Archiv der Kategorie: Humanismus

image_pdfimage_print

Wissenbloggt nennt Punkte

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diesmal lacht sich die Katze andersrum schief (Bild:  gwendoline63, pixabay). Dabei ist das Thema gar nicht humorig, um das es noch einmal geht. In dem MIZ-Artikel von Siegfried R. Krebs Wider die fromme Propaganda! wurden u.a. die Stellungnahmen verschiedener säkularer Medien besprochen, die mit dem Ziel abgegeben wurden, Perspektiven und Grenzen einer säkularen Gegenöffentlichkeit aufzuzeigen. Als wissenbloggt-Verantwortlicher möchte ich das gern vertiefen und um den wissenbloggt-Standpunkt ergänzen. Zuerst muss ich darauf hinweisen, dass die Kritik am hpd und seinem Chef nicht von wissenbloggt unterstützt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Würstchenfreie Zone

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog, 2.11.) gibt seinen Senf zu den Würstchen – verschärfend kommt hinzu, dass die allgemeine Würstchenkritik Wurst als Krebs erregend abstempelt (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay). Eine Erregung anderer Art ist das Thema der Pressemitteilung. Es geht um NPD-Demonstranten, die medial als "NPD-Würstchen" bezeichnet wurden. Riehle dazu: Ein Rechtsstaat muss auch politisch Missliebige gegen Verunglimpfung schützen. Der Artikel ist richtig und wichtig, denn gegen diese demokratische Grundeinstellung wird eklatant verstoßen. Ergänzend sei die wissenbloggt-Anmerkung erlaubt, dass die  Rechtsradikalismus-Keule  zunehmend die Mitte … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Lobby-Ablehnung aus der Innensicht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im anderen Artikel von heute, 23.10., ist auch von Lobbys die Rede, von den Interessenvertretern aus Wirtschaft und Verbänden (Lobby-Ausweise? Lobby ausweisen!).  Entgegengesetzt zu den Mächtigen aus der Branche, die bereits den Bundestag infiltrieren, wird jetzt ein Blick auf die Details eines kleineren Verbands geworfen. Es geht um den Lesben- und Schwulenverband Deutschland LSVD und die Frage, inwieweit er seiner Aufgabe gerecht wird, und ob er nicht womöglich überzieht (das passende Bild vom allumfassenden Verbandswesen liefert ClkerFreeVectorImages, pixabay). Unser Autor Dennis Riehle kommentiert diesmal … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Flut der Asylanten und die Ohnmacht der Politik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Aus aktuellem Anlass setzt sich unser Autor Dr. Günter Dedié mit der Immigration auseinander. Mit etwas Zuarbeit von Dr. Wilfried Müller sammelt er die Argumente der Hiesigen, der "Etablierten" ein, ohne in gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu verfallen und erst recht ohne dem Mob das Wort zu reden. Es geht nicht darum, Kriegsflüchtlingen die Hilfe zu verweigern, sondern um die Frage, wie mit der Vielzahl der Wirtschaftsasylanten umzugehen ist. Aus dem Text spricht die Sorge vor einer selbstverstärkenden Asylantenflut, die unversehens aus unserer grenzenlosen Willkommenskultur erwachsen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Kein Staatsanwalt am Sterbebett!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e.V. gab am 3.9. eine Presse-Erklärung zur Sterbehilfe heraus. Thema ist ein Sechs-Punkte-Positionspapier, aus dem Inhalt:  Angesichts des klaren Votums der Expertinnen und Experten und der klaren Haltung der deutschen Bevölkerung, die ein Verbot der Suizidhilfe mit überwältigender Mehrheitablehnt, verstärken wir unsere dringende Forderung an die Mitglieder des Deutschen Bundestags: Bitte sehen Sie von einer vorschnellen und in ihren Auswirkungen nicht hinreichend bedachten Kriminalisierung von Menschen ab, die suizidwillige Schwerkranke oder Hochbetagte gewissenhaft bei ihrem Vorhaben unterstützen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Abtreibung: Papst will vergeben – und verurteilen…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In einer Pressemitteilung vom 1.8. attestiert der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) dem Papst indirekt Substanz, und zwar "breite Substanz". So kann der Papst in der Substanz auf ganzer Breite enttäuschen (Bild: ElinaElena, pixabay, das ist nicht der Papst, sondern eine Gottesanbeterin):   Abtreibung: Papst will vergeben – und verurteilen…   HABO-Sprecher: „In der Substanz enttäuscht Franziskus auf ganzer Breite!“   Nach der Ankündigung von Papst Franziskus, im Rahmen des „Heiligen Jahres“, das im Dezember beginnt, allen Priestern zu erlauben, schwangeren Frauen nach Abtreibung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

HVD zum Recht auf Selbstbestimmung am Lebensende

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wir bringen eine Pressemitteilung des HVD vom 26.8. zum Thema Suizidbeihilfe. Bei wissenbloggt wird das Credo Suizidbeihilfe muss straffrei bleiben unterstützt. Das Bild ist für Leute, die ans Weiterleben im Orkus glauben: Die Zeit tötet sogar Götter.   Recht auf Selbstbestimmung am Lebensende nicht verbieten, sondern stärken 26. August 2015 Suizidbeihilfe: Humanistischer Verband Deutschlands begrüßt wissenschaftliches Rechtsgutachten zu den bisher vorliegenden Gesetzentwürfen. „Suizidbeihilfe muss wie bisher straffrei bleiben. Die Bundestagsabgeordneten sollten den Willen der Bevölkerungsmehrheit endlich ernst zunehmen beginnen, anstatt das Recht auf Selbstbestimmung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die anderen ernstnehmen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Auf der einen Seite wüten Demonstranten gegen Immigranten. Auf der anderen Seite – auf vielen anderen Seiten – schreiben Gutmenschen in sogenannten seriösen Medien von den Dumpfbacken im Mob gegen die Asylanten (z.B. SZ vom 25.8.). Beide Seiten wollen nur ihre eigene Sicht akzeptieren. Auch die SZ zeigt sich von keinerlei demokratischem Respekt gegenüber abweichenden Meinungen angekränkelt (das Bild soll kein Armdrücken darstellen, sondern die Harmonie des Miteinanders). In solcher Lage ist es gut, Worte der Besinnung zu hören, auch wenn aus ihnen der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Religionsunterricht und Alternativen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wisch und weg – das ist das anti-göttliche Prinzip. Die Stuttgarter gbs stellt ihre monatliche Sendung im Freien Radio für Stuttgart Erziehung ohne Gott so vor: Erziehung ohne Gott/Religion wird an öffentlichen Schulen durch die Durchdringung des Schulalltags mit religiösen Inhalten, sowie Neid auf Freistunden der Schüler ohne Religionsunterricht erschwert. Fallbeispiele werden erörtert. Außerdem wird Rainer Ponitka, Autor des Buches Konfessionslos in der Schule, befragt. Dazu hat atheisten-info.at das Video online gestellt:     Religionsunterricht und Alternativen Freies Radio Stuttgart, Sendung der Stuttgarter Regionalgruppe … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Glück & Gold und Geld

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die fortschrittlich-kapitalistische site Zero Hedge glänzt wieder mal mit einem pointierten neoliberalen Artikel, bei dem es sich ums Geld dreht. Und ums Glück, und wie beides zusammenhängt. The Rich, The Poor, & The Trouble With Socialism heißt der Artikel vom 9.8., und er zeigt ein paar Fakten auf. Armut ist demnach auf eine bestimmte Art besser als Reichtum: Die Armen glauben noch an die Illusion, Geld würde glücklich machen. Die Reichen wissen das besser. Aber sie sprechen nicht drüber, aus Angst, die Bewunderung würde … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Zur Entstehungsgeschichte des religiösen Fundamentalismus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Beim vorigen Artikel von Freigeist Weimar (Humanismus verteidigt) hieß es noch Der Humanismus als Fortsetzung des Marxismus-Leninismus? Diesmal werden andere verwerfliche Konsequenzen des Humanismus' aufgezeigt. Karl-Helmut Lechner befasst sich mit der Entstehungsgeschichte des religiösen Fundamentalismus', die zugleich eine Geschichte des Fanatismus', der politischen Verfeindung und des Ku Klux Klans ist (Bild: Edwin Espinoza Andino):   Zur Entstehungsgeschichte des religiösen Fundamentalismus WEIMAR. (fgw) Die Faszination, die weltweit für viele Menschen von fundamentalistischen Bewegungen ausgeht, ist ungebrochen. Auch wenn zur Zeit durch grauenhafte Ereignisse der Islam … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Humanismus verteidigt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Humanismus als Fortsetzung des Marxismus-Leninismus? Mit solchen Anwürfen muss man sich auseinandersetzen, wo sich gewisse Christen ungebremst ausleben. Ein Besuch in der Realität, kopiert von Freigeist Weimar (der Spruch ist von Bill Flavell):   Baab: Philosophie gefunden, aber nicht unbedingt Humanismus WEIMAR. (fgw) Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt hat am 3. Juli 2015 ihren Erich-Kleineidam-Preis an Dr. theol. Florian Baab überreicht. Baab erhielt den Preis für seine Dissertation "Was ist Humanismus? Geschichte des Begriffes, Gegenkonzepte, säkulare Humanismen heute". Im Rahmen dieser Veranstaltung … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

„Geisteskrankheit des Atheismus“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zum gesunden religiösen Leben gehören komische Kopfbedeckungen. Nachdem die Atheisten nun mal keine komischen Hüte tragen und ihren Verstand nicht beschneiden, fasste der Träger eines Biretts (Pfarrerhütchen mit Bommel) dies Manko in das Wort von der atheistischen Geisteskrankheit. Logo, keine Bommel, kein Geist, oder? Der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) war möglicherweise ein kleines bisschen beleidigt, als er die folgende Pressemitteilung dagegen verfasste (2.7.):   Humanistische Alternative verurteilt Wortwahl von Parzany Früherer „ProChrist“-Redner sprach von „Geisteskrankheit des Atheismus“ Die Humanistische Alternative Bodensee (HABO) hat … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Absage an päpstliche Politik-Einmischung

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wie ernst der Papst zu nehmen ist, mag jeder selber entscheiden. Sein Repertoire umfasst nicht nur die Predigt von dem, was die Bilder illustrieren. Er verbreitet noch mehr Wunderglauben und Irrationales. Grund genug für den HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog), Grenzen einzufordern. Dazu die folgende PRESSEMITTEILUNG der HABO (18.6.): „Ich will nicht, dass der Vatikan unsere politische Welt lenkt!“ Humanistische Alternative kritisiert Reaktionen auf päpstliche Enzyklika „Da könnte selbst Frau Merkel neidisch werden!“ – so kommentiert der Sprecher der Humanistischen Alternative Bodensee (HABO), Dennis … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

DGHS-Presse-Erklärungen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e.V. setzt sich dafür ein, dass jeder nach seinem Willen sterben darf. Aus humanistischer Sicht geht es um völlige Willensfreiheit beim Leben und Sterben, nicht nur um Suizidbeihilfe wie in der  Presse-Erklärung vom 18.6.. Immerhin hat die DGHS auch mal positive Aspekte zu melden (siehe auch BRD: Fortschrittlicher Sterbehilfe-Gesetzentwurf bei atheisten-info.at):   "Ein Vorschlag der Vernunft" DGHS begrüßt Gesetzentwurf der Gruppe Hintze/Lauterbach/Reimann Die DGHS begrüßt den am 17. Juni vorgestellten Gesetzentwurf der Abgeordnetengruppe um Peter Hintze (CDU), … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Dürfen alle alles überall?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Frage bezieht sich auf das ethische Problem der Gewichtung unserer Interessen. In seinem vielbeachteten nzz-Interview Ethik – «Ein Embryo hat kein Recht auf Leben» sprach der australische  Professor für Bioethik Peter Singer die Formel der political correctness: Das Leben eines weit Entfernten ist genauso wichtig, ja. Es ist falsch, wenn wir im Luxus leben und viel Geld für Dinge ausgeben, die wir nicht brauchen, während wir Menschen in extremer Armut kaum helfen (Bild: Gellinger, pixabay). Nichts gegen Hilfe, aber um welchen Preis? Im … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Demokratie – die beste Staatsform?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Physiker und Autor Dr. Günter Dedié hat in seinem Facebook-Auftritt Emergenz-Netzwerk einen Artikel über die Demokratie publiziert (29.5.), den wissenbloggt dankend übernimmt. Dedié geht es um die Merkmale inklusiver und extraktiver Sozialordnungen, die er in Bezug zu symbiotischen bzw. schmarotzenden Systemen und ihren emergenten Wechselwirkungen bringt. Aus dieser Sicht unternimmt er die Bewertung einiger Staatsformen und Staaten mitsamt ihrer Erfolgsfaktoren. Dabei findet er keine Korrelation zwischen der Staatsform Demokratie und dem Wohlstand für Viele, aber stattdessen eine Korrelation des Wohlstands mit den inklusiven Unternehmen der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Lebensrecht für Neugeborene oder nicht?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dies Thema hat der australische  Professor für Bioethik Peter Singer vereinnahmt. Der verstorbene Siegfried Vollmann hat eine ausführliche Rezension von  Singers umstrittenen Buch Praktische Ethik verfasst, wo man sich ausführlich über den Inhalt informieren kann. Die Neue Züricher Zeitung griff das Thema am 24.5. in einem Interview auf, anlässlich der kommenden Schweizer Abstimmung zur Präimplantationsdiagnostik (PID) im Juni. Die macht es laut nzz leichter, Behinderungen zu vermeiden. Zunächst geht es um In-vitro-Fertilisation und die Komplikationen dabei. Wer kein Kind mit einer Behinderung will, könne … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Menschenrechte und Kulturrelativismus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel von Jan M. Kurz von der Partei der Humanisten befasst sich mit dem  Thema Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Es geht um die Beurteilung als kultureller Relativismus oder um  universelle Gültigkeit, garniert mit dem paradoxen "keine Toleranz gegen Intoleranz".   Rechte jenseits von Dogmatismus und Relativismus 29. März 2015 / Exorbitalist Die Partei der Humanisten misst der aus tiefgreifender Tradition von Humanismus und Aufklärung entwickelten allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen, verkündet am 10. Dezember 1948, sowohl in ihrem Leitbild, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Tanzverbot und Glaubensgebot

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) hat Post von seinem Ministerpräsidenten Kretschmann gekriegt (28.4.). Thema ist das Karfreitags-Tanzverbot (Bild: geralt, pixabay). Frage nebenbei: Wie wär's mit einem Auf-der-Nase-Herumtanzverbot, das obrigkeitspralle Politiker im Volkswillen erdet? Der Ministerpräsident erklärt, warum er an der Wahrung der "christlichen Überlieferung" festhält und dabei infinitesimale Schritte in Richtung Säkularisierung unternimmt. Im Grunde vertritt er die Glaubensposition der Grünen, die platterdings eine christliche ist – aber er möchte zumindest so tun, als ob er auch die Konfessionsfreien auf dem Radar hätte. Riehle … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Multikulti angezählt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Beim hpd (Humanistischer Pressedienst Deutschlands) wird Multikulti angezählt. Die Artikel heißen Der Multikulturalismus am Ende? (1) und Der Multikulturalismus am Ende? (2). Wird Multikulti nun ausgezählt, bis (8), (9), (aus)? (Bild: geralt, pixabay) Bei atheisten-info.at sind die hpd-Texte schön zusammengefasst zu einem Artikel Der Multikulturalismus am Ende? Darin warnt der Autor Ralph Ghadban (Politik- und Islamwissenschaftler) vor der Multikulti-Politik, die "universelle Wertmaßstäbe" leugnet, die die Gleichwertigkeit verschiedener Kulturen und Lebensweisen behauptet, auch wenn diese die Menschenrechte verachten und die Demokratie nicht akzeptieren. Die Wertigkeit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Am 28. März ist in Thüringen Jugendweihe-Auftakt für 2015

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit freundlicher Genehmigung vom Freigeist Sigfried R.Krebs: WEIMAR. (fgw) Der Frühling ist gekommen und mit ihm beginnen landesweit auch in Thüringen wieder die diversen sogenannten Passageriten für Jugendliche, also Feste an der Schwelle zum Erwachsenwerden. Dabei bleibt die Jugendweihe nach wie vor das beliebteste Fest dieser Art, der diesjährige Auftakt wird am 28. März in Königsee im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt gegeben. Wie es von der Interessenvereinigung Jugendweihe heißt, haben sich rund 7.500 der knapp 18.000 thüringischen Achtklässler zu dieser Form des Passageritus angemeldet. Im Jahr … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Reaktionäre Umtriebe mit Ausstrahlung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es geht um Indien, wo die Kühe heilig sind und die Frauen eher unheilig. Davon sind die Medien seit einiger Zeit voll. In der Süddeutschen Zeitung vom 4.1. heißt es über die reaktionären Verhältnisse: Schicksale von Frauen in Indien – Abgetrieben, misshandelt, zwangsverheiratet. Die Diskriminierung beginnt demnach schon vor der Geburt, millionenfach werden Mädchen abgetrieben. Selbst in Teilen der  "aufgeklärten Kreise" dürfen sich Frauen erst zu den Männern an den Tisch setzen, wenn diese schon gegessen haben. Täglich wird in Delhi  mindestens eine Vergewaltigung angezeigt, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Darwintag 12.2.

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ein paar Feierseiten zum Darwintag und About Charles Darwin’s Great Discovery und Bilder zeigen den Meister Darwin als alleinigen Evolutionserfinder. Bei wikis Evolutionstheorie werden differenzierter auch Jean-Baptiste de Lamarck und Alfred Russel Wallace genannt. Heute ist die Evolutionstheorie allgemein anerkannt, außer bei den Kreationisten. Man kann aber nicht mehr vom Survival of the Fittest reden, denn die Evolutionsbiologen vermeiden laut wiki heute den Begriff, da er die aktuelle Vorstellung von der Evolution nicht angemessen beschreibe. Einmal suggeriere er eine Kontinuität in der Evolution hin … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

La laïcité en tête

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Sud Ouest Dimanche, eine südfranzösische Sonntagszeitung, schreibt am 8.2. über eine Exklusivumfrage (sondage exclusiv): Sondage : les Français placent la laïcité en tête des valeurs républicaines – Umfrage: die Franzosen setzen den Laizismus an die Spitze der gesellschaftlichen Werte – der Laizismus zuerst (der Text des schönen Bilds: Ich bin so glücklich zu wissen … dass unter all den verschiedenen Religionen … meine Erziehung unter der … einzigen stattfand, welche … die alleinige Wahrheit verkündet). Die Trennung von Staat und Kirche ist den Franzosen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print