Archiv der Kategorie: Satire

Die Hallelujazinationen der Pillenknick-Theoretiker

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was wissenbloggt unter Marsch ins Mittelalter subsumierte, war dann doch eine moderne Veranstaltung. Modern insofern, als keiner mit keinem redete (Bild: der Pillenknick, Statistisches Bundesamt, Stefan Silies, Wikimedia Commons). Drei Parteien waren am 10.5. in München angetreten, um einander die kalte Schulter zu zeigen: die 1000 Kreuzträger (knapp 200 waren's tatsächlich) enensoviele Gegendemonstranten mit Pfeifen, Plakaten und Fahnen sowie ein Kontingent Polizei in etwa derselben Stärke Die Möchtegern-Babyboomer mit den Kreuzen treten gegen Abreibung ein und gegen den Niedergang unserer Kultur. Die Gegendemonstranten vertreten Offenheit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Wahlhilfe

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Während andere Medien auf herkömmliche Weise Hilfe zur Wahl leisten wollen, ist bei wissenbloggt die vollständige Wahlformel zu sehen. Das getaktete Wahlintegral mit dem Dreifach-Euro-Appendix erfüllt höchste Anforderungen an Wahltreue und Prognosepräzision. Wichtig sind insbesondere die Gute-Laune-Faktoren r und a, die so eingestellt sind, dass sie bis zur Wahl ihre Wirkung entfalten. Danach kumulieren die Probleme wieder von vorn, aber dafür ist der Problemausblendungsfaktor bis zum Limit unendlich aufgedreht. Es reicht ja, wenn man sich nach der Wahl zu ärgern anfängt. Das Wahlversprechens-Brechmittel ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 18/2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mal wieder ist die Metawelt fällig, und sie kommt mit allem, was unheilig ist (Bild: Gehörnter Gott, Haubi, Wikimedia Commons). Bittesehr: Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Kritik aus Kirche und Politik an Vertretern von Satire-Religion Kathweb-Meldung vom 28.4.: "Kritik aus Kirche und Politik an Vertretern von Satire-Religion – Massiven Widerspruch von Seiten kirchlicher Laienorganisationen hat der Antrag von Vertretern einer Satire-Religion auf staatliche Anerkennung als Religionsgesellschaft in Österreich ausgelöst. Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 17/2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wenn es in der Realwelt Dienstag wird, brauen sich in den Metawelten dunkle Wolken zusammen, bis die Welten kreißen und ein Produnkt namens Metawelten gebären. Am Geburtsprozess durch innere Reflektion (Bild: Total_internal_reflection, Eman, Wikimedia Commons) ist die einschlägig bekannte Anlaufstelle atheisten-info.at beteiligt, und was da rauskommt, sieht dann so aus: Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Kindergeißelung am Karfreitag Von der Site gmanetwork.com stammt dieser haarsträubende Screenshot: Katholischer Bischof begrüßt Homosexuellenverfolgung in Uganda Bischof Wamika von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Hannover gerettet … Braunschweig verloren …

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Steigt das Wasser? Kommt ein Erdbeben? Droht der Weltuntergang? Viel schlimmer: es droht der Abstieg. Gewisse Orte können den Klassenerhalt nicht schaffen, die steigen ab.  Tragische Szenen spielen sich in deutschen Landen ab (auch wenn es nur die Fußball-Landen sind). Die entsprechende Weltkarte von Deutschland ändert sich (auch wenn es nur die Fußballwelt-Karte ist, Bild: Lencer, Wikimedia Commons). Wird man die Namen der Städte vergessen, die einst auf der Karte prangten, und die nun ausradiert werden? Wird man sich an neue Namen gewöhnen müssen, wenn … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Starke Beweise gegen Osterhase & Weihnachtsmann

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Skeptiker verweisen auf gewisse Eigenschaften des Osterhasen, die seine Existenz fragwürdig machen: Die Existenz des Osterhasen. Aber das Publikum hat keine Probleme mit Hasen, die Eier legen, die diese Eier anmalen und in einer Kiepe herumtragen (Bild: Superbass, Wikimedia Commons). Warum auch? Wenn es Weihnachtsmänner gibt, die Säcke schleppen mit Geschenken drin … Moment mal, Geschenke? Wie war das noch, wenn einer kommt und sagt, Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen! Sie kriegen was geschenkt! Das ist doch Betrug, oder? Und wie ist es … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Metawelten 15/2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Jeden Dienstag kriegt man von atheisten-info.at nachgewiesen, was man alles verpasst hat, und die Liste ist beeindruckend lang. Zu der US-amerikanischen Bibelumfrage unten: auch die US-Hotels legen Gideon-Bibeln aus, und jeder Reisende weiß, dass auf der 1. Seite die Nummern der Prostituierten weitergegeben werden (Bild: Red covered Bible © Adrian van Leen, Openphoto). Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Kirchenaustritte aus Missverständnis Darüber berichtete am 7.4. die "Ostthüringer Zeitung" aus dem Kreis Eisenberg. Dort hatten die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Tattoo for you, graffiti for the city

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer nicht aussehen will wie Hinz und Kunz, der geht als Hunz, denn heute gilt die Selbstverhunzung als Selbstverwirklichung.(Bild: SuicideGirls, Wikimedia Commons). Geneigte wissenbloggt-Leser erkennen dies unschwer als humoristische Anwandlung, nach dem Motto, Geschmack muss man haben, und wenn's nur der eigene ist. Als ob schlechter Geschmack so leicht definierbar wäre, und stören kann er heutzutage schon gar nicht mehr. Was anfangs noch als komische Frisur daherkam, ist nun zu stärkeren Reizen übergegangen. Zwischen niedlich und unappetitlich hat sich mit schöner Durchdringungskraft eine bunte … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Zukunftstechnik im Gedankentest

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Deutschland ist das Land der Tüftler? Oder eher das Land der TÜVs? Nachdem der ADAC innovative Berechnungsverfahren im technischen Bereich eingeführt hat, steht die Antwort auf der Kippe (Bild: Reinhard Eisele, Wikimedia Commons). Die Strenge der TÜVs lässt sich nur schwer mit der laxen Verfahrensweise beim ADAC-Auto-Rating vereinbaren. Mit der Spanne zwischen ADAC-lax und TÜV-penibel ist aber der Bereich abgedeckt, um den es bei dieser humoristischen Beschau der Zukunftstechnologien geht. Den freifliegenden Imaginationen stehen die Bruchlandungen der Prognosen entgegen. Schließlich wurde der Antigrav-Gleiter für … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 13/2014

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Abu Hamza Al Austria aus Syrien Ein österreichischer Islamextremist ruft seit 24.3. auf YouTube in deutscher Sprache zum Jihad in Syrien auf: http://www.youtube.com/watch?v=2-kjNV6wej0 Ismail Tipi … … heißt ein CDU-Landtagsabgeordneter in Hessen, er stammt aus der Türkei. Für die Philoislamisten ist er keine multikulturelle Bereicherung, weil er immer wieder zu verschiedenen im Islambereich auftretenden Aspekten Meinungen äußert, die philoislamistisch unkorrekt sind. So hieß es auf seiner Homepage am 25.3.: "Salafismus … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Mücken an die Front

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Immer wieder sonntags arbeitet sich wissenbloggt am Lippenkrümmungsradius der Leser ab, sprich es wird in Humor gemacht. Muckies hatten wir dafür schon eingesetzt (Zeig mir das Mäuschen!), da sind nun die Mücken dran. Was Kleines, Fieses eben (Bild: File Upload Bot, Magnus Manske, Wikimedia Commons). Auf die Idee kann wb kein Urheberrecht beanspruchen, es war nämlich schon im Jahre 1943 soweit, dass die Deutsche Vorwärtsverteidigung nach jedem Strohhalm griff, um den Krieg nicht aufgeben zu müssen. In diesem Fall war der Strohhalm ein Mückenrüssel. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 12/2014

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Metawelten kommen rapide, man kommt kaum nach mit dem Lesen und Genießen – nicht dass womöglich jemand durchbrennt (Bild: Glühwendel brennt durch, Stefan Krause, Germany, Bild des Jahres bei Wikimedia Commons). Atheisten-info.at liefert zum 12. Mal im Jahr Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Türkische Rechtsextremisten als Rapper Darüber berichteten die OÖNachrichten im Innviertler Lokalteil am 13.3.: "Riesengroß ist die Aufregung in Ried über ein am 9. März veröffentlichtes Video mit dem eigentlich harmlosen Titel … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Religion beweist: Es gibt ein Leben nach dem Hirntode

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Jawohl, so ist es, schließlich leben Milliarden Blindgläubige unter uns. Die Illusionsbranche  schafft es immer noch, dem Geradeausdenken Stolperschwellen in den Weg zu legen, und die religiöse Hirnamputation gelingt unblutig und kaum schmerzhaft (Bild: NEUROtiker, Wikimedia Commons). Sicherlich könnte der Verstand ein wenig zucken, ehe er ausgetrieben wird – schließlich läuft das hier ja unter Humor -, aber die Leichtgläubigen und Schwerdenkenden (zu englisch mit dem schönen Wort dumbwittys tituliert) beherrschen die Realitätsflucht gar zu excellent. Wenn es die Religion nicht gäbe, und nur … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Tag der Dichterischen Freiheit: 17.3.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Da haben wir nun den Pi Day verpasst, na und? Pah, da geht's nur um die Quadratur des Kreises, und wenn sich ein Gedächtnisakrobat hinstellt und die ersten 10.000 Stellen aufsagt, dann hat das eigentlich gar nichts zu sagen. Ganz anders ist es, wenn die Poesie ins Spiel kommt. Damit ist nun das Thema Humor erreicht, es geht um den Dichter, das unbekannte Wesen. Zunächst muss man sich klarmachen, die Dichtung gehört zur Lyrik, das kommt von Lyra, der Leier. Ordnungsgemäß gehört Lyrik also … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Krim-Krimi

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Es mag sarkastisch wirken, wenn an dieser Stelle eine Comicfigur als Demonstrationsobjekt herangezogen wird. Doch erstens soll dies der sonntägliche Humor-Beitrag sein, und zweitens steckt eine Lehre drin. Von Anfang an: Der Protagonist ist Hägar der Schreckliche (Bestellmöglichkeit: amazon, Bild: Cracked Glass © Darren Hester, wb), und dieser allzumenschliche Comic-Wikinger langweilt sich mit seinen Mannen zuhaus. Da kommt es wie gerufen, als jemand schreit: Die Lepruvier überfallen Belgrovien! Nix wie hin, heißt es da, und wo Belgrovien ist? Spielt keine Rolle, um die Details … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Metawelten 9/2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Metawelten gedeihen, jetzt kommt die 9. Ausgabe von diesem Jahr, die atheisten-info.at publiziert hat (leicht gekürzt, Bild: Walt Disney Pictures for the US government., Wikimedia Commons): Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Wissenschaftliches Homo-Verbot in Uganda Religion.ORF 24.2.: "In Uganda hat der strenggläubige evangelikale Staatschef Yoweri Museveni ungeachtet internationaler Proteste am Montag ein Gesetz zur harten Bestrafung Homosexueller in Kraft gesetzt. Entgegen vorherigen Bekundungen hat Museveni heute ein Gesetz zur härteren Bestrafung homosexueller Handlungen in … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kurz-Langform oder Lang-Kurzform

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Weil wieder Sonntag ist, gilt der Imperativ zur Kürze nicht (Bild: Pirosko, Wikimedia Commons), und man darf des längeren einen Anlauf zum Humor unternehmen. Diesmal sind die Kürzel ins Visier von wissenbloggt geraten, und das ist ein weites Feld.   Zur Einstimmung eine alte Bauernregel namens giga. Das bedeutet garbage in, garbage out (Mist rein, Mist raus) und trifft besonders gut auf Computer zu. Leider gilt es in der politischen Welt genauso, und manchmal kommt sogar Mist raus, egal, was reinkommt. Mit dieser Einstimmung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Olympia, wir war’n nicht da

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das waren nun die friedlichen Spiele von Sotschi? Stimmt ja, sie kamen mit geschätzten 100.000 Schuss aus, und es wurde nur auf die legitimen Ziele gefeuert (Bild: Firing squad! Shooting after the first lap, glawster, Wikimedia Commons). Den Gerüchten nach war die Ballerei so erfolgreich, dass die olympischen Methoden in den realen Krieg integriert werden sollen. Also bei Fehlschuss eine Strafrunde! Keiner soll sagen, von Olympia hat man nix fürs Leben (bzw. dagegen). So muss man auch den Hype um das Bisschen Doping anschauen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 7/2014

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Aktuelle Kurzmeldungen von atheisten-info.at aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! (Bild: Los ojos de Tony © David Mart n :: Suki_ ::, Openphoto) Glaubenskurse für Glaubenslose… …untersuchte laut eines Berichtes das christlichen Medienmagazins "pro" das Magazin Chrismon: "Wie erreicht man die Unerreichten? Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Kirchen. Sorge bereiten die aktuellen Zahlen der 'Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften': 40 Prozent der Evangelischen glauben nicht an Gott oder sind sich unschlüssig. Die Zeitschrift Chrismon begibt sich in … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rodel Style

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das deutsche Rodeltum feiert Triumphe bei der Winter-Olympiade in Sotschi (Bild: Immanuel Giel, Wikimedia Commons). Es bedarf eigentlich keiner Förderung, aber um den Humor in der bierernsten Profisportwelt zu fördern, seien ein paar kleine Anregungen erlaubt. Nachdem sich die Schlitten so weit von den ursprünglichen Vorbildern entfernt haben, darf über weitere Innovationen nachgedacht werden. Die deutsche Nation entwickelt ja ungeahnte Talente beim Schlittenfahren, wobei nicht nur das Ding mit den heißen Kufen gemeint ist (man muss nur mal daran denken, wie die SPD mit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wolfram Kastner hilft Ursula von der Leyen

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Der Künstler Wolfram Kastner firmiert normalerweise unter Institut für Kunst und Forschung, ikufo. Aus gegebenem Anlass hat er jetzt umfirmiert in imowo, institut für modernes wohnen, und sein Zielobjekt ist die Kriegsministerin. An die kriegslüsterne Dame schreibt er einen offenen Brief (14.2., alle Bilder Wolfram Kastner):   imowo institut für modernes wohnen                                                  14.02.2014 Bundesministerin Ursula von der Leyen Stauffenbergstr. 18 10785 Berlin Stauffenbergstr. 18 10785 Berlin   familienfreundliche Bundeswehr Sehr geehrte Frau Bundesministerin, zur familienfreundlichen Ausstattung von BundeswehrEinsatzGeräten und Kasernen haben wir einige besonders … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 5/2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer sich in der Atheisten-Informatik auskennt, weiß: die Metawelten werden immer zahlreicher. Da kann man nur sagen, o Metawelt, o Metawelt, wie wirst Du fleißig hergestellt. Hier das erste Februar-Meta-Produkt von atheisten-info.at (Bild: Gregor Gysi, Regani, Wikimedia Commons): Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Gysi: Linke will Kontakte zur katholischen Kirche vertiefen Der hochberühmte Fraktionsführer der Linken in Deutschland, Gregor Gysi, versucht manchmal auch überschlau zu sein. Dazu aus einer kath.net-Meldung vom 29.1.2014: "Gregor Gysi, Fraktionschef … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Auftragskiller im Billig-Trend

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Heute wendet sich wissenbloggt wieder an den gehobenen Bedarf. Anlässlich eines Artikels bei n-tv vom 31.1., Forscher untersuchen Killer-Preise – Was kostet ein Auftragsmord? wurden interessante Details verlautbart: Ein Auftragsmord auf der Insel (Großbritannien) ist einer Studie zufolge schon ab 242 Euro zu haben. … Eine Typologie der Auftragskiller hilft bei der Preisfindung (Bild: JuergenL, Wikimedia Commons). Die Süddeutsche Zeitung nahm das Thema am 1.2. mit einem kleinen Zuschlag auf, in Studie eines Kriminologen – Einmal Mord? Macht 250 Euro: Der Hitman, wie er … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich Durchblick bei der Bankenrettung

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Unter dem Titel Bankenrettung "leicht gemacht" verbreitet unser Haus- und Hoflieferant Sven Giegold von den Grünen am 30.1. eine Erleuchtung, auf die wir lange gewartet haben. Der Text dazu: Im Augenblick verhandelt das Europaparlament mit dem Rat, wie eine Bank im Falle einer Pleite schnell, effektiv und mit möglichst wenig Ansteckungseffekten abgewickelt werden kann. Dabei sollen besonders die SteuerzahlerInnen geschützt werden. So eine Abwicklung muss idealerweise innerhalb eines Wochenendes über die Bühne gehen. Auf deutschen Druck hin wurde der Vorschlag der EU-Kommission zum Gemeinsamen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Neue Metawelten im Anflug

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei atheisten-info.at gibt's am 29.1. wieder Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Obwohl der Metawelten-Gott verkündet hatte, er wolle nun sein Gnadenbrot verzehren und kürzertreten, purzeln die Metawelten nur so heraus. Dies ist die 4. im Jänner. Einmal fleißig, immer fleißig, kann man nur sagen. Putin verteidigt Kirchenposition zu Homosexualität Das meldete religion.ORF am 20.1.2014: "Russlands Staatspräsident Wladimir Putin hat Kritik an der russisch-orthodoxen Kirche wegen ihrer Haltung zu Homosexualität zurückgewiesen. Gleichzeitig betonte er die Trennung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar