Archiv der Kategorie: Wissen

image_pdfimage_print

Wie die 5 neuen Giganten ihre Milliarden machen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Bei Visual Capitalist liefert Jeff Desjardins immer wieder schöne Schaubilder. Das neuste ist unten wiedergegeben. Es zeigt Daten von Apple, Alphabet (Google), Microsoft, Amazon und Facebook. Wie diese Firmen im neuen Jahrtausend die angestammten Firmen von den vorderen Plätzen verdrängten, zeigt ein anderes Visual-Capitalist-Schaubild, Chart: The Largest Companies by Market Cap Over 15 Years (12.8.16, Market Capitalization = Börsenwert): 2001 steht mit Microsoft nur eine Computerfirma vorn drin, die anderen Firmen betreiben herkömmliche Geschäfte, General Electric, Exxon Mobil, Citibank und Walmart 2006 liegt Exxon … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Brot und Spiele

Diese Galerie enthält 1 Foto.

… oder panem et circenses, wie es schon im alten Rom hieß und schon damals von staatstragender Bedeutung war. Aber weder damals noch heute lebt der Mensch vom Brot allein. Bei uns gehört gegenwärtig zum Brot auch das Auto usw., und die Spiele finden überwiegend auf einem Bildschirm statt. Bei den Römern war das Regieren noch nicht so einfach wie heute, denn es gab noch nicht so gute Möglichkeiten zur nachhaltigen Beeinflussung der Bürger wie heutzutage die unauffällige aber wirksame Propaganda per TV und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Steuert die Menschheit auf den Abgrund zu?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Rahmen einer philosophischen Diskussion wurde jeder Teilnehmer aufgefordert, einen Text abzuliefern zum Thema Ist der Abgrund nahe? Droht ein globaler Kollaps? Das Folgende ist der Beitrag des wissenbloggt-Schreibknechts, der ggf. durch andere Beiträge ergänzt wird (Bild: MrsBrown, pixabay).   Steuert die Menschheit auf den Abgrund zu? Also ich glaube nicht recht an die vielen Abgrund-Theorien, weil es bisher nie damit geklappt hat. Das liegt  in der Tradition vom Weltuntergang, mit dem schon die Juden und Christen hausieren gingen – das heißt nun nicht, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Small is Beautiful – reicht das?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Bild: Deutschland nach dem Westfälischen Frieden 1684 (Ausschnitt): ca. 300 Teilstaaten (Quelle: Wikimedia / Ziegelbrenner) Im März ist im Umfeld des Ludwig-von-Mises-Instituts Deutschland das Buch „Wir schaffen das – alleine!“ von Andreas Marquart und Philipp Bagus erschienen (Finanzbuch-Verlag; 14,99 €). Die Autoren machen sich für kleine Staaten von der Größe europäischer Regionen stark und stellen damit die gängige politische Denke gänzlich auf den Kopf. Denn das Streben nach Größe und damit verbundener Macht ist in der Menschheit seit Jahrtausenden dominant und noch immer bestimmend, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Small is Beautiful – reicht das?

Die 100 verkehrsreichsten Websites

Diese Galerie enthält 1 Foto.

… anders würde es aussehen, ginge es nach den 100 vernünftigsten Websites, aber wer fragt schon nach Vernunft? Die Milliarden eher nicht, die Google oder YouTube frequentieren. Google als Nummer 1 hat 28 Mrd. Besucher pro Monat, bei YouTube als Nummer 2 sind es 20,5 Mrd. Die Zahlen stammen von der zu Amazon gehörenden Website-Untersuchungsfirma Alexa, aufbereitet hat sie der Host-Provider vodien aus Singapur. Von diesem Provider stammt der Begleitartikel 100 Websites that Rule the Internet (vodien 24/7 Cloud Hosting) mit der Erläuterung zur … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Industrie 4.0: Wie Automatisierung und Roboter unser (Arbeits-)Leben verändern wird

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Dieser Artikel von Maike Radermacher ist versehen mit einer Grafik von TradeMachines (unten) und einem Bild von ractapopulous, pixabay (links). Das Geleitwort der Autorin: Laut Wired.com werden bis zum Ende des Jahrhunderts wahrscheinlich 70% der heutigen Berufe automatisiert werden. Verständlich, dass dabei einige Diskussionen zum Verlust von Arbeitsplätzen im Zusammenhang mit Industrierobotern beginnen. Aber welche positiven Veränderungen bringen sie eigentlich mit sich? Antworten auf diese Fragen finden Sie in TradeMachines-Infografik unten. Industrie 4.0: Wie Automatisierung und Roboter unser (Arbeits-)Leben verändern wird Das „Internet der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Dem Automaten-Glück nachhelfen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In Amerika nennt man die Glücksspielautomaten Einarmige Banditen (Bild: Alexander Blum, Wikimedia Commons). Einarmig, weil sie einen Hebel haben, an dem der Glücksspieler ziehen muss – wohl historisch bedingt, aus der Zeit wo man noch mechanische Rollen in Bewegung setzen musste. Banditen, weil die Auszahlungsquote eingestellt werden kann, sie liegt typischerweise bei 65%. Damit man die Abzocke nicht so merkt, gibt es Freispiele, Jackpots, Risikoleitern usw. Wiki zum Automaten-Spieler: Gewinnt er häufig, so glaubt er an eine Glückssträhne und nimmt an, dass diese weiterhin … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Nur „graue Theorie“ – oder?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Update zur Rolle der Emergenz in der Gesellschaft. Bild: Quelle Pixabay, bearbeitet Zur Erinnerung: Emergente selbstorganisierte Prozesse beschreiben die Entwicklung der realen Welt im Sinne eines ontologischen Naturalismus : Einzelteile („Elemente“) verbinden sich dabei spontan und von selbst aufgrund der Kräfte („Wechselwirkungen“) zwischen ihnen zu Systemen. Diese haben – im Vergleich zu den Einzelteilen – gänzlich neue, kollektive, meist komplexere Strukturen, Eigenschaften und Fähigkeiten. Die emergenten Prozesse sind deshalb Verursacher der Entwicklung in der Welt, die erzeugten Systeme ihre Ergebnisse. Die Prozesse werden von … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Lebensmittel: umfassende NGO-Publikation

Diese Galerie enthält 1 Foto.

FRIENDS OF THE EARTH GERMANY – so labeln sich die Leute, die den KONZERNATLAS 2017 herausgebracht haben. Untertitel: Daten und Fakten über die Agrar- und Lebens-mittelindustrie. Genauer gesagt, sind es die Heinrich-Böll- und Rosa-Luxemburg-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Oxfam, Germanwatch und die Monatszeitung Le Monde Diplomatique. Die profane Benennung ihres Papers wird dem Text nicht gerecht. Was BUND & Co. abgeliefert haben, ist ein hochaktuelles und brisantes Stück Information über unsere gegenwärtige Welt. Eigentlich müsste jeder sich das NGO-Paper anschauen, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Fernmündliche Nächstenliebe

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Ob das jetzt Fernstenliebe heißen muss, wenn man seinen Partner via elektrifizierten Fortschritt abliebelt? Dem Wort fernmündlich könnte jedenfalls eine Renaissance bevorstehen (Bild: bykst, pixabay). Aber der Reihe nach: Kurz vor Weihnachten, am 19. und 20.12. fand eine Konferenz statt, Love and Sex with Robots conference (Kunsthochschule Goldsmiths der University of London, 17.10.). Dort konnte man sich über Sex-Roboter informieren (Links unten), aber das Augenmerk wurde von einer ganz bestimmten Innovation gefesselt. Auf der Konferenz wurde ein Gadget namens Kissenger vorgestellt, "das welterste Kusstransfergerät". … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Qualitätslügen für die Qualitätsmedien

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Qualitätslügen für die Qualitätsmedien?   Dieser Titel erweist sich schon nach ein paar Zeilen als reichlich optimistisch. Die Qualität kann man getrost weglassen, dann gibt's Lügen für die Medien. Das trifft die Sache wahrscheinlich besser (Bild: ScienceBlogs bloodnacid). Was Sache ist? Nun ja, Lügen mit neuer Qualität, könnte man sagen. Vor ein paar Jahren machte der Begriff truthiness Furore. Das Bauchgefühl sagt einem intuitiv, was richtig ist. Wenn es sich richtig anfühlt, ist es auch richtig, egal, was Evidenz, Logik und Wissenschaft dazu sagen. Dann … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Schwerkraft: Fundamental oder emergent?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(Bild: Pixabay/Astronaut) Der Nobelpreisträger Robert B. Laughlin (Abschied von der Weltformel, Piper 2009) hat vermutet, dass die Schwerkraft ein emergentes Phänomen sein könnte: Eine kollektive Eigenschaft der Raumzeit, die über wachsende makroskopische Entfernungen hinweg zunehmend exakt wird, bei sehr kleinen Längen aber verschwindet. Auch Physiker wie Stephen Hawking haben bereits vor fast 50 Jahren eine Beziehung zwischen der Schwerkraft und der Thermodynamik vermutet. Erik Verlinde hat 2010 diese Vermutung mit der Hypothese der Entropic Gravity bestärkt: Die Schwerkraft ist eine Manifestation der Entropie des … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Halbes Mittelalter

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Übergang aus der Epoche der Religion in die der Aufklärung setzt sich fort. Aber es gibt furchterregende reaktionäre Strömungen. Dazu gehört nicht nur die krude Rückkehr zum Mittelalter, wie sie manchenorts betrieben wird (Bild: bodsa, pixabay). Der talibanische und isisistische Fundamentalismus spricht in den Augen der meisten gegen sich selber. Er läuft dem Automatismus von Aufklärung und Modernisierung zuwider: Die Scharianesen haben die normative Kraft der Technik-Ausbreitung als Gegner. Mittendrin gibt es eine Ausweich- und Umgehungsbewegung der Religion, um trotz fortschreitender Bildung und Wissenschaft … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Vortragsreihe zur Emergenz

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(Foto: Panorama von Rosenheim)   Unter dem Motto „Naturwissenschaft für alle!“ gibt es im Rahmen des Studium Generale der VHS Rosenheim im November drei Vorträge zu emergenten Prozessen und ihren Auswirkungen in Natur und Gesellschaft.  Was steckt hinter dem Thema? Emergente Prozesse beschreiben die Entwicklung der realen Welt im Sinne eines ontologischen Naturalismus: Einzelteile („Elemente“) verbinden sich dabei von selbst aufgrund der Kräfte („Wechselwirkungen“) zwischen ihnen zu Systemen. Diese haben, im Vergleich zu den Einzelteilen, gänzlich neue, kollektive, meist komplexere Strukturen, Eigenschaften und Fähigkeiten. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Finger im Ohr ersetzt Handy & Smartphone

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

So sieht die korrekte Haltung aus: Am Handgelenk das neue Wundertelefon (Bild: Innomdle LAB), den Finger am Gehörknochen (Tragus), und gesprochen wird in das Mikro am Handgelenk. Wer sagt denn, dass es keine schrillen Innovationen mehr gibt? Der neue Kopfhörer fürs Handgelenk heißt Sgnl Touch Your Sound und ist kein Narrenstück und keine Posse. Das berichtet der Artikel Telefonate: Zeigefinger macht Kopfhörer überflüssig (Deutsche Wirtschafts Nachrichten 20.10.; in dem Bild von SimonaR, pixabyay, stimmt die Fingerhaltung noch nicht so ganz). Mit dem Handy am … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print