Ein Selbst-Test – per Rundmail verbreitet am 4.7.2020

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Denkmäler werden gestürzt, S-Bahn-Stationen umbenannt, Kinderbücher verboten und die deutsche Sprache bereinigt, alles wegen der Vorwürfe des Rassismus. Und wie rassistisch bist du? Beantworte die folgenden Fragen, am Ende erfährst du, wieviel Rassismus in dir steckt. Wem sollte ein Denkmal errichtet werden? (a) Fred Astaire (b) Bismarck (c) Flipper Welche Reis-Sorte bevorzugst du? (a) Onkel Ben (b) Wildreis (c) Ich ess lieber Kartoffeln Welche Kinderbücher hast du gelesen? (a) Zehn kleine N-Wörterchen (b) Tim und Struppi (c) Meckis neue Abenteuer Wie beginnst du ein … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Die Betonung des Andersseins

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kulturgeschichtliche Variationen von „Rassismus“ In der Folge des gewaltsamen Todes von George Floyd in den USA am 25. Mai 2020, der in den Medien weltweit diskutiert und debattiert wurde und dem die Wikipedia einen Artikel gewidmet hat, wurde u.a. auch der „Rassismus“-Begriff vielfältig thematisiert. Im Verlauf der Berichterstattungen und Debatten wurden Themen und Sachverhalte miteinander vermengt, die mit dem eigentlichen Ereignis, der, wie ich es nenne, Ermordung des George Floyd im Rahmen einer in den USA nicht ungewöhnlichen polizeilichen Überreaktion miserabel ausgebildeter und entsprechend … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die geistliche Insolvenz der Kirchen bricht sich Bahn

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Austrittszahlen sind Beleg für vollständiges Versagen.   Die Fakten sind dramatisch: Mit den immer weiter steigenden Austrittszahlen verlieren die beiden christlichen Konfessionen ihre gesellschaftliche Mehrheit im Land. Doch es wäre zu kurz gedacht, würde man lediglich die Missbrauchsskandale für die Entwicklung verantwortlich machen; immerhin stehen die Protestanten den Katholiken beim Verlassen ihrer Kirche in nichts nach. Und auch die Kirchensteuerbelastung alleine kann kein Grund dafür sein, dass sich immer mehr Christen ihrer angestammten Vertrautheit lossagen.   Offenbar liefern Bistümer und Landeskirchen nicht mehr das, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Über 42 Prozent der Ischgler haben Corona-Antikörper

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diese Meldung zog heute am 25.6.2020 durch die Medien! In diesem Tiroler Ort war ja der Start der Corona-Pandemie in Österreich. Die 42 Prozent sind gemäß einer Studie der Medizinischen Universität Innsbruck der höchste bisher weltweit publizierte Wert! Dort war man ja sehr sorglos mit den Erkrankungen umgegangen, die ersten Erkrankungen traten schon im Februar auf, es erfolgten keine Reaktionen, offiziell wurde der erste Krankheitsfall erst am 7. März gemeldet, das Land Tirol veranlasst am 10. März Lokalschließungen, am 12. März gibt es in Österreich … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Das Kopftuch und Edeka

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Anmerkung: EDEKA ist in der BRD ist ein genossenschaftlich organisierter kooperativer Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel Aussendung von Hartmut Krauss vom 20.6.2020: Islamisierung unter dem Deckungsschutz der "Antidiskriminierung" Wie weit die Islamisierung bereits mit Hilfe der hinterhältig instrumentalisierten "Antidiskriminierung" in die angeblich demokratisch und rechtsstaatlich funktionierende deutsche Gesellschaftsordnung eingedrungen ist, zeigt dieses aktuelle Beispiel: Die Zurückweisung einer islamischen Kopftuchträgerin durch einen Arbeitgeber wird als "rassistische Diskriminierung" stigmatisiert. Daraufhin knickt der Arbeitgeber (Edeka) ein, entschuldigt sich bei der abgewiesenen Schülerin, die ihren Sommerferienjob nur mit Kopftuch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Österreich sehr gut auf Corona eingerichtet

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das ist einem Bericht der EIU (Economist Intelligence Unit) vom 19.6.2020 zu entnehmen, hier der Screenshot der von der APA online gestellten OECD-Tabelle: Österreich und Deutschland liegen mit jeweils 3,56 von 4 möglichen Punkten vorne, vergleichen wir das einmal mit den Zahlen der angeführten Ländern herunter gerechnet bei den Infizierten und Toten  auf Fälle pro Million Einwohner: Die Vorzüge und Nachteile im Vergleich zur obigen Tabelle sind nicht so recht wahrzunehmen! Siehe z.B. die punktegleichen Länder Dänemark und Island, Dänemark hat pro Mio. Einwohner … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Christlicher Humanismus?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Aus gegebenem Anlass – da die Diskussion nicht abreißen will – stelle ich diesen Artikel vom 1. Januar 2012 noch einmal ein. Manche Passage würde ich zwar heute etwas differenzierter formulieren, doch im Kernpunkt sehe ich keinen Anlass zu grossen Veränderungen. Vorangestellt sei ein kurzes Exzerpt aus Wikipedia, in dem eine wohl gültige Definition des Humanismus als Weltanschauung gegeben wird: Humanismus ist eineWeltanschauung, die auf die abendländische Philosophie der Antike zurückgreift und sich an den Interessen, denWerten und der Würde des einzelnen Menschen orientiert. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 32 Kommentare

Wie die Franken den Friesen den „wahren“ Glauben bringen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (fgw) Lothar Englert hat jetzt im Gmeiner-Verlag mit „Radbods Schwert“ den ersten Band einer Friesland-Trilogie, die um das Jahr 700 herum angesiedelt ist, veröffentlicht. Und schon der Klappentext läßt – ob seiner Deutlichkeit – aufhorchen.   »Die Franken wollen Friesland den wahren Glauben bringen, die Botschaft ihres gekreuzigten Gottes, aber in Wahrheit wollen sie erobern – die Friesen unterwerfen«, heißt es darin.   Im Prolog – überschrieben mit „Der Königsreim" – wird der Autor noch deutlicher, indem er seinen Helden, den Friesen-König Radbod, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Was. Mut. Macht – Bemerkungen und Bemerkenswertes

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Rezension von Dr. Gerfried Pongratz: Weitgespannte Gedanken, Einsichten, Erinnerungen, Reflexionen und Reflektionen Wolfgang Schüssel: „Was. Mut. Macht – Bemerkungen und Bemerkenswertes“ (© 2020 Ecowin Verlag bei Benevento Publishing Salzburg – München, ISBN 978-3-7110-0270-9) Der Autor: „Was ist dieses Buch? Kein Handorakel und keine Memoiren. Eher ein Kaleidoskop von Gedanken, Begegnungen, Aphorismen, Anekdoten…. Erfahrenes und Versäumtes. Glückliches und Schmerzendes“. Wolfgang Schüssel, von 2000 bis 2007 Bundeskanzler der Republik Österreich, über 30 Jahre im österreichischen Parlament und in mehreren Regierungen aktiv, prägte und gestaltete wie wenige … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Vrône Lîcham

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ich werde mir sicherlich nicht die Mühe machen, aufwändige Recherchen zu einem überflüssigen Fest zu unternehmen, von dem selbst kaum noch ein Katholik weiß, worum es wirklich geht. Die meisten lässt es eh kalt und die wenigen, die es noch begreifen und mitmachen, verhelfen einmal mehr dazu, katholischen Pomp penetrant in die Öffentlichkeit zu tragen. Die klug gewählte Jahreszeit und der geschickt ausgesuchte Wochentag für das Brimborium (neudeutsch: event) bringen allerdings stressgeplagten Arbeitnehmern unter Einschluss des „Brückentags“ einen willkommenen Kurzurlaub bei meist gutem Sommerwetter. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 34 Kommentare

Religion in der Corona-Krise…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Woman hands praying for blessing from god on sunset background…und überhaupt Den obigen Titel trug ein Kurzbericht in der ORF-Sendung Religion aktuell vom 8.6.2020: "Religiöse Menschen bewerten die Arbeit der Bundesregierung in der Corona-Krise positiver und haben mehr Vertrauen in politische Institutionen als nichtreligiöse. Das zeigt die Auswertung einer repräsentativen Online-Corona-Studie der Universität Wien. Religiöse Menschen sind auch eher bereit, höhere Steuern zu bezahlen, um die Krise zu bewältigen. Ein bedingungsloses Grundeinkommen lehnen sie jedoch ab." Im Uni-Bericht von Wolfgang Aschauer, Franz Höllinger und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Über Rituale im Übergang und ein persönliches Dilemma

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (fgw) Jetzt liegt bereits der siebente Band der 2016 von Horst Groschopp begründeten Reihe „Humanismusperspektiven“ vor: Der in Heidelberg lebende Literaturwissenschaftler Stefan Busch schreibt in diesem Band ausgehend von einem persönlichen (familiären) Dilemma über „Rituale im Übergang“.     Allerdings ist der Untertitel doch mehr als fragwürdig, weil unzutreffend: „Über Taufen und Trauerfeiern in der konfessionsfreien Gesellschaft". Sind doch Taufen nur ein rein christlich-religiöser Akt und stehen damit nicht für eine konfessionsfreie Gesellschaft – ganz im Gegensatz zum doch wertneutralen Begriff Trauerfeier.   … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Schmankerl für Mathe-Liebhaber und die es noch werden wollen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Rezension von Gerfried Pongratz: Albrecht Beutelspacher: „Null, unendlich und die wilde 13 – Die wichtigsten Zahlen und ihre Geschichten“ (© Verlag C.H. Beck, München, 2020, ISBN 978-3-406-74967-4.)   „Zahlen sind ein Schlüssel zur Welt“. Wenn ein Universitätsprofessor dies feststellt, sollte es stimmen. Oder doch nicht? Laut Umfragen ist Mathematik das bei weitem unbeliebteste Fach bei Schülern und über 80% der Erwachsenen gestehen, mit mathematischen Fragen nicht, oder nur sehr schwer zurecht zu kommen. Der renommierte, vielfach ausgezeichnete Mathematiker der Universität Gießen, Albrecht Beutelspacher, will … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Corona-Vergleich Italien : Österreich

Diese Galerie enthält 1 Foto.

COVID-19 named by WHO for Novel coronavirus NCP concept. Doctor or lab technician holding blood sample with novel (new) coronavirus N.C.P. in Wuhan, Hubei Province, China, medical and healthcareDie österreichische Regierung hat ja mehrfach verlauten lassen, man habe nach dem ersten Auftreten von Corona-Infektionen sofort rigorose Maßnahmen ergriffen, weil man gesehen habe, dass in Italien sich der Virus schnell ausgebreitet hatte. Als es nun darum die strengen Regeln langsam abzubauen und z. B. auch Grenzen wieder zu öffnen, gab es diesbezüglich italienischen Ärger, weil … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

UV-Licht gegen Covid-19

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ich kann nur schwer beurteilen, was ich von dieser Meldung halten soll. Ich übernehme sie also via Erwin Peterseil: Meldung von https://de.sputniknews.com/ vom 2.6.2020: Russische Forscher wollen Lunge mit UV-Licht von Covid-19 befreien (Titel-Foto: © Sputnik / Tatjana Makejewa). Russische Forscher wollen eine ungewöhnliche Methode zur Bekämpfung von Covid-19 und weiterer Viren innerhalb des menschlichen Körpers entwickelt haben. Das Verfahren soll es erlauben, die Lunge mit kurzwelliger UV-Strahlung von innen zu entkeimen. Die Methode wurde in dem zur Atomenergiebehörde Rosatom gehörenden Lejpunski-Forschungsinstitut für Physik … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Austria: Bevölkerung lehnt geplante Ethikunterrichtsform ab!

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das hat Eytan Reif, der Initiator des Volksbegehrens "Ethik für ALLE",  per am 31.5.2020 veröffentlichten Umfrage ermitteln lassen! Der Plan der ÖVP-Regierung ab 2021 für alle einen verpflichtenden Ethikunterricht einzuführen, die keinen Religionsunterricht besuchen, stieß bei den 1.000 Befragten auf massive Ablehnung, das Ergebnis der vom Gallup-Institut durchgeführten Befragung sieht so aus: 70 Prozent befürworten einen verpflichtenden Ethikunterricht für alle, aber nur 16 Prozent stehen hinter dem Plan der Regierung eines Ethikunterrichts nur für jene, die sich vom Religionsunterricht abmelden oder die konfessionslos sind, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Monster al dente zum Piratendankfest

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie in jeder Weltreligion ist es auch bei uns Brauch, das Jahr nach seinen Feiertagen einzuteilen. Natürlich nicht so strittig, wie es beim Kirchenjahr der Fall ist.  Für uns ist das Jahr ein Kreis der, egal wenn man beginnt ihn zu beschreiten, immer gleich lang und auch sonst immer gleich bleibt.  Deshalb kann jeder das Pastafarijahr legen, wie er möchte. Ein klarer Vorteil für unsere Religion. Allerdings haben wir auch einen klaren Nachteil. Wir haben für unsere Feiertage nicht so schöne Musik wie andere. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

„Islam in der Krise“ von Michael Blume

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine neue Rezension von Dr. Gerfried Pongratz (9/2017) befasst sich mit dem aktuellen Thema Islam. Der Verlag schreibt: Der Islam scheint selbstbewusst zu expandieren. Doch das Gegenteil ist der Fall. Der Religionswissenschaftler Michael Blume erklärt das Szenario als Symptom einer weltweiten tiefen Krise des Islams. Er zeigt: Es ist nicht einmal mehr klar, wie viele Muslime es tatsächlich noch gibt. Der Rezensent Pongratz findet freundliche Worte für das Buch: Islam in der Krise – Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug Bücher über den … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Reduzierte Verkürzung

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wofür sich Wissenschaft nicht eignet Im Verlauf der derzeitigen Pandemie wurden und werden wir täglich auf dem Laufenden gehalten über das Geschehen rund um den Globus, über Infektions- und Sterberaten, aber auch über so manche Verschwörungstheorien, die im Zusammenhang mit der Pandemie blühen und gedeihen. Auf die Details dazu möchte ich an dieser Stelle nicht eingehen; man kann sich darüber ständig in den Medien informieren. Mir geht es, wie die Beitragsüberschrift bereits andeutet, um die logischen Verkürzungen, mit denen insbesondere Verschwörungstheoretiker und -praktiker gern … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchen sind nicht systemrelevant

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das hat laut einer Meldung von kath.net vom 22.5.2020 die Coronakrise gezeigt, es heißt dort konkret: Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass die Kirche nicht "systemrelevant" sei. Dies meint der bekannte evangelischen Theologieprofessor Ulrich Körtner in der der evangelischen Zeitschrift "zeitzeichen", wie idea berichtet. Im Ausnahmezustand hätten Gesellschaft und Politik entdeckt, wie wichtig nicht nur Ärzte und Pflegekräfte, sondern auch Polizisten, Soldaten und Verkäuferinnen seien. Ihnen habe man öffentlich applaudiert. "Von Pfarrern und Pfarrerinnen war nicht die Rede. Vom Shutdown gab es für die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sind Konversionstherapien wirklich passé? – Eklat um Haltung von „Terre des Femmes“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Konversionstherapien sind nach einem eindeutigen Beschluss des Bundestages in Deutschland fortan verboten. Damit wird der Versuch, jungen Menschen in ihrer sexuellen Orientierung zu beeinflussen und mit therapeutischen Interventionen „umzupolen“, strafbar – was nicht wenige Verbände, Politiker und Interessenvertreter seit langem gefordert hatten. Denn zahlreiche Studien beweisen, dass die Schäden, die an der Psyche der Betroffenen angerichtet werden, verheerend sein können. Oftmals ergeht es ihnen nach dieser angeblichen „Behandlung“ deutlich schlechter als zuvor. Sie nehmen die Konversionstherapien nicht selten als ein Trauma wahr, denn der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Kuh des Nostradamus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Von Dr. Andreas E. Kilian, Gastautor. Der französische Apotheker Michel de Nostredame ist durch seine Prophezeiungen weltberühmt geworden. Eine ganze Esoterik-Szene beschäftigt sich noch heute mit seinen mystischen Weltuntergangs-Fantasien. Doch was will der sozial engagierte Pestarzt und naturwissenschaftlich denkende Forscher seinen Lesern wirklich mitteilen? Die Begleitbriefe zu seinem Buch Les Propheties verraten mehr, als seine vierzeiligen Verse.   Viele Menschen haben bereits versucht, die Prophezeiungen des Nostradamus zu entschlüsseln. Nicht nur, weil sie etwas über die Zukunft der Menschheit zu erfahren hofften, sondern auch, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Erster Schawwal – Ende der Tortur

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Nach gregorianischem Kalender am 24. Mai 2020 stellt sich die islamische Welt wieder vom Kopf auf die Füße: Der Ramadan kommt mit einem Fest namens Aïd el fitr – in deutschsprachigen Gegenden auch Zuckerfest genannt – zu seinem Ende. Dann liegen dreißig entbehrungsreiche Tage hinter den Moslems, soweit sie der Pflicht zum Ramadan nachgekommen sind, was mitnichten durchgängig der Fall ist. Nach Befragungen durch fowid nehmen in Deutschland allenfalls 50% der Moslems die Mühsal der täglichen Tortur auf sich. Das wird auch von islam.de … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Männertagsgedanken

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie weise unser Fliegendes Spaghettimonster die Welt geordnet hat, zeigt sich an diesem Feiertag, den Es für uns schuf. Da hat es  zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.  Erstens zeigt es so, wie wichtig Ihm Gleichberechtigung ist. Nicht nur uns Frauen gebührt ein Tag der besonderen Ehre, sondern auch den Männern. Die ziehen, mit frischem Grün am feinen Outfit, in Gruppen durch die Landschaft und haben ihre Verpflegung direkt am Mann. Ein Verhalten, das schon zur Tradition geworden ist. Wenn diese Tradtition sich immer … Weiterlesen

Weitere Galerien | 19 Kommentare

Karlsruhe überwindet Religionshörigkeit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es war bereits Ende Februar, als in Karlsruhe ein Urteil gesprochen wurde, das durch die aufziehenden Corona-Wolken in der öffentlichen Wahrnehmung wenig Anklang fand – und dessen Auswirkungen gesellschaftsethisch kaum diskutiert wurden. Dabei war es das erste Mal in der deutschen Geschichte, dass das oberste Verfassungsgericht der Bundesrepublik so einschneidend Recht sprach, woraufhin selbst Beobachter über die Klarheit der Worte von Präsident Voßkuhle überrascht waren. Die geschäftsmäßige Praktik der Sterbehilfe ist seit 26.02.2020 nicht länger verboten, denn § 217 StGB ist verfassungswidrig – und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare