Archiv der Kategorie: Satire

Weißwürstl auf Abwegen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Seit die Damenwelt die Dirndln wieder kleidsam findet, ist die bayerische Kultur stark im Aufwind. Die Lederhosen marschieren voran, und das Oktoberfest zieht Gäste bis vom anderen Ende der Welt heran. Unbestätigten Gerüchten nach soll das nächste Oktoberfest sogar in Katar stattfinden, aber das wird hier nur erwähnt, weil der Artikel in die Rubrik Humor gehört. Im Sog dieser Entwicklung ist ein Wanderphänomen zu beobachten, das die Münchner Weißwurst national und international verbreitet (Bild: Weißwurstzuzeln, Trucknroll, Wikimedia Commons). Münchner Weißwürste werden laut wiki aus … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Heul! Schluchz! Die letzte Metawelt!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nachdem niemand an dem Mikeymaus-Deutsch des Heul-Schluchz Anstoß nahm, das wir schon auf Gott und den Weihnachtsmann anwendeten, ist es auch für die Metawelt angebracht. Wenn unser Amtsdirektor IN RUHE und zurückgeschraubter atheistischer Agitator (Selbstdarstellung, siehe Geburtstag von atheisten-info.at) Erwin Peterseil tatsächlich Ernst macht, ist nun die letzte Metawelt ins Leben gekommen (Bild: Pumpkin masters pattern "R.I.P.'em up", FOX 52, Wikimedia Commons). Da sind nicht nur die barbusigen Damen aus der Femen-Szene drin, sowie der unvermeidliche türkische Präsi Erdogan, sondern auch Infos zum Weihnachtlichen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Frage steht im Raum

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Warum steht die Frage im Raum? Na klar, die wird gestellt, also steht sie. Nur das Fragezeichen am Ende wird gesetzt, das darf sitzen (Bild: Wo ist dein Problem Logo, BPHD, Wikimedia Commons). Die Frage steht, das Fragezeichen sitzt, und wenn zwischendrin eine Pause eingelegt wird, darf die sogar liegen; sie wird schließlich eingelegt. Bei der Absicht, aus dieser Wirrnis Humor zu saugen, sind auch die Übersetzungen interessant. Auffällig ist, auf englisch gibt es keine klare Entsprechung. Da gibt es nichts, was im Raum … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Weihnachtsbastelei

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Damit der Humor nicht zu kurz kommt, basteln wir uns ein Konkurrenzprodukt zu Weihnachten (Bild: Christmas, Natthawut Kulnirundorn, Openphoto). Es ist bereits Konkurrenz vorhanden, da gibt's Ostern, Pfingsten, den Karneval, Muttertag, Vatertag, Erntedankfest und sonstige Feiertage. Da sind germanische Bräuche mit  christlichen Ritualen und Partybedürfnissen gemischt worden, und es werden auch historische Ereignisse abgefeiert. Das Weihnachtsfest zeigt aber, wie wenig die Historie in Wahrheit zählt. Der vorgebliche Anlass war die höchst suspekte "jungfräuliche" Geburt eines "Gottessohnes", dessen Existenz durchaus bestritten wird, und der mit … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Heul! Schluchz! Es gibt keinen Weihnachtsmann!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Geschichte, die sich überall im "christlichen Abendland" abspielen kann, passierte unlängst im christlichen Albion. Ein Vikar in Chippenham lehrte seine 5- bis 11-jährigen Schüler Aufklärung: Es gibt keinen Weihnachtsmann! (Bild: Huhu Uet, Wikimedia Commons) Die Reaktion war desaströs, wie die Londoner Times am 13.12. berichtete: Bah humbug! Pupils in tears at vicar’s Santa tale. Auch in den deutschen Medien schlug sich die Ketzerei nieder. Am 13.12. schrieb das Hamburger Abendblatt Die grausame Wahrheit über den Weihnachtsmann … sie (die Kinder)  weinten bitterlich. Der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Heul! Schluchz! Es gibt keinen Gott!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Geschichte, die sich überall im "christlichen Abendland" abspielen könnte, verorten wir einfach mal in Aland, im Orte Bestadt. Ein Bischof (darunter tun wir's nicht, wir haben's nun mal mit den Primaten) in der Cekirche lehrt seine 50- bis 110-jährigen Gläubigen Aufklärung: Es gibt keinen Gott! (Bild: Gott (Vater), Detail aus dem Gemälde "Apostelabschied" von Jörg Breu d. Ä., 1514, Urheber Neitram, Wikimedia Commons). Die Reaktion ist desaströs, wie wissenbloggt am 15.12. berichtet: Bah Humbug! Gläubige in Tränen über Bischofs Geschichte. Auch in den … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Das Outing unserer neuen Regierung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Damit die Abteilung Humor, Satire, Ironie nicht zu kurz kommt, wagen wir einen Blick in die Zukunft, und was sehen wir da? Ungenanntes Altbekanntes, etwas richtig Schreckliches. (Bild Arnaud Ramey (talk), Wikimedia Commons): Lange wurde im geheimen verhandelt, doch nun kommt es heraus: Die neue BRD-Regierung ist in Wirklichkeit eine DDR-Regierung. Die BRD wird zum Nachfolgestaat der DDR, und das Euroland zur Nachfolgeorganisation des Ostblocks. Diese Entlarvung liefert endlich die logische Erklärung dafür, wie es in unserer Politik zugeht. In ihrer Regierungserklärung wird die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Nikolaustag

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der bfg München hat ein allerliebstes Bild zum Nikolaustag produziert (6.12.), und er liefert auch einen Text dazu. Zu einem Gedicht hat's nicht gereicht, aber der Stoff ist ja auch ganz ungereimt: Ein guter Tag, um sich mit den langen Bärten zu beschäftigen, die manche Witze haben. Wer über zehn Jahren glaubt noch an den Nikolaus? Die Frage ist nur, welcher ist der richtige Nikolaus – oder der Falsche? Zeit an den Bärten zu zupfen oder des Kaisers Nacktheit zu entlarven. Ein guter Witz … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wie aus gutunterrichteten Kreisen verlautet …

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Beim Abschicken dieses Beitrags war noch nicht geklärt, ob die dargestellten Kreise zu den gut unterrichteten gehören (Bild: Robert Labus, Wikimedia Commons), aber man erkennt unschwer, wo es hingeht: immer im Kreis herum. Der heutige Beitrag saugt seinen Humor aus einer oft vernachlässigten Ebene unserer Informationskultur. Jeder kennt Stadtkreise und Landkreise, aber gibt's auch Bundeskreise? So hoch muss man wohl greifen, um dem Kreisverkehr der Information zu folgen. Nach einer gewissen Anzahl von Umdrehungen wird die Information natürlich zur Desinformation – aber ehe wir … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Erscheinungswunder: Die Heilige Jungfrau im Ginkgo-Baum

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dem interessanten blog manglaubtesnicht entnehmen wir am 23.11. einen humoristischen Beitrag. Für den unfreiwilligen Humor sorgen die Wunder (Bild: Der Trincker. Schaut wunder vber wunder hier wie seind…. Kupferstich, vor 1614, Wikimedia Commons), die einen Beweis für die Existenz Gottes hergeben sollen, und die außerhalb der Glaubensbeflissenheit nur noch profan sind – und auch traurig, weil sich denkende (und nicht bloß trinkende) Menschen solchem Unfug ergeben. Also dann MGEN:   Erscheinungswunder: Die Heilige Jungfrau im Ginkgo-Baum Erscheinungswunder sind immer wieder für einen Lacher gut: … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Der 1. Drohnenkrieg

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Damit sich niemand über fehlenden Humor und Sarkasmus beschwert, soll nun ein Vorgriff in die Zukunft gewagt werden. Bei den gestrigen Artikeln war einer von der Sorte dabei, der sich aber als Ente erwiesen hat – es war keine Meldung aus der Zukunft, sondern nur ein falsches Datum (Österreichische Islamkritik, 22.11. statt 17.11.) Doch nun geht's in die Vollen. Wir berichten weltweit exklusiv über den 1. Drohnenkrieg, der noch gar nicht stattgefunden hat (Bild: U. S. Navy Drohnen von 1945, Quelle USN, Wikimedia Commons). … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Entarteter Kommerz

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Damit der Tag nicht ohne einen Anflug von Humor und Sarkasmus vergeht, wird hier auf die Fehlfunktionen des Kommerz' abgehoben. Warum gibt es eigentlich kein Museum des Entarteten Kommerz'? Bei der "Entarteten Kunst" gab's ja auch eine Ausstellung unter dem Motto "Gequälte Leinwand/Seelische Verwesung/Krankhafte Phantasten/Geisteskranke Nichtskonner". (Bild: Kurt Scheele, der Mann, der das Gras wachsen hört, Wikimedia Commons) Man musste allerdings nicht das Gras wachsen hören, um die Rückkehr zur Correctness mitzukriegen, und irgendwann wurden die inkriminierten Kunstwerke allgemein als geschmackvoll empfunden. Ist es … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Neues aus den Metawelten Oktober 2013

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wieder ist ein Monat vorbei, und die Werkstatt von atheisten-info.at hat eine neue Ausgabe der Metawelten produziert. Der Hinweis, die Welt wäre 3 km entfernt, lässt sich aber nicht unbedingt auf die Metawelten beziehen (Bild: Benutzer :D eenee, Wikimedia Commons). Zuweilen sind sie viel dichter dran, oft aber auch ganz abgehoben. Die Zusammenfassung Oktober 2013 enthält u.a. Berichte über Frankreichs Islamophobie schnellere Missbrauchsverfahren vom Papst geplant Berichte über unsaubere Vatikan-Geschäfte, Schwarzgeldkonten in der Vatikanbank Mehr Ikea-Kataloge als Bibeln Betrugsurteil gegen Scientology Religionsskepsis in Westeuropa Warum sind wir … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Oberflächliches

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Damit der Sonntag nicht ohne humoristische Anwandlung abgeht, soll dieser Bericht zum Vorschein bringen, was ohnehin offenkundig ist. Es geht um die Oberfläche, und die zeigt doch alles vor, was zu zeigen ist, oder? So klar wie in dem Bild (Autor: Fünfte Kraft, Wikimedia Commons) wird jedenfalls selten, wie die Oberfläche in der Raumzeit zu verorten ist. Dass sie auch mit Energie und Information zusammenhängt, muss man sich allerdings erstmal klar machen. Bei näherem Nachdenken ist das aber kein Wunder. Unter der Oberfläche ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Marx kann es noch besser

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Georg Korfmacher hat dem Münchner Kardinal Marx (Bild: Botulph, Wikimedia Commons) gleich einen doppelten Artikel gewidmet, einmal geht es um den Vergleich mit Limburg, und dann um ein ganz weltliches Thema, das man in diesem Zusammenhang kaum vermutet hätte: Marx kann es noch besser Der Mann mit dem gepflegten Bart (Seiters) scheint es faustdick hinter den Ohren zu haben. Erst seine neue Residenz im Bastard-Palais mit nur 2 Mio. € aufrüsten, obwohl er schon ein hübsches Schlösschen in Schwabing hat, dann für knapp 10 … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Der Teufel gibt sich die Ehre

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Persiflage auf das teuflische Wirken der modernen Zivilisation (Emoticon: The people from the Tango! project, Wikimedia Commons):   Der Teufel gibt sich die Ehre Gestatten, Teufel ist mein Name. Sie kennen mich aus einer Menge von unautorisierten Publikationen, in denen man mir Hörner, einen Pferdefuß und einen Schwanz anzuhängen versucht. Nichts könnte irreführender sein. Ich komme auf leisen, elastischen Sohlen daher, und hinter mir schleift nichts nach, an dem Sie mich festhalten könnten. Normalerweise bin ich auch fixer als alle, die mir nachstellen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Gernot Hassknecht in Das Wort zum Sonntag – Die Bananenrepublik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ZDF-Wort zum Sonntag von Gernot Hassknecht am 18.10.: Die Bananenrepublik (ZDF-Video) (Bild: Darkone, Wikimedia Commons). Der Beitrag wird bei atheisten-info.at am 21.10. gefeiert:
So deutlich wurden im deutschsprachigen TV mit Sicherheit noch niemals finanzielle Wahrheiten über die heilige katholische Kirche verbreitet!
Ein herrliches, kräftiges und klares Wort! Die jubelnden Zuschauer in der Schlussszene sind extra wunderschön!
("Gernot Hassknecht" ist eine vom deutschen Satiriker Hans-Joachim Heist  geschaffene Figur, die in der ZDF-Satiresendung heute-show auftritt)
Link zum YouTube-Video

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Der dünne Bischof im Himmel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diese Geschichte ist frei erfunden und hat keinerlei Ähnlichkeiten mit real lebenden oder toten Personen. Solange die Forschung noch keinen autorisierten Blog von einer Himmelfahrt kennt, firmiert sie unter der Rubrik Humor (Bild: Wear Heaven – online clothing store, Wikimedia Commons). Sie handelt von einem fiktiven Bischof und vollzieht dessen Abgang nach: Der dünne Bischof im Himmel Der dünne Bischof stirbt und macht sich auf den Weg in den Himmel. Unterwegs gerät ihm eine Rotte lampedusischer Ertrunkener in die Quere, und es geschieht etwas, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gottes Mief

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Um den geneigten wissenbloggt-Lesern zu beweisen, dass hier alle Register gezogen werden, hat sich der wb-Aktivist auf das Gebiet der darstellenden Satire begeben. Der großartige Schreiber/Karikaturist Manfred Schmidt (Nick Knatterton, die verschmidtsten Reisereportagen), wurde zu seinen Lebzeiten von flachsenden Kollegen damit gehänselt, er wäre ein echtes Doppeltalent, er könnte nicht schreiben, und er könnte nicht zeichnen. Was für Schmidt nicht galt, kann Müller wahrmachen. Der Beweis ist das Gekrakel unten, das eine satirische Attacke auf die Gottwerdung darstellen soll (wenn ein Zeichner erläutern muss, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gewisse Gewissensbisse

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wir zitieren aus dem geheimen NSA-Gehirnprotokoll 24)/&)(/?QR!?-89PP80 betr. Obama, Präsident: Dieser Friedensnobelpreis lastet schwer auf mir. Ich hab ihn gekriegt, ohne was dafür getan zu haben, und wenn ich's recht bedenke, hab ich immer noch nix dafür getan. Beinah wär ich darüber zum Religionskritiker geworden, weil, ich musste meinem Reverend sagen, 1000 Hallelujas wirken auch nicht besser als 1000 Himmelarschundzwirns – also gar nicht. Kein Problem sagt er da, das hab ich auch schon gemerkt, dann eben zurück zu den Roots. Wunderbar, dass mein … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Nach ESM kommt ASM

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ESM Weil uns der Humor auch an diesem traurigen Wahltag nicht aus den Klauen lässt, wollen wir heute eine lustige Selbstermächtigung treiben. Es soll eine große, internationale Sache sein. Da bietet sich das Euroland als erste Adresse an. Schaffen wir doch ein neues Institut zur Geldherumschieberei, sagen wir, die Europäische Schulden-Maschine ESM! Nein, nennen wir das Institut lieber Europäischen Stabilitäts-Mechanismus, das ist viel lustiger. Der ESM kann Geld herumschieben wie er will, und es ist das Geld der Euroland-Allgemeinheit. Parlamentarische Hürden räumen wir aus, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Grottel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

An einem kleinen Text, dessen Vorläufer schon mal bei atheisten-info.at veröffentlicht wurde, sollen die modernen Möglichkeiten der Rechtschreibreform demonstriert werden. Da werden die Kultusminister sich umschauen, und neidisch werden sie sein! Es gibt ja so viele Möglichkeiten, von denen man bisher nichts geahnt hat. Also bitte, der kleine humorvolle Text: Grottel Die Welt ist voller Grottel. Die Grottel glauben an einen Grott. Der Grott ist nur für die Grottel da, denn man kann ihn grottseidank weder sehen noch beweisen. Die Obergrottel grlauben aber, dass … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Wozu Landtagswahl?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Neue Nachrichten aus dem Babel der Welt, soweit es Bayern betrifft: am Wochenende findet ein wichtiges Ereignis statt. Es handelt sich um den Corso Leopold, ein Straßenfest auf der Münchner Leopoldstraße (14. und 15.9.). Nebenbei sind auch Landtagswahlen angesagt, also die Amigos werden wieder gewählt. Den anderen Parteien wird's nichts nutzen, dass die CSU keinen von ihren jährlichen Amigoskandalen ausgelassen hat. Zuletzt ging's um die Beschäftigung von Familienangehörigen der Landtagsabgeordneten, einen vergleichsweise milden Skandal, zumal man annehmen darf, dass viele der unzulässig Angestellten ihr … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Übersetzungshilfe V+VI

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wieder ist die Zeit für Klartext mit Vitamin H wie Humor gekommen. Die hochheilige Religion gibt immer wieder etwas her, über das man sich belustigen kann, wenn einem das Gemüt danach steht. Diesmal wird wieder dem Heligen Vorrang eingeräumt: »Ihr seid alle Sünder« = Frechheit »Religion ist …« = Hirnforschung ohne Abitur »Ohne den Herrn gelingt nichts« = wenn doch, machen wir's wenigstens madig »Jesus lebt« (2) = vielleicht nehmen sie uns diese offenkundige Lüge auch noch ab »Ohne Gottes Hilfe wäre ich verloren« … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Übersetzungshilfe III+IV

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der krausen Sprüche gibt es viele, nur was bleibt über, wenn man sie in Klartext umformt? Dem geht dieser Artikel nach, wieder unter der Rubrik Humor, diesmal zuerst das Profane: »Humor ist, wenn man trotzdem lacht« = das Gegenteil von Zähne zusammenbeißen – und nötig ist der Humor Rettungsschirm = Umverteilungsinstrument zur Bankenbeglückung Steueroase = Schurkenstaat, wo sich Steuerhinterzieher mit Großverbrechern treffen Börse = Zockerbude Hochfrequenzhandel = Pervertierung des Börsenzwecks »alternativlos« = tun wir so, als ob es keine Alternativen gäbe »der Euro ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar