Lässigkeit, sondern auch gewollte Vereinnahmung. Der Euro soll bestimmend für die ganze EU sein, nein, für ganz Europa. Die Relationen sind aber ganz unterschiedlich, wie der finanzielle Level zeigt. Je teurer, desto mehr sind wir involviert. Fangen wir mit dem billigsten an: Europa Europa geht bis zum Ural und umfasst 50,43 Länder (1/4 von Russland, 1/8 der Türkei und 1/20 von Kasachstan, Bild: OpenClipartVectors, pixabay). Mit Kosten im Millionen-Bereich kommt uns … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Hirnschrittmacher

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel füllt eine Lücke bei wissenbloggt. Über Hirnschrittmacher wurde bisher nur als Witz geschrieben: Ehe der Hirnschrittmacher erfunden wird und unser Bewusstsein boostet …, hieß es noch im Mai in Schein oder Sein (Bild: geralt, pixabay). Nun muss der Stand der Dinge nachgetragen werden: Die Hirnschrittmacher sind längst im Einsatz. Das sieht man bei wiki unter Tiefe Hirnstimulation (THS, engl. DBS Deep Brain Stimulation), die so beschrieben wird: Sie ist ein grundsätzlich reversibler, neurochirurgischer Eingriff in das Gehirn, der für die Behandlung von … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Nicht Banken, sondern Bürger

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung vom 23.6. steht ein großer Begleitartikel zu den Euro-griechischen Kompromissverhandlungen namens Sand im Getriebe von dem Philosophen Jürgen Habermas. Online heißt der gleiche Text Europa – Habermas: Warum Merkels Griechenland-Politik ein Fehler ist (22.6., Bild: geralt, pixabay): Nicht Banken, sondern Bürger müssen über Europa entscheiden, das fordert der berühmte Philosoph Jürgen Habermas. Angela Merkel habe die Krise mitverursacht. Der Kanzlerin seien die Anlegerinteressen wichtiger als die Sanierung der griechischen Wirtschaft. Bei wissenbloggt erlauben wir uns eine kurze Rezension und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Katholische Vergangenheitsbewältigung eingefordert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein Gottesdienst als Gedenkveranstaltung für den katholischerseits verbrannten Jan Hus? Das mutet nicht nur dem HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) merkwürdig an. Die Pressemitteilung der HABO dazu (23.6., Bild: Hans, pixabay): Gedenkveranstaltung für Jan Hus: „Katholische Kirche muss einmalige Chance nutzen!“ Konstanz. Die „Humanistische Alternative Bodensee“ (HABO) appelliert anlässlich der Gedenkveranstaltung zum Todestag des Reformators Jan Hus im Rahmen der Feierlichkeiten zu „600 Jahren Konstanzer Konzil“ an die katholische Kirche, diese einmalige Chance zu nutzen, um die von ihr begangenen Fehler einzugestehen und sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wie kirchliche »Alteigentümer« Polens Städte abkassieren

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Endlich wieder ein Goethe-Zitat – sowas schreibt Siegfried R. Krebs bei Freigeist Weimar am 23.6. in einem Artikel über die Geschäftstüchtigkeit der Kirchen. Wenn die Gläubigen weniger werden, stören sie weniger beim Money Maken, so könnte das neue Geschäftsprinzip der Kirchen lauten (Bild: geralt, pixabay):   Wie kirchliche »Alteigentümer« Polens Städte abkassieren WEIMAR. (fgw) "Die Kirche hat einen guten Magen, / Hat ganze Länder aufgefressen / Und doch noch nie sich übergessen; / Die Kirch' allein meine liebe Frauen, / Kann ungerechtes Gut verdauen." … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar