Archiv der Kategorie: Menschenrechte

Keine Vergebung von den Datensünden

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Geklagt wird schon fast  so lange, wie gesündigt wird, und der größte Datensünder ist die NSA (Bild: Hexdump vom mfc42ul.dll-Trojaner, Enemenemu, Wikimedia Commons). Das wurde in zahlreichen Artikeln abgefeiert, u.a. bei wb Whistleblower vs. NSA und Snowden-Dokumente: NSA knackt Internet-Verschlüsselung und Ausspähung ohne Ende. Die Klagen wurden von amerikanischen NGOs (Nichtregierungsorganisationen) und auch vom deutschen CCC (Chaos Computer Club) eingereicht: Spionage – Widerstand gegen Prism und Tempora erwacht (ZEIT-ONLINE am 26.6.13): Bürgerrechtler verklagen die NSA, Studenten gehen gegen US-Firmen vor. Deutsche Politiker wissen dagegen nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Wissenbloggt-Umfrage zur Lebensqualität

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer die wissenbloggt-Beiträge verfolgt, stößt immer wieder auf Punkte, wo die Lebensqualität tangiert wird, zumeist in Form einer Beeinträchtigung der LQ (Bild: Ganzheitliches Entwicklungsrad, Orfatica, Wikimedia Commons). Einige Artikel zur LQ sind am Ende des Textes verlinkt. Das verleitet zu der Frage, wie empfinden das die Betroffenen? Die folgende Einstimmung soll die Frage umreißen, und am Ende wird um Auskunft gebeten. Sicher lässt sich das auch durch Internet-Recherche abdecken, aber hier sind die geneigten wb-Leser aufgerufen, die Koryphäen mitsamt aller anderen Meinungsinhaber, sich mitzuteilen: … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Optimierte Erpressungsmethoden

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Werbung auf den Internet-Seiten ist ein besonderes Ärgernis, weil sie den knappen Bildschirmraum mit ihren Belästigungen besudelt (Bild: Ein Werbeinserat, das man wahrscheinlich nicht vorfinden wird, Metilsteiner, Wikimedia Commons). Dagegen gibt's die sogenannte Adblocker-Software. Der Marktführer ist eine Software, die dem Firefox-Browser übergestülpt wird. um dort die Anzeigen wegzufiltern. Der Name ist Adblock Plus, 3,8 Millionen mal installiert allein in Deutschland. Die Software ist genauso umsonst wie Firefox, aber … … dahinter steckt einiges Erpressungspotential. Wer die Macht hat, der kann sich korrumpieren … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Mindestlohn als schädlich diffamiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 14.11.13 haben sich die NachDenkSeiten gewerkschaftsfreundlich mit dem Thema Mindestlohn auseinandergesetzt (Bild: DGB): Neoliberales Zitierkartell – mit fragwürdigen Zahlen gegen Mindestlöhne, und dem DGB mangelt es auch nicht an Argumenten dafür. Da kommt die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 25.1. mit der Meldung Neue Studie – Warum der Mindestlohn doch Jobs kostet: Es geht um eine amerikanische Studie,  Die Quintessenz ihrer Studie: Keiner sieht, wie viele Arbeitsplätze ohne einen Mindestlohn entstanden wären. Dazu noch am selben Tag ein weiterer Artikel der FAZ namens Wirtschaftsweiser … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Fundamentalistische islamische Alpträume

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unsere Lieblingssite atheisten-info.at berichtet über die Vergewaltigung in Dubai? (27.1., Bild: Rennkurs von Dubai, Palle, Wikimedia Commons.) Das Fragezeichen gebührt der Handhabung von Vergewaltigungen vor Ort am Persischen Golf, die so gar nicht mit dem modernen Rennkurs zusammenpasst, und die atheisten-info.at so würdigt: Sowas gibt's doch gar nicht! Das war ein sündhafter außerehelicher Geschlechtsverkehr, der bestraft werden muss! So sieht es momentan für eine Österreicherin aus, die in Dubai die multikulturelle Pracht des Islamismus erleben darf. Aber sie bekommt Hilfe aus der islamischen Denkwelt, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Der unverdiente Reichtum

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im März 2013 hat der Autor Leslie McCall ein Buch veröffentlicht, The Undeserving Rich, American Beliefs about Inequality, Opportunity, and Redistribution – der unverdiente Reichtum, amerikanische Fehlvorstellungen über die (dahinschwindende) Chancengleichheit. Am 19.1. hat Paul Krugman in der New York Times einen  Meinungsartikel mit genau diesem Titel veröffentlicht, The Undeserving Rich. Weil das ein maßgeblicher Text ist, der auch vielfach zitiert wurde, bringt wb den Inhalt in freier Nacherzählung (Bild: PD-OPENCLIPART, Wikimedia Commons). Seit den 1970er Jahren haben die Reallöhne der unteren Einkommenshälfte stagniert, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Abtreibung ist ein Recht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Feuerbringer-Magazin wirbt für Aufklärung 2.0 und NUCLEAR POWER YES PLEASE. Jetzt hat es sich noch die Verteidigung des Abtreibungsrechts ins Programm genommen, das am 22.1. von der Schweizer WELTWOCHE angegriffen wurde, in Abtreibungen sind mit einem ­liberalen Menschenbild nicht zu vereinen: Achtung, es folgt ein radikaler Gedankengang, der heftigen emotionalen Widerwillen bis hin zum Wutanfall hervorrufen kann. Wer sich dem nicht aussetzen will, wird gebeten, die folgenden drei Abschnitte zu überspringen. (Bild: Geheimerlass Heinrich Himmlers zur Errichtung der "Reichszentrale zur Bekämpfung der Homosexualität … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Immigration pro und contra

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der HINTERGRUND-Infobrief vom 25.01. befasst sich mit der Immigrationsdebatte (Bild: Chaplin als Immigrant, Racconish, Wikimedia Commons) und kritisiert dabei eine Pressemitteilung Zuwanderung – Die Bilanz fällt positiv aus vom Institut der deutschen Wirtschaft, in der den Zuwanderern aus Rumänien und Bulgarien eine gute Qualifikation bescheinigt wird. Dementgegen übt Hintergrund Kritik am Inkrafttreten der EU-weiten Arbeitnehmerfreizügigkeit und der aktuellen Zunahme der Asylbewerberzahlen. Hintergrund unterstellt der Studie "12 gute Gründe für Zuwanderung" des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln eine "schier unglaublich realitätsblinde Manier, in der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Trends bei der Beschneidung

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das Bild zeigt die Beschneidung eines Kinds, das damit zum jüdischen Kind abgestempelt werden soll (Cheskel Dovid, Wikimedia Commons). Wer sich ein Bild von der männlichen Beschneidung machen will, findet das Material bei Wikimedia. Aus humanistischer Sicht ist die Beschneidung abzulehnen, weil sie eine unumkehrbare Vereinnahmung darstellt, die das Kind nicht nur körperlich, sondern auch in seinen Persönlichkeitsrechten verletzt. Aber auch aus medizinischer Sicht gibt es schwerwiegende Argumente dagegen. Bei atheisten-info.at finden wir die Stellungnahme eines Opfers – Richard Kofler, Jänner 2014: Genitalverstümmelung in … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Entwicklungsländer qualitätsgeprüft: Ernüchterung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Bertelsmann Stiftung kommt mal als Forschungseinrichtung und mal als Lobbygruppe daher (Bild: Logo Bertelsmann erleben), laut wiki: Die Stiftung bewirbt, zur Lösung aktueller gesellschaftlicher Probleme alle Lebensbereiche nach den „Grundsätzen des Unternehmertums und der Leistungsgerechtigkeit“ und dem Leitbild „so wenig Staat wie möglich“ umzugestalten. Ihr gehört der Medienkonzern  Bertelsmann, eines der größten Medienunternehmen weltweit (112.000 Mitarbeiter, u.a. RTL, Gruner und Jahr, Penguin) – ein Riesenstück Medienmacht, Nummer 8 in der Welt. Insofern sind die Publikationen der Bertelsmann Stiftung mit Skepsis zu genießen, so … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Nachrichten zur Reichtumspflege

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was sind schon die deutschen Bemühungen um Sozialismus für die Kapitalisten (siehe Umverteilung in Pleitepolitik)? Wie wenig helfen die deutschen Anstrengungen, den Schattenbereich auszuweiten (siehe Schattenfinanzzentrum Deutschland)? Das alles verblasst gegen die tropische Verheißung der Cook-Inseln (Bild: Sunset from Akaiami, Cook islands, Robert Young, Wikimedia Commons). Die New York Times hat am 14.12.2013 darüber berichtet, in Cook Islands, a Paradise of Untouchable Assets: Picture a paradise where you can be lawsuit-proof. A place to hide your hard-earned assets far from the grasp of former … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Papst löst widerrechtliche Diskriminierung aus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In die allgemein positive Stimmung um den neuen Papst mischen sich zunehmend kritisch-reaktionäre Spitzen. Dazu der Kommentar von Georg Korfmacher vom 21.1., der einen Rückfall in mittelalterliche Diskriminierung ausmacht (Bild: Pan European Game Information (PEGI): Symbol für Diskriminierung, Wikimedia Commons): Langsam spricht sich herum, dass verschiedene Bischöfe auf die Volksbefragung des Papstes höchst unterschiedlich reagieren. Eine dieser Reaktionen ist der Rückfall in mittelalterliche Diskriminierung. „Keine Hostien für Lesben und Schwule“, fordert ein Schweizer Bischof. Damit verstösst der Kirchenmann eklatant und über religiöse Sondermeinungen hinaus … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Jugend arbeitslos & perspektivlos

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wieder mal ist die Süddeutsche Zeitung voraus: auf der Seite der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO, Bild: ILO-Logo) steht noch nichts von dem neuen Jahresbericht, der morgen (21.1.) vorgestellt werden soll, aber die SZ schreibt schon darüber. Die ILO ist laut Selbstauskunft eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in Genf. Sie ist zuständig für die Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialstandards. Die weltweit geltenden Mindeststandards sollen die Rechte bei der Arbeit und damit menschenwürdige Arbeit für alle Menschen auf der Welt sicherstellen. Aus dem … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Millionen Menschen ins Elend gestürzt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie böse darf's denn sein? Am 9.1. brachte die Süddeutsche Zeitung in Europa-Bild der Linken – Zentrale des Bösen einen leicht angeheiterten Artikel über den Linken-Fraktionschef Gysi: "Draußen im Leben hat Gysi jetzt auch ein paar Dinge zu löten." Die ironische Löterei geht gegen den Leitantrag der Linken zum kommenden Parteitag, der des Inhalts ist: Europa stürze "Millionen Menschen ins Elend": Über dieses düstere Bild der EU seien die Reformer entsetzt, und Fraktionschef Gysi lötet dagegen an, d.h. er distanziert sich (Bild: Flowers to … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bildungsplan von Baden-Württemberg voll Tabus?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 10.1. schreibt die Süddeutsche Zeitung über Streit um Bildungsplan in Baden-Württemberg – Kirchen wehren sich gegen sexuelle "Indoktrination": Der Widerstand gegen den geplanten Sex-Toleranz-Unterricht in Baden-Württemberg wächst. Nun sprechen sich auch die Landeskirchen dagegen aus, in der Schule künftig über sexuelle Identität zu sprechen. Kinder und Jugendliche dürften in dieser Frage nicht beeinflusst werden (Bild: Landesflagge Baden-Württemberg, user:Madden, Wikimedia Commons). Es ginge eigentlich um das Miteinander, so die SZ, aber der Plan sorge nur für Zwist. Was als Übung in Toleranz geplant war, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Schaumschlägerei um deutsche Sozialleistungen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Aktuell wird wieder über Hartz IV für Ausländer debattiert (Bild: Mindestlöhne bei Hartz IV von Carsten Coordes, Wikimedia Commons). Die Diskussion geht anscheinend auf einen Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 10.1. zurück, EU-Kommission – Brüssel fordert Hartz IV für arbeitslose Ausländer: Nach Ansicht der EU-Kommission darf der Staat Ausländern, die ohne Job nach Deutschland kommen, Hilfe nicht pauschal verweigern, besagt eine Stellungnahme. Konkret ist die Forderung moderater: "Auch bei Zuwanderern, die nicht aktiv nach einer Arbeit suchen, muss demnach der Anspruch auf Hartz IV … Weiterlesen

Weitere Galerien | 9 Kommentare

„Verbote kratzen nur an der Oberfläche “

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Presseerklärung der DGHS zur jüngsten Sterbehilfediskussion in den Medien, 7.1. (Bild: DGHS-Logo):   (dgpd Berlin) Anlässlich der jüngsten Meinungsbeiträge zur Sterbehilfe in deutschen Zeitungen betont die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS): „Wer die Verfassung ernst nimmt und für Selbstbestimmung im Leben plädiert, sollte den wohlüberlegten und unter seriöser Kontrolle geprüften Wunsch eines schwerstkranken Sterbenden respektieren. Verbote kratzen nur an der Oberfläche.“ Im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ vom 6. Januar dieses Jahres hatte sich der neue Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) für ein Verbot … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Moral oder nicht Moral?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unter diesem gewagten Titel fassen wir zusammen, was zusammengehört – das Fleisch (Bild: Stilleben mit Fleisch von Monet, Mefusbren69, Wikimedia Commons). Schon am 3.1. hat die Süddeutsche Zeitung über nackte Tatsachen berichtet mit Protest der Femen-Aktivistinnen – Die Gefahr, lächerlich zu werden (man muss einfach das SZ-Bild anschauen, wie der olle Opa die unmoralische Feme in den Hintern tritt): Sie nennen sich "Sextremisten" und möchten dieses Jahr so richtig durchstarten: Die Aktivistinnen von Femen wollen noch mehr Aktionen und noch mehr blanke Brüste. Der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 11 Kommentare

1. Bankenskandal im neuen Jahr

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es hat nur bis zum 5.1. gedauert, bis wieder ein Bankenskandal hochkochte, die Süddeutsche Zeitung berichtet über Korruption im Rüstungsgeschäft – Schweizer Banken in Bedrängnis (Bild: UBS-Logo, twicepix, Wikimedia Commons): Holt die Schweiz ihr alter Ruf als Durchlaufstation bei dubiosen Deals wieder ein? Viele mutmaßliche Schmiergeldzahlungen bei Rüstungsdeals in Griechenland sollen über Schweizer Banken gelaufen sein. Die SZ stellt viele Fragen, wie sie bei redlicher Handlungsweise kaum auftauchen könnten. Nur ist der Finanzwelt die Redlichkeit abhanden gekommen, wo es um überdimensionale Profite geht. Das besagt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Parasitenbefall an Hochschulen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unter dem Titel Akademischer Kapitalismus weist der Hamburger Kunsthistoriker Wolfgang Kemp in der Süddeutschen Zeitung vom 4.1. (nicht online) auf ein bedrohliches Phänomen hin (Bild: Lamiot, Wikimedia Commons). Ursprung des bedenklichen Artikels ist das amerikanische Magazin The BAFFLER, das sich Kunst und Kritik aufs Panier geschrieben hat und das Sprachrohr der "wenigen Intellektuellen …, die in der amerikanischen Öffentlichkeit noch eine Rolle spielen" ist (FAZ am 13.9. in Wider den amerikanischen Humbug). Diesmal, in der Nummer 23 von 2013, haben sie sich den Academy Fight … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Whistleblower vs. NSA

Diese Galerie enthält 1 Foto.

New York Times hat am 1.1. einen bemerkenswerten Artikel gebracht, Edward Snowden, Whistle-Blower: da wird Snowden Gerechtigkeit zuteil, und die NYT zählt Gesetzesverstöße der NSA auf (Bild: Untitled © johas, Openphoto): die NSA brach Datenschutzegesetze tausendmal im Jahr die NSA hackte sich in Kommunikationsnetze rund um die Welt und spionierte hunderte von Millionen Benutzerkonten aus die NSA unterminierte systematisch die Internet-Verschlüsselungssysteme und damit das Vertrauen in die Datensicherheit die NSA in Person von James Clapper Jr. belog den Kongress indem er sagte, es würden … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Preise ohne Grenzen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ZEIT ONLINE glänzt in der Wissensabteilung vom 30.12. mit dem Artikel Wie viel würden Sie für diese Tasse Kaffee bezahlen? Es geht um die Preisfindung, über die der Preisforscher Hermann Simon interviewt wird (Bild: Burn, Wikimedia Commons): Früher galt es als moralisch inakzeptabel, für bestimmte Leistungen Geld zu verlangen. Heute dringen Preise immer stärker in alle Lebensbereiche vor. Als Beispiel wird genannt, dass man jetzt das Recht kaufen kann, als erster ins Flugzeug zu steigen. Laut Simon hat der Preis eine entscheidende Wirkung für … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

CSU rettet sich selber

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Osterweiterung trat schon 2004 in Kraft, aber die volle Freizügigkeit für die osteuropäischen Staaten wurde bis 2014 suspendiert (Bild: blau – die alten Mitgliedsländer, gelb – die zehn neuen Mitgliedsländer, Júlio Reis, Wikimedia Commons). Nun wird es völlig überraschend 2014, und das hat sich bis zur CSU herumgesprochen. Wieder mal nutzen wir die Süddeutsche Zeitung als besten Informations-Zuträger, zumindest, was die CSU betrifft. Dort wird das ganze Spektrum des Themas in vielen interessanten Artikeln angegangen: Hartz IV für Armutszuwanderer, 2.12. (nicht online): normalerweise … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sorgenkind Iran

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Irgendwann lassen sich Menschen nicht mehr alles bieten. Das könnte das Motto von den Berichten sein, mit denen die Medien uns zu Weihnachten bedenken. Die Rede ist nicht vom weihnachtlichen Konsumterror und den religiösen Exzessen. Auch nicht vom Korruptionsskandal in der Türkei, sondern vom Iran (Bild: Captain Blood, Wikimedia Commons). Die Süddeutsche Zeitung schreibt dazu am 24. und 26.12. einen Zweiteiler   Iran nach der Atom-Einigung – Hungrig nach Investitionen Irans Wirtschaft liegt darnieder. Das absehbare Ende der internationalen Sanktionen wäre eine große Chance … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtspornographie allüberall

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Na gut, der Titel ist reißerisch und wenig weihnachtlich, aber das Thema ist über den profanen Yoyeurismus hinaus interessant (Bild: FEMEN Women's Movement, Femen activists protest against the Euro 2012 in Ukraine, Wikimedia Commons). Russland hat gerade einigen Menschenrechts-Aktivisten ein freies Weihnachtsfest beschert (n-tv, 25.12.) Russland setzt Amnestie fort – Greenpeace-Aktivisten dürfen gehen: … Auch die Musikerinnen der Punkband Pussy Riot waren vor einigen Tagen im Rahmen der Amnestie zum 20. Jahrestag der Verfassung freigekommen. Pardon, es war also der Verfassungs-Geburtstag und nicht der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare