Archiv der Kategorie: Wissenschaft

image_pdfimage_print

Intelligenz „umweltgeprägt – Gene hin oder her“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein schönes Beispiel für die Verwurstung wissenschaftlicher Forschung liefert gerade ein Artikel über Intelligenzforschung. Der Originalartikel heißt Genome-wide association meta-analysis of 78,308 individuals identifies new loci and genes influencing human intelligence (nature 22.5.). Der Artikel betont, wie wichtig Intelligenz in bezug auf wirtschaftliche und gesundheitsbezogene Faktoren ist, und dass sie zum guten Teil vererbbar ist. Fürs Vererben der Intelligenz wird eine Korrelation von 0,54 angegeben. Gemeinhin nimmt man an, dass der Intelligenzquotient (IQ) etwa zur Hälfte von den Genen bestimmt wird und zur Hälfte … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ooops, ein Krimi um NSA-Software und Hacker-Ransomware

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer noch einen Grund sucht, um gegen das US-amerikanische Super-Spionage-Zentrum NSA zusein, der wird jetzt fündig: Die NSA sammelte Sicherheitslücken in den Microsoft-Betriebsystemen und strickte Werkzeuge drumherum, mit denen sie durch die "back door" in die Windows-Rechner eindringen konnte, ein ganzes "Top Secret Arsenal" (Bild: DirtyOpti, pixabay). Aber was die US National Security Agency kann – in fremde Rechner eindringen -, können andere auch. Eine Hacker-Truppe namens TheShadowBrokers knackte die NSA-Sicherheitssysteme und leakte das Passwort, mit dem man an die Spionage-Tools drankam. Das war … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Banker kritisiert Bankensystem

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein zweiteiliger Artikel bei SOVEREIGNMAN spricht Dinge über die Finanzwelt aus, die man in der Form noch nicht hören konnte. Der Autor Simon Black verkauft einen Plan B mit dem Argument, man solle nicht alle Eier in einen Korb legen ("you are putting all of your eggs in one basket"). Von diesem Geschäftsinteresse her ist die reißerische Aufmachung zu erklären – aber was da über das US-amerikanische Bankensystem gesagt wird, sollte doch jeden interessieren (Bild: CarinaChen, pixabay). Die Artikel: I Never Knew How Screwed … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rundreise als Problem

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die meisten Leute buchen Rundreisen beim Reiseveranstalter und überlassen dem die Sorge um die Streckenführung. Daran tun sie gut, denn es ist schwer, optimale Rundkurse zu finden. Das Fachgebiet Operations Research (OR) vereinigt Angewandte Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik, um mathematische Methoden für das Rundreiseproblem zu liefern. Ein Beispiel: Finde die kürzeste Rundreise durch die 15 größten deutschen Städte. Prinzipiell sind dann 15! (15 Fakultät) Routen zu untersuchen. Für den ersten Stop gibt es 15 Möglichkeiten, für den 2. 14, für den 3. 13 usw. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Schopenhauer zwischen Depression und Manie von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Foto von Sacco zeigt womöglich die  Zeitmaschine der Sacconauten. Gewiss ist jedenfalls, dass Frank Sacco, Doktor der Medizin, sich über das 19. Jhd. Gedanken macht, am Beispiel des Philosophen Arthur Schopenhauer. Letztlich geht es darum, Sadismus als Mittel zur Abwehr von Depression zu verwenden. Sadismus sei behandelbar, der Anblick (vorgespiegelten) fremden Leides verursache eine Reduktion eigener unterschwelliger Depression. Schopenhauer zwischen Depression und Manie  von Frank Sacco Schopenhauer war ein Realist und zwar paradoxerweise ein Realist wahrscheinlich ohne eine ihn dominierende Depression. Endogen Depressive sind ebenfalls … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

March for Science hinterfragt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ursprünglich gründete sich die Protestbewegung “Science March” gegen die Wissenschaftsfeindlichkeit des Trump-Kabinetts. Man wollte sich nicht mit "alternativen Fakten" belügen lassen. Das motivierte Wissenschaftsfreundliche und Wissenschaftler weltweit dazu, am 22.4. auf die Staße zu gehen. In Berlin waren es immerhin 11.000 Menschen. Viele gingen mit selbstverfertigten Schildern los, z.B. "Make America think again" (statt "Make America great again"). In den USA bildet eine Facebook-Seite die Aufmärsche ab, Bild: HypnoArt, pixabay). In Deutschland erleben wir eine Ungleichverteilung der alternativen Fakten. Im Internet sollen sie zensiert … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

® Das metamurphysche Prinzip

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Murphys Gesetz (Murphy’s Law) funktioniert nicht immer. Das ist sozusagen systembedingt, denn es heißt  „Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“ („Whatever can go wrong will go wrong.“) Das metamurphysche Prinzip funktioniert auch nicht immer, aber wenn es funktioniert, dann wird es immer schlimmer. Denn es ist keine Ironie, sondern traurige Realität. Um zu beschreiben, wie die heutige große Politik funktioniert, werden neue Begriffe nötig. Auf Anregung von Dr. Günter Dedié prägte Dr. Wilfried Müller den Begriff metamurphysch, um solche Dinge wie die Euroland-Retterei … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Das Mensch-Syndrom und das Alams-System (Anti-Leid-Anti-Mitleid-System) von F. Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Mencken-Spruch ist das richtige Geleitwort für den Sacco-Artikel. Frank Sacco, Doktor der Medizin, befasst sich mit religionserzeugten Formen des Leidens und der Depression, sowie den Ursachen von Gewalt. Dazu spricht er vom Anti-Leid-Anti-Mitleid-System (Alams). Menschen, die nicht über das System Alams verfügen bzw. es nicht aktivieren können, heißen bei Sacco Elefanten. Das Mensch-Syndrom und das  Alams-System (Anti-Leid-Anti-Mitleid-System) von F. Sacco Als das  Mensch-Syndrom bezeichne ich  eine spezifische Krankheit des äußerlich oft gesund wirkenden Menschen. Ich gehe davon aus, dass es einen gesunden Vertreter unserer Gattung gar … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Menschen mit implantiertem Chip: „Get chipped!“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Anders als es das Bild von Freeimages9, pixabay, vermuten lässt, geht es hier nicht ums Einwerfen von ein paar potato chips. Es geht um Computerchips von der Größe eines Reiskorns, und die werden den Menschen implantiert (in die Hand zwischen Daumen und Zeigefinger). Get chipped heißt, ein "body hacker" kommt mit einer Spritze und piekst da rein. Ein Druck, ein Klick, kein Blut, keine Schreie, und das Reiskorn flutscht unter die Haut, wo es im Verborgenen seine Wirkung entfalten kann. Diese Wirkung ist die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Der doppelte Maulkorb der Psychiater von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Fataler Weise dürfen kirchliche Arbeitgeber Leute vom Schlage des Abgebildeten einstellen (mit Maulsperre und Rasur bis runter zu den Augenbrauen, Bild: sarangib, pixabay). Die Sonderkonditionen vom Arbeitsrecht machen's möglich. Dagegen bezieht Frank Sacco, Doktor der Medizin, hier Stellung (28.3.). Religionskritik gilt ja als eine schwere Sünde, schreibt er seinen Kollegen ins Brevier, und Sacco spricht von blankem Unsinn bzw. Wahn, der zur Wissenschaft erhoben werde. Der doppelte Maulkorb der Psychiater Leider ist die Selektion neuer potentieller Angestellter nach der Religionszugehörigkeit oder deren „Einstellung“ zu … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Sexuelle Neurosen von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  In diesem Artikel befasst sich Frank Sacco, Doktor der Medizin, wieder mit Sex & Neurosen (Bild: neurotische Möhrchen). Angesichts der aktuell ungefähr 60 Geschlechter verwundert es eher, wenn Sexbeflissene nicht neurotisch werden. Getreulich leistet die Religion ihren Beitrag, z.B. durch die Sexuelle Neurose der islamischen Welt. Wie es um die christliche Welt steht, erläutert unser Autor anhand der christlichen Agenda, wo Sexualität als "krankmachender Faktor" gelten kann, der mit "schweren jenseitigen Strafen" bewehrt ist. Sexuelle Neurosen   von Frank Sacco Das Schrifttum ist voll … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Konversionsneurosen von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Fräulein? Was sich wie topaktuelle Kritik am Gendern liest, ist nur das historische "Fräulein" von früher. Anhand von deren Leiden handelt Frank Sacco, Doktor der Medizin, die Konversionsneurosen ab – Man beachte das geheimnisvolle Verbotsschild links oben in dem Bild von Ginger (Captain), No 5 Army Film & Photographic Unit, Wikimedia Commons. Konversionsneurosen   von Frank Sacco Konversionsneurosen sind erlebnisbedingte Erkrankungen, die zu körperlichen Symptomen, z. B. Lähmungen, Stummheit oder Taubheitsgefühlen  führen. Doch seit Freud dies mit dem Namen Hysterie belegte, sind die klassischen Formen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Geburtenrate-Artikel in der Kritik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Anlass der Auseinandersetzung ist ein Artikel von Dr. Carsten Frerk Geburtenraten in Europa (fowid 13.3.): Hat die Religionszugehörigkeit einen Einfluss auf die Geburtenraten? Das müsste sich laut Frerk in den Fertilitätsraten der Länder Europas darstellen. Die Spitzenpositionen bei den Geburtenraten müssten mehrheitlich katholische und orthodoxe Länder einnehmen, wo die dominierenden Religionen die Kinderzeugung als eheliche Pflicht proklamieren. Frerk erklärt den Begriff der Geburtenrate; das sind die Geburten auf 1000 Einwohner (wiki). Die Fertilitätsrate ist dagegen die durchschnittliche Zahl der Kinder pro Frau (statistische Spitzfindigkeiten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Beweis für materielle Nichtexistenz Gottes

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer einem idealistischen Weltbild anhängt, der ist immun gegen diese Argumentation, weil er ja seine Welt aus seinem eigenen Denken ableitet. Wer ein theologisches Weltbild vertritt, der ist sowieso immun gegen Verstandeskräfte. Wer aber ein modernes Weltbild auf Basis der naturwissenschaftlichen Weltsicht pflegt, für den mag  dieser Text ein zusätzliches Argument liefern (Bild von OpenClipart-Vectors, pixabay). Verwendet werden die Begriffe, wie sie in der materialistischen Ontologie von Bunge/Mahner (Rezension Bunge/Mahner Über die Natur der Dinge I) beschrieben sind. Hier geht es nur um Dinge … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Tweets gegen Homöopathie

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Es gibt immer noch Leute, die glauben, dass Homöopathie mehr als nur Placebo-Wirkung entfaltet. Ausbeutungstechnisch wird bestens für die gesorgt, mit Wässerlein und Pülverchen, die wie Medizin daherkommen (Bild: Lebemaja, pixabay). Gerade kam auf, dass die homöopathische Abzocke schon bis in die Krankenkassen vorgedrungen ist. Bei einer Studie, die von Julia Katharina Ostermann als Dissertation zum "Doctor rerum medicarum" eingereicht wurde, ging es um Kostenanalysen mit Sekundärdaten gesetzlicher Krankenkassen im Gesundheitswesen. Untersucht wurde die Frage, kann die zusätzliche Nutzung von Homöopathie Kosten einsparen? Die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Frühkindliche Wunden II von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Artikel Frühkindliche Wunden? von Frank Sacco setzte eine Diskussion in Gang, die unverblümt an Saccos Reputation kratzen wollte. An der Existenz des Sacco-Syndroms wurden Zweifel angemeldet. Die Rede war auch vom nötigen peer review, bis Sacco darauf hinwies, wie kontaminiert diese peers sind. Nun also der 2. Teil von Saccos frühkindlichen Wunden (27.2.17, Bilder: Sacco). Frühkindliche Wunden II    von Frank Sacco „Ich glaube an Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn, unsern Herrn“ und an die Auferstehung des Fleisches und ein ewiges Leben, Amen. Es … Weiterlesen

Weitere Galerien | 12 Kommentare

Richtigstellung Pädophilie von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nicht alles, was in der Natur vorkommt, also natürlich ist, ist gesund oder gar human. Das gilt speziell für den dort teilweise üblichen erzwungenen Sex, schreibt Frank Sacco, Doktor der Medizin, in diesem Artikel. Folge ist: Heute richtet ausgelebte Pädophilie als Pädosexualität Schaden an. Daher also die Richtigstellung zur Pädophilie. Denn merke: Nur wenn das Spermium direkt vom Heiligen Geist kommt, ist Empfängnis irgendwie in Ordnung, so die Mariologen. Sacco schlägt wieder seine ecclesio-adversative Therapie EAT zur Behandlung der religiös erzeugten Gottangst der Opfer … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Frühkindliche Wunden? von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

In diesem Artikel gibt Frank Sacco, Doktor der Medizin, Auskunft über sich selbst. Als Kind hörte er von der Hölle, als Student kam er zu der festen Überzeugung, dass die Schizophrenie eine Reaktion auf den Glauben sein musste. Dann begann er, Kirchenvertreter da abzumahnen und anzuzeigen, wo sie gegen deutsches Recht verstießen. Der negative Einfluss unserer Religion wurde ihm über die Jahrzehnte auch bei anderen psychischen Erkrankungen wie ADS, Autismus, Depressionen, Zwängen und Süchten deutlich. Und die Psychiatrie schweigt dazu (5.2.17, Bilder: Sacco). Frühkindliche Wunden?       … Weiterlesen

Weitere Galerien | 33 Kommentare

Roboter und Automaten entpixeln Menschen

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dieses Bild unserer Kanzlerin ist arg verpixelt. Die Frisur kommt gar nicht gut raus. Das Bild hat nur 20 Pixel und sieht eher wie ein Teppichmuster aus. Kann man aus solchen Daten das originale Bild "entpixeln"? Man kann. Unter gewissen Bedingungen lassen sich die Pixel in Bilder zurückrechnen, zumindest wenn es mindestens 64 Pixel sind. Das Prinzip geht so: Ein neuronales Netzwerk vergleicht die 8*8-Pixel-Bilder mit anderen Bildern, die ebenfalls auf 8*8 Pixel verkleinert wurden. Es sucht nach Übereinstimmungen und soll so herausfinden, was … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Folter von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Mit diesem Artikel packt Frank Sacco, Doktor der Medizin, ein brandheißes Eisen an, sozusagen ein Foltereisen. Ein Zitat: Man kann das Phänomen Angst vor Folter  geschäftsmäßig einsetzen, wie es z. B. die Amtskirchen tun. Noch eins: Den Widerspruch, dass jede ernstgemeinte (…) Folterandrohung bereits Folter ist,  sehr krank macht, und daher strafbar ist, eine solche der Amtskirchen aber harmlos sein soll, kann kein Psychiater auflösen. Sacco sagt denn auch, bei Humanisten gilt: Keinerlei Toleranz folternden Systemen gegenüber (2.2.17, Bilder: Sacco) Folter       von Frank Sacco   … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Bewusstsein VI – inneres Modell

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dies ist der 6. Teil der wissenbloggt-Bewusstseins-Serie, die das Unmögliche versucht, nämlich die Erklärung des Eigentlichen, des Bewussten. Dabei wird auf den Erkenntnissen des theoretischen Philosophen Thomas Metzinger aufgebaut, und am Ende steht tatsächlich ein Voilà. In den fünf vorangegangenen Bewusstseins-Artikeln wurde eine kleine Übersicht versucht (1). Dann ging es mit etwas eigener Nachhilfe voran (2), und danach wurde eine Vorstellung abgeliefert, wie Kognition, Lernen und Erinnern konstruiert sein könnten (3). Dann war das Träumen dran, in Form von dem Bild, welches das innere … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Bewusstsein V – Entstrubbelungsversuch

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der 5. Teil der wissenbloggt-Bewusstseins-Serie befasst sich mit dem Denken. Dafür werden wieder die Schleifen bemüht, die im Hirn anscheinend für diese Tätigkeit sorgen. Um die Argumentation zu vereinfachen, wird das Bewusstsein selbst vorerst ausgeklammert. Es ist auch so schon kompliziert genug (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). In den vier vorangegangenen Bewusstseins-Artikeln wurde eine kleine Übersicht versucht (1). Dann ging es mit etwas eigener Nachhilfe voran (2), und danach wurde eine Vorstellung abgeliefert, wie Kognition, Lernen und Erinnern konstruiert sein könnten (3). Zuletzt war das Träumen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bewusstsein IV – wie sieht man beim Traum?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dieser Artikel berichtet über introspektiv gewonnene Erkenntnisse zum Sehen. Es soll dargelegt werden, dass das innere Kino aus einem von der Netzhaut stammenden "Pixelbild" und einer vom Hirn daraus erstellten Analyse besteht. Traumbilder bestehen nur aus dem analytischen Bild und schaffen trotzdem den Eindruck des Sehens (Gehirnbild: Human Genome Project). In den drei vorangegangenen Bewusstseins-Artikeln wurde eine kleine Übersicht versucht (1). Dann ging es mit etwas eigener Nachhilfe voran (2), und schließlich wurde eine Vorstellung abgeliefert, wie Kognition, Lernen und Erinnern konstruiert sein könnten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Attraktor – ein „seltsames“ Objekt?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Bild: Seltsamer Attraktor (gestreckt); Quelle: Wikipedia/ Nicolas Desprez Der Attraktor ist bekannt aus der Chaostheorie und von den nichtlinearen Prozessen. Er wirkt auf den ersten Blick etwas abschreckend und wird deshalb oft umgangen. In dieser Notiz möchte ich versuchen, Ihnen diesen zentralen Begriff der nichtlinearen Prozesse und komplexen Systeme etwas näher zu bringen. Bei der Untersuchung nichtlinearer dynamischer Systeme, die nicht explosiv verlaufen, interessiert man sich vor allem für das sog. asymptotische Verhalten, das sich nach langer Zeit einstellt. Dieses Verhalten wird durch den … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Das Helfer-Syndrom – Rezension „Hilflose Helfer“ von W. Schmidtbauer

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Frank Sacco, Doktor der Medizin, hat wissenbloggt eine Rezension verehrt. Es geht um einen "erfolgreichen Klassiker" (Verlagstext): Die Hilflosigkeit von Helfern entspringt ihrem überstrengen altruistischen Ideal der sozialen Hilfe. Was rigide Ideale im Leben des einzelnen und im Zusammenleben von Gruppen und Völkern anrichten können, ist das Thema dieses erfolgreichen Klassikers, der nun überarbeitet und erweitert als Taschenbuchausgabe vorliegt. Frank Sacco liefert weitere Einblicke: Das Helfer-Syndrom (Rezension des Buches „Hilflose Helfer“, W. Schmidtbauer rororo) Hier sind alle angesprochen, die gern helfen. Und speziell … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print