Archiv der Kategorie: Religion

image_pdfimage_print

Gott würfelt nicht

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts schien die Physik weitgehend an ihre Grenzen gestoßen zu sein. Was sollte es noch Neues im „realen Dasein“ zu erforschen geben? Planeten zogen ihre Bahnen nach Newtons Gesetzen, Mechanik, Thermodynamik, Elektro-Magnetismus, Wellenlehre und vieles anderes boten kaum noch Chancen für nachwachsende Physiker, sich zu profilieren, Ruhm und Ehre einzuheimsen. Vielfach wurde davon abgeraten, dieses Fachgebiet überhaupt als Studienanfänger in Erwägung zu ziehen. Doch dann kam alles ganz anders. Das beginnende zwanzigste Jahrhundert wurde Zeuge des Beginns einer beispiellosen Wissensexplosion, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 117 Kommentare

Menschen brauchen Gott, um moralisch zu handeln

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Man looking like Jesus Christ reaches a sunshineDass Kirchen diese Meinung vertreten, ist wohl klar. dass das auch manche deklarierte Atheisten tun, überrascht immer wieder! Auf atheisten-info war in den vergangenen Jahren einigemale zu lesen, dass der vermeintliche Linke Gregor Gysi meint, ohne Religionen, ohne Gott würden die Menschen glauben, alles machen zu dürfen, am 28.2.2018 hieß es dazu auf der evangelikalen Site idea.de: "Ohne das Christentum gäbe es kein Nachdenken über Barmherzigkeit, Nächsten- und Feindesliebe. Davon ist der Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi (Die Linke) … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

مولد النبي

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Morgen, am 9. November 2019 (nach unserer Zeitrechnung), feiert ein Teil der islamischen Welt ein Fest zu Ehren der Geburt des Religionsgründers Mohammed. Dieser Tag wird in den unterschiedlichen islamischen Ländern nicht nur recht unterschiedlich benannt (zum Beispiel Türkei: Mevlid, Tunesien: Mouled, Pakistan und Indien: Milad Unn Nabi, etc.) sondern auch höchst unterschiedlich begangen. In den asiatischen Ländern finden Massenumzüge mit grünen Fahnen statt (siehe Titelfoto einer Demonstration in Bhadohi, Indien), im Maghreb ist es zwar ein offizieller Feiertag, doch mehr als eine kurze … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Schönborn über verheiratete und zölibatäre Priester

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Auf der Homepage der Wiener Diözese wurde am 3.11.2019 ein Text online gestellt, der sich mit der nach der Amazonien-Synode mit ihrem Eintreten für verheiratete Geistliche ausgelösten möglichen Folgen befasst, der Text bezieht sich auf den Auftritt  Schönborns in der Zeit-im-Bild-2-Sendung, es heißt dort: Kardinal Schönborn: Grundform des priesterlichen Dienstes bleibt zölibatär Text der Diözese: "Nach den Worten von Kardinal Christoph Schönborn wird die Grundform des priesterlichen Dienstes in der katholischen Kirche die ehelose Lebensform bleiben. Wie der Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz als Studiogast … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Das Verhängnisvolle eines „letzten Propheten“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Vom Stillstand gesellschaftlicher und rechtlicher Entwicklung Religionen sind nicht nur Glaubensgerüste für Metaphysisches oder Esoterisches, sie haben immer auch eine gesellschaftliche Funktion. Sie können das Zusammengehörigkeitsgefühl in sozialen Verbänden von der Familie über die Dorfgemeinschaft bis hin zum Staat stärken, sie setzen Regeln für das Zusammenleben — setzen also Recht — engen dabei jedoch die Freiheiten des einzelnen ein. In einem freiheitlichen demokratischen Rechtsstaat gibt es ebenfalls Gesetze, die Regeln für das Zusammenleben setzen. Dort werden jedoch auch Freiheitsrechte für jeden gewährleistet (garantiert), die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bischof Schönborn und die Gebete

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Lk 18,1-8: Jesus sagte ihnen durch ein Gleichnis, dass sie allezeit beten und darin nicht nachlassen sollten: In einer Stadt lebte ein Richter, der Gott nicht fürchtete und auf keinen Menschen Rücksicht nahm. In der gleichen Stadt lebte auch eine Witwe, die immer wieder zu ihm kam und sagte: Verschaff mir Recht gegen meinen Widersacher! Und er wollte lange Zeit nicht. Dann aber sagte er sich: Ich fürchte zwar Gott nicht und nehme auch auf keinen Menschen Rücksicht; weil mich diese Witwe aber nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Vatikan investierte Spenden in riskante Geschäfte

