Archiv der Kategorie: Religion

image_pdfimage_print

Über die Rache: „Die Rache ist mein“, spricht „Gott“ von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Die sommerliche Dürre ist zuende, und nun wird die Sintflut thematisiert. Frank Sacco, Doktor der Medizin, schreibt über üble göttliche Features und schließt mit einem sarkastischen Amen.   Über die Rache: „Die Rache ist mein“, spricht „Gott“  von Frank Sacco Diesen Trost gab Jahwe seinem Volk. Und unser Christengott gibt ihn uns Getauften. Angeblich. Indes: Beide sind eine üble Erfindung. Doch auch Erfindungen können  trösten. Sogar perfekter als irgendwelche Mitmenschen. Doch die Erfindung Jahwe lehrte mit seiner ihm angedichteten Sintflut leider auch (und nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Gehört das Christentum zu Deutschland?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Diese provokante Frage stellt sich angesichts des katholischen Kinder-Missbrauchs-Skandals. Bei den Evangelen ist nichts in einer auch nur annähernd solch extremen Ausprägung bekannt; ihnen steht deshalb eine Entschuldigung wegen unseres pauschalisierenden Titels zu. Muss man womöglich bei den Katholen auch noch relativieren? (Bild: Free-Photos, pixabay). Wo doch die Studie noch gar nicht veröffentlicht ist, und trotzdem werden schon Schuldzuweisungen ausgesprochen? Und wo die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz deswegen böse ist, weil sie doch so sehr mit den missbrauchten Kindern mitfühlt, und es sogar unternommen hat, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

® Übersetzungshilfe V+VI

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wieder ist die Zeit für Klartext mit Vitamin H wie Humor gekommen (der Pfeil im Bild von Clker-Free-Vector-Images, pixabay, wurde von wissenbloggt verdreht, "Achtung, diese Seite nach oben"). Damit stimmt auch die Richtung für das Folgende. Die hochheilige Religion gibt immer wieder etwas für die Leserbespaßung her, etwas zum Belustigen, wenn einem das Gemüt danach steht. Diesmal wird wieder dem Heiligen Vorrang eingeräumt, und das Profane kommt am Ende:   »Ihr seid alle Sünder.« = Frechheit »Religion ist …« = Hirnforschung ohne Abitur. »Ohne … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

® Übersetzungshilfe III+IV

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

(Bild: geralt, pixabay – Vorsicht, freilaufende Menschen) Der krausen Sprüche gibt es viele, nur was bleibt über, wenn man sie in Klartext umformt? Dem geht dieser Artikel nach, wieder unter der Rubrik Humor, diesmal zuerst das Profane: »Humor ist, wenn man trotzdem lacht.« = das Gegenteil von Zähne zusammenbeißen – und nötig ist der Humor. Rettungsschirm = Umverteilungsinstrument zur Bankenbeglückung Quantitative Easing = Umverteilungsinstrument zur Beglückung von Banken und unsoliden Staaten Steueroase = Schurkenstaat, wo sich Steuerhinterzieher mit Großverbrechern treffen. Börse = Zockerbude Hochfrequenzhandel … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

® Westliche Werte auf dem Prüfstand

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was in der Diskussion um die antagonistischen Systeme "des Westens" und des Islamismus' oft untergeht, ist die Tatsache, dass auch das westliche Kulturmodell mit schweren Problemen befrachtet ist. Die Kritik an mittelalterlichen Kulturen wird schon zu Genüge durchdekliniert, aber wie steht es mit der grundsätzlichen Kritik am westlichen Modell? (Bild OpenClips, pixabay) Unser System hält die Werte von Säkularität und Humanismus, von Menschenrechten, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie hoch, gewiss. Zugleich wird es aber schwerstens missbraucht und deformiert. Im einschlägigen wissenbloggt-Artikel (wb-Link Scharia) fällt der Systemvergleich … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Begriffsverwirrung: Diskriminierung, Islamfeindlichkeit, Rassismus

In seinem persönlich gehaltenen Beitrag geht unser Gastautor Eckhardt Kiwitt auf eine immer noch nicht bewältigte Fußball/Polit-Geschichte ein, die er nicht beim Namen nennen will, "da es mit anderen Beteiligten und in anderem Zusammenhang ganz ähnlich hätte ablaufen können." Begriffsverwirrung: Diskriminierung, Islamfeindlichkeit, Rassismus (Bild: London_Montage_2016.png, Wikimedia (Ausschnitt), Foto: AlexTref871) Die Vermengung von persönlichem Verhalten mit Herkunft, Abstammung oder Religionszugehörigkeit kann man in Diskussionen und Debatten hier und da beobachten. Wenn sich z.B. ein Prominenter mit einem anderen Prominenten zum Fototermin trifft, kann dies in … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Religion in Deutschland: weniger Christen, mehr Muslime

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Zahlen sind gar nicht so leicht zu erlangen. Bei den Christen gibt's jedes Jahr eine Misserfolgsmeldung, deren Zahlen offenbar von Hand berechnet werden. Bei den Muslimen muss man sich die Zahlen aus allen Ecken zusammensuchen (Bild: Mediamodifier, pixabay). "Wie gewohnt dauert es in der BRD immer bis in den Juli des Folgejahres bis die kirchlichen Statistiken vorliegen, wobei dann die Protestanten immer noch nur vorläufige Zahlen haben", schreibt Erwin Peterseil bei atheisten-info.at dazu (1.). Immerhin war 2017 wieder ein "gutes Austrittsjahr", was die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Göttliches Ablaufdatum überschritten

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Götter vom monotheistischen Unkulturkreis sind immer die einzig wahren Götter, und sie sind unvergänglich. Die Beweislage ist aber mau. Der jüdische Gott Jahwe wurde vor 2.500 Jahren geschöpft. Die Erschaffung des erweiterten christlichen Trios Gott / Jesus / Heiliger Geist / Gottesmutter Maria datiert vor 2000 Jahren, den islamischen Allah ersann man vor rund 1500 Jahren. (Bild: Polyatheist) Um den Dreh herum konnte man den Exitus der griechisch-römischen Götterriege beobachten. Zunächst wurde die Truppe des griechischen Zeus' noch recycled zur römischen Jupiter-Crew. Dann musste … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Erster Schawwal 1439

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Nach gregorianischem Kalender am 14. Juni 2018 stellt sich die islamische Welt wieder vom Kopf auf die Füße: Der Ramadan kommt mit einem Fest namens Aïd el fitr – in deutschsprachigen Gegenden auch Zuckerfest genannt – zu seinem Ende. Dann liegen dreißig entbehrungsreiche Tage hinter den Moslems, soweit sie der Pflicht zum Ramadan nachgekommen sind, was mitnichten durchgängig der Fall ist. Nach Befragungen durch fowid nehmen in Deutschland allenfalls 50% der Moslems die Mühsal der täglichen Tortur auf sich. Das wird auch von islam.de … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Forscher entdecken „christliches Westeuropa“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Da staunen Laien und Geistliche gleichermaßen … Weil sich wissenbloggt der Verlogenheitsbewältigung verschrieben hat, kann es die Umtriebe von den religiösen Zahlenjongleuren genausowenig ignorieren wie die von den Euro- und Staats-Zahlenlieferandos (Bild: geralt, pixabay). So ein religiöser Zahlenlieferando ist z.B. Pew (1.). Bei atheisten-info.at wird die Leistung dieses Thinktanks so gewürdigt: Diese Einrichtung ist ein Teil der "Pew Charitable Trusts", also von Wohltätigkeitsvereinen, die von der frommen Presbyterfamilie Pew gegründet wurden, die ihr Geld mit der Mineralölfirma Sunoco verdient. Und die Forschungsergebnisse des Pew … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zinsfreies Banking: Fata Morgana

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Bei wissenbloggt war das Islamic Banking schon mal auf dem Vormarsch (wb-Link), und nun kommt es in Form des arabischen Mädchennamens Insha (von Inshallah, "So Gott will"). Eckhardt Kiwitt setzt sich mit diesem neuen Anlauf zu Finanzierungsaufschlag,  Beteiligungsgesellschaften und sonstigen Rechtskniffen auseinander (1.). Zinsverbot und Täuschung von Eckhardt Kiwitt, 21.5. Von der Schwierigkeit des Hinterfragens (Bild Täuschung: Wespenschwebfliege, Alvesgaspar Wikimedia Commons). Täuschung – sich täuschen und getäuscht werden – ist nichts Ungewöhnliches. Sie gehört in vielen Bereichen der Natur wie des Zusammenlebens von uns … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Rezension „Endlich frei von Göttelei“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Rezensent zeigt sich überrascht. Sowohl vom Umfang des Buches (über 300 recht dicht bedruckte Seiten) als auch von seiner Konzeption. Helmut Monreal legt hier eine Art Kompendium der Widersprüche, Unsinnigkeiten und Zumutungen vor, die das institutionalisierte Christentum in historischer, geistesgeschichtlicher, dogmatischer und alltäglicher Hinsicht von der gottesfürchtigen Herde einfordert. All dies stellt ersichtlich eine Reflexion und Aufarbeitung vieler Dinge dar, die den Autoren lebenslang beschäftigt haben. Es sei gleich vorweg verraten: Es handelt sich um eine sehr persönliche Bestandsaufnahme des im Klima des … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kontra dem alternativlosen Glauben

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Im europäischen Raum ist es gelungen, die christlichen Religionen durch Aufklärung und Emanzipation in die Schranken zu weisen. Die Europäer bekommen aber gerade vorgeführt, wie sich autoritäre Religionen gebärden können, wenn man sie lässt – und in Deutschland lässt man sie ganz besonders (Bild: geralt, pixabay). Das soll jetzt nicht noch eine Kopftuchdiskussion werden, zumal ja nicht nur Muslime die Re-Reconquista der säkularen Zonen betreiben, sondern weil auch Stammesreligionen aus Afrika am neuen Gottesdämmer beteiligt sind. Hier geht es auch nicht um die Beteiligung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Tausche Gott gegen gute Regierung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Das ist der Deal: Wenn die Regierung sich ordentlich um die Bevölkerungsinteressen kümmert, werden Götter überflüssig – und umgekehrt. Also: Schlecht regiert ist halb gewonnen für die gottsgefällig Frommen, zu denen man unsere Regierungspolitiker leider rechnen muss. Wen gruselt es nicht, angesichts dieser Perspektive? (Bild: Maklay62, pixabay) Mal der Reihe nach: Erst hat die Wissenschaft die Religion als Welterklärung obsolet  gemacht. Dann hat sie herausgefunden, dass Intelligenz mit Religion negativ korreliert ist (für Religiöse: je religiöser, desto dümmer, 1., 2., 3., 4. Link … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Welchen ontologischen Status hat Gott?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der ontologische Status einer Entität gibt Auskunft darüber, zu welcher Kategorie des Seienden die Entität gehört. Hier bei wissenbloggt wird das vom materialistischen Standpunkt aus betrachtet. Schließlich sind praktisch alle Naturwissenschaftler Materialisten, auch wenn sie es nur unausgesprochenermaßen sind und sie sich nicht so nennen. Sie dürfen ja nicht postulieren, dass ihre Untersuchungsobjekte mit immateriellen Agenten wie Geistern oder Seelen interagieren – und mit Göttern auch nicht. Das sagt schon mal einiges über den Status der Götter aus (Bildvorlage: ROverhate, pixabay). Als Maßstab für solche … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Wie viele Menschen hat Gott getötet?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Nachdem wissenbloggt die Toten von Syrien nachzuzählen versuchte (wb-Link unten), ist auch mal wieder die Liste der Toten dran, die Gott zugeschrieben werden (Bild: Parker:_West, pixabay). Dazu gab es schon 2013 einen pedantischen Artikel, der auf einer Durchforstung der Bibel basiert. Dabei wurde akribisch nachgerechnet, wie viele Menschen Gott gekillt hat (1. Link unten) hat. Der Artikel erschien bei Dwindling in Unbelief, ("den Gedanken eines Ungläubigen über Bibel, Koran und das heilige Buch der Mormonen"). Insgesamt wurden 158 Positionen mit todesträchtigen Ereignissen aufgelistet, mitsamt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Das Rosenkranzgebet von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Päpste lügen. Ihnen fehlt jeglicher Respekt vor Jesus. So schreibt Fank Sacco, Doktor der Medizin, über den religiösen Primaten. Jesus sieht Sacco als Kollegen, der sei auch „Arzt“. Und gegen das katholische Fernsehen K-TV geht Sacco sogar vor (Bild: Clker-Free-Vector-Images, pixabay). Das Rosenkranzgebet  von Frank Sacco Bei den Päpsten gilt die Heiligsprechung der Kinder von Fatima als „unfehlbar“. Pius XII und Paul VI haben das initiiert und bis zum Franziskus halten alle an diesem groben Unfug fest.  Drei Kinder hätten visionär die Mutter … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Unser Rezept für Karfreitag

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Die katholische Kirche hat heute einen strengen Fast- und Abstinenztag mit Tanz- und Lachverbot. Das Strichmännchen zeigt, was davon zu halten ist (Bild: Cathytreks, alle Bilder Wikimedia Commons). Wieder belästigen die Religionsverweser die Freidenker mit ihren Vorschriften. Wiki dazu: Heute ist das Tanzverbot in Deutschland ein ländergeregeltes Verbot öffentlicher Tanzveranstaltungen an bestimmten Feiertagen, den sogenannten Stillen Tagen (z. B. Karfreitag oder Volkstrauertag). Laut wiki betrifft das „Tanzverbot“ betrifft nicht nur Tanz-, sondern auch andere öffentliche Veranstaltungen, z.B. Sportveranstaltungen, weil die  die über den „Schank- und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

MeToo-Spitzenleistung HimToo: Jesus Opfer sexueller Gewalt

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wenn es nicht so grausam wäre, gäbe die neue MeToo-Spitzenleistung eine schöne Lachnummer ab. Aber es geht um die Begleitumstände von Jesus' Hinrichtung. Die Kreuzigung galt als schmachvoller Sklaventod, sie hatte das Ziel, den Delinquenten absichtlich besonders langsam und grausam zu töten (Das Bild zeigt die zehnte Station des Kreuzwegs: Jesus wird seiner Kleider beraubt, elycefeliz / Flickr, CC BY-NC-ND). Der Tod trat meist innerhalb von 3 Tagen ein, und um ganz sicher zu gehen, stachen die römischen Soldaten den Hingerichteten dann noch mit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Islamische Gesetze und demokratischer Rechtsstaat — eine Frage der Zugehörigkeit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel von Eckhardt Kiwitt (21.3.) gehört zur derzeitigen Debatte, ob (der) Islam zu Deutschland gehört oder nicht. Allerdings setzt der Autor einen ganz anderen Schwerpunkt und argumentiert anders als die meisten Debattenteilnehmer, von Horst Seehofer über Angela Merkel bis Klarsicht (wb-Link unten Außenansicht, Bild: geralt, pixabay). Islamische Gesetze und demokratischer Rechtsstaat — eine Frage der Zugehörigkeit Grundgesetz (Deutscher Bundestag) I. Die Grundrechte – Artikel 3 (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Dem Glauben Beine machen

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dieser Bericht, den ich 2011 schrieb, gelangt zu Schlussfolgerungen, die sich die weitgehend unorganisierten Glaubensfernen endlich zu eigen machen sollten, wenn sie denn nachhaltig Erfolg mit ihren Bemühungen haben wollen. Der Organisationsgrad ist bisher so gering, dass die Stimme der Vernunft weitgehend ungehört verhallt. Ich setze diesen Artikel deshalb noch einmal ein (Bild von Raul de Chissota in der Pfarrkirche Waidegg, Wikimedia Commons): Mein Volkswagen-Konzessionär ist ein gemütlicher und freundlicher Mittvierziger. Ich kenne ihn seit acht Jahren und bin mit ihm, er heißt Elyes … Weiterlesen

Weitere Galerien | 16 Kommentare

® Wissenbloggt Reli-Rating

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Es mag sehr ambitioniert erscheinen, eine Götterstatistik in eine Tabelle zu zwingen. Aber ein Reli-Rating verlangt Aufschlüsselung nach vergleichbaren Rubriken. Die angegebenen Zahlen stammen aus Wikipedia, die Bewertungen wurden mit Hilfe von gutinformierten Freunden erstellt. Das endgültige Rating stammt von wissenbloggt und strebt keinen offiziellen Status an. Vorab kommt eine kleine Vorstellung der betrachteten Religionen. Es wird nur skizziert, worin sie sich unterscheiden. Der Atheismus wird auch mit aufgeführt, auch wenn er nicht direkt zu den Religionen zählt, wie die Kommentare im Anhang bemängeln. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Bester Gegenbeweis gegen Gott: „Gott ist doch nicht blöd“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Kirchen und andere Dogmendealer hören es nicht gern, aber ihre Galionsfigur wackelt mächtig. Die türkische Jugend ist religionsmüde, die iranischen jungen Frauen schwenken ihre Kopftücher als Fahnen, und sogar Saudi-Arabien wagt leise Versuche zur Frauenbefreiung. Von der Arbeits- und Bekleidungsfreihei zur Religionsfreiheit ist der Weg gar nicht so weit. Da stehen dieselben Denksperren im Weg. Wenn schon weg mit dem Muff, dann richtig (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). Bei wissenbloggt sind die Gott-Ex-Artikel zahlreich und ziemlich flächendeckend, und sie vernachlässigen auch nicht Allah & Co. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Klarsichtige Thesen zur Gro-Ko-Märchenfigur Gott

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Heraufdämmern der neuen GroKo ist auch eine Art Götterdämmerung. Denn wenn es zum Schwur kommt, wird wieder käftig gelogen werden  –  der Bannspruch "so wahr mir Gott helfe" ist schließlich eine Lüge. Götter sind Konstrukte und helfen nicht. Unser Autor Klarsicht sieht den Dollpunkt mal wieder erreicht und führt sozusagen einen Videobeweis gegen Götter (Bild: peter67, pixabay). Die Texte sind schon in einem Klarsicht-Artikel enthalten: Schmuggelgut kann schlecht sein (15.2.14). Nun sind sie leicht modifiziert für den geneigten Videologen in bewegte Bilder gegossen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Christen und Muslime haben denselben Gott

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei atheisten-info.at arbeitet sich der AI-Schöpfer Erwin Peterseil an der Vorstellung ab, die monotheistischen Götter seien dieselben, oder wenigstens die letzten 4 ½ davon   (Gott, Jesus, Heiliger Geist, Jungfrau Maria so halb & Allah, Bild: Wikimedialimages, oscardavid19gt, TheDigitalArtist, Jo-B & werner22brigitte, alle pixabay). Peterseil hat recht, es sind schließlich sowieso alle Götter gleich: Sie sind Produkte der menschlichen Phantasie. Aktuell entzündet sich die Diskussion an einem Artikel der evangelikalen Site idea.de:   Christen und Muslime haben denselben Gott Das sagte bei einer Befragung … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar
image_pdfimage_print