Archiv der Kategorie: Wissenschaft

image_pdfimage_print

Sexuelle Neurosen von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  In diesem Artikel befasst sich Frank Sacco, Doktor der Medizin, wieder mit Sex & Neurosen (Bild: neurotische Möhrchen). Angesichts der aktuell ungefähr 60 Geschlechter verwundert es eher, wenn Sexbeflissene nicht neurotisch werden. Getreulich leistet die Religion ihren Beitrag, z.B. durch die Sexuelle Neurose der islamischen Welt. Wie es um die christliche Welt steht, erläutert unser Autor anhand der christlichen Agenda, wo Sexualität als "krankmachender Faktor" gelten kann, der mit "schweren jenseitigen Strafen" bewehrt ist. Sexuelle Neurosen   von Frank Sacco Das Schrifttum ist voll … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Konversionsneurosen von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Fräulein? Was sich wie topaktuelle Kritik am Gendern liest, ist nur das historische "Fräulein" von früher. Anhand von deren Leiden handelt Frank Sacco, Doktor der Medizin, die Konversionsneurosen ab – Man beachte das geheimnisvolle Verbotsschild links oben in dem Bild von Ginger (Captain), No 5 Army Film & Photographic Unit, Wikimedia Commons. Konversionsneurosen   von Frank Sacco Konversionsneurosen sind erlebnisbedingte Erkrankungen, die zu körperlichen Symptomen, z. B. Lähmungen, Stummheit oder Taubheitsgefühlen  führen. Doch seit Freud dies mit dem Namen Hysterie belegte, sind die klassischen Formen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Geburtenrate-Artikel in der Kritik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Anlass der Auseinandersetzung ist ein Artikel von Dr. Carsten Frerk Geburtenraten in Europa (fowid 13.3.): Hat die Religionszugehörigkeit einen Einfluss auf die Geburtenraten? Das müsste sich laut Frerk in den Fertilitätsraten der Länder Europas darstellen. Die Spitzenpositionen bei den Geburtenraten müssten mehrheitlich katholische und orthodoxe Länder einnehmen, wo die dominierenden Religionen die Kinderzeugung als eheliche Pflicht proklamieren. Frerk erklärt den Begriff der Geburtenrate; das sind die Geburten auf 1000 Einwohner (wiki). Die Fertilitätsrate ist dagegen die durchschnittliche Zahl der Kinder pro Frau (statistische Spitzfindigkeiten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Beweis für materielle Nichtexistenz Gottes

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer einem idealistischen Weltbild anhängt, der ist immun gegen diese Argumentation, weil er ja seine Welt aus seinem eigenen Denken ableitet. Wer ein theologisches Weltbild vertritt, der ist sowieso immun gegen Verstandeskräfte. Wer aber ein modernes Weltbild auf Basis der naturwissenschaftlichen Weltsicht pflegt, für den mag  dieser Text ein zusätzliches Argument liefern (Bild von OpenClipart-Vectors, pixabay). Verwendet werden die Begriffe, wie sie in der materialistischen Ontologie von Bunge/Mahner (Rezension Bunge/Mahner Über die Natur der Dinge I) beschrieben sind. Hier geht es nur um Dinge … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Tweets gegen Homöopathie

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Es gibt immer noch Leute, die glauben, dass Homöopathie mehr als nur Placebo-Wirkung entfaltet. Ausbeutungstechnisch wird bestens für die gesorgt, mit Wässerlein und Pülverchen, die wie Medizin daherkommen (Bild: Lebemaja, pixabay). Gerade kam auf, dass die homöopathische Abzocke schon bis in die Krankenkassen vorgedrungen ist. Bei einer Studie, die von Julia Katharina Ostermann als Dissertation zum "Doctor rerum medicarum" eingereicht wurde, ging es um Kostenanalysen mit Sekundärdaten gesetzlicher Krankenkassen im Gesundheitswesen. Untersucht wurde die Frage, kann die zusätzliche Nutzung von Homöopathie Kosten einsparen? Die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Frühkindliche Wunden II von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Artikel Frühkindliche Wunden? von Frank Sacco setzte eine Diskussion in Gang, die unverblümt an Saccos Reputation kratzen wollte. An der Existenz des Sacco-Syndroms wurden Zweifel angemeldet. Die Rede war auch vom nötigen peer review, bis Sacco darauf hinwies, wie kontaminiert diese peers sind. Nun also der 2. Teil von Saccos frühkindlichen Wunden (27.2.17, Bilder: Sacco). Frühkindliche Wunden II    von Frank Sacco „Ich glaube an Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn, unsern Herrn“ und an die Auferstehung des Fleisches und ein ewiges Leben, Amen. Es … Weiterlesen

Weitere Galerien | 12 Kommentare

Richtigstellung Pädophilie von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nicht alles, was in der Natur vorkommt, also natürlich ist, ist gesund oder gar human. Das gilt speziell für den dort teilweise üblichen erzwungenen Sex, schreibt Frank Sacco, Doktor der Medizin, in diesem Artikel. Folge ist: Heute richtet ausgelebte Pädophilie als Pädosexualität Schaden an. Daher also die Richtigstellung zur Pädophilie. Denn merke: Nur wenn das Spermium direkt vom Heiligen Geist kommt, ist Empfängnis irgendwie in Ordnung, so die Mariologen. Sacco schlägt wieder seine ecclesio-adversative Therapie EAT zur Behandlung der religiös erzeugten Gottangst der Opfer … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Frühkindliche Wunden? von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

In diesem Artikel gibt Frank Sacco, Doktor der Medizin, Auskunft über sich selbst. Als Kind hörte er von der Hölle, als Student kam er zu der festen Überzeugung, dass die Schizophrenie eine Reaktion auf den Glauben sein musste. Dann begann er, Kirchenvertreter da abzumahnen und anzuzeigen, wo sie gegen deutsches Recht verstießen. Der negative Einfluss unserer Religion wurde ihm über die Jahrzehnte auch bei anderen psychischen Erkrankungen wie ADS, Autismus, Depressionen, Zwängen und Süchten deutlich. Und die Psychiatrie schweigt dazu (5.2.17, Bilder: Sacco). Frühkindliche Wunden?       … Weiterlesen

Weitere Galerien | 33 Kommentare

Roboter und Automaten entpixeln Menschen

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dieses Bild unserer Kanzlerin ist arg verpixelt. Die Frisur kommt gar nicht gut raus. Das Bild hat nur 20 Pixel und sieht eher wie ein Teppichmuster aus. Kann man aus solchen Daten das originale Bild "entpixeln"? Man kann. Unter gewissen Bedingungen lassen sich die Pixel in Bilder zurückrechnen, zumindest wenn es mindestens 64 Pixel sind. Das Prinzip geht so: Ein neuronales Netzwerk vergleicht die 8*8-Pixel-Bilder mit anderen Bildern, die ebenfalls auf 8*8 Pixel verkleinert wurden. Es sucht nach Übereinstimmungen und soll so herausfinden, was … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Folter von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Mit diesem Artikel packt Frank Sacco, Doktor der Medizin, ein brandheißes Eisen an, sozusagen ein Foltereisen. Ein Zitat: Man kann das Phänomen Angst vor Folter  geschäftsmäßig einsetzen, wie es z. B. die Amtskirchen tun. Noch eins: Den Widerspruch, dass jede ernstgemeinte (…) Folterandrohung bereits Folter ist,  sehr krank macht, und daher strafbar ist, eine solche der Amtskirchen aber harmlos sein soll, kann kein Psychiater auflösen. Sacco sagt denn auch, bei Humanisten gilt: Keinerlei Toleranz folternden Systemen gegenüber (2.2.17, Bilder: Sacco) Folter       von Frank Sacco   … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Bewusstsein VI – inneres Modell

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dies ist der 6. Teil der wissenbloggt-Bewusstseins-Serie, die das Unmögliche versucht, nämlich die Erklärung des Eigentlichen, des Bewussten. Dabei wird auf den Erkenntnissen des theoretischen Philosophen Thomas Metzinger aufgebaut, und am Ende steht tatsächlich ein Voilà. In den fünf vorangegangenen Bewusstseins-Artikeln wurde eine kleine Übersicht versucht (1). Dann ging es mit etwas eigener Nachhilfe voran (2), und danach wurde eine Vorstellung abgeliefert, wie Kognition, Lernen und Erinnern konstruiert sein könnten (3). Dann war das Träumen dran, in Form von dem Bild, welches das innere … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Bewusstsein V – Entstrubbelungsversuch

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der 5. Teil der wissenbloggt-Bewusstseins-Serie befasst sich mit dem Denken. Dafür werden wieder die Schleifen bemüht, die im Hirn anscheinend für diese Tätigkeit sorgen. Um die Argumentation zu vereinfachen, wird das Bewusstsein selbst vorerst ausgeklammert. Es ist auch so schon kompliziert genug (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). In den vier vorangegangenen Bewusstseins-Artikeln wurde eine kleine Übersicht versucht (1). Dann ging es mit etwas eigener Nachhilfe voran (2), und danach wurde eine Vorstellung abgeliefert, wie Kognition, Lernen und Erinnern konstruiert sein könnten (3). Zuletzt war das Träumen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bewusstsein IV – wie sieht man beim Traum?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dieser Artikel berichtet über introspektiv gewonnene Erkenntnisse zum Sehen. Es soll dargelegt werden, dass das innere Kino aus einem von der Netzhaut stammenden "Pixelbild" und einer vom Hirn daraus erstellten Analyse besteht. Traumbilder bestehen nur aus dem analytischen Bild und schaffen trotzdem den Eindruck des Sehens (Gehirnbild: Human Genome Project). In den drei vorangegangenen Bewusstseins-Artikeln wurde eine kleine Übersicht versucht (1). Dann ging es mit etwas eigener Nachhilfe voran (2), und schließlich wurde eine Vorstellung abgeliefert, wie Kognition, Lernen und Erinnern konstruiert sein könnten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Attraktor – ein „seltsames“ Objekt?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Bild: Seltsamer Attraktor (gestreckt); Quelle: Wikipedia/ Nicolas Desprez Der Attraktor ist bekannt aus der Chaostheorie und von den nichtlinearen Prozessen. Er wirkt auf den ersten Blick etwas abschreckend und wird deshalb oft umgangen. In dieser Notiz möchte ich versuchen, Ihnen diesen zentralen Begriff der nichtlinearen Prozesse und komplexen Systeme etwas näher zu bringen. Bei der Untersuchung nichtlinearer dynamischer Systeme, die nicht explosiv verlaufen, interessiert man sich vor allem für das sog. asymptotische Verhalten, das sich nach langer Zeit einstellt. Dieses Verhalten wird durch den … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Das Helfer-Syndrom – Rezension „Hilflose Helfer“ von W. Schmidtbauer

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Frank Sacco, Doktor der Medizin, hat wissenbloggt eine Rezension verehrt. Es geht um einen "erfolgreichen Klassiker" (Verlagstext): Die Hilflosigkeit von Helfern entspringt ihrem überstrengen altruistischen Ideal der sozialen Hilfe. Was rigide Ideale im Leben des einzelnen und im Zusammenleben von Gruppen und Völkern anrichten können, ist das Thema dieses erfolgreichen Klassikers, der nun überarbeitet und erweitert als Taschenbuchausgabe vorliegt. Frank Sacco liefert weitere Einblicke: Das Helfer-Syndrom (Rezension des Buches „Hilflose Helfer“, W. Schmidtbauer rororo) Hier sind alle angesprochen, die gern helfen. Und speziell … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Affen oder Halbaffen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland kürzelt sich als fowid ab. Gerade hat sie einen aufsehenerregenden Artikel von Dittmar Graf online gestellt, Die Akzeptanz der Evolution verschiedener Lehramtsstudieren-dengruppen in Deutschland und der Türkei (fowid 9.1., Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). Demnach traten in den letzten Jahrzehnten vor allem evangelikale Christen als Gegner der Evolutionstheorie in Erscheinung. Was dabei in den Hintergrund geriet, war die Lage bei den Muslimen. Da liegt der Anteil der Evolutionsleugner deutlich höher. Laut fowid streiten 76% der türkischen und 59% der deutschen Lehramtsstudenten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die masochistische (religiöse) Depression von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Ein zentrales Thema von Frank Sacco, Doktor der Medizin, ist die religionsbedingte masochistische Depression. Hier ist auch noch die Rede vom Stockholm-Syndrom: Betroffene lieben den, der sie  potentiell foltern kann (Bild: bykst, pixabay). Die masochistische (religiöse) Depression Das klassische Beispiel einer solchen Depression, die man bisher üblicher Weise als „endogen“ bezeichnete,  ist Ödipus. Er fleht die Götter an, ihm den Inzest mit seiner Mutter zu verzeihen.  Er bringt Zeus ein Opfer dar, um nicht in den Hades zu müssen: Er sticht sich beide … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Die ecclesiogene (kirchenbedingte) Schizophrenie von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Frank Sacco, Doktor der Medizin, beehrt wissenbloggt mit einer Trilogie zur Schizophrenie. An sich hat die Schizophrenie nichts Trilogisches an sich, aber die drei Teile wurden für Facebook zurechtgestutzt, um sie der dortigen Aufmerksamkeitsspanne anzupassen (Auskunft: Sacco, Bild: Sacco). Trilogie Schizophrenie 1 Die ecclesiogene (kirchenbedingte) Schizophrenie Bischof Nikolaus Schneider, früher Chef der EKD,  verplappert sich in einem Spiegel-Interview (43/2014). Die Androhung ewiger Folterstrafen in einer Hölle sei ein „Geschäft“ der Kirchen. Wo die heutige Psychiatrie lehrt, jede ernstgemeinte Folterandrohung sei illegal und ein … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

2016 kein gutes Jahr für Hellseher und Astrologen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Weil es tatsächlich immer noch Leute gibt, die drauf reinfallen, ist die Arbeit der GWUP wichtig und verdienstvoll. Im Jahresturnus wird dabei abgerechnet, der Bericht heißt Prognosencheck 2016: Wieder voll daneben. Man könnte auch sagen, immer voll daneben, denn der Hokuspokus stimmt ja nie. Wir übernehmen den Artikel von atheisten-info.at (Bild: Noupload, pixabay).   GWUP-Hellseher-Bericht 2016 Die Prognoserückschau 2016 der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) vom 15.12.2016: Riesenameisen, Merkel-Rücktritt und Weltuntergänge Wieder kein gutes Jahr für Hellseher und Astrologen Formicula heißt der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Das Ende des Urheberstreits …

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Zwei aktuelle Meldungen passen erstaunlich gut zueinander, wenn man sie aufeinander bezieht. Beide handeln von schwerverdaulichen wissenschaftlichen Verfahren. Eins ist ein mathematisches Verfahren, das andere ein genetisches (Bild Pixapopz, pixabay). Die Mathe-Story ist beschrieben in Neidfreies Teilen: Wie man einen Kuchen fair aufteilt (SPEKTRUM 9.12.). Man kennt das: Wenn man den Kuchen zu zweit in gerechte Teile teilen will, teilt der eine und er andere wählt aus. Dann hat keiner Grund zur Beschwerde. Zu dritt ist es komplizierter. Da teilt auch einer, und die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Der Teufel gibt sich die Ehre

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Persiflage auf das teuflische Wirken der modernen Zivilisation (Der Artikel wurde am 5.12. aktualisiert und mit neuen Links ausgestattet. Emoticon: The people from the Tango! project, Wikimedia Commons):   Der Teufel gibt sich die Ehre Gestatten, Teufel ist mein Name. Sie kennen mich aus einer Menge von unautorisierten Publikationen, in denen man mir Hörner, einen Pferdefuß und einen Schwanz anzuhängen versucht. Nichts könnte irreführender sein. Ich komme auf leisen, elastischen Sohlen daher, und hinter mir schleift nichts nach, an dem Sie mich festhalten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Neues Jahr, neue Elemente

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Bei wissenbloggt wurde schon die Periodentafel der Elemente mit Herkunft vorgestellt, wo für jedes Element angegeben ist, wo es produziert wird. Bei den neuen Elementen 113, 115, 117, 118 ist der Herkunftsort das Labor. Zur Herkunft ihrer Namen gibt es nun einen Artikel der International Union of Pure and Applied Chemistry IUPAC. Demnach sind die Elemente, die bisher unter dem Namen 113, 115, 117 und 118 bekannt waren, nun offiziell getauft worden. Ihre Namen sind Nihonium (Nh), Moscovium (Mc), Tennessine (Ts) und Oganesson (Og). Dieser Taufakt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Über die Trauma-Genese der Homosexualität – eine Richtigstellung von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Thema ist nicht neu bei WB, sagt Frank Sacco, Doktor der Medizin. Es ist aber soooo wichtig, daher nochmal in vielleicht anderer Form. "Die Kirchen haben die Sexualität vergiftet," zitiert Sacco Uta Ranke–Heinemann, und nach seiner Aussage können religiöse Traumata so gravierend sein, dass es zu einer sexuellen Umorientierung kommt (Bild: bykst, pixabay).   Über die Trauma-Genese der Homosexualität Eine Richtigstellung von Frank Sacco Freud wird in der therapeutisch tätigen Homosexuellen-Szene mit Absicht falsch zitiert. Es ist unglaublich manipulativ, wenn  Charlotte Wolff in  … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Der Prometheus-Komplex (masochistische religionsbedingte Depression) von F. Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Den prometheuskomplex gab es schon als Bühnenstück der Studiobühne Erlangen. Der Literatursoziologe Richard Faber betitelte seine "Kritik der Politotheologie" Prometheus-Komplex. Und bei wiki wünscht sich der Literaturwissenschaftler Harold Bloom, Freud hätte sich statt Ödipus lieber Aischylos vorgenommen und uns statt eines Ödipus-Komplex' einen Prometheus-Komplex beschert. Unser bewährter F. Sacco kann da helfen (Bild: Sacco).   Der Prometheus-Komplex (masochistische religionsbedingte Depression) von F. Sacco Heute ist Premiere. Bei wissenbloggt.de wird sozusagen novellistisch in Analogie zum zuvor von mir interpretierten Ödipus-Komplex der Prometheus-Komplex (nach Sacco) als … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Die Widerlegung Freuds von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Internist Frank Sacco dröselt den Ödipuskomplex nicht auf, aber er zeichnet ein Bild der dahinterstehenden Konflikte. Dazu bemüht er Sophokles, diverse Ängste und den Masochismus. Gott wird auch strapaziert, obwohl es ihn andererseits gar nicht gibt. Die Widerlegung Freuds von Frank Sacco Dem Ödipuskomplex liegt nicht, wie Freud annahm, ein Vater-Sohn-Konflikt, sondern ein Gläubiger-Gott-Konflikt zugrunde – und damit ein klassisches Sacco-Syndrom mit seiner Angst vor jenseitigen Strafen. Ödipus fürchtete nach eigener Aussage die Strafe der Götter wegen Tötung des Vaters und Inzestes mit seiner Mutter … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare
image_pdfimage_print