Scharfe linke Kommentare zur US-Wahl

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Aus der Unmenge von Berichten zur US-Wahl muss man selber eine Wahl treffen, wenn man sich informieren will. Viele amerkanische Medien sind von Dreckschleudern infiziert, die kein gutes Haar an den Kandidaten lassen, mal an dem einen, mal an dem anderen, mal an beiden, also am System insgesamt. Die Systemkritiken sind teilweise durchaus bedenkenswert. Hier referiert wissenbloggt über zwei davon, einmal reicht ein kurzer Hinweis, und beim anderen sind die Formulierungen so krass, dass sie eine Übersetzung verdienen. Vorher zum Kontrast der Hinweis auf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Populistische Hetze in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ENTGRENZUNG – unter diesem Titel ist der Artikel von Tobias Rüther gedruckt worden, online heißt er Rhetorik ohne Obergrenze (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 25.9., Bild: Skitterphoto, pixabay). Es geht um Staatsversagen, Herrschaft des Unrechts, einen Riss durchs Land, eine Kluft zwischen Deutschen und der Berliner Politik, um Destabilisierung & Souveränitätsverzicht – und um Millionen Flüchtlinge, die von der Kanzlerin eingeladen wurden oder auch nicht, wie der Artikel behauptet. Der Autor konstatiert "ein Jahr des haltlosen Geredes" und schreibt darüber, "was es angerichtet hat." Es geht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Religionsfreiheit nach Version CDU & Co.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die ganze Welt belehren, aber die permanente Diskriminierung der Religionsfreien zuhause ignorieren – so kritisiert es der wissenbloggt-Artikel Religiöser Mummenschanz. Weil's bei wb immer schön der Reihe nach geht, fangen wir mit dem Ende an; mit der Kritik von Dennis Riehle (1.). Dann die kritisierte CDU/CSU-Pressemitteilung (2.) und zuletzt der grundlegende Bericht der Bundesregierung (3., Bild: BarnImages, pixabay)   1. Kritik Dennis Riehle Sehr geehrter Herr Jung, Sie haben in Ihrer Pressemitteilung vom 23. September 2016 formuliert, dass die „Verfolgung aufgrund der Religion regelmäßig … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Fatwa gegen Benutzung von Autos durch Mullahs

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Wie bitte? Der iranische Obermufti hat eine Fatwa gegen die Benützung von Fahrrädern durch Frauen erlassen? Der alte Zausel wird zitiert mit „Das Radfahren zieht oft die Männer an und liefert die Gesellschaft der Verderbnis aus; auf diese Weise läuft es der Keuschheit der Frauen zuwider; es muss abgeschafft werden.“ Je nun, das können wir auch. Also erlassen wir hiermit eine Fatwa gegen die Benutzung von Autos durch Mullahs. „Das Autofahren zieht oft die Frauen an und liefert die Gesellschaft der Verderbnis aus; auf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Flüchtlingskrise offenbart Schwachstellen des Sozialstaates

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Allround-Sozialstaat hat eine Kehrseite: Er ist in hohem Maße missbrauchs- und betrugsanfällig. Das schreibt die Journalistin und Buchautorin Sonja Margolina in Migration und Wohlfahrtsstaat – Die Tücken der Flatrate-Versorgung (Cicero 23.9., Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay): Die Flüchtlingskrise offenbart die Schwachstellen des Sozialstaates. Dieser Sozialstaat schaffe falsche Anreize und sei anfällig für Missbrauch. Er sei nicht vorbereitet auf Asylbewerber, die in ihren Heimatländern über Vermögen verfügen. Masseneinwanderung und staatliche Wohlfahrt schließen sich gegenseitig aus, so die Ansicht von Migrationsforschern und Ökonomen aus verschiedenen Ländern. Margolina … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zweierlei Maß

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zweierlei Maß und zweierlei Maßregelung desselben – das bringt dieser Artikel (Bild: annca, pixabay). Die Hannoversche Allgemeine Zeitung steht nur zufällig auf der Leseliste des Berichterstatters. Da war es interessant, diesen Artikel zu lesen: Der Neonazi neben mir (HAZ 17.9.). Zum Thema "Was tun mit Rechtsextremen?" wird der correcte Umgang mit Neonazis diskutiert. Unausgesprochen dabei: Das Erscheinungsbild reicht für die Verurteilung, auch wenn die Betreffenden ihre Arbeit tun und sich dabei nett und höflich benehmen. Die Story dreht sich um einen Umzug, wo der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder Kritik an EU-Kommission

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Für diesen Artikel einen Titel zu finden, war schwer. Drehtür, Bäumchen wechsle dich, die Lobby siegt – das ist bei wissenbloggt schon vergeben. Und was das Bild von 1045373, pixabay, so plastisch ausdrückt, muss ja nicht unbedingt in Worte gefasst werden. Bleibt die banale Feststellung, dass es wieder Kritik an der EU-Kommission gibt, und zwar berechtigte. Etwas irritierend ist das Gerangel um die Apple-Milliarden – da wird untypischerweise mal das Richtige gemacht. Es kommt ziemlich überraschend, wo doch Apple schon so lange unter Kritik … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Babypopo statt Runzelbacke – Werbung kritisiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel referiert über Kritik an der Werbung für Hautpflege im speziellen und über Werbung allgemein. "Bringt nix", ist die Kurzaussage, aber es lohnt sich trotzdem, auf die Argumente einzugehen (Bild: ArtsyBee, pixabay). Viele Menschen – zumal weiblichen Geschlechts -, lieben es, ihrem Ego zu schmeicheln. Die Selbstbauchpinselung wird im Gesicht aufgetragen und macht die Betreffenden jünger, schöner, erfolgreicher. Diesen schönen Schein versucht die Propaganda jedenfalls zu verkaufen. Dagegen schreibt der Physiker und Wissenschaftserklärer Florian Aigner bei futurzone an, unter dem Rubrum Wissenschaft & … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Religion – die größte Betrugsgeschichte der Menschheit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Von atheisten-info.at übernehmen wir diese Ankündigung eines Romans vom Claude Cueni, die von der site watson.ch durch eine Fotostrecke verschönt wurde (20.9.). Der Spruch über Religion als größte Betrugsgeschichte der Menschheit findet sich bei atheisten-info.at und an zigtausend anderen Stellen, allerdings in harter Konkurrenz zum Geldsystem. Bezeichnend der Spruch zu der Gang, die mit Repressalien arbeitet … 12 Bekenntnisse für Atheisten Diese veröffentlichte die Site http://www.watson.ch anlässlich der Ankündigung des Ende September erscheinenden neuen Romans des Schweizer Autors Claude Cueni, dieser gibt einen kleinen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Zuviel vs. zuwenig Regulierung im EU-Parlament

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Einerseits die Beschwerde über zuviel Regulierung ("unnötige, doppelte und widersprüchliche", die zudem kaum Wirkung entfaltet), andererseits ein Vorstoß zum Boykott der nicht-nachhaltigen Investments von oben her  – so sehen die Aktivitäten im EU-Parlament aus (beides 19.9., Bild: NguyenPhamDang, pixabay).   Sven Giegold, der finanz- und wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen im Europaparlament, nimmt Beschwerden entgegen (s.u.); auch zu den Boykottprogrammen AIFMD und UCITS V kann man sich an ihn um mehr Informationen wenden.   Expertenkonsultation: Proportionalität in der Bankenregulierung Seit Zuspitzung der Finanzkrise wurden über … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Quantenmechanik „für Alle“

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Bild: Grafik Quanten Fractal (Quelle Pixabay, bearbeitet) Es ist anscheinend zu einer Mode geworden, die Quantenphysik zur Begründung religiöser oder anderer esoterischer Aussagen zu missbrauchen. Beispiele dafür sind Bücher von Lothar Schäfer, Thomas Kohl und Ulrich Warnke. Diese Autoren erwarten offenbar, dass die meisten ihrer Leser die Quantenphysik für unverständlich und geheimnisvoll halten, sie also sowieso nicht verstehen und deshalb als scheinbare Begründung für irgendwelche transzendente Aussagen „schlucken“. Bekannte Themen wie die spukhafte Fernwirkung, der Welle-Teilchen-Dualismus, die Unschärfe-Relation, die Quantenverschränkung, das Gedankenexperiment mit Schrödingers … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Ursachen des Fetischismus (Die Liebe zu Sachen) von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Liebe zu Sachen schließt die Liebe zum Geld ein – aber Gier ist ein eigenes Krankheitsbild. Dann gibt's noch die Liebe zum Auto, die sich an Macht berauscht. Was dann übrig bleibt, das ist der Kern des Fetischismus'. Die Ursache der Liebe zu Sachen ergründet hier Frank Sacco, Doktor der Medizin (Sept. 16, Bild: unten offene Damenunterhose, insbesondere zur Feldarbeit getragen, Celestine Leontine Schmit, Wikimedia Commons): Ursachen des Fetischismus  (Die Liebe zu Sachen) von Frank Sacco Das getragene Damenhöschen eines Fetischisten hat auf … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

® Wir basteln uns einen Gott

Diese Galerie enthält 1 Foto.

 Immer wieder Sonntags wurden an dieser Stelle Anläufe zu satirischer Aufarbeitung der Göttlichkeit unternommen. Weil wieder der heilige Tag des Herrn angebrochen ist, kommt nun ein erneuter Versuch zur Erheiterung. Diesmal geht's ins Volle. Der einzige und alleinige Gott kriegt Konkurrenz. Hoffentlich treten wir dem Fliegenden Spaghettimonster damit nicht zu nahe, aber einen Gott zu erschaffen ist schnell gemacht. Ihn zur Marktreife zu bringen und Marktanteile zu erringen ist natürlich aufwendiger, vor allem, wenn das Alleinstellungsmerkmal Spaghetti heißt. Es geht aber auch anders, wie … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Info aus der freidenkerisch-humanistischen Szene

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Mit freundlicher Genehmigung von Freigeist Weimar dürfen wir die bunte Info-Flut wiedergeben (für Wissenbloggt aus pdf in png konvertiert, Herbst 16).
 

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Satirische Signaturen

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

An die Rechtswirksamkeit einer Unterschrift werden Ansprüche gestellt: Der Personenname muss als Name erkennbar sein, mindestens müssen Andeutungen von Buchstaben zu erkennen sein, sonst fehlt es am Merkmal einer Schrift…. Dabei ist die vollständige Lesbarkeit einer Unterschrift jedoch nicht erforderlich. Die Unterschrift muss bei Unleserlichkeit wenigstens einen individuellen Charakter aufweisen (wiki). Infofern geht unsere Bundeskanzlerin nicht fehl, wenn sie ihren individuellen Charakter ausdrückt, indem sie bekanntermaßen  nur mit dem Pseudonym unterzeichnet, das da lautet Cuple Whil. Kann sie machen, wo doch der Autor dieses … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Im Namen des Atheismus wurden noch nie Kriege geführt!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Weil der Rezensent  Siegfried R. Krebs von Freigeist Weimar am Buchautoren die fehlenden Tüdelchen um Gott herum bemängelt, liefert wissenbloggt gleich das Übersoll. Es gibt ihn also nicht, den "vermeintlichen "Gott"".  Titel der Rezension ist "Im Namen des Atheismus wurden noch nie Kriege geführt!" Da könnte man durchaus auch von verdienten Tüdelchen reden, denn die gottlosen Stalinisten und Maoisten haben ja quasi Krieg gegen die eigene Bevölkerung geführt. Zwar nicht so direkt im Namen des Atheismus', aber immerhin. Hier also Krebs' Rezension vom 13.9.: … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Burka-Fashion

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Die Aufregung um Burka und Burkini kam auch bei wissenbloggt an und gebar zwei Artikel: Zur Burkini-Diskussion Zur Burka-Diskussion Weil sich die Lage immer noch nicht beruhigt hat, und weil das Thema so gruselig-absurd ist, spendiert wb noch eine kleine Verbildlichung dazu. Unbekannt ist allerdings, ob es zur Gurka des unbekannten Schöpfers auch einen ebenso vitaminreichen Gurkini gibt. Der Karikaturist Ruedi Widmer sieht die Sache unaufgeregt und bunt: Widmer ist ein echter Trendsetter, man beachte auch seine "christliche Burka". Verständlicherweise geht die Integration weiter. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Todesstoß für die Finanztransaktionssteuer

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Bankrotterklärung klingt so: "Bemühungen auf globaler Ebene …  intensivieren". Am Werk ist wieder die EU-Placebo-Politik, die aus allen Themen publizistische Effekte saugt und am Ende nichts Greifbares abliefert. Der Experte fürs EU-Treiben ist Sven Giegold, der finanz- und wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen im Europaparlament, der seinen Optimismus diesmal bezähmen kann – hier Giegolds Text (12.9.):   Informeller ECOFIN: Schäuble lässt Finanztransaktionssteuer geräuschlos sterben Am Rande des informellen Treffens der EU-Finanzminister am vergangenen Wochenende in Bratislava hat Bundesfinanzminister Schäuble erklärt, die Finanztransaktionssteuer könne "nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Schönborn schöpft Gipfelkreuze aus der Schöpfung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

      Nachdem Österreich berggipfelmäßig höchste Kompetenz zukommt, muss atheisten-info.at das Thema natürlich in mehr als einem Artikel covern (siehe Links unten). Zurecht regt sich Erwin Peterseil, der atheisten-info.at-Macher und Ex-Metawelten-Schöpfer, über einen katholischen Vereinnahmungsversuch auf (10.9., Bild mit Gipfelkreuz-Geier: Neypomuk-Studios, pixabay): Schönborn schöpft Gipfelkreuze aus der Schöpfung Am 9.9.2016 befasste sich Kardinal Schönborn in seiner Freitagspredigt in der Straßenbahnzeitung "Heute" mit der Kritik von Reinhold Mesner an den Gipfelkreuzen. Der Wiener Bischof schreibt unter dem Titel "Gipfel ohne Kreuze?": "Einmal mehr wird … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Mäßige Simpel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am Beispiel der Süddeutschen Zeitung lässt sich die derzeitige Diskussion um Mäßigung und Simpeltum gut verfolgen. Die Rede ist von Post-Truth-Politics, bei der es nur noch um Gefühlsmassage geht, und wo Details keine Rolle mehr spielen. Es geht um die Über-Simplifizierung der ach, so schwierigen Polit-Lage, mit der das deutsche Simpeltum nicht zurecht kommt (Bild: Alexas_Fotos, pixabay). Und darüber regen sich die Leute auch noch auf, daher der Ordnungsruf der Kanzlerin – Generaldebatte – Merkel: Mäßigt euch (SZ 7.9.): … Energisch warnt die Kanzlerin … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Marxmurks in Sachen TTIP

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Vorweg lässt Georg Korfmacher den Wecker bimmeln: Jäh weckt uns der Kardinal von der Isar mit einem schrillen Aufruf aus unseren Urlaubsträumen. Dazu liefert Korfmacher einen ausführlichen Kommentar (10.9.). Kardinal Marx, der Erzbischof von München, wird darin wie gewohnt als "Primat von der Isar" tituliert. Es geht um dessen Einmischungsversuch in die TTIP-Diskussion; unten ist ein Link zur Anti-TTIP-Demo angehängt: Marxmurks in Sachen TTIP von Georg Korfmacher, München Marx warnt vor dem Scheitern von TTIP, weil nach seiner Meinung dieses Freihandelsabkommen die richtigen Regeln für … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Export-Überschüsse

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Exportüberschüsse sind eine ständige Begleiterscheinung der deutschen Wirtschaft. Was es damit auf sich hat, verdeutlicht die Gegenüberstellung von einer Originalmeldung und zwei Interpretationen davon. Ursprünglich kommt die Meldung von einer Agentur (Bild: geralt, pixabay): Deutschland mit größtem Exportüberschuss – China überholt (REUTERS 6.9.): Der deutsche Leistungsbilanzüberschuss summiere sich 2016 voraussichtlich auf 310 Milliarden Dollar, sagte Ifo-Experte Christian Grimme am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. Das wären 25 Milliarden Dollar mehr als 2015. Danach kommt China mit geschätzten 260 Milliarden Dollar Plus und dann Japan mit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Merkel-Land ist angebrannt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zur wissenbloggt-Merkel-Bewältigung meldet sich nun auch Günter Dedié. Er sieht die AfD ganz nüchtern als einzige aktuell ernstzunehmende Oppositionspartei und erklärt ihren Erfolg in Mecklenburg als Folge der vielfachen Fehler der Merkel-Politik (Intro: Wilfried Müller, Foto: Schweriner Schloss, Sitz des Landtags, Quelle: Wikimedia).         Merkel-Land ist angebrannt   Frau Merkel hat eine schwere Heimniederlage erlitten. Regierung und Qualitätsmedien machen es sich aber zu einfach, wenn sie den Erfolg der AfD als vorübergehendes Ergebnis einer Protestwahl ansehen. Und gänzlich daneben liegt der Mecklenburger Spitzenkandidat der Linken Helmut Holter, der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 17 Kommentare

Österreichische Asylnotverordnung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

    Atheisten-info.at kommentiert die Entwicklung bei der Flüchtlingslage. In Österreich gilt jetzt als Obergrenze die Aufnahme von 37.500 Asylanten für 2016. Viele andere Staaten bremsen noch mehr. In Deutschland gab es im ersten Halbjahr bereits 370.455 Asylanträge (das Bild verdeutlicht das europäische Teamwork wunderbar).   Asylnotverordnung Österreich hat im Jahre 2015 dank des großartigen Einsatzes von Frau Angela "Wir-schaffen-das" Merkel die Asylantenzahl von 28.027 auf 88.160 steigern dürfen, pro Million Einwohner war die Steigerung von 2.057 auf 10.362. Die Bevölkerung reagierte auf diesen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

USA bekriegen Sinn & Verstand & Menschlichkeit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Einiges vom außenpolitischen Engagement der USA wird bei wissenbloggt kritisch gesehen, um es vorsichtig zu formulieren. Prägnanter ausgedrückt, läuft es unter dem abgebildeten Begriff. Aber dass es dermaßen chaotisch ist … Ein neuer Bericht beklagt sich "What A Mess!" – Pentagon At War With CIA In Syria (Zero Hedge 6.9.). Es geht um nichts geringeres, als dass die USA in Syrien gegeneinander kämpfende Truppen unterstützt, ausrüstet und finanziert. Wie kann das sein? Das ist so, weil das Weiße Haus den Krieg in Syrien entfacht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare