Zur Anzahl der Muslime in Deutschland und Europa

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

An diesem Thema arbeiten sich viele ab. So war es im Sommer, als wissenbloggt sich zu einem korrigierenden Artikel aufgerufen sah, Gutgemeinte Dummheit gegen „Flüchtlingswelle“. Nun brachte die seriöse Seite mgen (manglaubtesnicht) am 5.12. einen Artikel, aus dem die dieselbe Selbsttäuschung spricht. Den irrenden Artikeln ist gemeinsam, dass sie auf der einen Seite Vorurteile gegen die zunehmende Islamisierung Deutschlands kultivieren. Andere wollen gegen dies Vorurteile antreten, gegen Überfremdungs-Ängste und falsche "gefühlte" Zahlen. Das mag mgen zu dem Artikel bewogen haben Zur Anzahl der Muslime … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „Der neue Atheismus“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Religion beliebt vom "neuen offensiven Atheismus" zu reden, der die Evolution zum Vorwand nehme, um gegen Gott zu argumentieren. Er tue das mit der "Gewalttätigkeit der monotheistischen Religionen" – wow, als ob es atheistische Folterkammern gäbe. Er behaupte auch, das biblische Gottesbild sei abstoßend und gefährlich – und damit hat der Schreiber solches Recht. Der Autor ist Gerhard Lohfink, ein katholischer Priester und Theologe und emeritierter Professor für Neues Testament. Die Rezension wurde wissenbloggt von ockham zur Verfügung gestellt. Rezension "Der neue Atheismus", … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Der Teufel gibt sich die Ehre

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Persiflage auf das teuflische Wirken der modernen Zivilisation (Der Artikel wurde am 5.12. aktualisiert und mit neuen Links ausgestattet. Emoticon: The people from the Tango! project, Wikimedia Commons):   Der Teufel gibt sich die Ehre Gestatten, Teufel ist mein Name. Sie kennen mich aus einer Menge von unautorisierten Publikationen, in denen man mir Hörner, einen Pferdefuß und einen Schwanz anzuhängen versucht. Nichts könnte irreführender sein. Ich komme auf leisen, elastischen Sohlen daher, und hinter mir schleift nichts nach, an dem Sie mich festhalten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

„Kultursensibel“ statt Integration

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der letzte Absatz wurde jetzt beim Originalartikel und hier gestrichen, weil er einen Link enthielt, der in die Irre führte (Nachtrag 6.12.). Der grundlegende Welt-Artikel ist vom 24.5., er enthält die pikante Aussage, dass mit dem beklagten Mangel an Toleranz "notabene die Niederlande (gemeint sind), nicht die Türkei. Denn mit dem zunehmend autoritären Regiment in Ankara haben die Vordenker von Denk nicht die geringsten Probleme." Die angegebenen Programmpunkte wird sicher nicht jeder gutheißen, z.B. die geforderte Migrantenquote von 10%. Das ist wohl die Retourkutsche … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Neues Jahr, neue Elemente

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Bei wissenbloggt wurde schon die Periodentafel der Elemente mit Herkunft vorgestellt, wo für jedes Element angegeben ist, wo es produziert wird. Bei den neuen Elementen 113, 115, 117, 118 ist der Herkunftsort das Labor. Zur Herkunft ihrer Namen gibt es nun einen Artikel der International Union of Pure and Applied Chemistry IUPAC. Demnach sind die Elemente, die bisher unter dem Namen 113, 115, 117 und 118 bekannt waren, nun offiziell getauft worden. Ihre Namen sind Nihonium (Nh), Moscovium (Mc), Tennessine (Ts) und Oganesson (Og). Dieser Taufakt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Über die Trauma-Genese der Homosexualität – eine Richtigstellung von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Thema ist nicht neu bei WB, sagt Frank Sacco, Doktor der Medizin. Es ist aber soooo wichtig, daher nochmal in vielleicht anderer Form. "Die Kirchen haben die Sexualität vergiftet," zitiert Sacco Uta Ranke–Heinemann, und nach seiner Aussage können religiöse Traumata so gravierend sein, dass es zu einer sexuellen Umorientierung kommt (Bild: bykst, pixabay).   Über die Trauma-Genese der Homosexualität Eine Richtigstellung von Frank Sacco Freud wird in der therapeutisch tätigen Homosexuellen-Szene mit Absicht falsch zitiert. Es ist unglaublich manipulativ, wenn  Charlotte Wolff in  … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Hartz IV: Disziplinierung der Niedriglöhner und Erwerbslosen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Beim Gewerkschaftsforum Dortmund (28.11.) und bei scharf links (29.11.) erschien dieser Artikel. Mag der Anfang auch etwas irritieren, die Zahlen sprechen jedenfalls für sich und gegen unsere Politik. Beklemmend ist auch die Schilderung der Strafen und Disziplinierungsmaßnahmen. Ob es wirklich so beabsichtigt ist, wie behauptet, kann dahingestellt bleiben. Fakt ist das Problem, das da existiert. Daran ändert auch der platte Witz in dem Bild nix. Diese Zahlen werden die weitere Disziplinierung der Niedriglöhner und Erwerbslosen garantieren: Mehr als 16 Millionen Menschen in Deutschland sind … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Eiertanz ums Tanzverbot

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Am Karfreitag 2007 wurden einige Bayern aufmüpfig: Trotz des gesetzlich verfügten Stillhaltegebots wollten sie tanzen. An (christlichen) "stillen Tagen" sind im Freistaat Bayern "öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen nur dann erlaubt, wenn der diesen Tagen entsprechende ernste Charakter gewahrt ist" (Bilder: ArtsyBee, pixabay). Der staatlich vorgeschriebene ernste Charakter wurde also angegriffen. Eine Tanzveranstaltung wurde geplant und prompt gerichtlich verboten. Der Instanzenweg führte bis zum Bundesverfassungsgericht. Fast 10 Jahre später ist nun ein höchstrichterliches Urteil ergangen: Das Tanzen darf nicht verboten werden, wenn die Umstände so und so … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Referat zum SZ-Interview von Michael Schmidt-Salomon

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Thema Wenn die Falschen das Richtige sagen geht wieder mal um. Donald Trump kippt TTIP, und die TTIP-Kritiker wissen nicht, ob sie sich freuen oder ärgern sollen. Sahra Wagenknecht nimmt "populistische" Argumente in den Mund, und Die Linke kriegt Hassausbrüche. Die AfD spricht sich gegen Kirchensteuer aus, und die Humanisten ringen um Argumente, wie sie die Totalverdammung der AfD aufrecht erhalten sollen (Bild: geralt, pixabay). Zu dieser Situation gibt es klare und vernünftige Worte von MSS, wiedergegeben in der SZ und bei wissenbloggt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Größte Fake-Agentur enttarnt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

"Wir waren erschrocken, dass es trotz offensichtlicher Fehler bei so vielen Medien geklappt hat", so die markante Aussage zum Thema (Bild: Gellinger, pixabay). Es ging um eine Werbeagentur, die eine Falschmeldung produzierte, um Publicity zu generieren. Demnach wurde ein Pistenbully nach Seefeld in Schleswig-Holstein anstatt nach Seefeld in Tirol geliefert. Ein Bericht von vielen dazu heißt Pistenbully auf Abwegen war PR-Aktion (NDR.de 28.11.). Anscheinend gehört es nicht nur zum Geschäft von Werbeagenturen, Fakes zu generieren. Bei derselben Quelle liest man über Fake News: "Spiegel"-Klon … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Das neue Erbrecht: LEICHENFLEDDEREI

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Medial wurde das in der Form nicht abgehandelt, wie es Klaus Remsing bei atheisten-info.at tut. Im Hinblick auf die Reichen wurde nur beklagt, dass da weiterhin mehr subventioniert wird als besteuert, siehe Beim Staat gibt’s viel zu erben. In den Kommentaren von diesem Artikel wird Oskar Lafontaine zitiert mit „Die vorrangige Funktion einer Regierung ist es, die Minderheit der Reichen vor der Mehrheit der Armen zu schützen.“ Dass dies sogar in beide Richtungen geht, wird jetzt erst klar. Nach oben hin wird weiter subventioniert, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Globalisierter Vertrauensbruch

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Seit der Bankenkrise und der Euro-Krise kommt die Finanzwirtschaft nicht mehr aus den Schlagzeilen raus. Darüber wird leicht vergessen, was für andere unheilvolle Kräfte walten. Wir haben ja noch die Globalisierung, die nicht nur Gutes für uns tut. Anlässlich des Artikels Globalisierungskritik in der Kritik wurde der vorliegende Globalisierte Vertrauensbruch upgedated (29.11.). Rückblick Als die Welt noch in Ordnung war, wurde in Deutschland produziert, und viele wussten noch nicht mal, was ein Standort ist. Es wurde in die Hände gespuckt und drauflosproduziert, und die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 13 Kommentare

Globalisierungskritik in der Kritik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie kommt es, dass die Globalisierung so unterschiedlich bewertet wird? Auf der einen Seite die Globalisierungskritik, auf der anderen die Verdammung eben dieser Kritik (Bild: photoshopper24, pixabay). Dabei haben beide Seiten gewichtige Argumente. Auf den ersten Blick ist es sogar dasselbe Argument. Die Kritik hat recht, wenn sie zunehmende Ungleichheit bemängelt, und zugleich gibt es weniger Ungleichheit in der Welt, wie die Kritik an der Kritik kritisiert. Ein schönes Beispiel ist der Artikel Linke Globalisierungskritik erntet nationalistische Abschottungspolitik (The European 27.11.).  Da geht es … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Prometheus-Komplex (masochistische religionsbedingte Depression) von F. Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Den prometheuskomplex gab es schon als Bühnenstück der Studiobühne Erlangen. Der Literatursoziologe Richard Faber betitelte seine "Kritik der Politotheologie" Prometheus-Komplex. Und bei wiki wünscht sich der Literaturwissenschaftler Harold Bloom, Freud hätte sich statt Ödipus lieber Aischylos vorgenommen und uns statt eines Ödipus-Komplex' einen Prometheus-Komplex beschert. Unser bewährter F. Sacco kann da helfen (Bild: Sacco).   Der Prometheus-Komplex (masochistische religionsbedingte Depression) von F. Sacco Heute ist Premiere. Bei wissenbloggt.de wird sozusagen novellistisch in Analogie zum zuvor von mir interpretierten Ödipus-Komplex der Prometheus-Komplex (nach Sacco) als … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Merkel-Kandidatur: schwerer politischer Fehler

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Spezialist Frank Sacco hat den Erdogan-Komplex noch nicht aufgearbeitet, deshalb kennen wir noch keine Analyse von Erdogans Kränkungslage und seinem Rachedurst. Mal angenommen, beides ist so ausgeprägt wie sein Geltungsbedürfnis, dann zeichnet sich ein interessantes Szenario ab: Lässt der türkische Diktator pünktlich zur Bundestagswahl ein paar Millionen Flüchtlinge durchschleusen, kann er die deutsche Politik von Istanbul aus bestimmen. Er kann die Kanzlerin und -kandidatin praktisch nach Belieben abservieren. Allerdings kommt der Artikel beinahe zu spät, wenn man diese Meldung anschaut: Furious Erdogan Lashes … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Heimliche Steuererhöhungen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Derzeit wird um die Neuordnung der Straßenbauverwaltung gestritten (Bild: wiggijo, pixabay) – in Wirklichkeit ist es ein Streit um heimliche Steuererhöhungen. Denn was kommt dabei anderes raus als dass der Bürger mehr zahlen muss? Auch wenn es nicht Steuer heißen soll, ist es eine unausweichliche Abgabe. Die Straßen-Privatisierung mag nochmal vom Tisch sein, wie eine aktuelle Meldung besagt, Autobahnen bleiben in Bundeshand (Süddeutsche Zeitung 23.11.). Aber die Regierungen sind innovativ beim Erfinden von impliziten Steuern, und zwar sind es immer Steuern für die Allgemeinheit … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Merkel, Regierung, Bundestag abgewatscht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Deutschen Bundestag gibt es doch noch die direkte Rede ohne Blatt vorm Mund. So geschehen am 23.11. In einer fumninanten Session watschte Sahra Wagenknecht für DIE LINKE den Rest des Hauses ab. Vieles, was sie sagte, kann man nur unterstreichen. Text und Video sind dem Artikel "Die Menschen wollen kein 'Weiter so' mehr" auf Sahra Wagenknechts site entnommen. "Die Menschen wollen kein 'Weiter so' mehr" Rede von Sahra Wagenknecht in der Haushaltsdebatte des Bundestages am 23.11.2016 – Aus dem stenographischen Protokoll des Bundestags: … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

BRD-Gericht erlaubt Scharia-Polizei

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die österreichische site atheisten-info.at findet deutliche Wort zu einer bundesdeutschen Anmaßung, die folgenlos blieb. Da hat mal wieder die überkandidelte correctness triumphiert. "Dümmer geht's wirklich nimmer", sagt AI zur gerichtlichen Nachhilfe für die Islampolizei. BRD-Gericht erlaubt Scharia-Polizei Salafisten patrouillieren in Wuppertal So ist der hier folgende ORF-Bericht vom 6.9.2014 getitelt gewesen: "Die selbst ernannten Sittenwächter erheben mit gelben Flyern den Anspruch auf eine „Shariah Controlled Zone“ (Scharia-kontrollierte Zone). Auf ihnen sind Verhaltensregeln der radikalen Muslime festgehalten: Kein Alkohol, kein Glücksspiel, keine Musik und Konzerte, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Qualitätslügen für die Qualitätsmedien

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Qualitätslügen für die Qualitätsmedien?   Dieser Titel erweist sich schon nach ein paar Zeilen als reichlich optimistisch. Die Qualität kann man getrost weglassen, dann gibt's Lügen für die Medien. Das trifft die Sache wahrscheinlich besser (Bild: ScienceBlogs bloodnacid). Was Sache ist? Nun ja, Lügen mit neuer Qualität, könnte man sagen. Vor ein paar Jahren machte der Begriff truthiness Furore. Das Bauchgefühl sagt einem intuitiv, was richtig ist. Wenn es sich richtig anfühlt, ist es auch richtig, egal, was Evidenz, Logik und Wissenschaft dazu sagen. Dann … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Totensonntage, Jugendweihe und Bierdeckel: Mut zu neuer Originalität!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein Zwischenruf von Dennis Riehle, dem Sprecher des Humanistischen Arbeitskreises am Bodensee (HABO), ruft zu neuer Originalität auf. Warum sollten Humanisten die Gedenkrituale 1:1 übernehmen? Man kann den Konfessionen die Omnipräsenz im Alltag der Menschen nicht dadurch entreißen, dass man ihre Praxis kopiert (Bild: 705847, pixabay). Totensonntage, Jugendweihe und Bierdeckel: Mut zu neuer Originalität! Am Sonntag vor dem 1. Advent, am letzten Sonntag im Kirchenjahr, da begehen die Kirchen im Land den Totensonntag, den Ewigkeitssonntag. Geprägt vom geistlichen Gedenken an die Verstorbenen des vergangenen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Die Widerlegung Freuds von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Internist Frank Sacco dröselt den Ödipuskomplex nicht auf, aber er zeichnet ein Bild der dahinterstehenden Konflikte. Dazu bemüht er Sophokles, diverse Ängste und den Masochismus. Gott wird auch strapaziert, obwohl es ihn andererseits gar nicht gibt. Die Widerlegung Freuds von Frank Sacco Dem Ödipuskomplex liegt nicht, wie Freud annahm, ein Vater-Sohn-Konflikt, sondern ein Gläubiger-Gott-Konflikt zugrunde – und damit ein klassisches Sacco-Syndrom mit seiner Angst vor jenseitigen Strafen. Ödipus fürchtete nach eigener Aussage die Strafe der Götter wegen Tötung des Vaters und Inzestes mit seiner Mutter … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Wunschhelplinge

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In der Zeit findet man wirklich die interessantesten Artikel. Einer davon spricht von Wunschhelplingen und heißt Dienstboten: Danke, ich bin bedient (ZEIT ONLINE 17.11.): Online-Plattformen schaffen eine anonyme Dienstbotenklasse (deren Mitglieder keineswegs mit dem abgebildeten Experten gleichzusetzen sind, Bild: Goofy's Galleries). Die Autorin Julia Friedrichs sieht überall Plakatwände und Flyer, auf denen neue Serviceunternehmen ihre Dienste anbieten: Einkäufe erledigen, Kleidung abholen und reinigen, putzen, ein Menü bis an die Tür fahren. Für Friedrichs heißt das, die Dienstboten sind zurück. Sie nutzt den Service und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Schwerkraft: Fundamental oder emergent?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(Bild: Pixabay/Astronaut) Der Nobelpreisträger Robert B. Laughlin (Abschied von der Weltformel, Piper 2009) hat vermutet, dass die Schwerkraft ein emergentes Phänomen sein könnte: Eine kollektive Eigenschaft der Raumzeit, die über wachsende makroskopische Entfernungen hinweg zunehmend exakt wird, bei sehr kleinen Längen aber verschwindet. Auch Physiker wie Stephen Hawking haben bereits vor fast 50 Jahren eine Beziehung zwischen der Schwerkraft und der Thermodynamik vermutet. Erik Verlinde hat 2010 diese Vermutung mit der Hypothese der Entropic Gravity bestärkt: Die Schwerkraft ist eine Manifestation der Entropie des … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

® Reload 1970

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(SPD-Plakat von 1970, als die SPD noch fürs Soziale war) Reminiszenzen Das Gegenteil vom Sozialen bestimmte die Geschäfte der Deutschen Bundesbahn unter dem damaligen DB-Chef Mehdorn (1999-2009). Die DB sollte in eine AG umgewandelt werden. Zum höheren Wohl des Profits wurde alles wegoptimiert, was nicht unbedingt nötig war, bis die DB äußerst knapp an Personal, an funktionierender Infrastruktur und auch an Motivation war. Das Projekt DB-AG ging schief, aber die DB hat Jahre gebraucht, um aus der Misere herauszukommen. Was noch alles schiefging, ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | 27 Kommentare

Zum Missbrauch: „Geste der Verantwortungslosigkeit“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Am 17., 18. und 19.11. berichtete atheisten-info.at über eine kirchliche Geste zu den Kirchenmissbrauchsskandalen. Der Text stammt von Betroffenen der kirchlichen Gewalt und übt begründete Kritik an der Weise, wie die Kirche mit den Skandalen umgeht, sie (nicht) kommuniziert, sie (nicht) bereinigt und sie (nicht) aufklärt (Bild: Adolf Oberländer, Wikimedia Commons). Zum Missbrauch: "Geste der Verantwortungslosigkeit" In einer Presseaussendung der Plattform Betroffener Kirchlicher Gewalt vom 16.11.2016 wird die parlamentarische Gedenkveranstaltung vom 17.11. kritisiert und eine Protestaktion angekündigt. Missbrauch: Bures/Schönborn Veranstaltung eine "Geste der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare