Rezension zum Buch: „Hat die Wissenschaft Gott begraben?“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Rezensent Ockham scheut sich nicht, Kritik auszusprechen, wo Kritik angebracht ist. Diesmal liefert er eine besonders umfangreiche Auseinandersetzung mit einem Buch des Mathematikers John Lennox, der eine christliche Position des "Intelligent Design" vertritt. In den Worten des Verlags: "Gott passt viel besser in die moderne Wissenschaft, als es sich manche Ideologen träumen lassen." Gegen solche Traumdeutungen positioniert sich unser Rezensent (Ockham am 12. August 2018): Das vorliegende Buch stammt aus einer Reihe von Büchern des Instituts für Glaube und Wissenschaft. Dabei dürften sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Staatlicher Betrug am Steuerzahler

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unsere Politik mag das Sparen einfach nicht lernen. Stattdessen sucht sie immer neue Wege, den Bürger auszupressen (Bild: 422737, pixabay). Bei den Steuern und Abgaben ist das Maß (mit 54,3% Abgabenquote) überreizt. Daher gibt es immer mehr Quasi-Steuern – windige, willkürliche Konstruktionen wie die GEZ (wb-Links), das EEG (wb-Links), diverse PPPs (wb-Links) & andere innovative Entsaftungsmethoden. Gemeinsames Prinzip bei letzteren ist, dass die Erträge direkt zu privaten Profiteuren kanalisiert werden und gar nicht erst in der Staatskasse auftauchen. Sagt da jemand, es werden aber … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Rezension zu „Endstation Brexit“ von Ralf Grabuschnig

Diese Galerie enthält 1 Foto.

"Die Briten haben in ihrer Geschichte auf niemanden Rücksicht genommen. Nicht auf sich selbst und ganz besonders nicht auf Europa," schreibt der Verlag und spricht von "einer unterhaltsamen Reise durch die britische Vergangenheit". Unser Rezensent Dr. Gerfried Pongratz findet das Buch "gut gelungen" und nennt es "sehr unterhaltsame Lektüre". Gerfried Pongratz 8/2018 über Ralf Grabuschnig: „Endstation Brexit“ Ein junger Historiker – nach eigener Definition „Geschichtenerzähler“ – lädt ein, ihn auf einer unterhaltsamen Reise durch die Geschichte (Groß)Britanniens zu begleiten. Von den dunklen Anfängen bis zum … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

„Doom porn“: Hype ums Klima

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

"Doom porn" ist das böse Schlagwort fürs Aufgeilen am Weltuntergang. Der Hype ums Klima hat sich den Titel so halb und halb verdient. Einmal ist ja eine reale Grundlage zur Besorgnis da, aber andererseits wird eine Menge Schindluder damit getrieben (Bild: qpress). Das ist nicht hilfreich für die Bewältigung der anstehenden Probleme. Zwischen bibeltreuen Klimagläubigen und ignoranten "Klimaskeptikern" öffnet sich ein weiter Bereich für vernünftige Aktionen. Klimakonferenzen abschaffen dürfte schon mal eine zielführende Maßnahme sein. Wieso werden diese Konferenzen unter maximaler Umweltbelastung als Meeting … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Begriffsverwirrung: Diskriminierung, Islamfeindlichkeit, Rassismus

In seinem persönlich gehaltenen Beitrag geht unser Gastautor Eckhardt Kiwitt auf eine immer noch nicht bewältigte Fußball/Polit-Geschichte ein, die er nicht beim Namen nennen will, "da es mit anderen Beteiligten und in anderem Zusammenhang ganz ähnlich hätte ablaufen können." Begriffsverwirrung: Diskriminierung, Islamfeindlichkeit, Rassismus (Bild: London_Montage_2016.png, Wikimedia (Ausschnitt), Foto: AlexTref871) Die Vermengung von persönlichem Verhalten mit Herkunft, Abstammung oder Religionszugehörigkeit kann man in Diskussionen und Debatten hier und da beobachten. Wenn sich z.B. ein Prominenter mit einem anderen Prominenten zum Fototermin trifft, kann dies in … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Johann Wolfgang Goethe als Bundeskanzler!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Norbert Walter-Borjans war inzwischen dran, ebenso wie Sahra Wagenknecht, Mesut Özil, Goofy und Otto Normalverbraucher. Und wieder war die wissenbloggt-Headhunter-Funktion fleißig. Als neusten Kandidaten fürs Bundeskanzleramt spürte sie eine ganz unwahrscheinliche Person auf, von deren Existenz die meisten nichts ahnen: Johann Wolfgang Goethe (Bild: Johann Wolfgang Goethe). Hier ist nun nicht auf Kulturdefizite moderner Menschen abgehoben, die noch nie was vom ollen Goethe gehört haben, und die unter "Faust" nur Bumms! verstehen. Nein. Johann Wolfgang Goethe lebt unter uns in einer sehr großen Multikulti-Provinzstadt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

„Bullshit-Bingo“: eine Entschleierung ging in die Hose

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Begriff Bullshit-Bingo steht im weiteren Sinn für Pfuscherei mit Schlagworten. Wenn die Worte zum Migrations-Politjargon gehören, und wenn ihre Bedeutung einer Entschleierung unterzogen werden soll, kann das in die Hose gehen (Bild: myMuzick & Hans, pixabay, Kombination von wb). Eigentlich sollte es ja ganz anders kommen – Auslöser war das Schlagwort "linksgrün", das ganz unterschiedliche Interpretationen erfährt, je nachdem. Wie der geneigte Leser in den Kommentaren zum Jahrhundertprojekt Umsiedlung verfolgen kann, gibt es da keinen Konsens. Der Kommentator Frank sagt: "rechtsextremistisch", Eckhardt meint: … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Der schlimmste Feind des Linken ist der andere Linke

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Eigentlich sollte es bei wissenbloggt erst einen Artikel zur neuen Sammelbewegung #aufstehen (vormals #fairland) geben, wenn Substanz gezeigt wird. Aber der aktuelle Medienhype verlangt nach Kommentierung: ein Verriss nach dem anderen, Schelte für Wagenknecht aus allen Ecken und Winkeln (Bild: Clker-Free-Vector-Images, pixabay). Und das sind die linken Winkel, aus denen es keift und kollert (5., 6.). Die Mainstream-Medien verhalten sich eher neutral (3., 4.). Immerhin werden schon 36.000 Anmeldungen für die Sammelbewegung angesagt (4.). Anmelden kann man sich in der (weitgehend inhaltslosen) Homepage (1.). … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Finger hoch!

Diese Galerie enthält 14 Fotos.

Unsere Seite dient der Information ohne Belehrung, und sie verzichtet deshalb auf erhobene Finger aller Art (Bilder: niekverlaan, pixabay). Interessant ist aber die Bedeutung der Finger. Außer dem Daumen sind sie ja ziemlich ähnlich, nur die Bedeutung ist immer eine andere. Sogar von Land zu Land kann die Bedeutung wechseln. Hier kaprizieren wir uns auf den deutschen Usus (Bild: geralt, pixabay): der erhobene Zeigefinger bedeutet Achtung, Belehrung, Drohung, er trägt auch den Namen Dudu-Finger. Vermutlich hat das was mit dem Tabu zu tun, dass … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Was verkauft Facebook?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Na klar, Facebook klaut unsere Daten, um sie dann zu verkaufen – so lautet die gängige Legende. Stimmt aber nicht so ganz, heißt es nun, und zwar begründet. Hinweise darauf gab es schon in dem wb-google-fb-Artikel: Google und Facebook sind keine Werbekonzerne, sondern die weltweit größten Datendienstleister auf dem Gebiet personalisierter Informationen. Das taugt als Beschreibung vom Geschäft der "Datenkraken" fb, Google, Microsoft, Amazon, Apple (Bild: geralt, pixabay). Ein weiteres Zitat aus dieser Quelle macht auf diese Tatsache aufmerksam: Wenn ein Service umsonst ist, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Hitze

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Eigentlich versprachen uns die Klimapropheten keine direkte Deutschlanderwärmung. Es wurde sogar über eine Abkühlung per insuffizientem Golfstrom spekuliert, und ansonsten wurde zunehmende Action in der Atmosphäre prognosziert, mehr Regen, mehr Unwetter. Aber jetzt herrscht Dürre in Deutschland, und heiß ist es auch noch (Bild: Alexas_Fotos, pixabay). Die Solarzellen müssen sich anstrengen, um das ganze Sonnenlicht zu verstromen. Alle Ventilatoren sind ausgebucht. Kein schneller Propeller ist arbeitslos. (Bild: stux, pixabay). Viele Menschen gehen mit diesem Zustand um, indem sie in Urlaub fahren. Warum eigentlich? Der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Spielplan 1. Götterliga

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das Kotau-Bild von Zero Hedge zeigt vorbildliche Religionsausübung. Aber – hier ist das nicht erlaubt. Es könnte ja das Spielfeld beschädigen. Wenn's um die erste Liga geht, gibt's kein Vertun; da könnte ja jeder kommen. Wohlan, die Rede ist von der 1. Götter- & Geisterliga. Im Moment ist der Transfermarkt ziemlich leergefegt, deshalb findet man überall die gewohnten Mannschaftsaufstellungen. Viele G&G sind ohnehin Einzelkämpfer. In letzter Zeit ist auch nur der Allah punktemäßig aufgestiegen, ohne seinen dritten Platz verbessern zu können. Das aktuelle Bild … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Jahrhundertprojekt Umsiedlung: Was man an uns vorbei plant

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Um die Migration kümmern sich viele NGOs, aber auch viele staatliche und internationale Organisationen wie die EU-Asylagentur, das Europäische Parlament, die UN Refugee Agency und das UN Department of Economic and Social Affairs. Letzteres erklärte Deutschland im Jahr 2000 für stark zuwanderungsbedürftig (9.). Das Schlagwort von der Replacement Migration (Bestanderhaltungsmigration) ist seither im Schwange. Das liefert die Begründung für eine geplante Massenumsiedlung und eine damit einhergehende politische Machtergreifung (Bild: geralt, pixabay). Denn das Volk wurde nie gefragt, ob es das überhaupt will, dass Menschen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 18 Kommentare

Rezension des Buches „Sigmund Freud: Leben und Sterben“ von Max Schur von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Frank Sacco, Doktor der Medizin, hat es mit Freud, wie die Zahl seiner Freud-Artikel beweist. Jetzt kommt eine Rezension dazu, von einem Buch, das Max Schur, der Leibarzt Sigmund Freuds, über selbigen schrieb. Schon ein Weilchen her, aber das Thema ist ein Dauerbrenner. Es geht wieder um religiös induzierte Schuldgefühle und die zugehörige Androhung ewiger Folter – immer noch Hits im Wertekatalog der Kirchen. Rezension Max Schur: „Sigmund Freud“  von Frank Sacco Freud schrieb, die Angst vor dem Tod, „unter deren Herrschaft wir häufiger … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Otto Normalverbraucher als Bundeskanzler!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nach Norbert Walter-Borjans, Sahra Wagenknecht, Mesut Özil und Goofy wurde die Headhunter-Funktion von wissenbloggt. wieder fündig. Der neuste Kandidat fürs Bundeskanzleramt ist der, der das alles bezahlt: Otto Normalverbraucher (Bild: mohamed_hassan, pixabay). Der "Normalverbraucher" war einst eine niedrige Kategorie der Lebensmittelkarten (im Gegensatz zu den "Schwerstarbeiter-Zusatzlebensmittelkarten"). Er ist also kein Künstlername vom "Normal-Verb-Raucher". In Deutschland sind auch "Hinz und Kunz" als Sammelbezeichnung gebräuchlich, und in der weiblichen Form "Renate Mustermann" oder "Lieschen Müller". Auf englisch (USA oder GB) sind es "John Doe" oder "Tom, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Robotergesetze in der Diskussion

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Schon seit gefühlt ewigen Zeiten geistern Robotergesetze durch die Science Fiction. Da geht es um die Pflichten des Roboters; zuvörderst darf er Menschheit und Menschen nicht schädigen, er muss den Menschen gehorchen, und mit letzter Priorität  muss sich selbst schützen. So dachte es sich der Biochemiker und Science-Fiction-Autor Isaac Asimov aus (Bild: annemazo, pixabay, verändert). Seither sind mehr als 75 Jahre vergangen, und die Gesetze sind wieder in die Diskussion geraten (1., 2.). Nicht unbedingt das Original, aber ein zeitgemäßes Update. Dabei steht und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Goofy als Bundeskanzler!

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Irgendwann muss es doch mal klappen, dass ein wissenbloggt-Vorschlag angenommen wird!? Nach Norbert Walter-Borjans, Sahra Wagenknecht und Mesut Özil kommt nun ein notorischer Kandidat fürs Bundeskanzleramt dran, ein Kandidat, der Haltung zeigt: Goofy (alle Bilder: Disneyclips.com). Goofy, das kommt von to goof, vermasseln, vermurxen, patzen, und ein Goof ist ein Dummkopf, Doofie, Tolpatsch. Goofy ist der ultimative Goof, 1932 von Art Babbitt für die Walt Disney Company als Dippy Dawg erdacht (verdrehter Hund). Sein Emporkommen wird auch Floyd Gottfredson zugeschrieben. 1939 ist dann das eigentliche … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

® Zwischen Scharia und Demokratie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Bei der Islamkritik wird gern das mittelalterliche Scharia-System der modernen Demokratie gegenübergestellt. Wer sich vom Christentum emanzipiert hat, der findet die rückschrittlichen Aspekte der Religion beim Islam noch stärker ausgeprägt (Bild: GDJ, pixabay). Für Menschen, die selbstbestimmt leben wollen oder auch nur einer anderen Religion anhängen möchten, ist das unerträglich. Der islamische Freiheitsbegriff unterscheidet sich zu stark von dem der Menschenrechte, er ist ganz anders und ganz unzeitgemäß. Er geht noch auf die Epochen zurück, wo die ganze Sippe zusammenhalten musste, um zu überleben. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Die Sultan*ine und die Özilanten

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das Handzeichen heißt Fabia oder R4bia und ist das Erkennungszeichen der Muslimbrüderschaft (Bild: Bru-nO, pixabay). Und welcher Muslimbruder reckt gar zu gern die vier Finger zu diesem muslimischen Helau? Das ist der selbstgebackene Sultan von Erdoganistan. Pardon, es muss Sultan*ine heißen, damit alles seine political correctness hat. Auch für den Typus der Özils soll political correctness walten. Deshalb Özilanten, weil sie wahrscheinlich nur noch als Asylanten nach Deutschland reinkommen – das hebt ganz nebenbei ab auf die Willkommens-, nein, Helau-Politik. Grundlage ist natürlich der Größenwahn. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Pseudowissenschaftliche Journale lächerlich gemacht

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Wie kommt das Klopapier von BartuLenka, pixabay, in den wissenschaftlichen Rahmen von David Mazières und Eddie Kohler (Get me off your fucking mailing list)? Das hängt tatsächlich zusammen, und ein konzeptueller Penis gerät auch noch ins Spiel. Letzterer zuletzt, erstmal sollen Klorolle und Mailing-List ihren Auftritt auf der Bühne der Wissenschaft bekommen. Dazu verhilft der Klorolle ein Artikel aus The Conversation (1.): Der Psychologie-Dozent Gary Lewis vom Royal-Holloway-College der University of London bekam ein Fake-Paper veröffentlicht – des Inhalts, wie sich Großbritanniens Politiker den … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Hölle heute, am 21.7.2018 von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

  Diesen Artikel schrieb Frank Sacco, Doktor der Medizin, am 21.7. nach der Lektüre eines Welt-Artikels. In der Zeitung durfte sich eine "Exzellenz" verbreiten, ein Bischof, der exzellenten Stuss von sich gab. Hochwürden geruhen noch im Mittelalter zu leben, wo den  Apostaten das Höllenfeuer unterm Allerwertesten angezündet wurde (Bild: Sacco). Die Hölle heute, am 21.7.2018  von Frank Sacco Das Sacco-Syndrom entsteht durch die Angst im Kind vor ewiger Folter. Und die steckt nun mal im Kind – und nicht nur dort.  Papst Benedikt erklärt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

TERRE DES FEMMES zur weiblichen Genitalverstümmelung in Deutschland

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Bei TERRE DES FEMMES gibt es gute Argumente. In einer Pressemitteilung vom 24.7. wird jetzt auf den fortwährenden Skandal der weiblichen Genitalverstümmelung hingewiesen. Die Zahl steigt, die Politik tut nichts – wie sie auch gegen die männliche Genitalverstümmelung nichts tat. Man kann die Forderungen (nicht speziell gegen Genitalverstümmelung) von TDF hier unterstützen – Petition (Bild: aamiraimer, pixabay). Anstieg weiblicher Genitalverstümmelung in Deutschland: Neue Dunkelzifferstatistik – zum ersten Mal mit Aufschlüsselung nach Bundesländern Berlin 24.07.2018. Wie auch in den letzten Jahren stieg 2018 die Anzahl von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Umfragen: dreimal selbe Frage, dreimal andere Antwort

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Statistik ist das bessere Lügen – so sehen das viele Leute. Im Bereich zwischen Korrelation und Kausalität sind schon manche gescheitert (Bild: geralt, pixabay). Wenn einem beim Kaffeetrinken immer das Auge wehtut – findet man da eine Korrelation oder eine Kausalität? Das klärt sich schnell, wenn man den Kaffeelöffel aus der Tasse nimmt … So sieht also unser eleganter Einstieg in das Reich von Stichproben (!) aus, und von Populationsgrößen, Konfidenzintervallen und Normalverteilungsquantilen. Was die Statistik sonst noch zu bieten hat, kümmert uns nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Religion in Deutschland: weniger Christen, mehr Muslime

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Zahlen sind gar nicht so leicht zu erlangen. Bei den Christen gibt's jedes Jahr eine Misserfolgsmeldung, deren Zahlen offenbar von Hand berechnet werden. Bei den Muslimen muss man sich die Zahlen aus allen Ecken zusammensuchen (Bild: Mediamodifier, pixabay). "Wie gewohnt dauert es in der BRD immer bis in den Juli des Folgejahres bis die kirchlichen Statistiken vorliegen, wobei dann die Protestanten immer noch nur vorläufige Zahlen haben", schreibt Erwin Peterseil bei atheisten-info.at dazu (1.). Immerhin war 2017 wieder ein "gutes Austrittsjahr", was die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Perverse Logik der modernen Sklaverei

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dass es moderne Sklaverei gibt, ist kein Geheimnis. Sogar in Europa gibt es  Arbeitssklaven in Gewächshäusern und Plantagen und Sexsklavinnen in den Bordells (Bild: Leibeigene, ca. 1310, Wikimedia Commons). In Afrika, Asien, Arabien und Amerika ist Sklaverei durchaus verbreitet (1.). Die Rede ist von echter Sklaverei, nicht bloß von Lohnsklaverei und Schuldknechtschaft. Dabei spielen Elemente des einen beim anderen eine Rolle. Darüber berichtet der britische Professor of Business and Society von der University of Bath, Andrew Crane (2.). Die besondere Perversion dabei: Es gibt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar