Archiv der Kategorie: Verlogenheitsbewältigung

Verlogenheitsbewältigung

image_pdfimage_print

Völker, höret die (verheerenden) Signale!

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Am 10./11. Dezember 2018 wird eine Unterschrift geleistet, die Deutschlands Zukunft erheblich beeinträchtigen kann. In diesem Artikel geht es speziell um den UN-Migrationspakt (1.,2.), auch wenn von Euro-, PPP- und Migrationspolitik die Rede ist. Ein Alarm muss ausgerufen werden (Bild: Clker-Free-Vector-Images, pixabay). Dazu zwingen schon die verdächtigen Umstände, unter denen der Vertrag zustandekommen soll. Ein paar Wochen vor Vertragsunterzeichnung war die die Öffentlichkeit noch nicht darüber informiert (sofern sie nicht z.B. wissenbloggt liest, siehe wb-Link Umsiedlung). Bis dahin gab es noch keine Debatte im … Weiterlesen

Weitere Galerien | 19 Kommentare

Deutschland – ein Einwanderungsmärchen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In seinem Blog Emergenz-Netzwerk hat Dr. Günter Dedié am 27.10. diesen Artikel publiziert (Foto Bisonherde: Pixabay, Auszug).       Deutschland – ein Einwanderungsmärchen? Zu Zielen und Auswirkungen der Massenmigration   Die wenigsten Asylanten, die an der Grenze der BRD „Merkel“ rufen, oder „Asyl“ oder „Syrer“, sind Flüchtlinge; die allermeisten sind Migranten, die aus eigenem Antrieb kommen und bleiben wollen, um mehr Wohlstand zu beanspruchen, als ihr Heimatland ihnen bietet. Oder sie berufen sich schon jetzt auf den Entwurf des UN-Migrationspakts, wenn ihnen das … Weiterlesen

Weitere Galerien | 11 Kommentare

Willkommenskultur/Obergrenze wissenschaftlich untersucht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es gab schon eine wissenschaftliche Studie zu Flüchtlingskrise und Willkommenskultur, die scharfe Kritik an den Mainstreammedien übte (wb-Link Berichterstattung). Die beanstandete Schieflage der Berichte erntete wenig Aufmerksamkeit – und dasselbe droht auch einer neuen wissenschaftlichen Studie mit vergleichbaren Resultaten (1., Bild: geralt, pixabay, Text: wb). Die Vermutung liegt nahe, denn die Studie von Ulf Liebe, Jürgen Meyerhoff, Maarten Kroesen, Caspar Chorus und Klaus Glenk wurde schon am 1.8. bei der amerikanischen nonprofit organization Public Library of Science (PLOS) veröffentlicht, und in den deutschen Medien … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Grüne Wunder

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier soll eine kleine Bestandsaufnahme erfolgen, an welchen Baustellen die grüne Politik arbeitet, und was dabei rausgekommen ist. Zu Erfolg und Misserfolg haben verschiedene Faktoren beigetragen – hier soll nicht unterstellt werden, dass alles die Partei der Grünen gemacht hat, und auch nicht, dass sie alles genauso wollte (Bild: suju, pixabay). Die wissenbloggt-Grundeinstellung ist positiv gegenüber den Verbesserungen bei Umwelt- und Menschenschutz. Der grüne Wahlerfolg in Bayern stößt aber auf Skepsis. Immerhin sammelt sich hier eine Menge Kritik. Als Hauptvorwurf kommt der ewige polit-kritische … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Griechische Finanzwunder

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was passiert, wenn wohlmeinende Nachbarländer einem bankrotten Staat ganz viel Geld geben? Nun, er macht ein Fass auf, und es ist ein Fass ohne Boden (Bild: Capri23auto & Astryd_MAD, pixabay). Und dann verlangt er noch mehr Geld. In Zahlen gefasst sind es 350 Mrd. Euros, die schon im Fass drin sind, und es sollen weitere 280 Mrd. Euros nachfolgen. Besagtes Land hat auch einen Namen, Griechenland. Die Griechenland-Story ist wegen der Italien-Story ein wenig aus dem Fokus geraten, aber sie hat alles, um die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

„Doom porn“: Neue Spekulationen & mehr Hype ums Klima

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Gerade wird der Klima-Hype nochmal nachgeschärft (Bild: Tumisu, pixabay) – Pech nur, dass gerade Erdbeben, Tsunamis und  Vulkanausbrüche die Schagzeilen innehaben. Auch dieselt die Diesel-Debatte immer wieder nach. Doch das ist eine eigene Diskussion. Wie bei der Klima-Debatte ist eigentlich schon alles gesagt (wb-Link doom porn). Aber wenn die UN-Klimatologen vom IPCC nachlegen (1.,2.,3.), kann wissenbloggt auch noch ein paar Takte Klima durchdeklinieren. Das muss ja nicht so weit gehen wie bei der Klimaschutz-Schwindel-Fraktion (4.). Es reicht, die Zeit-Artikel und ihre Leserkommentare anzuschauen (5.,6.), … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Unterstellungen zur Asylpolitik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier geht es nicht darum, blindlings auszuteilen, sondern es handelt sich um wohlabgewogene Einschätzungen. Und warum Unterstellungen? Weil die Zahlen manipuliert werden, darum. Es wird gemauert, getrixt, getäuscht, gelogen und betrogen (Bild: PublicDomainPictures, pixabay, Anklicken zeigt Texte von wb). Produzenten der Fakes sind staatliche Stellen genauso wie Medien und Lobbys. Letztere sind bei der Produktion von Meinungsumfragen führend. Diese Domäne konnten sie erobern, weil das Vakuum an unmanipulierten staatlichen Zahlen groß ist – und ein Bedürfnis nach stimmigen Zahlen ist allgemein gegeben. An der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Deutscher Niedergang

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was die Deutschlandflagge symbolisiert: Schwarz: bald wird es zappenduster,   Rot: jetzt brennen die roten Alarmlampen,   Gold: früher ging's uns noch gold. (Bild: sulox32, pixabay, Beschriftung: wb). Gewiss ist die Symbolik ungewollt, nichtsdestotrotz ist sie passend. Sie steht für die Frage: Wieviel insuffiziente Politik können wir uns angesichts der Jahrhundertprobleme noch leisten? Oder ist unsere Politik too balla-balla to fail? Diese ketzerische Frage hat einen sachlichen Grund. Immer wieder muss hier angeprangert werden, wie die Politik mit Placebo-Maßnahmen, bloßem Gerede oder direkter Täuschung … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Manipulative Berichterstattung über Hungernde

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Zahl der Hungernden ist weltweit runtergegangen, aber jetzt ist sie erstmals seit zehn Jahren wieder gestiegen. Das wird in einem Bericht von fünf UN-Organisationen dargelegt (1.), und das gab Anlass zu zahlreichen Medienberichten. Es geht um 821 Millionen Menschen, die 2017 unterernährt waren, 17 Millionen mehr als 2016 (Bild: OpenClipArt-Vectors, pixabay). Unter anderen greift auch ein Bericht der Zeit dies Thema auf (2.). Wie immer bei der Zeit, kann man sich auf kritische Leserstimmen verlassen. Die Stichpunkte in diesem Artikel gehen u.a. auf … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Dem Bankencrash zum 10.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Schon lange kein Bankenartikel mehr in wissenbloggt … Jetzt ist also einer fällig, zum zehnten Geburtstag vom Bankencrash – und ein neuer Crash ist bereits in Arbeit. Noch ist es allerdings offen, wo es als nächstes crasht (Bild: Pexels & Free-Photos, pixabay, zusammengefügt von wb). Die Wahrscheinlichkeiten darf sich der geneigte Leser selber zurechtlegen. Ist es beim Euro, der nach wie vor die ungelösten Probleme von Target 2 und der Unmöglichkeit der Abwertung vor sich herschiebt? Ist es bei der EZB-Staatsfinanzierung über das QE-Programm … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Psychoanalyse der Flüchtlingspolitik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine persönliche Anmerkung vorweg: Es muss schon allerhand passieren, damit sich der wissenbloggt-Schreibknecht in solche Gefilde traut – Psychoanayse … Aber wie soll man das nennen, was in Diskussionen über die Vergangenheitsbewältigung hochkommt? (Bild: geralt, pixabay) Aus der Perspektive eines Wilfried Müllers sieht Vergangenheitsbewältigung so aus (wie diese mit der Flüchtlingspolitik zusammenhängt, soll weiter unten begründet werden): Seit frühster Jugend werde ich mit Schuldvorwürfen konfrontiert ("Nazi-Gen"), ich werde in Sippenhaft genommen. Das erstreckt sich bis in die Literatur, die man mir im Deutschunterricht auftischt. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Flüchtlingspolitik: Die große Verlogenheit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Über mehrere Jahre hinweg hat unsere Politik eine linksgrüne Extremposition umgesetzt. Wie das zuging, und was die Wirkung davon ist, soll in diesem Artikel analysiert werden. Auch der Standpunkt der Rechten soll untersucht werden, wie dem Rechnung getragen wurde oder auch nicht. (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay) Zunächst einmal hat die Open-border-Politik ja nicht von Anfang an in der Agenda gestanden. Was, wenn sie zur Wahl gestellt worden wäre? Wir wollen die Grenzen für alle aufmachen und allen helfen, die da kommen? Dafür hätte es vielleicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Gender-Faxen ums „Front-Loch“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Bild zeigt das Geschlechtsorgan einer Rose (Herzensweg2018, pixabay). Damit ist schon mal ein Hinweis gegeben, um was es hier geht: Um Euphemismen bei der Geschlechtlichkeit. Gender*innen haben sowieso ein Talent, sich lächerlich zu machen und die Augen vor der Realität zu verschließen (wb-Links). Jetzt haben sie wieder eine Spitzenleistung in der Richtung hingelegt. Healthline ist eine viel frequentierte Website in den USA. Jetzt hat man/frau dort beschlossen, das Wort "Vagina" nicht mehr zu benutzen – aus Gründen der Gender-Inklusion. Und die neue Bezeichnung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zweierlei Maß von links

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Die Zweierlei-Maß-Story lief bei wissenbloggt schon unter "Dogmendealer" und unter "Verlogenheitsbewältigung" (wb-Links unten). Zu diesen wb-Etiketten kommt jetzt noch die Veranschaulichung mit dem Wauwau-Effekt: Was tut der hiesige Wachhund im Fall des ungebetenen Eindringens? (Bild mit dem Schwarz-rot-gold-Effekt: skeeze, pixabay). Da gibt es zwei Möglichkeiten, die bei wb in die folgende Logik gefasst werden: Wenn die Leute nur zum Gucken herkommen, geht es nach den Etabliertenrechten. Danach muss sich alles ausrichten. Dann bellt der Wachhund laut (Bild rechts+links: bebe_elfike0, pixabay). Wenn sie zum Dableiben … Weiterlesen

Weitere Galerien | 12 Kommentare

Highlights der politischen Manipulation

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die politische Verhohnepipelung des Bürgers wird hier an drei Beispielen dargelegt. Zwei sind Standardbeispiele der Zahlenmanipulation, die eigentlich bloß in die gewohnten Kategorien von Lüge und Betrug fallen. Das dritte Beispiel ist extrafrech und gehört in die Rubrik der besonders dreisten Fakes. Subsumiert werden sie als Verlogenheitsbewältigung, dem wissenbloggt-Service am Leser. Das kombinierte Bild von Clker-Free-Vector-Images & OpenClipart-Vectors (beides pixabay) symbolisiert den Souverän beim Ausüben seiner hoheitlichen Tätigkeit, wie unsere Politik sich das anscheinend vorstellt. Eigentlich sollte keiner mehr auf Statistiken vom Arbeitsamt, von … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Insidersicht aus der Beratungsstelle

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Referiert wird über einen Brief, den die Politikerin, Publizistin und DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld bekam und in ihrem Blog veröffentlichte (1.). Auf der Lengsfeld-Site sind Schlagworte zu sehen wie "muslimische Invasion" (stammt vom ungarischen Präsi Victor Orban), wie "Klima-Alarmisten", wie "Klimaerwärmung nicht aufzuhalten, weil sie eben nicht menschengemacht" sein könnte, wie "deutschen Klimafushima-Moment herbeischreien" (von Lengsfeld selbst, Bild: Mysticsartdesign, pixabay). Abseits der Schlagworte ist Lengsfelds Klima-Artikel (2.) wohl ok. Außerdem gibt es rein sachliche Artikel wie eine empirische Widerlegung islamapologetischer Argumentation (von Gott und die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

„Doom porn“: Hype ums Klima

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

"Doom porn" ist das böse Schlagwort fürs Aufgeilen am Weltuntergang. Der Hype ums Klima hat sich den Titel so halb und halb verdient. Einmal ist ja eine reale Grundlage zur Besorgnis da, aber andererseits wird eine Menge Schindluder damit getrieben (Bild: qpress). Das ist nicht hilfreich für die Bewältigung der anstehenden Probleme. Zwischen bibeltreuen Klimagläubigen und ignoranten "Klimaskeptikern" öffnet sich ein weiter Bereich für vernünftige Aktionen. Klimakonferenzen abschaffen dürfte schon mal eine zielführende Maßnahme sein. Wieso werden diese Konferenzen unter maximaler Umweltbelastung als Meeting … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

„Bullshit-Bingo“: eine Entschleierung ging in die Hose

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Begriff Bullshit-Bingo steht im weiteren Sinn für Pfuscherei mit Schlagworten. Wenn die Worte zum Migrations-Politjargon gehören, und wenn ihre Bedeutung einer Entschleierung unterzogen werden soll, kann das in die Hose gehen (Bild: myMuzick & Hans, pixabay, Kombination von wb). Eigentlich sollte es ja ganz anders kommen – Auslöser war das Schlagwort "linksgrün", das ganz unterschiedliche Interpretationen erfährt, je nachdem. Wie der geneigte Leser in den Kommentaren zum Jahrhundertprojekt Umsiedlung verfolgen kann, gibt es da keinen Konsens. Der Kommentator Frank sagt: "rechtsextremistisch", Eckhardt meint: … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Jahrhundertprojekt Umsiedlung: Was man an uns vorbei plant

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Um die Migration kümmern sich viele NGOs, aber auch viele staatliche und internationale Organisationen wie die EU-Asylagentur, das Europäische Parlament, die UN Refugee Agency und das UN Department of Economic and Social Affairs. Letzteres erklärte Deutschland im Jahr 2000 für stark zuwanderungsbedürftig (9.). Das Schlagwort von der Replacement Migration (Bestanderhaltungsmigration) ist seither im Schwange. Das liefert die Begründung für eine geplante Massenumsiedlung und eine damit einhergehende politische Machtergreifung (Bild: geralt, pixabay). Denn das Volk wurde nie gefragt, ob es das überhaupt will, dass Menschen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 18 Kommentare

Pseudowissenschaftliche Journale lächerlich gemacht

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Wie kommt das Klopapier von BartuLenka, pixabay, in den wissenschaftlichen Rahmen von David Mazières und Eddie Kohler (Get me off your fucking mailing list)? Das hängt tatsächlich zusammen, und ein konzeptueller Penis gerät auch noch ins Spiel. Letzterer zuletzt, erstmal sollen Klorolle und Mailing-List ihren Auftritt auf der Bühne der Wissenschaft bekommen. Dazu verhilft der Klorolle ein Artikel aus The Conversation (1.): Der Psychologie-Dozent Gary Lewis vom Royal-Holloway-College der University of London bekam ein Fake-Paper veröffentlicht – des Inhalts, wie sich Großbritanniens Politiker den … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Schamlosen – mediale Manipulation gekontert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Spur der Dogmendealer ist leicht aufzunehmen, zumal sie sich durch die ganzen Mainstreammedien zieht. Ein aktueller Text erschließt, wie manipulativ argumentiert wird: Bei Umkehrung gelten die Argumente größtenteils auch in der konträren Richtung (Bild: SEVENHEADS, pixabay). In diesem Artikel ist wissenbloggt wieder in Sachen Verlogenheitsbewältigung tätig. Ein Meinungsartikel aus der SZ wird gekürzt wiedergegeben, wobei die Argumentation 1:1 übersetzt ist, von der linksgrün-dogmatischen Position in die rechts-pragmatische. Vielfach muss kein Wort geändert werden, und es gilt genauso für die Gegenseite. Der "übersetzte" Text … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Fake News, Fake Porn, Fake President

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Laut FAZ haben wir uns mittlerweile daran gewöhnt, dass Fotos manipulierbar sind und auch tatsächlich manipuliert werden (1.). Die meisten Bilder um uns herum seien auf irgendeine Weise subtil angepasst, optimiert oder farblich ergänzt. Früher kostete das viel Zeit und Nerven in der Dunkelkammer, heute ist es bequem vorkonfiguriert und nur zwei Klicks entfernt (das nicht ganz so subtile Bild ist von aaandrea, pixabay). Was für Fotos gilt, gilt auch für Tonaufzeichnungen. Zu einem Audiorecord vom Ex-Präsi Obama haben Forscher die passenden Mundbewegungen synchronisiert … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Hexenjagd statt Problembewältigung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In der besten aller Welten geht das so: Wenn ein Mißstand erkannt wird, greift die Politik ein und beseitigt ihn. In der Realwelt hat sie den Mißstand als solchen beseitigt und durch das Wort Missstand ersetzt. Das macht ihn schwer lesbar; aber auch wenn man Msistsnad draus gemacht hätte, wäre der Murx noch da. Die Umbenennerei ist symptomatisch für die heutige Herangehensweise. Man will es gar nicht mehr mit den Mißständen aufnehmen, man tut nur noch so als ob (wb-Link So tun als ob). … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Unwahre Welle

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Site der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) ist nicht ganz topaktuell, und die Benutzerführung ist ein bissel kontraintuitiv, aber die Information ist seriös. Jedenfalls so seriös, wie man das erwarten kann (Bild: geralt, pixabay). Da stehen dann schon mal fragwürdige Zahlen zu den Kosten der Immigration: Bund gibt rund 21 Milliarden Euro für Flüchtlingshilfe aus (1.). Die Zahlen sind ohne die Ausgaben von Ländern und Gemeinden, und vom Familiennachzug ist auch nicht die Rede. Diese 21 Mrd. sind also nicht die Antwort auf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Solidarität mit Uli Gellermann

Medien-Konzern verfolgt Blogger strafrechtlich Die „Süddeutsche Zeitung“ zeigt Uli Gellermann wegen Beleidigung an Autor: U. Gellermann Datum: 11. Juni 2018 Nach der Veröffentlichung eines Kommentars in der RATIONALGALERIE in der ein Artikel der „Süddeutschen Zeitung (SZ)“ kritisch beleuchtet wird (s. Link weiter unten), verfolgt die "Süddeutsche Zeitung" den Herausgeber der Website Uli Gellermann strafrechtlich: Am 15. Juni 2018 soll er, auf Antrag der „Süddeutschen“ wegen „Beleidigung“ vor ein Münchner Gericht. Gellermann, der selbst Journalist ist, unterzieht den betreffenden Artikel mit der Überschrift "Trump und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar
image_pdfimage_print