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das berichtete am 18.10.2019 Kathpress, es heißt dort: "In der Vatikan-Affäre um ein verlustreiches Immobiliengeschäft in London sind angebliche neue Einzelheiten veröffentlicht worden. Das italienische Magazin "L'Espresso" zitiert aus Unterlagen der vatikanischen Staatsanwaltschaft, nach denen gegen Kirchenmitarbeiter wegen Veruntreuung, Betrugs, Amtsmissbrauchs und Geldwäsche ermittelt wird. Die angelegten Gelder stammen demnach aus nicht im offiziellen Haushalt aufgeführten Sondermitteln von 650 Millionen Euro. Dieser Finanztopf des vatikanischen Staatssekretariats enthält laut dem Bericht hauptsächlich Spenden von katholischen Gläubigen für karitative Zwecke und die Unterstützung der römischen Kurie. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

« Islamaufklärer »

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie ein Wanderprediger zieht seit geraumer Zeit Michael Stürzenberger, der in München weltbekannte Islamexperte, von deutscher Stadt zu deutscher Stadt, um die armen unwissenden Mitbürger darüber aufzuklären, welch entsetzliche Gefahren ihnen vom Islam drohen. Das ist ein aufreibender Job, für den man ihn und seine Helfer der nationalistischen Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) nun wirklich nicht beneiden muss. Es lohnt sich, einmal genau hinzuschauen, was er denn nun propagiert, welches seine « Fakten » sind und was er damit erreichen will. Wovon geht er aus ? Die Basis … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

gbs: Skandal um Bischof Rentzing muß Konsequenzen haben

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (gbs/fgw) Die Leipziger Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung („gbs Leipzig“) hat die sächsische Staatsregierung aufgefordert, den Rücktritt des evangelischen Landesbischofs Carsten Rentzing endlich zum Anlaß zu nehmen, die Staatsleistungen an die Kirchen einzustellen.   Maximilian Steinhaus, Sprecher der gbs Leipzig erklärt dazu: „Die bekannt gewordenen rechtsextremen Texte von Carsten Rentzing sind der eine Skandal. Der andere Skandal ist, dass der Freistaat Sachsen auch das Bischofsgehalt in Höhe von 8.663,25 Euro über die sogenannten Staatsleistungen mitfinanziert. Die Nicht-Christen in Sachsen sollten den Streit um Bischof Rentzing … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

50 Jahre Piusbrüder

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Erst am 10.10.2019 wurde der Bericht darüber von religion.ORF vom 6.10. aufgefunden, es heißt dort u.a.: "Mit einer Prozession und einem Festgottesdienst hat die traditionalistische Piusbruderschaft am Wochenende den 50. Jahrestag ihrer Gründung begangen. Wie das Schweizer Portal „cath.ch“ (Sonntag) meldete, zogen rund 500 Anhänger der von Rom getrennten Bruderschaft durch die Straßen von Fribourg, um der Eröffnung des ersten Priesterseminars durch Erzbischof Marcel Lefebvre am 13. Oktober 1969 zu gedenken." Bekanntlich hatte sich seinerzeit Papst Ratzinger sehr um die Piusbrüder gekümmert, ihre Exkommunikation … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Hörnix, weißnix, tunix

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Aufsatz wurde zuerst veröffentlicht auf  http://www.georgkorfmacher.com/aktuelles Spätestens als tote Fledermäuse in seinem Weihwasser schwammen, war Guido Ittmann ultimativ gewarnt, von ihm aufgedeckte und angezeigte Missbrauchsfälle nicht weiter zu verfolgen. Auch der Personalchef seines Bischofs hatte in angewiesen, den Missbrauchsfällen nicht nachzugehen. Moment einmal! Leben wir in einer Gesellschaft, in der Kirchenfürsten selbstherrlich über Recht und Gesetz befinden können? Wieder einmal muss die Presse an den Tag bringen (SPIEGEL 13/2012, S.14), was die Catholica zu vertuschen und zu unterdrücken sucht. Pikanterweise trifft es gerade … Weiterlesen

Weitere Galerien | 61 Kommentare

Was will Gott uns sagen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diese Frage samt katholischer Antwort stammt schon vom 1.10.2019, wurde aber erst am 6.10. entdeckt, hier der Text des Basler Weihbischofs Denis Theurillat von der Site des Bistums Basel ergänzt mit atheistischen Kommentaren! Bischof Theurillat: Wir sehen, dass es in der Kirche einen ernsthaften Personalmangel gibt. Wir stellen fest, dass sich unsere Kirchen an vielen Orten leeren. Und wir spüren, dass die Kirche in einer großen Krise steht. Immer wieder höre ich die Frage: Was will uns Gott in dieser Notlage sagen? Atheistischer Kommentar: … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Schönborn: „Die Globalisierung der Gleichgültigkeit“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Predigt von Bischof Schönborn am 29. September 2019: Lk 16,19-31: Es war einmal ein reicher Mann, der sich in Purpur und feines Leinen kleidete und Tag für Tag glanzvolle Feste feierte. Vor der Tür des Reichen aber lag ein armer Mann namens Lazarus, dessen Leib voller Geschwüre war. Er hätte gern seinen Hunger mit dem gestillt, was vom Tisch des Reichen herunterfiel. Stattdessen kamen die Hunde und leckten an seinen Geschwüren. Es geschah aber: Der Arme starb und wurde von den Engeln in Abrahams … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Jenseits von Eden

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was wir immer wieder von moslemischen Verbandsvertretern nach jedem islamisch motivierten Attentat hören, ist so sattsam bekannt, dass es uns bereits zu den Ohren herausquillt: « Diese Tat hat nichts mit dem Islam zu tun. Die Attentäter haben den Islam missverstanden, denn bekanntlich ist ja Islam Frieden ». Vor allem der Vorsitzende des ZMD, Aiman Mazyek, ist ein wahrer Künstler darin, bei jedem Vorfall dieser Art mit immer neuen, blumigen Sätzen doch immer wieder dasselbe zu sagen. Mit diesen stereotypen Aussagen, regelmäßig gepaart mit dem Ausdruck … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Entweltlichung und „Dritter Weg“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Auf dem Arbeitsmarkt hat sich die Catholica mit einem eigenen, „Dritten Weg“ die Bahn geebnet für Macht und Rechte vorbei an christlicher Nächstenliebe und gesellschaftlicher Verantwortung. Wie ist das vor unserem Grundgesetz möglich? Was treibt die deutsche Catholica, ihre Sozialvorstellungen menschenrechtswidrig durchzusetzen? Was ist aus dem barmherzigen Samariter geworden? Ausgangspunkt für alle Überlegungen muss in unserer Demokratie das Grundge-setz (GG) sein, das vor allen Gesetzen und Einzelregelungen bei deren Auslegung absolut Vorrang hat. Und im GG steht die Würde des Menschen an erster Stelle. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Bibbern um Privilegien

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Als der große Augustinus sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere als PR-Chef des Römischen Kaisers aus Frust mit seinem Freund in eine gleichgeschlechtliche (Gem)Einsamkeit in seine Heimat zurückzog, setzten die hilflosen Christen dort alles daran, den beredten Mann in höchste Kirchenwürden als ihren Bischof in Hippo zu hieven. Im heutigen Bayern muss die Catholica um grundgesetzwidrige Privilegien bibbern, weil sie eine in gleichgeschlechtlicher Gemeinsamkeit lebende Erzieherin feuern will. Die betroffene Dame hatte ihrem Arbeitgeber die Geburt ihres Kindes gemeldet und Mutterschaftsurlaub beansprucht. Gleichzeitig hatte … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Gott & Dinosaurier

Diese Galerie enthält 1 Foto.

God & The Dinosaur Scene – Preacher 4×2 God destroys the world because a dinosaur ate some poop Video Länge 1:52 Minuten. https://www.youtube.com/watch?time_continue=112&v=IT2HRUHsOQo Ja, da fraß der Saurier von der Scheiße der Erkenntnis und wurde ausgerottet! Und der danach installierte Mensch fraß vom Baum der Erkenntnis und wurde deswegen aus dem Paradies vertrieben und einige Zeit später ebenfalls mittels Sintflut weitgehend ausgerottet. Ja, so ist er, der liebe Gott! Aber ist ja das Meiste davon nicht wahr! Die Saurier starben nach einer Klimaänderung durch … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Medjugorje-Friedensgebet im Stephansdom

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie die katholischer Esoterik bei den katholischen Kirchenmitgliedern ankommt, zeigte sich am 19.9.2019 als im Wiener Stephansdom, der zweitgrößten Kirche in Österreich, das "Medjugorje-Friedensgebet: Maria hat Herz für uns" abgehalten wurde. Auf der Wiener Diözesan-Homepage wurde am 20.9. darüber berichtet, es hieß dort einleitend: "Mehr als 3.000 Gläubige aus ganz Österreich und darüber hinaus sind am Donnerstag, 19. September 2019, zum Friedensgebet "Message for You" in den Wiener Stephansdom gekommen. Geleitet wurde die sechsstündige Gebetsveranstaltung von Kardinal Christoph Schönborn, der es als die zentrale … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Spinner-TV

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ägyptischer Kleriker über jüdische Verschwörung. Da ein gewisses Missverhältnis zu bestehen scheint zwischen der öffentlichen Wahrnehmung der islamischen Welt im Westen und der islamischen Welt  – erscheint es angemessen, regelmäßig einen Blick in den Orient zu werfen, damit wir etwas über fremde Kulturen lernen. In dieser Reihe gibt‘s darum Videos aus dem Fernsehen islamischer Länder zu sehen. Glauben Sie den Islamkritikern kein Wort – schauen Sie sich‘s einfach selbst an! http://www.youtube.com/watch?v=4nCjF2Ww7g4&feature=player_embedded Heute: Ein ägyptischer Kleriker namens Sayyed Azab erzählt, wer für die französische Revolution … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Marx, die Ethik und das Strafrecht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kardinal Reinhard Marx betonte bei einer Veranstaltung der Technischen Universität München die ethische Verantwortung des Einzelnen. Da diese Feststellung so trivial ist wie das Amen in der Kirche, musste er vor dem anspruchsvollen Publikum wohl oder übel nachlegen. Und das hörte sich dann so an. „Es ist ein großer Irrtum zu glauben, wir könnten darauf verzichten, dass Menschen in sich eine sittliche Verantwortung haben", dozierte der Erzbischof von München und Freising. Für ihn reiche eine Rahmenordnung wie das Strafrecht nicht aus. Also da scheint … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Van der Bellen hält Klasnic-Kommission die Stange

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Österreich-Premiere Democracy – Im Rausch der DatenAussendung von Niko Alm vom 16.9.2019 Oft war ich noch nicht in der Präsidentschaftskanzlei in der Hofburg, aber doch ein paar Mal. Und ich glaube es war sogar beim Termin der Konfessionsfreien mit dem damaligen Vorsitzenden Heinz Oberhummer, den ich in dieser Funktion jetzt wieder nachgefolgt bin, dass uns Waltraud Klasnic auf dem Weg zum Büro Heinz Fischers entgegengekommen ist. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht mehr. Dass die sogenannte "Opferschutz"-Beauftragte Klasnic mit Rückendeckung des Bundespräsidenten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der „Marxismus“ der Catholica

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nun hat der Münchner Kardinal mit dem anspruchsvollen Namen noch einen Übungsplatz für die Feuerwerke seiner Worthülsen: er ist jetzt auch Präsident der EU-Bischofskommission ComECE. Wie oft schon, schwingt der deutsche Kardinal auch hier die Keule der sog. katholischen Soziallehre zur Heilung der aktuellen Wirtschaftskrise in Europa. Diese ist nämlich nach Meinung des grossen Kardinals mit dem kleinen roten Käppchen nicht nur wirtschaftlicher und sozialer, sondern auch moralischer Natur. Die Europäer müssen ihren Lebensstil überdenken, so der Kardinal jetzt vor der ComECE, in der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 12 Kommentare

Dreiste Missionierung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kaum geboren und schon der dreisten Missionierung ausgesetzt. Die Interpreten des Zensus 2011 wollen dem staunenden Bürger einreden, daß alle bisherigen religionssoziologischen Daten falsch seien, daß im heidnischen Osten statt zwei Drittel bloß nur ein Drittel der Menschen nicht christlich sei und sogar nur etwa zehn Prozent atheistisch… Unfreiwillig wird diesem medialen Blendwerk von einer Institution widersprochen, die es genau wissen muß – vom katholischen Bonifatiuswerk. Aufgabe dieses Werkes ist die Missionierung im Heidenland. Für dessen so genannte Glaubenshilfe werden im Jahre 2013 rund … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Poseidon – geformt nach seinem Bilde

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Seht mal das Bild Poseidons genauer an. Wen erkennt ihr? Eindeutig das Fliegende Spaghettimonster. Fassungslos über diese Erkenntnis wandte ich mich sofort an unsere Wissenschaftler. Die berieten sich, forschten und gelangten zu folgenden Erkenntnissen: Das Monster schwebte schon seit vielen Millionen Jahren so durch Raum und Zeit, wollte aber lieber seine Ruhe genießen und beobachtete aus der Ferne eher desinteressiert das Treiben der Menschen. So vorsichtig wie heute war das Monster damals jedoch nicht. Es wurde … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

500. Wort zum Sonntag, den 8.9.2019

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Lk 14,25-33: Viele Menschen begleiteten Jesus; da wandte er sich an sie und sagte: Wenn jemand zu mir kommt und nicht Vater und Mutter, Frau und Kinder, Brüder und Schwestern, ja sogar sein Leben gering achtet, dann kann er nicht mein Jünger sein. Wer nicht sein Kreuz trägt und hinter mir hergeht, der kann nicht mein Jünger sein. Denn wenn einer von euch einen Turm bauen will, setzt er sich dann nicht zuerst hin und berechnet die Kosten, ob seine Mittel für das ganze … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print