Archiv der Kategorie: Religion

image_pdfimage_print

Betrügerische Kirchenaustrittsseite

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer das atheistische Motto vom Bild ernstnimmt, will vielleicht austreten. Wenn er dazu die Seite kirchenaustritt.at aufruft, steht ihm ein Wunder bevor: Es gibt Mission statt Austritt. Darüber berichtet atheisten-info.at am 17.12.: Kirchliche Kirchenaustrittsberatung Wie ja auch auf dieser Site berichtet wurde, gelang es der katholischen Kirche unter tatkräftiger Mithilfe des ehemals atheistisch auftretenden und danach zum NEOS-Politiker geschrumpften Niko Alm die inhaltlich sehr gut aufgestellte und in Google spitzenpositionierte Site Kirchenaustritt.at zu erwerben, angeblich gegen eine Spende von 10.000 Euro. Zwar wurde danach … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenbloggt nennt Punkte

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diesmal lacht sich die Katze andersrum schief (Bild:  gwendoline63, pixabay). Dabei ist das Thema gar nicht humorig, um das es noch einmal geht. In dem MIZ-Artikel von Siegfried R. Krebs Wider die fromme Propaganda! wurden u.a. die Stellungnahmen verschiedener säkularer Medien besprochen, die mit dem Ziel abgegeben wurden, Perspektiven und Grenzen einer säkularen Gegenöffentlichkeit aufzuzeigen. Als wissenbloggt-Verantwortlicher möchte ich das gern vertiefen und um den wissenbloggt-Standpunkt ergänzen. Zuerst muss ich darauf hinweisen, dass die Kritik am hpd und seinem Chef nicht von wissenbloggt unterstützt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wider die fromme Propaganda!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nach eigenem Verständnis ist die MIZ seit über 40 Jahren das politische Magazin für Konfessionslose und AtheistInnen, FreidenkerInnen, HumanistInnen und SkeptikerInnen, Ungläubige aller Art. Weil wissenbloggt Ungläubige aller Art zu seinen Lesern rechnen darf, mag der MIZ-Artikel von Freigeist Weimar (14.12.) auf Interesse stoßen. Der Kulturwissenschaftler & Journalist Siegfried R. Krebs berichtet über das neue Heft, das zumindest teilweise online anzuschauen ist (Inhaltsverzeichnis MIZ 3/15, das Katzenbild stammt von gwendoline63, pixabay, "Ich lach' mich schief über fromme Propaganda!"):   Die MIZ 3/15 postuliert: "Wider die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Frank Sacco kommentiert Teufelsaustreibung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Autor Frank Sacco ist Doktor der Medizin und Religionskritiker. In diesem Artikel befasst er sich mit einer "gefährlichen Fehldiagnose von medizinischen Laien außerhalb unseres qualitätsgesicherten Gesundheitssystems", nämlich der Besessenheit vom Teufel (siehe HAZ 9.12., Bild: AndreasHolzner, pixabay). Sacco weiter: "Die deutsche Psychiatrie behandelt kirchenbedingte Erkrankungen traditionsgemäß nicht, sondern überweist sie zu den Verursachern, dem Klerus."   Der Tod im 5 Sterne- Hotel von Frank Sacco In Frankfurt starb eine 41-jährige an dem Versuch einer Teufelsaustreibung. Sie erstickte. Aufgeklärte Gemüter mögen Teufelsaustreibungen als mittelalterliche … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Staatliche Vorgaben über religiösen Verpflichtungen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In einer Pressemitteilung vom 9.12. nimmt der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) zu den Ansprüchen der Religion auf Sonderrechte Stellung. Ganzkörperverschleierung, Exklusion in der Schule, bis hin zu Kirchenrecht oder gar Paralleljustiz – im Namen der Religionsfreiheit wird den Religionen unverhältnismäßig viel Freiheit beim Praktizieren ihrer religiösen Vorschriften und beim Ausleben der religiösen Gefühle gewährt. Aber nicht immer. Das Freiburger Verwaltungsgericht hat einmal anders entschieden. Turban statt Motorradhelm ist demnach nicht mal beim Turbo erlaubt (Bild: skeeze, pixabay).   Nach Urteil des Verwaltungsgerichts zum … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Glückwunsch: Sechs Jahre Atheisten-Info.at

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Mit atheistischem Gruß teilt Erwin Peterseil uns mit, dass er wieder ein Jahr fleißig war (9.10.). Sechs Jahre Atheisten-Info heißt die Glücksbotschaft aus Österreich. Wie man sieht, liegt Österreich inzwischen im Atheist Belt. Dank atheisten-info.at ist Österreich voll informierter Atheisten – Peterseil hat an Österreichs religiöser Dekontaminierung mitgearbeitet. Bei ihm geht's immer mit Selbstkritik einher, wo er doch gute Vorsätze gefasst hatte, weniger zu machen. Wäre er zum Lobe Gottes tätig, könnte man von Besessenheit durch den Heiligen Geist sprechen, aber solches verbietet sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Keine Illusionen über Franziskus und die „Kirche der Armen“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Vatikan ist sich nicht zu schade, die repressiven Praktiken der USA gegen die NSA-Leaker nachzuahmen. "Kommentar überflüssig!" kommentiert der Kulturwissenschaftler & Journalist Siegfried R. Krebs von Freigeist Weimar. Nein, man braucht sich wirklich keine Illusionen über die „Kirche der Armen“ zu machen (Bild: artbaggage, pixabay).     Keine Illusionen über Franziskus und die „Kirche der Armen“ WEIMAR. (fgw) Nicht wenige Linke und sogar nicht wenige Säkulare feiern den Bergoglio-Papst als „Kämpfer gegen den Kapitalismus“. Aber gibt es dafür wirklich Belege, also reale Taten? … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gott von der Rolle

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Welche Rolle spielt Gott für Dich? fragt das Papier aus dem christlichen Religionsunterricht (aufgefunden von einem Humanisten, zum Vergrößern draufklicken). Dessen Kommentar: Das Kind hatte keinen Bedarf mehr für unnötige Unterlagen und hat alles weggeschmissen…schlauer Junge…man beachte die letzte Frage… Wer ist für Dich Gott? lautet diese Frage, und die despektierliche Antwort: Ein Nichts. Weitere Kommentatoren bezweifelten, dass das Papier die Datenschutzbestimmungen erfüllt – aber muss man ein Nichts schützen? Nun aber im Ernst: Wie nichtig die Gottesvorstellung ist, lässt sich zeigen. Welcher Gott … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Koranschulen gehören nicht zu Österreich

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bibel und Koran stammen aus blutrünstigen, verrohten Zeiten. Ihnen ist kein Vorwurf zu machen, wenn sie blutrünstige, verrohte Inhalte haben. Ganz was anderes ist es, wen man diese Bücher auf Kinder loslässt – so steht es im wissenbloggt-Artikel Koranschulen gehören nicht zu Deutschland. In Österreich ist nun eine Diskussion ausgebrochen, wo dasselbe Thema mit starken Worten angegangen wird. Eine "alarmierende Studie" hat "skandalöse Zustände" aufgedeckt, so die österreichische Kronenzeitung in Schwerste Mängel in Islam- Kindergärten (5.12.): "Da werden Erziehungsmethoden praktiziert, die die dortigen Kinder vor … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Einhundertfünfzehnte Sure: Koran ergänzt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit einhundertvierzehn Suren ist der Koran gut ausgestattet, nur fehlt dem Werk etwas Entscheidendes. Das nachzutragen ist eine Aufgabe für die westliche Kultur, vor der sie sich bis jetzt gedrückt hat (Bild: fendt1, pixabay). Der wissenbloggt-Artikel Von der Notwendigkeit eines globalen menschlichen Ethos’ benennt das Versäumnis. Es liegt in der fehlenden Verknüpfung von Wissenschaft, Technik und Ethos. Aus dem Inhalt: Es funktioniert nur das, was auf der Wahrheit beruht und nicht auf irgendwelchen Phantasien. Deshalb gibt es keine christliche Technik und keine muslimische Technik, sondern … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Ursachenforschung für Dschihad, Terror, Krieg und Migrantenstrom

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nicht einmal in den wissenbloggt-Kommentaren konnte Einigung erzielt werden, was denn nun die maßgebende Ursache der Probleme sei. Die Liste ist lang, Krieg, Bürgerkrieg, Terror, Umweltprobleme, Hungerkatastrophen, Übervölkerung, Völkerwanderung, Perspektivlosigkeit, Deregulierung, Korruption, Nepotismus, Sklaverei, Diktatur. Was da Ursache und was Wirkung ist, lässt sich kaum mehr trennen, aber wissenbloggt versucht eine kurze Sammlung der Faktoren (Bild: ArmyAmber, pixabay): Politik Die Nahostpolitik des Westens ist gescheitert. Im Nahen Osten und in Arabien sollten demokratische Strukturen geschaffen werden, vor allem, um den westlichen Zugang zum Öl zu … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Kritik am totalitären Islam

Diese Galerie enthält 1 Foto.

«Das Recht schützt die Religionsfreiheit, die Religion muss das sie schützende Recht achten,» schreibt Eckhardt Kiwitt. Er kritisiert speziell den Islam dafür, dass er keine Freiheiten gewährt und den Staat dominieren möchte. Das war bei den christlichen Gottesstaaten allerdings genauso – die Legende zum Bild von Baba66, NNW (talk), CIA World Factbook, ca. 2005: Richtungen des Islam nach Staaten    Sunniten    Schiiten    Ibaditen   Das Hinterfragen und Kritisieren ist bei allen Religionen tabu, denn was bleibt dann über? Kiwitt verlangt vom Islam … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Religion nicht aus der Verantwortung nehmen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Vom HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog, 20.11.) erreicht uns eine Pressemitteilung zur Beschönigung der Religion als gewaltfrei. Das gelte weder für den Islam noch für das Christentum, so Riehle. "Die Bibel würde sich ebenso eignen, im Namen einer Religion Gewalt zu begehen." (Bild: geralt, pixabay)   Heftige Kritik an Aussagen des Islamwissenschaftlers Mouhanad Khorchide: Humanisten sehen Religion als „eine bedeutende Ursache für Gewalt“ Die „Humanistische Alternative Bodensee“ (HABO) kritisiert die Aussagen des Islamwissenschaftlers Mouhanad Khorchide, der im Interview mit dem SÜDKURIER vom 20.11.2015 geäußert … Weiterlesen

Weitere Galerien | 66 Kommentare

So viel Leid, und wo ist Gott?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Gastbeitrag von Prof. Dr. Uwe Hillebrand begibt sich auf Gottessuche. Aktuell durch die Terror-Opfer stellt sich die Frage: Wo ist der Gott denn, wenn das ganze Leid geschieht (Bild: CC0 Public Domain, pixabay)? Hillebrand spricht das Theodizee-Problem an, warum ein "allgütiger" Allmächtiger so viel Leid geschehen lässt. Vom freien Willen ist noch die Rede und von den logischen Konsequenzen, und als Fazit wird die Allgütigkeit widerlegt: Was an vielen grausamen Textstellen im Alten Testaments steht, sind eher die Worte eines Teufels. Gleiches gilt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

EKD: Wohnraumsuche mit der moralischen Keule

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In einem OFFENEN BRIEF an den Oberkirchenrat der evangelischen Landeskirche in Baden kritisiert der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog, 18.11.) die Druckausübung der protestantischen Kirche zur Flüchtlingsunterbringung. Ob nicht besser daran gedacht werde, Flüchtlinge in kircheneigenen Einrichtungen aufzunehmen? (Bild: pcdazero, pixabay)   Rolle ihrer Kirche bei der Suche nach Flüchtlingsunterkünften Sehr geehrte Damen und Herren, in der Region von Konstanz haben in den vergangenen Wochen zahlreiche Besitzer von Ferienwohnungen Post erhalten. Die beiden Kirchen forderten die Wohnungsinhaber in einem Schreiben dazu auf, zu überdenken, ob … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

ILMÖ: Weiterhin Terrorgefahr in Europa

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Gleich 3 Untertitel spendiert die Initiative liberaler Muslime Österreich ILMÖ ihrer Pressemitteilung vom 16.11. Man hat es dort schon vorher gewusst und empfiehlt sich als verfassungskompatibler Vertreter der Muslime, im Gegensatz zu anderen Muslimorganisationen. Weil der Text von einer muslimischen Organisation kommt, toleriert wissenbloggt, dass der ILMÖ-Mitbegründer Amer Albayati jetzt auch als Terror-Experte firmiert. Über welche Informationen Albayati zusätzlich zu den allgemeinen wohlfeilen Verdächtigungen verfügt, geht aus dem Text nicht hervor. Inwieweit eine Verschärfung der Terrorgesetze hilfreich sein könnte, auch nicht. Die Warnung vor … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Null Toleranz zur Geschlechterapartheid

Der Zentralrat der Exmuslime ZdE hat eine Pressemitteilung herausgegeben, die sich gegen die Duisburger "Scharialobby" wendet (6.11., Bild: TanteTati, pixabay). Das Duisburger Wählerbündnis Ummah verlangte nicht nur gesonderte Schwimmzeiten für muslimische Frauen, sondern generell für Muslime. "Diesen reaktionären Umgang mit Menschen versucht Ummah uns als Integration zu verkaufen," schreibt der ZdE, und "Wir rufen alle Menschen in Deutschland dazu auf, jeden Versuch der Erneuerung der Theokratie und des Mittelalters zu bekämpfen." Null Toleranz zur Geschlechterapartheid Am 29. Januar 2015 forderte das Duisburger Wählerbündnis Ummah … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sensation: Vatikan entdeckt Respekt vor Homosexuellen!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dem neuen Papst Franziskus ist es gelungen, mit wenig Substanz eine Menge Medienwirbel zu veranstalten. Das inspirierte unseren Autor Dennis Riehle, und er lieferte eine Glosse zur Familiensynode ab (28.10., Bild: taniadimas, pixabay): Sensation: Vatikan entdeckt Respekt vor Homosexuellen! An manchen Orten malen die Mühen langsam. Und wiederum an anderen Orten bleiben die Uhren vollständig stehen. Doch die Rettung naht: Nein, nicht Jesus persönlich stieß den Zeiger wieder an, sondern viele von seinen Nachfolgern auf weltlichem Boden – ganz vorne dabei die leibeigene Stellvertretung. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Vernünftiger Blick & säkularisiertes Geschäftsmodell

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei der Diskussion um Islamkritik und -verbot ist eine besonnene und faire Darstellung willkommen. Die liefert der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) in seinem Kommentar vom 22.10. Demnach hat der Islam noch nicht den „vernünftigen“ Blick, den das Christentum durch die Säkularisierung gewonnen hat. Riehle sieht keinen Zwang zur Begeisterung über unser säkularisiertes Gesellschaftsmodell und möchte diese Errungenschaft nicht der restlichen Welt aufgezwungen sehen. Wohl aber dürfe man es von denjenigen verlangen, die zu uns kommen (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay).   Zwischen religiösen Schriften und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Disput um Gläserne Wände

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Humanistische Verband Deutschlands HVD hat im September 2015 einen Bericht zur Benachteiligung nichtreligiöser Menschen in Deutschland publiziert. Der Bericht von Michael Bauer und Arik Platzek heißt Gläserne Wände und vertritt die grundlegenden Anti-Diskriminierungs-Rechte auch gegenüber den Kirchen (Bild: skeeze, pixabay): Alle Bürgerinnen und Bürger haben die gleichen Rechte. Gleiches muss gleich behandelt werden. Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften sind gleich zu behandeln (Art. 140 Grundgesetz). Alle Bürger haben das gleiche Recht, ihre religiösen oder welt anschaulichen Überzeugungen zu leben und zu verwirklichen. Niemand darf aufgrund … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Humanistische Gedanken zur Unterwelt

Zur derzeitigen Aufführung der Operette „Orpheus in der Unterwelt“ im Konstanzer Stadttheater wurden verschiedene Religions- und Glaubensgemeinschaften (und auch explizit die HABO) eingeladen, ihre Gedanken zur „Unterwelt“ aufzuschreiben. Die Persiflage der griechischen Sage von Orpheus und Eurydike nimmt den Kult um die Antike auf die Schippe. Dessenungeachtet liefert sie Riehle Anlass zu ernsthaften Gedanken über Gut und Böse (Bild: jeniffermilburn, pixabay). Gedanken aus humanistischem Blick zur Theateraufführung Stadttheater Konstanz, Saison 2014/2015 VON DENNIS RIEHLE „Orpheus in der Unterwelt“ „Wer keinen Gott hat, braucht auch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Der Papst über die Bibel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Metaweltenschöpfer und atheisten-info.at-Macher Erwin Peterseil kommentiert gern und geläufig religiöse Sophistik. In diesem Text sagt er einer Karriere als Reformpapst ab und erspart sich so die peinliche Paranoia, die aus den Papstworten trieft. Aber wenn il papa die sacra bibbia in Händen hält, dann ist Schluss mit Sinn und Verstand. Peinlich nur, dass die Bibel-Preisung genausogut für den Koran passen würde.   Der Papst über die Bibel Als Atheist besitze ich auch eine Bibel: zum Nachschlagen. Normalerweise benutze ich eine aktuelle Ausgabe im … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Religiöser Reinfall

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Pardon, das Ereignis haben wir verpasst – und nochmal pardon, weil's eh nicht geklappt hat. Doch nun der Reihe nach: Der 7.10. war der Tag des Weltuntergangs, und keiner hat's gemerkt. Es war auch nur ein kleiner, unwichtiger, siehe Liste der Weltuntergänge von Die Unmoralische. Da steht er gar nicht erst drin. In die Liste der internationalen Welt- und Gedenktage hat es gleich gar kein Weltuntergang geschafft. Da fehlt wohl die Beständigkeit, damit es jedes Jahr am selben Tag gefeiert werden kann. Wenn's eh … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Von der Notwendigkeit eines globalen menschlichen Ethos‘.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein paar Basisüberlegungen sollen den notwendigen Zusammenhang von Wissenschaft, Technik und Ethos zeigen. Wenn man den Überlegungen folgt, kann das Ethos kein religiös kontaminiertes Ethos sein. Stattdessen muss es global und für möglichst viele Menschen akzeptabel sein. Dieser Text gehört zum Material für eine kommende Studie zu einem humanistischen Ethos (Bild: berkemeyer, pixabay).     Technik Ohne Technik wären wir in der Steinzeit. Für die moderne Welt ist die Technik daher etwas, wofür man ausnahmsweise das Wort alternativlos benutzen kann.  Wissenschaft & Technik Es … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Syrien: Dschihadistische Vernichtung von Kulturdenkmälern

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Freigeist Weimar brachte am 1.10. einen Artikel von Edda Lechner, der sich mit der Zerstörung der syrischen Kulturgüter durch die Krieger des Islamischen Staates befasst. Die Autorin informiert über die Hintergründe, und sie kritisiert das Bombardieren aus der Luft (von USA & Co.) als unmenschlich und nicht zielführend (Bild: OpenClipartVectors, pixabay).   Syrien: Dschihadistische Vernichtung von Kulturdenkmälern WEIMAR. (fgw) In Syrien finden wir einige der bedeutendsten Stätten mit Kulturdenkmälern des Orients und der ganzen Welt. Durch den seit 2011 andauernden und von außen beförderten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print