image_pdfimage_print

Monatsarchive: April 2011

מנא מנא תקל ופרסין

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Obwohl seit Aschermittwoch an der Feierfront Ruhe herrscht, überrascht uns die katholische Kirche doch immer wieder mit karnevalesken Einlagen. Der Großangriff auf den verderblichen Säkularismus in Europa, eingeleitet durch das päpstliche motu proprio „Ubicumque et semper“, wird mit steigender Intensität fortgeführt. Keine Woche vergeht, ohne dass die „Gottesleugner“ aufs Schärfste angegriffen und diffamiert werden. Sie sind die Wurzel allen Übels – nicht etwa der sich schleichend installierende Islam, der unsere freiheitlich-demokratische Kultur zu untergraben trachtet. Der Abscheu gegenüber „Häretikern, Heiden und Gottlosen“ geht sogar … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Islam ins Grundgesetz?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Unter dem Titel „Der Islam muss ins Grundgesetz“ veröffentlichte das Magazin Cicero gestern ein lesenswertes Interview mit dem Mitglied der Deutschen Islamkonferenz und Islamwissenschaftlerin Armina Omerika. Frau Omerika hatte die Äußerung des Innenministers Hans-Peter Friedrichs, dass der Islam im Gegensatz zur Meinung des Bundespräsidenten nicht zu Deutschland gehöre, heftig kritisiert. Sie kommt dabei zu einigen Aussagen, die in der islamkritischen Szene durchaus auf Widerspruch oder zumindest Zweifel treffen werden. Dabei beschäftigt sie sich nicht nur damit, was sich in Deutschland ändern müsse, sondern auch, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Seele ohne Gott?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Mit permanenter Boshaftigkeit werden Atheisten vom katholischen Hetzblatt kath.net als „Gottesleugner“ bezeichnet. Nach allgemeinem Sprachverständnis kann man nur Tatsachen leugnen. Wenn jemand nachweislich ein Verbrechen begangen hat, es aber vor Gericht nicht zugeben möchte, kann man mit Fug und Recht sagen, dass er seine Tat leugnet. Pikanterweise finden sich besonders hartnäckige Leugner von Tatsachen vor allem in den Kreisen der Herren mit den lustigen Kleidern: die Holocaust-Leugner der Pius-Bruderschaft und in ihrem Gefolge noch schlimmere Web-Seiten wie kreuz.net, eines ihrer Sprachrohre. Den Begriff „Gottesleugner“ … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Atombombe über Europa?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Bildzeitung  schreibt in ihrer gestrigen Online-Ausgabe: Bisher geheime Dokumente des US-Verteidigungsministeriums, die jetzt von der Enthüllungsplattform „Wikileaks“ veröffentlicht werden, sorgen für Wirbel. Nachdem Informationen über das US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba bekannt wurden, dass dort viele Unschuldige einsaßen, gibt es jetzt neue, schockierende Meldungen, aus denen die britische Zeitung „Daily Telegraph“ (Montagsausgabe) zitiert. Demnach drohte das Terrornetzwerk al-Qaida, in Europa eine Atombombe zu zünden – für den Fall einer Festnahme seines Anführers Osama bin Laden. Die in Europa versteckte Bombe werde, so Khalid Sheikh … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Grün wie der Efeu

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Eines Tages sagte mein Sohn, er hätte gelesen, dass die Farbe des Islam Grün sei und wollte nun wissen, warum das so wäre. Warum Grün? Eigentlich kommen diese Menschen doch aus einer Gegend, wo es kaum Grün gibt. Sollte es nicht besser Gelb sein? Ja, da hatte er mich! Ehrlich gesagt, hatte ich selbst noch nie darüber nachgedacht. Ich sagte ihm das auch und versprach aber, mich zu erkundigen. Nun ging mir der Gedanke nicht mehr aus dem Kopfe. Im Internet fand ich zwar … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kate und William

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Medien-Hype um die Jahrhunderthochzeit im britischen Königshaus nimmt –wie zu erwarten stand – groteske Züge an. Man mag die Frage stellen, was denn wohl dieses Spektakel mit dem säkularen Humanismus zu tun habe. Die Antwort: Nichts! Ich komme jedoch gern dem Ruf nach größerer Aktualität von Wissen Bloggt nach und erfülle damit – hoffentlich – meine Chronistenpflicht. Zwar mag manchem der heutige Geburtstag des sozialistischen Humanisten Leo Kofler (26. April 1907 – 29. Juli 1995) wichtiger erscheinen als das britannische Spektakel, doch hinkt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Humanismus und Werte

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Für säkulare Humanisten (fortan als „Humanisten“ gekennzeichnet, was dem neueren Gebrauch entspricht) kann es keine von einer wie auch immer gearteten Instanz aufoktroyierte Liste von Werten und Normen geben, die er auch nur im Ansatz zu akzeptieren bereit wäre. Das würde dem Selbstverständnis des Humanismus widersprechen, der das Individuum als Mittelpunkt aller Überlegungen ansieht und der bereits aus diesem Grund kollektivistische „Prägungen“ ablehnt. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob derlei Wertelisten nun ideologischen oder metaphysischen Ursprungs sind. „Göttliche“ Gebote, die von den religiösen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Fehlfunktionen bei Wissen bloggt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Liebe Leser,   seit gestern haben wir mit unserer Seite Wissen Bloggt ein erhebliches Problem, das zum Zusammenbruch etlicher Funktionen geführt hat. Wir wissen inzwischen, dass auch andere WordPress-Seiten ebenso wie wir betroffen sind. Leider äußern sich diese Fehler nach außen in der Art, dass Benutzer mit sehr sensiblen Viren-Scannern einen Warnhinweis bekommen, dass wir verseucht seien. Nach allem, was wir seit gestern nachgeprüft haben, ist dies aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht der Fall. Wir werden morgen (Freitag, 25. Januar 2013) nach … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gravatar – ein running gag

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Neuer Blog? Toll, da "melde" ich mich gleich an. Ich weiß ja wie das geht und habe auch ein Avatar bei Gravatar. :oops: das funzt nicht. Das wäre doch gelacht … und so weiter, bis nix mehr geht, außer FRUST. Den habe ich auch, weil es jeder besser weiß. Ich helfe ja gern, aber irgendwann einmal wird es öde. Aber was soll's, wat mut, dat mut. Hier Schritt für Schritt:   Haben Sie einen Account bei Gravatar? Sie wissen nicht was das ist, haben … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Gravatar – ein running gag

Osterhase hat Pause

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

In einem Artikel vom 21.4.2011 berichtet das Handelsblatt über umfragegestützte Auffassungen und Ansichten der Deutschen zu einem der höchsten christlichen Feste im religiösen Kalender: Keine Lust auf Kirche, aber auch nicht zum Eiersuchen: Ostern hat für fast sechs von zehn Deutschen keine religiöse Bedeutung. Und 62 Prozent werden an den Feiertagen zum Gedenken an die Auferstehung Jesu keinen Gottesdienst besuchen. Das ergab eine Umfrage des Kölner Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa. Fast jeder Zweite macht zudem beim Eiersuchen nicht mit. Zugleich läuft … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die erste Woche

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser "Baby" Wissen Bloggt ist nun eine Woche alt. Am Montag, dem 18. April ging die "Schwangerschaft" (Testphase) zu Ende und es wurde offiziell geboren. Eine Woche ist eine kurze Zeit, aber sie war ereignisreich. Was vor und teilweise auch nach dem Start an Strukturen geschaffen und modifiziert wurde, musste sich im Echtbetrieb bewähren und hat es auch getan. Inzwischen hat sich auch die „Führungsmannschaft“ dieses Blogs herausgebildet, und die Aufgaben wurden – zumindest vorläufig – ein wenig aufgeteilt. Über die Aufnahme weiterer Mitglieder … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

AllahDin und der Wunder-Tünn

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Am 30. September 2005 erschienen in der dänischen Tageszeitung Jyllands-Posten die sagenumwobenen MOhammed-Karikaturen. Fünf Monate später kam es in der MOslimischen Welt (auf welchem Stern liegt die eigentlich) deswegen zu Ausschreitungen, die auch Tote gefordert haben (Wikipedia). Das seit dem beliebte Verbrennen der dänischen Fahne war noch die harmloseste Reaktion auf die Karikaturen. Noch einmal fünf Jahre später soll sich einer der Karikaturisten vor einem Gericht in der jordanischen Hauptstadt Amman dafür strafrechtlich verantworten müssen. Ausgeguckt wurde der 75-jährige Kurt Westergaard (wissenrockt.de). Ihn hat … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: QQ

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Geschützt: QQ

Afrika: Halbzeit in Tunesien

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Zwei Tage nach der erzwungenen Flucht des Diktators Ben Ali aus Tunesien habe ich in einem Bericht „Quo Vadis, Tunisia?“ erste Eindrücke zur Lage nach der Jasmin-Revolution gegeben und einige Prognosen aufgestellt, die die weitere Entwicklung hier betreffen. Inzwischen ist ein gutes Vierteljahr vergangen, und es erscheint mir an der Zeit, an unserem heutigen „Afrika-Tag“ eine Zwischenbilanz zu ziehen, da wir uns nunmehr auf der Hälfte des Weges zwischen Revolution und den ersten demokratischen Wahlen zum konstitutiven Parlament befinden. Das Folgende basiert auf persönlichen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Afrika: Die Wahlen in Nigeria

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zunächst  einmal darf ich voranstellen, das ich hier keine korrekte politische Analyse erstellen möchte, sondern die Vorgänge während der aktuell abgehaltenen Wahlen aus meiner Sicht, der Sicht eines zu gereisten Deutschen, mitteilen werde. Das hilft vielleicht, Nachrichten aus diesem Teil der Welt etwas besser einzuschätzen. Nigeria ist ein demokratisches Land, das steht fest. Aber politisch ist es nicht sehr stabil und verschiedene Vorkommnisse und vereinzelte Ausschreitungen zeugen nach meiner Auffassung davon, dass das Demokratieverständnis hier noch nicht bei allen sehr ausgeprägt ist. Die Wahlen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Immanuel Kant *22.4.1724

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Da unser Blog, wie schon aus dem Namen hervorgeht, sich in ganz besonderer Weise dem aufgeklärten Wissen verschrieben hat, liegt es nahe, gelegentlich Bezug zu Denkern herzustellen, die dies ebenfalls als Motto ihres Wirkens in der Geistesgeschichte getan haben. Da trifft es sich gut, dass wir heute – nur fünf Tage nach unserem Start – des Geburtstags eines Mannes gedenken können, der wie kaum ein anderer das kritische Denken einer ganzen Philosophenepoche befruchtet und beeinflusst hat. Es ist hier nicht der Ort, sich mit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Schöpfung ist grün

Diese Galerie enthält 1 Foto.

„Rechts und christlich“ gegen „Links und christenhasserisch“ ist ein stereotyp vorgetragenes „Argument“ der politisch „inkorrekten“ Szene. Artikel und Kommentare in den zugeordneten Publikationen (wie PI und neuerdings vermehrt Quotenqueen) sprechen da eine eindeutige Sprache. Solche Simplifizierungen tragen nicht gerade dazu bei, Grenzen zu überwinden, oder argumentativ den wirklichen Geschehnissen gegenüber zu treten. Die Einordnung der Grünen als links scheint zwar trotz einiger wertkonservativer Elemente (Bewahrung der Natur) im Allgemeinen richtig zu sein, doch ist der Schluss in gewissen Kreisen, dass diese Partei deshalb eher … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Macht Islam dumm?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Allein schon der Titel  wird empören: “Ist das denn überhaupt eine angemessene Fragestellung?” Doch es wäre töricht, eine Frage nur deshalb nicht zu stellen, weil zu befürchten steht, dass in weiten Kreisen mit sofortiger Wirkung Beleidigung und Empörung um sich greifen. Den Anlass zur Frage lieferte einmal mehr der Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin, der bereits in der Vergangenheit mit höchst provokanten Äußerungen über „die Produzenten vieler kleiner Kopftuchmädchen“ an die Öffentlichkeit getreten ist. Diesmal ging es ans Eingemachte: “Wir werden auf natürlichem Wege durchschnittlich dümmer“, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 13 Kommentare

Vatikan im siebten Himmel

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Pünktlich zum Gründonnerstag erscheint morgen – zunächst in italienischer und französischer Sprache – ein Enthüllungsbuch des italienischen Journalisten Carmelo Abbate. Unter dem Titel „Sexe au Vatican“ geht es auf 400 Seiten munter zur Sache, zur offenbar wichtigsten Sache – auch unter den bunten Roben. Allzu Menschliches offenbart sich dem Leser, wie www.lematin.ch berichtet. Da nicht alle unsere Freunde des Französischen mächtig sind, beziehen wir uns hier auf die Darstellung, die der Schweizer „Blick“ in seiner heutigen Ausgabe zur Lektüre empfiehlt: Abbate liefert Deftiges. Etwa … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Net reliéis? Stéi dozou!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die luxemburgische „Allianz vun Humanisten, Atheisten & Agnostiker“ (AHA) hat eine Buskampagne gestartet, mit der sie die Nichtreligiösen ermuntern möchte, auch öffentlich zu ihren Anschauungen zu stehen. Dass dies von Gegnern der Rede- und Meinungsfreiheit zum Anlass genommen wird, aufs Heftigste zu protestieren, und wieder einmal mehr Verbote solcher Werbung einzufordern, versteht sich ja fast von selbst. Unsere Gegner sind bekannt, auch wenn die obige Liste aus Zeitmangel noch nicht vollständig ist. Wer sich einmal so richtig in diesem häufig vergessenen deutschen Dialekt, dem … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Träume werden wahr

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Sieht man einmal von der Ermordung zweier amerikanischer Soldaten durch einen extremistischen moslemischen Einzeltäter am Frankfurter Flughafen Anfang März ab, kann man sich glücklich schätzen, dass es in Deutschland noch nicht zu schwerwiegenden Attentaten gekommen ist. Ob dies nun dem Zufall oder den gründlichen Ermittlungsarbeiten der deutschen Sicherheitskräfte zu danken ist, sei einmal dahingestellt. Beides dürfte wohl zusammenwirken. Attentate islamischer Terroristen finden allerdings so häufig statt, dass sie kaum noch in der Presse Erwähnung finden. Neben den bekannten Zielen, Kopten in Ägypten, Israelis in … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung des Tages

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Frankfurter Rundschau berichtet heute über den für morgen, 20. 04.2011, geplanten Auftritt des inzwischen auch bundesweit bekannten Hasspredigers Pierre Vogel. Vor der Frankfurter Hauptwache möchte er Moslems und Nicht-Moslems versammeln, um ihnen über die schönen Seiten des Islams, der „besten Religion der Welt“, zu berichten. Bis zur Veröffentlichung des Artikels in der FR war noch nicht sicher, ob die Verwaltung diese Veranstaltung überhaupt genehmigen wird. Das liegt dabei weniger an Pierre Vogel selbst, dem das Recht zustehen sollte, seine skurrilen Meinungen unters Volk … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Unterwasser-Kreuzweg

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer heute sagt, Kirche habe dem modernen Menschen keine attraktiven Angebote mehr zu machen, war noch nicht in Buenos Aires. Hier würde er eines Besseren belehrt werden. Dort wurde mit großem Aufwand ein Freizeitpark in bester Disney-Manier geschaffen, der dem Gläubigen – oder auch dem Ungläubigen – die Wunder der Bibel auf sieben Hektar plastisch nahe zu bringen sucht. Spätestens nach dem Besuch des Unterwasser-Kreuzwegs (bietet sich am Karfreitag an) wird auch der größte Zweifler  davon überzeugt sein, dass an den Leiden des Messias … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zitat des Tages

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zum heutigen Todestag Albert Einsteins (gestorben am 18.04.1955) scheint es angemessen, noch einmal nachdrücklich mit der Mär aufzuräumen, eines der größten Genies in der Wissenschaftsgeschichte sei religiös gewesen. Trotz zahlreicher Hinweise und Belege sowie eindeutigen Stellungnahmen von Einstein selbst in Gesprächen und Briefen wird diese Fehlinformation  immer noch kolportiert. Auch zur Herkunft von Ethik und Moral, auf die vor allem die christlichen Kirchen immer wieder einen Alleinvertretungsanspruch erheben, hat sich Einstein eindeutig geäußert:   „Es gibt nichts Göttliches an der Moral; sie ist eine … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Ethik des Atoms

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Fukushima im fernen Japan löste wegen der dort eingetretenen Katastrophe in der Bundesrepublik eine völlig untypische Entscheidungseile aus, die alle Erfahrungen mit der eher zögerlich veranlagten Kanzlerin Lügen strafte. Es soll hier nicht näher darauf eingegangen werden, inwieweit die nun hektisch getroffenen Entscheidungen zur Laufzeit deutscher Nuklearreaktoren gerechtfertigt sind oder nicht. Das sollen die Experten entscheiden, die sich besser mit Reaktortechnik und Reaktorsicherheit auskennen. Es sind Techniker gefragt, Ingenieure und Wissenschaftler, die der Bundesregierung Entscheidungshilfen an die Hand geben, damit eine den Maßstäben der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare
image_pdfimage_print