image_pdfimage_print

Archiv des Autors: Wilfried Müller

Blindes Terror-Bashing

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier wird nicht dem Terror das Wort geredet, oder der Terror in irgendeiner Form gutgeheißen. Terror ist Schurkerei, und Terroristen sind Schwerverbrecher. Wenn sie als Selbstmordattentäter an ein Leben nach dem Bang glauben, sind sie auch noch Idioten. Warum wendet sich wissenbloggt dann gegen solche Artikel wie Gegen Terror hilft kein Dialog (Cicero 23.5.)? Da wird auch der Terror mit harschen Worten verurteilt: Der islamistische Hass ist nicht virtuell, sondern real und tödlich. Er entspringt einer Ideologie, die auf denkbar unversöhnliche Weise ein im … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Beleidigen leicht gemacht – „WELT“-Kommentator verhöhnt „Kreuz“-Kritiker

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In diesem Kommentar vom 20.5. spricht Dennis Riehle von Beleidigungen und fehlender Gleichbehandlung der Ungläubigen. Riehle bezieht sich auf einen verunglimpfenden Welt-Artikel (Gegner des Kreuzes sind intellektuell überfordert, unten verlinkt, Bild: 3rdeyedezine0, pixabay). Beleidigen leicht gemacht – „WELT“-Kommentator verhöhnt „Kreuz“-Kritiker Beleidigungen liegen voll im Trend. Nicht erst, seitdem die Satire prüft, wo die Grenze zwischen einer kritischen Darstellung, einer sarkastisch, humorvollen, aber besonders auch provozierenden Spiegelung einerseits und der Denunziation, der bewussten Herabwürdigung und des Antastens der Würde anderseits liegen, befassen wir uns auch … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Wahlkampf IV – SPD-Kompress

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier wird der Anlauf fortgeführt, die Grundsatzprogramme der Parteien zu scannen und auf Verträglichkeit mit humanistischen Standpunkten abzuchecken. Nach dem AfD-Grundsatzprogramm kommt jetzt die SPD dran. Das ist etwas gewollt, weil kein aktuelles Grundsatzprogramm vorliegt. Deshalb zieht wissenbloggt zwei SPD-Programme und ein Programm der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung FES zusammen: das aktuell geltende Grundsatzprogramm vom 28.10.2007 Hamburger Programm das Regierungsprogramm 2013 – 2017 Das Wir entscheidet die Publikation der FES vom 14.2.2017 Ein Leitbild für die Einwanderungsgesellschaft Aktuell (20.5.) upgedated mit dem neuen Abschnitt ® Wahlprogramm 2017 … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Sinnfreie Schilderaktion

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Was denkt jemand, der so ein Schild sieht (Quelle DVR)? Ich hab's nicht eilig, Dich zu sehen? Warum dann dann ein Kussmund und kein Gähnen? Die Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas!“ (wiki) versucht die Aufmerksamkeit der Autofahrer vom Verkehr wegzulenken auf dümmliche Schilder neben der Fahrbahn. Geldgeber sind das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR), der hauptsächlich von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und dem BMVI finanziert wird. Das Ganze firmiert als Runter vom Gas und wirbt mit dem Artikel … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Unkritisches Huldigen eines streitbaren Deutschen…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In diesem Kommentar vom 19.5. zu Karl Marx wünscht sich Dennis Riehle weniger Lobhudelei und dafür mehr Transparenz: Dieses nahezu unantastbare Plädieren für eine geschichtsträchtige Person passt nicht in eine aufgeklärte Zeit, in der wir gelernt haben sollten, all den Vorfahren wie uns selbst mit einem gewissen Maß an Nachdenklichkeit zu begegnen. Marx als Ikone? Nein (Bild: diema, pixabay). Unkritisches Huldigen eines streitbaren Deutschen… Es ging fast unter in den täglichen Meldungen aus den USA, aus Frankreich oder aus der Türkei. Und doch wäre … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Autobahn verkauft, Volk betrogen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Soll man es als Posse anschauen oder als veritablen Betrugsversuch? In dieser Woche soll ein Gesetz geschmiedet werden, das unsere Regierung mit dem Anruch von Lüge, Betrug und Veruntreuung von Volksvermögen überzieht. Es ist so schlimm, dass Teile der SPD einen Änderungsantrag zum Grundgesetz stellten (siehe Berliner Zeitung 5.5.), um die Privatisierungspläne ihrer eigenen Regierung auszuhebeln. Was am Ende herauskommt, ist ungewiss, weil alle Tage was anderes gilt. Ob es auf einen Sieg der Lobby hinausläuft, die sich das Autobahngeschäft unter den Nagel reißen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Mediale Hexenjagd

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Als Hexenverfolgung bezeichnet man das Aufspüren, Festnehmen, Foltern und Bestrafen, sowie insbesondere die Hinrichtung von Personen, von denen geglaubt wird, sie praktizierten Zauberei bzw. stünden mit dem Teufel im Bunde (wiki, Bild: loket59, pixabay). Man darf sich aussuchen, ob es die Hexen von heute mit der Zauberei haben, oder ob sie einen Bund mit dem Teufel pflegen. Hier geht es um moderne Hexen, z.B. den US-amerikanischen Präsi Trump. Noch ranken sich die Vorwürfe um seinen Bund mit teuflischen Russen und den Weiterungen, die sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ooops, ein Krimi um NSA-Software und Hacker-Ransomware

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer noch einen Grund sucht, um gegen das US-amerikanische Super-Spionage-Zentrum NSA zusein, der wird jetzt fündig: Die NSA sammelte Sicherheitslücken in den Microsoft-Betriebsystemen und strickte Werkzeuge drumherum, mit denen sie durch die "back door" in die Windows-Rechner eindringen konnte, ein ganzes "Top Secret Arsenal" (Bild: DirtyOpti, pixabay). Aber was die US National Security Agency kann – in fremde Rechner eindringen -, können andere auch. Eine Hacker-Truppe namens TheShadowBrokers knackte die NSA-Sicherheitssysteme und leakte das Passwort, mit dem man an die Spionage-Tools drankam. Das war … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Von Impersonator zu Avatar III

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Öfter mal was Neues, heißt die Devise im Computerland. Aktuell macht ein Wurm von sich reden, eine sogenannte Erpressungssoftware. Die kriecht in den Computer rein und verschlüsselt ein paar Dateien. Wenn dann nix mehr geht, kommt eine Lösegeldforderung – nicht ohne Grund erklärte die NATO den virtuellen Raum zum Kriegsgebiet. Nachdem 230,000 Computer in 150 Ländern betroffen sind, ist das Grund genug für die virtuellen Aktivisten von wissenbloggt, eine kleine Konferenz darüber abzuhalten. Strikt unautorisiert wiedergegeben und ganz locker von Impersonator (englisch für Double) … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Banker kritisiert Bankensystem

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein zweiteiliger Artikel bei SOVEREIGNMAN spricht Dinge über die Finanzwelt aus, die man in der Form noch nicht hören konnte. Der Autor Simon Black verkauft einen Plan B mit dem Argument, man solle nicht alle Eier in einen Korb legen ("you are putting all of your eggs in one basket"). Von diesem Geschäftsinteresse her ist die reißerische Aufmachung zu erklären – aber was da über das US-amerikanische Bankensystem gesagt wird, sollte doch jeden interessieren (Bild: CarinaChen, pixabay). Die Artikel: I Never Knew How Screwed … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rundreise als Problem

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die meisten Leute buchen Rundreisen beim Reiseveranstalter und überlassen dem die Sorge um die Streckenführung. Daran tun sie gut, denn es ist schwer, optimale Rundkurse zu finden. Das Fachgebiet Operations Research (OR) vereinigt Angewandte Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik, um mathematische Methoden für das Rundreiseproblem zu liefern. Ein Beispiel: Finde die kürzeste Rundreise durch die 15 größten deutschen Städte. Prinzipiell sind dann 15! (15 Fakultät) Routen zu untersuchen. Für den ersten Stop gibt es 15 Möglichkeiten, für den 2. 14, für den 3. 13 usw. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Islamischer Weltuntergang

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der christliche Weltuntergang findet statt am 21.12.2012, nein, am 1.1.2013, nein, am 25.2.2014, nein, am 24.9.2015-7.10.2015, nein, am 31.12.2017. Um den Dreh rum gibt es nun auch eine Weltuntergangsprognose für die islamische Welt. Die stammt aus dem Artikel Die islamische Welt gegen den Fortschritt (Gott und die Welt). Der Artikel ist genauso undatiert wie der Weltuntergang, von daher kommt der armageddonmäßige Fortschritt nur bedingt beim Islam an. Immerhin: Nur durch die "Abkehr vom islamischen Zwangskorsett" könne der islamische Weltuntergang abgewendet werden. "Andernfalls werde die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlkampf XII – NRW-Parteien zur Religion

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Pünktlich zur NRW-Landtagswahl haben fleißige Wahlbeobachter Daten erhoben. Es geht darum, Wie die Parteien zu den Kirchen stehen (idea.de 9.5.). Bei wissenbloggt werden die Ergebnisse tabellarisch angezeigt. Inwieweit die Bundesparteien mit den Ablegern von Nordrhein-Westfalen übereinstimmen, bleibt offen (Bild: NadineDoerle, pixabay). Die idea+wb-Untersuchung der Programme zur Landtagswahl am 14. Mai ergab starke Unterschiede der Parteien in ihrer Stellung zu den Kirchen und auch zu den Konfessionsfreien. Die SPD-Ministerpräsidentin ist evangelisch, ihr CDU-Herausforderer katholisch. Bemerkenswert ist, dass alle Parteien außer der CDU auch für Atheisten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Pragmatische Überlegungen zur Kopftuch-Debatte

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel basiert auf gesammelten Argumenten und einem Interview des Islam-Experten Heiko Heinisch mit dem Kurier. Das Interview basiert auf einer Schelte vom Kampfbegriff „Islamophobie“ – „Wissenschaft“ im Dienste des politischen Islam? (mena-watch 19.4.), und die basiert auf dem European Islamophobia Report 2016 von Enes Bayrakli und Farid Hafiz. Report Das macht ein bissel Wühlerei nötig, bevor das Kopftuch selber drankommt (Bild: Alexis, pixabay). Wenn man in den Report reinschaut, stößt man auf die Untersuchungs-These"All further migration from mainly Muslim countries should be stopped" … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Pragmatische Überlegungen zur Flüchtlingshilfe II

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der zweite Teil der Gedanken um die Immigration soll sich mit demokratischen und ethischen Erwägungen befassen. Wie sollte die Flüchtlingshilfe angesichts knapper Ressourcen gestaltet werden? (Bild: jbmacros67, pixabay) Im ersten Teil Pragmatische Überlegungen zur Flüchtlingshilfe I war die Rede von der nützlichen Gefühlsgrundlage, auf der unsere Hilfsbereitschaft aufgebaut wurde, während es im Anschluss sinnvoll wäre, pragmatische Hilfe auf Vernunftbasis zu leisten. Der Ist-Zustand wurde dem Soll-Zustand gegenübergestellt und die Frage aufgeworfen, wie man von Ist nach Soll kommt. Dabei wurde klar, dass die postulierten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Pragmatische Überlegungen zur Flüchtlingshilfe I

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Abseits vom Streit um die Immigration sollen hier ein paar Gedanken verfolgt werden, die vielleicht etwas Klarheit in die Positionen bringen können. Was derzeit darüber geschrieben wird, läuft oft auf Kritik an der real existierenden Flüchtlingshilfe hinaus. Und dann sind da natürlich noch die unguten Kriminalitätszahlen – unten sind ein paar Links dazu versammelt. Zunächst aber geht es um grundsätzliche Gedanken (Bild: jbmacros67, pixabay). Besonders grundsätzlich wird es im zweiten Teil des Artikels, wo das ethische Fundament zur Sprache kommen soll. Zunächst wird aber … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „Verwandtschaft ist ein Knochenjob – Was Fossilien über unsere Herkunft verraten“ von Kai Jäger

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine neue Rezension von Dr. Gerfried Pongratz befasst sich mit Fossilien und ihren Geheimnissen. Ein Abriss aus dem Verlagstext: Der Paläontologe Kai Jäger führt uns in diesem Buch an entlegene Grabungsstellen, erklärt die Arbeitsweisen seiner Zunft (einen echten Knochen erkennt ein Paläontologe, indem er an ihm leckt!), entlarvt Mythen … und erläutert auf anschauliche und unterhaltsame Weise, was unsere versteinerten Verwandten über die Evolution des Menschen verraten. Oder anders: wie viel von ihnen noch heute in uns steckt. "Spannend und kurzweilig" wird das gebracht, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Alle Vögel sind schon weg

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Neulich hieß es noch, die Grünen haben kein Thema mehr. Seit sie sich hauptsächlich für Flüchtlinge und Migranten interessieren, hat das Interesse an der Grünen-Politik tatsächlich nachgelassen. Rechtzeitig kommt jetzt das Thema Naturschutz wieder hoch, um die Wichtigkeit der grünen Politik zu unterstreichen. Konkret geht es um den Vogelschwund und den zugrundeliegenden Insektenschwund (Bild: Robert_C, pixabay). Mag auch sein, dass die Katzenplage schuld ist (in Deutschland leben ca. 7 Millionen Katzen, 2 Millionen davon streunen herrenlos herum. Auch die "Hauskatzen" gehen unkontrolliert auf Jagd … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Kleine Europa-Kunde

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Begriffe  Europa, EU und Eurozone gehen ständig durcheinander. Dahinter steckt nicht nur Lässigkeit, sondern auch gewollte Vereinnahmung. Der Euro soll bestimmend für die ganze EU sein, nein, für ganz Europa. Die Relationen sind aber ganz unterschiedlich, wie der finanzielle Level zeigt. Je teurer, desto mehr sind wir involviert. Fangen wir mit dem billigsten an: Europa Europa geht bis zum Ural und umfasst 50,43 Länder (1/4 von Russland, 1/8 der Türkei und 1/20 von Kasachstan, Bild: OpenClipartVectors, pixabay). Mit Kosten im Millionen-Bereich kommt uns … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Studie Junges Europa 2017

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Studie Junges Europa 2017 – Die Jugendstudie der TUI Stiftung wurde am 4. Mai 2017 in der Bundespressekonferenz in Berlin vorgestellt. Bei wissenbloggt wird die Pressemitteilung der TUI-Stiftung wiedergegeben (Bild: fxxu, pixabay). Hier noch ein paar Hinweise auf bemerkenswerte Ergebnisse der Umfrage, gezogen aus der eigentlichen Studie: Die EU konnte den Begriff Europa nur zum Teil besetzen, "Europa" wird zu 56% geografisch gesehen (Seite 4). Viele Jugendliche sehen sich zuerst als Bürger ihres Landes (ca. 50%), in Deutschland Griechenland, Spanien sind es nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Schopenhauer zwischen Depression und Manie von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Foto von Sacco zeigt womöglich die  Zeitmaschine der Sacconauten. Gewiss ist jedenfalls, dass Frank Sacco, Doktor der Medizin, sich über das 19. Jhd. Gedanken macht, am Beispiel des Philosophen Arthur Schopenhauer. Letztlich geht es darum, Sadismus als Mittel zur Abwehr von Depression zu verwenden. Sadismus sei behandelbar, der Anblick (vorgespiegelten) fremden Leides verursache eine Reduktion eigener unterschwelliger Depression. Schopenhauer zwischen Depression und Manie  von Frank Sacco Schopenhauer war ein Realist und zwar paradoxerweise ein Realist wahrscheinlich ohne eine ihn dominierende Depression. Endogen Depressive sind ebenfalls … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlkampf XI – Leitkultur-Debatte

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Innenminister Maziere wollte mit einem Thesenkatalog zur Leitkultur Punkte sammeln. Die Thesen sind unten komplett wiedergegeben. Sie stießen auf einige Kritik und erfüllten so ihren Wahlkampf-Zweck (Bild: geralt, pixabay). Zwei Zeit-Artikel umreißen das Thema ganz gut, ein Bericht und eine Replik: Thomas de Maizière: "Wir sind nicht Burka": Innenminister will deutsche Leitkultur (ZEIT ONLINE 30.4.): Innenminister de Maizière hat Grundsätze für eine "deutsche Leitkultur" vorgelegt. Er schreibt unter anderem, veraltete Ehrvorstellungen gehörten nicht zu Deutschland. Integration: Das Leid mit der Leitkultur (ZEIT ONLINE … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Woher kommt er, wohin führt er – der „Glaubenswahn“?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kubitza zeigt: Kirchen und Gläubige blenden mit den dunklen Seiten ihres Gottes im Alten Testament auch die Anfänge des religiösen Extremismus aus. … Ein Gott mit fast schon faschistoiden Zügen. Das sagt der Verlag. Der Kulturwissenschaftler & Journalist Siegfried R. Krebs beschließt seine seine Rezension so: Festgehalten aber werden soll, daß Heinz-Werner Kubitzas Buch nicht nur durch die Kraft seiner Analyse und Argumentation besticht. Es zeichnet sich auch durch die Sprachmächtigkeit des Autors aus, die man nur als bravourös, grandios, phänomenal bezeichnen kann (1.5. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Wenn sich ein MdL um Pfarrstellen sorgt…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In diesem Kommentar befasst sich Dennis Riehle mit einer Partei namens FDP, die sich dadurch profilierte, dass sie den Ankauf von Steuer-CDs verbieten wollte. Nun fällt sie durch die Besorgnis eines baden-württembergischen FDP-Landtagsabgeordneten auf, der anscheinend meint, der Staat müsse sich Gedanken um wegfallende Pfarrstellen machen (Bild: Clker-Free-Vector-Images, pixabay). Da wurde die Grenze zwischen Staat und  Glaubensgemeinschaften arg strapaziert, meint Riehle: Wenn sich ein MdL um Pfarrstellen sorgt… Die FDP hat in Sachen Kirche und Staat ein ambivalentes Verhältnis in Baden-Württemberg. Nicht zuletzt bei … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlkampf X – Familiennachzug

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei wissenbloggt wurde der Versuch unternommen, die Standpunkte der Parteien zum Familiennachzug aktuell abzufragen. Bei der CDU gelang das nun auch (8.5.), bei der AfD war es nicht nötig, da steht die Antwort klar im Programm (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). Zur Zeit ist der Familiennachzug teilweise unterbunden. Dabei wurden 2016 rund 105.000 Visa erteilt, 2015 waren es noch rund 70.000 Visa, 2014 etwa 50.000. Das steht im Artikel Flüchtlinge: Familiennachzug nimmt stark zu (ZEIT ONLINE 19.1.). Wie der Artikel besagt, erhalten immer mehr Asylbewerber aus … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar
image_pdfimage_print