Infrastruktur-Infragestellung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Auf der europäischen Bühne steigen die Erwartungen, demnächst werde es breit angelegte Staatsanleihenkäufe der EZB geben. Der EZB-Chef Draghi hat verschiedene Bankenbeglückungsaktionen im Repertoire, zu denen nicht nur die billionenteure Ausstattung der Banken mit Nullzinsgeld ("Liquiditätshilfe") gehört, sondern auch das Aufkaufen von faulen Staatsanleihen (bisher im Wert von über 200 Mrd.). Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt am 1.9. Notenbankpolitik – Anleger stehen vor turbulenter Börsenwoche: Wie es für Dax und Co weitergeht, hängt vor allem von EZB-Chef Mario Draghi ab – und der hat zuletzt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Forschungsmoratorium für Pathogene?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Das Thema Ebola findet viel Resonanz, obwohl die Seuche bei weitem nicht so viel Schaden anrichtet wie z.B. Malaria. Das liegt sicher an den Gruseleffekten, die der Virus verursacht. Er wird per Körperkontakt übertragen, doch was wäre, wenn er auch als Aerosol (Tröpfcheninfektion) übertragbar wird? (Bilder: geralt, pixabay). Daran wird womöglich schon gearbeitet, und das wirft die alte Diskussion auf, dürfen die Forscher an potentiell pandemischen Pathogenen arbeiten? Die Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 31.8. widmete sich dem Thema in Biosicherheit – Darf man Ebola … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Islamischer Staat und Intervention im Sinne der Menschenrechte

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein Kommentar des Sprechers für Demokratie und Menschenrechte der Initiative Humanismus (Partei der Humanisten) David Helmus. Seit gut einem Jahr betreibt die Terrorgruppe “Islamischer Staat” in Syrien und dem Irak ihr Unwesen. Im Sommer dieses Jahres haben sie eine Offensive gestartet die in ihrem Sinne bisher sehr erfolgreich verlaufen ist. Die irakische Armee hat dem IS kaum etwas entgegen zu setzen und kurdischen Milizen fehlt die Schlagkraft. Der IS geht bei seinen Eroberungen mit einer Brutalität vor, die an Killerkommandos Nazi-Deutschlands erinnert. Auch ideologisch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Gedankenexperimente: Teleportationen und Zeitreisen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Von Jan M. Kurz (Initiative Humanismus) „Beam mich hoch Scotty“, gilt als bekanntester Satz der Star-Trek Geschichte, wenngleich er in diesem Wortlaut niemals von einem der Charaktere verwendet wurde. Nichts desto trotz fand innerhalb kurzer Zeit ein beträchtlicher Anteil unterschiedlicher Science-Fiction Technologien Eingang in die Pop-Kultur. Eine Entwicklung, welche sinnbildlich durch diesen Satz verdeutlicht wird. Neben der altbekannten Teleportation, die ursprünglich schon von Anbeginn in den 60ern von Gene Roddenberry aus produktionstechnischen Gründen erfunden wurde, gibt es noch eine ganze Reihe weiterer faszinierender und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Leitkulturdebatte in Großbritannien

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ein Beitrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 17.6. befasst sich sachlich mit dem Thema Islamisierung auf british. Leitkulturdebatte – Angriff auf „britische Werte“ so heißt der nicht gar so sachliche Titel dazu (Bild: PublicDomainPictures, pixabay). Aus dem Inhalt: Der britische Premierminister Cameron will nicht mehr dulden, dass sich islamistische Vorstellungen an den staatlichen Schulen breitmachen. Die „british values“ sollen gestärkt werden. Bei der großen Resonanz, die das Thema findet, schwingt auch die Frage mit, was diese britischen Werte eigentlich sind? Auf deutsch war das … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Westliche Werte auf dem Prüfstand

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was in der Diskussion um die antagonistischen Systeme "des Westens" und des Islamismus' oft untergeht, ist die Tatsache, dass auch das westliche Kulturmodell mit schweren Problemen befrachtet ist. Die Kritik an mittelalterlichen Kulturen wird schon zu Genüge durchdekliniert, aber wie steht es mit der grundsätzlichen Kritik am westlichen Modell? (Bild OpenClips, pixabay) Unser System hält die Werte von Säkularität und Humanismus, von Menschenrechten, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie hoch, gewiss. Zugleich wird es aber schwerstens missbraucht und deformiert. In dem wissenbloggt-Artikel Zwischen Scharia und Demokratie fällt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Rational vs. radikal

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei den Vorgängen an der muslimischen Front kriegen manche Kommentatoren Schaum vor dem Mund, wie unser bewährter Komponist von atheisten-info.at – Beispiele Vergewaltigungsfreiheit für Muslime (28.8.): … Zur praktischen Anwendung dieser islamistischen Ansichten braucht man allerdings noch eine Bande von gemeingefährlichen Vollidioten, die muslimische Sexualverbrechen vertuschen, um nicht von vollidiotischen Philoislamisten als Ausländerfeinde und "Rassisten" beschimpft zu werden. Und Saudis positiv zum "Islamischen Staat" (28.8.): Uns erzählen die Islamismusglattbeter ständig, die Jihadisten des "Islamischen Staates" (IS) hätten (fast) nichts mit dem Islam zu tun … Weiterlesen

Weitere Galerien | 9 Kommentare

Bäumchen-wechsle-dich – Politiker als Lobbyisten

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Verärgerung im Europaparlament: Am vorläufigen Ende einer langen Wechselliste von Top-EU-Politikern, -Beamten und -Kommissaren zu privaten Lobbys steht der Seitenwechsel einer Ausschussvorsitzenden namens Sharon Bowles. (Bild: J.hagelüken, Wikimedia Commons). Die ehemalige Vorsitzende vom Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) des Europaparlaments ist praktisch ohne Sperrfrist in die Finanzbranche gewechselt. Sie ist seit dem 14. August Vorstandsmitglied der Londoner Börse London Stock Exchange. Dazu eine Presseinformation der Londoner Börse vom 15.8., NON-EXECUTIVE DIRECTOR APPOINTED TO THE BOARD OF DIRECTORS OF LONDON STOCK EXCHANGE GROUP PLC: … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Psychoanalyse von Sigmund Freud

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dr. Frank Sacco firmiert als Mitglied der ev.-luth. Kirche und der Niedersächsischen Ärztekammer, als Internist, Psychotherapeut und Analytiker der Psychoanalytiker. Provokativ unternimmt er eine Psychoanalyse von Sigmund Freud, ausgerichtet an der Frage: Was führte nun die Psychiatrie in den größten Kunstfehler ihrer Geschichte, der autistoiden Schweigsamkeit in Religionsdingen ihren Patienten gegenüber?  Dafür möchte er den  Begriff "Glaubensirrtum"  in die psychiatrische Nomenklatur einführen. Das Motto, das sich durch Saccos Analytiker-Texte zieht: Androhung von Folter stellt bereits Folter dar (Bild: Greyerbaby, pixabay).   Sigmund Freud, eine … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Überschall-Verteidigung

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Bei wiki firmiert die Überschallrakete unter Scramjet, aber wer weiß, ob das schon die allerneuste Entwicklung ist. Wer auf sich hält, schickt Raketen um die Welt, aber bitte mit Überschall. Das scheint das Motto der Stunde zu sein. Unsere schnellebige Zeit soll auch eine schnelltötende Zeit sein (Bild: das deutsche Modell, OpenClips, pixabay). Die USA haben jetzt was gegen die Wartezeit bei der Sterbehilfe unternommen, nur hat es noch nicht so ganz geklappt. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung am 26.8. in Experimentelle Waffen – … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Metawelten 34/14

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Jetzt hat die Metawelt einen neuen Verwendungszweck für die Flagge einer Terrororganisation aufgetan, s.u. Das geschwärzte Bildelement liefert unser Bild von Nemo, pixabay.     Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Lenin über den Islam Lenin Werke Band 32, S.137: "In Bezug auf die zurückgebliebenen Staaten und Nationen, in denen feudale oder patriarchalisch-bäuerliche Verhältnisse überwiegen, muss man insbesondere im Auge behalten, … die Notwendigkeit, die Geistlichkeit und sonstige reaktionäre und mittelalterliche Elemente zu bekämpfen, die in … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken zum Steuerrecht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(von Uwe Schärf, Initiative Humanismus) Humanisten erstreben ein Steuerrecht, welches einfach und leistungsfähig ist und nicht zu rechtfertigende Privilegien beendet. Das Steuerrecht muss einfach sein. Der Anspruch zu immer größerer Gerechtigkeit hat in den letzten 60 Jahren zu einer kaum durchschaubaren Regelungsdichte geführt. Durch diese sehr detaillierten Regelungen ist weder Gerechtigkeit noch Verständlichkeit entstanden. Dies ist nicht mit einem kühnen Entwurf schlagartig zu beseitigen, aber zukünftig muss verstärkter Wert darauf gelegt werden, Neuregelungen einfach zu gestalten und bei bestehenden Regelungen die Komplexität abzubauen. Nutznießer … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Religiöse Spezialität: Kinderkriegen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei n-tv konnte man am 24.8. ein Interwiev mit dem Politiker und Religionswissenschaftler Michael Blume sehen, der sich 10 Jahre mit Anthropologie befasst hat, um religiöse Populationsforschung zu treiben. "Atheistische Populationen verebben" Ohne Religion fehlt es an Kindern heißt der Artikel, der unter "Wissen" firmiert (Bild: geralt, pixabay). Aus dem Inhalt: Religion beeinflusst langfristig die Geburtenraten der Gesellschaften, ohne Religion mangele es an Kindern. Speziell ging es um eine Frage der Evolutionsforschung: Warum ist die Religion nicht im Laufe der Evolution verschwunden – welchen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Biologische Zukunftsperspektiven

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein zukunftsgewandter Artikel in Humanity+ diskutiert die Aspekte von genetically modified organisms (GMOs; genetisch veränderte Organismen). Diese Organismen werden für genetisch veränderte Nahrungsmittel genutzt und in der wissenschaftlichen Forschung, und sogar, um neue Haustiere zu kreieren (Bild: GloFish, www.glofish.com, Wikimedia Commons). Der Humanity+-Artikel heißt Monsanto, GMOs, and the Future of Open Source Synthetic Biology (21.8.) Unbestreitbar ist eines aus dem Streit um Gentechnik oder nicht: die lebenden modifizierten Organismen werden als Gefahr für die Gesundheit verdächtigt. Zugleich könnten Zukunftsrechte dem Menschen einen Anspruch darauf einräumen, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Gödelgott mal wieder

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei wiki kann man nachlesen, dass es gar nicht so gemeint war, siehe unter Kurt Gödel Ontologischer Gottesbeweis: Noch heute wird dieser Beweis gelegentlich als tatsächlicher Versuch, die Existenz Gottes nachzuweisen, missverstanden. Er zeigt aber nur die Herleitbarkeit der Behauptung der Existenz aus verschiedenen, selbst u.U. plausiblen, aber nicht notwendigerweise gültigen Annahmen. ZEIT ONLINE nimmt sich des Themas in der missverstandenen Form an,  Existenz Gottes mathematisch bewiesen (22.8.). Aus dem Inhalt: Es gibt also Wahrheiten, die sich nicht beweisen lassen. Das ist der Kern von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Schüsse von Sarajevo

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Philosoph und Biologe Dr. Edgar Dahl ist u.a. Mitglied in der Initiative Humanismus. Freundlicherweise hat er uns eine Rezension zur Verfügung gestellt: Die Schüsse von Sarajevo Am 28. Juni 1914 verübte der bosnische Serbe Gavrilo Princip das vielleicht folgenschwerste Attentat der Geschichte. Er erschoss den in Sarajevo zu Besuch weilenden Erzherzog Franz Ferdinand, den habsburgischen Thronerben von Österreich-Ungarn. Obgleich die feige Bluttat in den Metropolen von Wien, Berlin, Paris, Rom, London, Sankt Petersburg und New York gleichermaßen verurteilt wurde, sollte sie doch den … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ernüchternde Netzagenda

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wofür ist unsere Regierung da? Zum Regulieren schon mal nicht, und das Reformieren geht auch nur ganz murkelig voran. Eigentlich sollte die Regierung zum Regieren da sein, aber jetzt hat sie es uns gezeigt: sie ist zum Agendasetzen da. Diese Woche wurde die "Digitale Agenda 2014-2017" vom Kabinett beschlossen (Bild: geralt, pixabay). Die Würdigung fiel bescheiden aus. Die Süddeutsche Zeitung hat die schönsten Kommentare abgeliefert, zunächst am 20.8. in Digitale Agenda – Wünschen und Wollen in Neuland. Hakan Tanriverdi liefert eine Bewertung ab: Zunächst sei das … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Jugendgefährdende Fernseelsorge

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der letzte Abschnitt vom Text des Psychotherapeuten Dr. Frank Sacco (Bild: Sacco) befasst sich mit weiterer Kindsmisshandlung, wie sie in den religiösen Medien grassiert. "Faschistoid" nennt der Autor das, was da passiert. Je schlimmer die religiöse Perversion um Schuld und Sühne, um Himmel und Hölle getrieben wird, desto größer ist die Dankbarkeit der Betroffenen – und ihr Schuldgefühl:   Fernseelsorge Hier sei nur ein Beispiel herausgegriffen. Martina Kessler, Fernsehseelsorgerin, und ihr Buch „suche dringend hilfe“, Bibel TV, 2008: Frau Kessler ist Theologin und Moderatorin … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Aufruf zur Abtreibung von behinderten Kindern inakzeptabel?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei der Auseinandersetzung um die Abtreibung von Föten mit Behinderung wollen viele mitreden. Aus der Sicht der Selbstbestimmung hat nur die Schwangere zu bestimmen, und noch diejenigen, deren Rat sie akzeptiert. Trotzdem gibt es aus der humanistischen Szene divergierende Standpunkte. Einmal vom Evolutionsbiologen Richard Dawkins, der sich laut Twitter dafür ausgesprochen hat, ungeborene Kinder mit „Trisomie 21“ („Down-Syndrom“) abzutreiben. Dagegen bezieht Dennis Riehle von der Humanistischen Alternative Bodensee mit einer Pressemitteilung Stellung, und er nimmt dafür den Standpunkt der Humanistischen Kritik in Anspruch (Bild: National … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Vermögensbeteiligung neu gefordert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mitte der 1960er Jahre gab es die große Diskussion um Arbeitnehmerbeteiligung oder Lohnzuwachs. Sollten sich die Arbeitnehmer Anteile an den Firmen erarbeiten können oder sollten sie mehr Lohn bekommen? Wie es ausging, ist bekannt: Knete auf die Kralle, das war die Losung, die sich durchsetzte. Aus humanistischer Sicht treten jetzt aber andere Argumente in den Vordergund, wie Uwe Schärf am 21.8. bei der Initiative Humanismus argumentiert (Bild: IH): Gedankensplitter zum Sozialstaat von Uwe Schärf Humanisten bekennen sich zum Sozialstaat. Menschen, die in Not geraten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Übernimm 2!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wenn ein Unternehmer nix unternimmt, wird er übernommen. Die größten und profitabelsten Unternehmen der Welt bieten den übernehmungslustigen Unternehmern viel Stoff. Lustig ist das Über- und Unternehmungslustige allerdings nicht. Man unterscheidet freundliche Übernahmen und feindliche Übernahmen, und dann gibt es noch die Fälle, wo sie sich beim Übernehmen übernehmen. In der Theorie erfolgen die Übernahmen wegen der Zunahme der Synergie, wie man den Betroffenen gern erklärt. Das sei quasi dasselbe wie die Zunahme der Entropie, also unvermeidbar. In Wirklichkeit geht es aber bloß ums … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 33/14

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diesmal sind freudige Meldungen dabei, Schon 375.000 Bankkunden stoppen automatischen Abzug der Kirchensteuer, Kirchensteuer ist ein Auslaufmodell, Reiche treten aus den Kirchen aus usw. (Bild: hexenkueche, pixabay – das vierte Geld-Bild in 1 Woche). Der Artikel zeigt auch ein etwas unbedarftes Doppelbild, das Nazismus & Islam vergleicht (bis zur "Gebährmaschine" Frau). Man darf füglich einwenden, dass dies die Extreme beschreibt, weder die Durchschnittsdeutschen von damals, noch unsere Durchschnittsmuslime von heute. Ansonsten hat atheisten-info.at wieder Gewaltiges geleistet, und ganz ohne Gezeter über den Arbeitsaufwand … … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bibeln entfernt, weil diskriminierend

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die britische Hotelkette Travelodge hat aus ihren 500 Hotels die Bibeln entfernt. Im englischen Sprachraum war es bisher üblich, alle Hotelzimmer mit (von der Gideon Society geschenkten) Gideon-Bibeln auszustatten. Unter Reisenden war es Usus, die erste Seite zur Kommunikation zu verwenden, da schrieben sie die Nummern der Callgirls rein. Das soll nun nicht mehr sein, aber nicht wegen der Rufnummern (Bild: DasWortgewand, pixabay) Travelodge removes the Bible from every room: No one had complained… but chain 'doesn't want to discriminate' heißt die Meldung der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Change is gonna come

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Englischen bedeutet change sowohl den Wechsel als auch das Wechselgeld (bzw. Kleingeld). Die Frage ist, was kommt denn nun? Kommt der Wechsel in der globalen Finanzpolitik, der die Ungleichheit verringert und der Allgemeinheit einen gerechten Anteil an den Wohlstandsgewinnen bringt? Oder wird sie weiterhin mit Kleingeld abgefunden? (Bild: PublicDomainPictures, pixabay) Dies Thema ist unerwartet in Bereiche vorgedrungen, die man bisher der Kleingeld-Seite zurechnen konnte. Dem Großkapital wohlgemerkt, das den anderen nur Kleingeld überlässt. In dem wissenbloggt-Artikel Der schwerbeschädigte Kapitalismus wird dargelegt, wie selbst … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Höherwertigkeitskomplexe

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Anfang August konnte man in einigen islamkritischen Sites Propaganda gegen muslimische Ausländer lesen, weil sie in diversen Belangen "im Durchschnitt schlechter" seien. Viele von ihnen sind aber schwer in Ordnung, deshalb ist es eine Diffamierung, sie per Durchschnittsbildung mit den schlechten zusammenzumischen, um sie dann pauschal zu kritisieren. Die Durchschnitts-Argumentation ist ohnehin hahnebüchen, denn wenn die "Schlechten" eliminiert sind, steigt der Durchschnitt, und andere Gruppen schneiden im Durchschnitt schlechter ab. Bis am Ende keiner mehr überbleibt (Bild: Nemo, pixabay). Die Pauschalilsierung geht aber noch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare