Archiv der Kategorie: Verlogenheitsbewältigung

Verlogenheitsbewältigung

image_pdfimage_print

® So tun als ob

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Dollar wird auf großen Scheinen gedruckt, die so tun, als ob sie viel wert wären. Wenn's nach dem tatsächlichen Wert ginge, müssten die Scheine viel kleiner sein, und sie müssten immer weiter schrumpfen (Bild: neonlizard). Aber der Schein bestimmt das Sein, und das So-tun-als-ob hat überall Konjunktur. So tun als ob bei Religionen In Wahrheit gibt es keine Götter. Hinter dem Götterkult stecken Menschen, die ihren Nutzen aus der Verdummung und Unterdrückung anderer ziehen. Dabei haben sie eine perfekte Kultur des So-tun-als-obs etabliert, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Fakes, Lügen, Bullshit: postfaktische Verlogenheitsbewältigung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was als richtig dargestellt wird, kann beliebig falsch sein. Das wird uns von berufener Seite beigebogen. Leider zählen zu den Berufenen staatliche Institutionen ebenso wie private Gerüchtestreuer. Für truthiness, Lügenmaschinen (social bots) & bullshit ist eigentlich die Kultur eines fernen großen Landes zuständig, aber die alternativen Fakten aus heimischer Produktion können allemal dagegen anstinken. In die Rubrik der nicht stubenreinen Fälle summiert sich eine ganze Reihe von Gegebenheiten. Das Schlimme ist, die Liste könnte beliebig verlängert werden, global, europäisch, national und regional: Russiagate Der Vorwurf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Statistisches Bundesamt: Manipulation

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Mainstream-Medien bringen gern Berichte, welche die linksgrün-illusionäre Willkommenskultur unterstützen. In den letzten Tagen gab es viele Artikel zum deutschen Geburtenanstieg, ein Ereignis, über das quer durch die Medien euphorisch berichtet wurde. Das Ganze basiert auf einer Destatis-Presseerklärung namens Geburtenanstieg setzte sich 2016 fort (1. Link unten). Im ursprünglichen wissenbloggt-Artikel wurde bemängelt, dass bei den Angaben des Statistischen Bundesamts eine Zahl falsch war. Diese Behauptung wird mit Bedauern zurückgezogen. Was bleibt, ist der Vorwurf der Manipulation, der sich auf die Hervorhebung von marginaler Zunahme … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zweierlei Maß – frappierendes Beispiel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Dogmendealer ist heute everybody's darling (Bild: Conmongt, pixabay, verändert). Den Dogmen auf die Spur zu kommen, gleicht einer Sisyphusarbeit. Bei wissenbloggt wird sich abgestrampelt, um der Ideologie die Zähne zu ziehen, die Dogmen zu entlarven und zweierlei Maß anzuprangern. Dies Beispiel ging in einem früheren Text unter und bekommt hier einen eigenen Artikel. Ein frappierendes Beispiel Basierend auf dem SZ-Artikel (1.) wird hier die Schieflage herausgestellt und ein wenig Verlogenheitsbewältigung betrieben. Wer der Argumentation folgt, wird sich zunächst wundern, bis dann klar wird, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Euro-Weiterungen – Italia bancarotta

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

In der Euro-Zone steht Griechenland für die vorige Rettungsrunde und Italien für die nächste, und dazwischen steht das Allzeit-Problem Target 2. Dieser Artikel setzt die Beschreibung der Dilettantismen fort, mit denen die Euro-Politik ihre Probleme behandelt, wobei "Behandlung" oft nur heißt, die Probleme mit Geld zuzuschütten (Bild: geralt, pixabay). Eine nachhaltige Lösung ist für keinen der drei großen Problembereiche in Sicht. Die Probleme werden totgeschwiegen oder verharmlost, auch wenn sie sich immer weiter aufschaukeln und dabei immer schlimmer werden. Target 2 – Volltreffer: die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Euro-Dilettantismus – Erkenntnisse

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier geht es um die Euro-Zone, nicht um die EU oder gar um ganz Europa. Die Euro-Story ist eine Story von gut gewollt und schlecht gekonnt, eine Story von hochherzigem Dilettantismus. Jetzt bekommt die Klage noch eine Strophe drangehängt.. Los ging es mit der Aufnahme von Griechenland, das gegen die Bedenken von Eurostat aufgenommen wurde, das sogar seine Bilanzen schönen ließ, um die Aufnahme zu erreichen. Hätten die Griechen über ein funktionierendes Orakel verfügt, das ihnen die Zukunft weissagen konnte, dann hätten sie die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zum GroKo-Stapellauf – Schiffbruch in Sicht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Neuauflage der GroKo wird mit viel Kritik begleitet. Eigentlich müsste man sie erstmal machen lassen, und dann kann man sehen, ob's was taugt. Aber die Zeiten sind so, dass die Kritik gleich vorab geliefert wird. Grund genug, das GroKo-Papier nochmal anzuschauen, und zwar im Hinblick auf den größten Knackepunkt (Bild: skeeze, pixabay). In dem Papier (1. Link unten) stehen viele gute Sachen drin, und die Erhöhung der Militärausgaben (2 Mrd.) wird von der Erhöhung der Bildungsausgaben übertrumpft (6 Mrd.). Was hier Thema sein … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zweierlei Maß in Mainstreammedien, Beispiel SZ

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In dem Bild von GregMontani, pixabay, sieht man ein edles und ein giftiges Gewächs. Aber beides sind Pilze. So ähnlich ist es bei den amerikanischen Präsis Obama (edel laut Mainstream) und Trump (giftig). Aber das sind beides auch nur giftige Schummelpilze. Dazu ein beredter Kommentar aus dem vortrefflichen Mainstream-Medium Süddeutsche Zeitung (gekürzt). Auch das Gift stammt von der Süddeutschen Zeitung: US-Präsident – Obamas Politik ist Gift für die Jungen (1. Link unten): Den Präsidenten Obama schert weder Künftiges noch Vergangenes, was er will, ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Familiennachzug: Zahlen manipuliert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es gibt keine offiziellen Zahlen für den aktuellen Familiennachzug – nur bis 2015 werden welche geliefert (1.-4. Link unten). Das ist sehr merkwürdig, weil die Familiennachzügler ja mit offiziellem Visum einreisen und auch zu 100% alimentiert werden. Anscheinend ist es nicht möglich, die Visen zeitnah zu zählen und in die Statistik einzutragen (Bild: geralt & TheDigitalArtist, pixabay). Bei den Zahlen zum Familiennachzug herrscht das gleiche Durcheinander wie bei den Flüchtlingszahlen. Schwer vorstellbar, dass die Zahlenmystik auf etwas anderes ausgelegt ist, als einen Schleier über … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Cooles Geschäftsgebaren: Die Aufstocker der EU

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Nachrichten aus der Parallelwelt EU heben sich deutlich von den Niederungen der Normalwelt ab. Wo Normalbürger zurückstecken müssen, wenn ihr Etat kleiner wird, schafft sich die große Politik gern andere Rahmenbedingungen. Man kann ja auch aufstocken oder Schulden machen, zumal wenn die Betroffenen nicht gefragt, sondern bloß abkassiert werden müssen. Heißeste Kandidaten fürs Abkassiertwerden sind in EU und Eurozone nun mal die Deutschen, wie nicht nur die wb-Links unten belegen. Der Brexit wird sich denn auch in den deutschen Zahlungsbilanzen entsprechend niederschlagen, dafür … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Nie prawda

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Nie prawda heißt Ist ja gar nicht wahr. Die Fake News gibt's in beide Richtungen: vom amerikanischen Präsi Trump vs. Medien und von den Medien vs. Trump. Herausragend ist dabei die Schlammschlacht, welche u.a. die New York Times gegen Trump führte. Los ging's mit mit den Trump Intelligence Allegations (1.), den Anschuldigungen gegen Trump, mit dem US-Geheimdienste aus Gerüchten ein Regierungsdokument fabrizierten (wb Links unten). FBI und CIA haben damit ihre Restglaubwürdigkeit nach den "Beweisen für die Massenvernichtungswaffen im Irak" gegen Null gesenkt. Der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Süddeutsche Zeitung verbreitet Fehlinformationen über Linke

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zwei Meinungsartikel der Süddeutschen Zeitung sind zu beanstanden. Einmal geht es um Manipulation bei einem Artikel über die GroKo-Sondierungen. Dann ist da ein Artikel über Die Linke, speziell Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht, der den beiden Meinungen unterstellt, die sie gar nicht vertreten (Bild: GDJ, pixabay). Ganz links ist demnach gleich ganz rechts (in diesem Bereich werden die beiden verortet), und dort wolle man "ein weißes Deutschland der Vor-Globalisierungszeit". Auf internationale Solidarität mit den Ärmsten der Erde sei gepfiffen, "Das Volk sind wir, die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Willkommenskultur: Augenwischerei geht weiter

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zur Zeit wird über Familiennachzug "gestritten", da braucht die Politik Jubelmeldungen – so äußert sich ein Leserkommentar der Zeit zur Jahresend-Schönlügerei. Der Asylkompromiss für die große Koalition sollte wohl vorbereitet werden, mutmaßt ein anderer, und von Augenwischerei sprechen mehrere (Bild: Pexels & cocoparisienne, pixabay). Es geht also wieder um ein Stück Verlogenheitsbewältigung, und dabei möchte wissenbloggt helfen (wie schon bei der wb-Berichterstattung unten). Das eigentliche Ziel der Kritik ist eine Studie des iw (1. Link unten) mit dem Tenor Aus Asylländern kommen zahlreiche Fachkräfte, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kriegstreiberei heißt jetzt „verbindliche Verteidigungspolitik“

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wenn sie 2 EU-Parlamente haben, warum nicht auch 2 Militärbündnisse? Kann ja garnix passieren, wo die Bedrohungslage doch so mau ist, dass sie künstlich herbeigeredet werden muss. Zu diesem Behufe gab sich ein bestellter Kriegshetzer her, der als Schäuble-Intimus auf den Platz als BND-Chef gehievt wurde, und der nun wau-wau macht, wenn die Flintenuschis und Säbelrassler ihn bellen heißen (Bild: ThePixelman, pixabay). Ziel des Ganzen ist, ganz viel Geld in veraltete Militär-Technik zu stecken, ehe die modernen autonomen Waffensysteme übernehmen; also ein Konjunkturprogramm für … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Migrationspolitik auf Holzweg – Flüchtlinge oder Glücksritter?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei wissenbloggt wird gern auf die Leserkommentare der Zeit Bezug genommen. Dort drückt sich immer wieder der Kontrast zwischen Medienmeinung und Ansicht der Lesermehrheit aus. Bei der Migrations-Debatte ist das besonders auffällig (Bild: Charnchai, pixabay). Das deutsche Motto sollte nicht "Einigkeit und Recht und Freiheit" sein, findet ein Forist, sondern "Wir gehen auch Holzwege zu Ende." Mit dieser Einschätzung unserer Politik als Holzweg ist ein Großteil der Leserkommentare eingeordnet; nur eine Minderheit von vielleicht 10-20% vertritt den Standpunkt der Leitmedien und der Zeit-Redaktion. Um … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Ärgernis #MeToo: Missbrauch der Missbrauchten

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei wissenbloggt wurde schon Beschwerde geführt, dass der MeToo-Hype mit zweierlei Maß misst, weil er vergleichsweise lächerliche Luxusprobleme breitwalzt und die fundamentalen sexistischen Übergriffe totschweigt – der wissenbloggt-Artikel heißt Ärgernis übercorrecte Medienberichte. (Bild: surdumihail, pixabay). In Deutschland leben Hunderttausende von reaktionären muslimischen Männern, die ihre fundamentalistischen Einstellungen direkt aus Afrika und Asien mitbrachten, oder die von Radio Erdogan indoktriniert wurden. Die Wirkung ist alltägliche Erniedrigung für Hunderttausende von Frauen und Mädchen hier in Deutschland – und die deutsche MeToo-Bewegung beliebt das komplett zu ignorieren. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Wo kommt die Ungleichheit her?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

An der Ungleichheit haben sich schon viele die Zähne ausgebissen. Der Umgang damit reicht vom Fälschen und Manipulieren, um das Phänomen wegzulügen (siehe Manipulation der Armutsberichte unten bei den Links) bis hin zu vielerlei Erklärungen. Hier wird eingesammelt, was da so seinen Beitrag leistet. Natürlich geht es um die soziale Ungleichheit, die den globalen Reichtum bei einigen wenigen konzentriert und die große Menge ärmer macht. Dass vielen Menschen die Teilhabe ganz verwehrt wird, ist ein anderes Thema, das in den wissenbloggt-Berichten zur Migration abgehandelt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

® Euro-Alchimie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bestimmt hat sich jeder schon gefragt, was sind das für Milliarden, die von der Finanzpolitik gehandhabt werden? Anscheinend gibt es die Milliarden in unterschiedlicher Ausprägung, von ganz konkreten Beträgen, wie sie der Normalbürger versteht, bis zu chimärenhaften Krediten, die in Dunkelzonen schmoren. Dieser Text stellt den Versuch dar, das Gebiet generell zu durchforsten (Bild: geralt, pixabay). Das ist schwierig, denn so etwas wie Rechenschaft ablegen oder redliche öffentliche Bilanzierung gibt es allenfalls in Teilbereichen. So kommt es, dass niemand überblickt, was mit den Milliarden … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Goldman Sachs: Spiel mit dem Untergang

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Skandalbank Goldman Sachs ist ein Aushängeschild des Kapitalismus', weil sie es verstand, aus dem Niedergang der anderen Profite zu schlagen. Von ihr wurden deutsche Institute wie die IKB ruiniert, indem Goldman ihnen die toxischen Papiere aus der eigenen Fabrikation verkaufte. Goldman zahlte 150 Mio. Strafe an die IKB (und diverse 100 Mio. an andere), was nur einen Bruchteil der Mrd.-Profite ausmachte (Bild: Clker-Free-Vector-Images, pixabay). Ein aktueller Artikel weist darauf hin, wie Goldman dasselbe Spiel derzeit wieder anleiert. Goldman Is Allowing Its Clients To … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ärgernis staatliche Lügenzahlen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Derzeit wird um den Familiennachzug der Immigranten gerungen, leider mit den Mitteln von Fake und Desinformation. Am Beispiel der Süddeutschen Zeitung wird hier aufgedeckt, wie manipulativ die Zahlen herausgegeben und präsentiert werden (Bild: geralt, pixabay). Am 11.10. hieß die Schlagzeile der gedruckten SZ: 70 000 wollen nach Deutschland. Der onlinene Artikel ist nicht ganz so pauschal,  Familiennachzug – 70 000 Syrer und Iraker wollen Angehörigen nach Deutschland folgen (SZ 11.10.): Rund 70 000 Syrer und Iraker versuchen laut Auswärtigem Amt zu Angehörigen in Deutschland … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare
image_pdfimage_print