image_pdfimage_print

Monatsarchive: Januar 2014

Mindestlohn als schädlich diffamiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 14.11.13 haben sich die NachDenkSeiten gewerkschaftsfreundlich mit dem Thema Mindestlohn auseinandergesetzt (Bild: DGB): Neoliberales Zitierkartell – mit fragwürdigen Zahlen gegen Mindestlöhne, und dem DGB mangelt es auch nicht an Argumenten dafür. Da kommt die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 25.1. mit der Meldung Neue Studie – Warum der Mindestlohn doch Jobs kostet: Es geht um eine amerikanische Studie,  Die Quintessenz ihrer Studie: Keiner sieht, wie viele Arbeitsplätze ohne einen Mindestlohn entstanden wären. Dazu noch am selben Tag ein weiterer Artikel der FAZ namens Wirtschaftsweiser … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Illegales Überholen beim Auto-Ranking?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eigentlich hat der ADAC nichts bei wissenbloggt verloren, so war die bisherige Theorie. Wenn allerdings die Fälschung soweit geht, nicht nur das Renommee aufzuputzen, sondern auch die Wahl zu verfälschen, dann wird eine andere Qualität des Skandals erreicht. Das ist illegales Überholen bei der Kür der Jahreswagen, oder wie der ADAC das zu nennen beliebt (Bild: Mediatus, Wikimedia Commons). Wo die Rechercheure mal am Werk sind, da kommen neue Durchstechereien zum Vorschein. Am 31.1. schreibt die Süddeutsche Zeitung in Affäre um "Gelben Engel" – … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Endlich Durchblick bei der Bankenrettung

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Unter dem Titel Bankenrettung "leicht gemacht" verbreitet unser Haus- und Hoflieferant Sven Giegold von den Grünen am 30.1. eine Erleuchtung, auf die wir lange gewartet haben. Der Text dazu: Im Augenblick verhandelt das Europaparlament mit dem Rat, wie eine Bank im Falle einer Pleite schnell, effektiv und mit möglichst wenig Ansteckungseffekten abgewickelt werden kann. Dabei sollen besonders die SteuerzahlerInnen geschützt werden. So eine Abwicklung muss idealerweise innerhalb eines Wochenendes über die Bühne gehen. Auf deutschen Druck hin wurde der Vorschlag der EU-Kommission zum Gemeinsamen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Neue Metawelten im Anflug

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei atheisten-info.at gibt's am 29.1. wieder Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Obwohl der Metawelten-Gott verkündet hatte, er wolle nun sein Gnadenbrot verzehren und kürzertreten, purzeln die Metawelten nur so heraus. Dies ist die 4. im Jänner. Einmal fleißig, immer fleißig, kann man nur sagen. Putin verteidigt Kirchenposition zu Homosexualität Das meldete religion.ORF am 20.1.2014: "Russlands Staatspräsident Wladimir Putin hat Kritik an der russisch-orthodoxen Kirche wegen ihrer Haltung zu Homosexualität zurückgewiesen. Gleichzeitig betonte er die Trennung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Machtpolitik?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 30.1. erschrecken uns die Medien mit den Auslassungen des neuen Außenministers Steinmeier (Bild: Frank-Walter Steinmeier aufgenommen von Arne List, Wikimedia Commons). Der SPD-Politiker hat der Süddeutschen Zeitung ein Interview gegeben, in dem er neue alte Töne anschlägt, die zumindest in der SPD bisher unerhört waren. Steinmeier über deutsche Außenpolitik – Einmischen statt zurückhalten: Der Außenminister fordert eine aktive Rolle Deutschlands bei der Lösung globaler Krisen. Angesichts der Bedeutung der Bundesrepublik sei es nicht genug, "Weltpolitik nur zu kommentieren", sagt er im SZ-Interview – … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Zelot – Jesus von Nazaret und seine Zeit

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Bei freidenker.at finden wir am 28.1. eine Rezension von Ronald Bilik über Reza Aslans Buch: Zelot – Jesus von Nazaret und seine Zeit Rowohlt, 384 Seiten – ISBN 978-3-498-00083-7 – EUR 23,60 Der iranischstämmige, amerikanische Buchautor und Islamwissenschafter Reza Aslan ist eine schillernde Figur. Der geborene Moslem konvertierte in seiner Jugend zum evangelikalen Christentum, um dann wieder in den Islam zurückzufinden. Sein Skandal-Buch „Zelot“ gelangte innerhalb kürzester Zeit auf die Bestsellerlisten. Dieser Erfolg ist vermutlich in erster Linie dem radikal-konservativen Sender Fox-News zu verdanken. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Stephen Hawking proklamiert das Aus für Schwarze Löcher

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 24.1. ereilte die Schwazen Löcher ein grausames Schicksal: Nachdem sie völlig etabliert erschienen, werden sie nun verleugnet (Bild: shinny balls on black © Miroslav Vajdić, Openphoto). Der berühmte Physiker Steven Hawking hat befunden, dass die beiden grundlegenden Theorien der Physik, Relativitätstheorie und Quantentheorie, beide korrekt seien und nicht verbogen werden müssen, um die Vereinheitlichte Theorie zu bilden. Deshalb müsse die Vorstellung vom Ereignishorizont bei Schwarzen Löchern, von dem nichts entkommen kann, möglicherweise überarbeitet werden, weil er mit der Quantentheorie inkompatibel sei. Hawkings Aussage: … Weiterlesen

Weitere Galerien | 13 Kommentare

Aktueller Bankenskandal: Währungsspekulation

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier ist die verdienstvolle Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung zu würdigen. Andrea Rexer schreibt bei der SZ (u.a.) über den Manipulationsskandal bei den Währungskursen. Das zieht sich schon seit einem halben Jahr hin, und der Verdacht scheint sich zu erhärten (Im Bild Kanzlerin Merkel bei der Suche nach Hilfe von oben):   Mutmaßliche Manipulation von Währungskursen – Schwerer Verdacht gegen Großbanken, 4.12.13: Finanzbehörden in Europa, den USA und Asien gehen gemeinsam dem Verdacht nach, wonach international tätige Banken im großen Stil Währungskurse manipuliert haben sollen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Fundamentalistische islamische Alpträume

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unsere Lieblingssite atheisten-info.at berichtet über die Vergewaltigung in Dubai? (27.1., Bild: Rennkurs von Dubai, Palle, Wikimedia Commons.) Das Fragezeichen gebührt der Handhabung von Vergewaltigungen vor Ort am Persischen Golf, die so gar nicht mit dem modernen Rennkurs zusammenpasst, und die atheisten-info.at so würdigt: Sowas gibt's doch gar nicht! Das war ein sündhafter außerehelicher Geschlechtsverkehr, der bestraft werden muss! So sieht es momentan für eine Österreicherin aus, die in Dubai die multikulturelle Pracht des Islamismus erleben darf. Aber sie bekommt Hilfe aus der islamischen Denkwelt, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Die Stimme der Vernunft fordert Eigenverantwortung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Frisch aus dem Getriebe der Süddeutschen Zeitung ist der Artikel Euro-Schuldenkrise – Bundesbank will Vermögensabgabe in Krisenstaaten (27.1.): Die Bundesbank spricht sich für eine Vermögensabgabe in verschuldeten Euro-Ländern aus. Im Notfall sollen die Reichen zahlen – und nicht, wie bisher, andere Euro-Länder (Bild: Mit Geld weint es sich leichter von Werner Zganiacz, File Upload Bot (Magnus Manske, Wikimedia Commons). Weiter im Text steht, dass der IWF schon letzten Herbst darüber sprach, und die Begündung: "Sie entspräche dem Prinzip der Eigenverantwortung, nach dem zunächst die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Der unverdiente Reichtum

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im März 2013 hat der Autor Leslie McCall ein Buch veröffentlicht, The Undeserving Rich, American Beliefs about Inequality, Opportunity, and Redistribution – der unverdiente Reichtum, amerikanische Fehlvorstellungen über die (dahinschwindende) Chancengleichheit. Am 19.1. hat Paul Krugman in der New York Times einen  Meinungsartikel mit genau diesem Titel veröffentlicht, The Undeserving Rich. Weil das ein maßgeblicher Text ist, der auch vielfach zitiert wurde, bringt wb den Inhalt in freier Nacherzählung (Bild: PD-OPENCLIPART, Wikimedia Commons). Seit den 1970er Jahren haben die Reallöhne der unteren Einkommenshälfte stagniert, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Abtreibung ist ein Recht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Feuerbringer-Magazin wirbt für Aufklärung 2.0 und NUCLEAR POWER YES PLEASE. Jetzt hat es sich noch die Verteidigung des Abtreibungsrechts ins Programm genommen, das am 22.1. von der Schweizer WELTWOCHE angegriffen wurde, in Abtreibungen sind mit einem ­liberalen Menschenbild nicht zu vereinen: Achtung, es folgt ein radikaler Gedankengang, der heftigen emotionalen Widerwillen bis hin zum Wutanfall hervorrufen kann. Wer sich dem nicht aussetzen will, wird gebeten, die folgenden drei Abschnitte zu überspringen. (Bild: Geheimerlass Heinrich Himmlers zur Errichtung der "Reichszentrale zur Bekämpfung der Homosexualität … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Glaubensverschwörung aufgedeckt!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In diesem Artikel werden so viele Ausrufezeichen verbraucht wie sonst nie bei wissenbloggt, aber das Thema ist danach! Es geht um eine spezielle Variante des Humors, um Nachrichten aus der Orthowelt – naja, die Metawelt ist vergeben an atheisten-info.at, und die Parawelt hat sich die GWUP unter den Nagel gerissen. Bleibt die Orthowelt, alles klar? (Bild: Kamelgesicht, Bertilvidet, Wikimedia Commons) In der Orthowelt grassieren die Schulden, das muss noch erwähnt werden! Ein Schuldner ist derjenige, der sich was pumpt, und ein Gläubiger ist jemand, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Immigration pro und contra

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der HINTERGRUND-Infobrief vom 25.01. befasst sich mit der Immigrationsdebatte (Bild: Chaplin als Immigrant, Racconish, Wikimedia Commons) und kritisiert dabei eine Pressemitteilung Zuwanderung – Die Bilanz fällt positiv aus vom Institut der deutschen Wirtschaft, in der den Zuwanderern aus Rumänien und Bulgarien eine gute Qualifikation bescheinigt wird. Dementgegen übt Hintergrund Kritik am Inkrafttreten der EU-weiten Arbeitnehmerfreizügigkeit und der aktuellen Zunahme der Asylbewerberzahlen. Hintergrund unterstellt der Studie "12 gute Gründe für Zuwanderung" des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln eine "schier unglaublich realitätsblinde Manier, in der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Abstimmen über Europa

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Sven Giegold, der wirtschafts- und finanzpolitische Sprecher der Grünen im Europaparlament ruft die Allgemeinheit auf, die Kandidaten der Grünen bei der Europawahl zu bestimmen (25.1., Bild: grüne Felder, NASA, Wikimedia Commons). Ein guter Ansatz, wenn die Überschrift auch etwas vollmundig ausfällt: Du entscheidest Europa – jetzt abstimmen! Noch bis kommenden Dienstag läuft unsere "Green Primary" der Europäischen Grünen Partei. Als erste Parteienfamilie bestimmen wir Grünen unser Spitzenduo für die kommende Europawahl in einem europaweiten Demokratieexpertiment: Durch eine Abstimmung im Internet, bei der alle Einwohner*innen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Deutschlands Niedergang

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Auf der Suche nach dem Niedergang (Bild: verwirrung Berlin Schilder © Jacob Köhler, Openphoto) muss man nach Süden hin ausholen, denn der Niedergang ist ein europäisches Phänomen. Ehe man klare Sicht auf die Probemlage bekommt, muss man sich mit Meldungen wie dieser auseinandersetzen: Wirtschaftskrise in der EU "Das griechische Glas ist mehr als halb voll", wie die Süddeutsche Zeitung am 25.1. berichtet (online schon 24.1.) – Positive Konjunkturdaten, günstige Zinsen, weniger Neuverschuldung – in Portugal, Spanien und Irland bessert sich die Lage. Und sogar aus … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Facebook geht die Luft aus, und der Erde vielleicht auch

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ZEIT ONLINE glänzt wieder mit einem interessanten Artikel: Soziale Netzwerke – Facebook, die Beulenpest des 21. Jahrhunderts? (23.1., Bild: pause for breath © Sarah Klockars-Clauser, Openphoto). Der Inhalt: Den Facebook-Nutzern wird vorausgesagt, dass ihre Zahl rapide abnehmen werde. US-Forscher vergliechen die Ausbreitung des Netzwerks mit einer Krankheit, einer Seuche, die sich weltweit ausbreite, die aber in 3 Jahren besiegt sein werde. Ironischerweise zieht die Zeit Parallelen zur Beulenpest: die Facebookeritis sei hoch ansteckend und breite sich bis in den letzten Winkel aus, bei vielen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Trends bei der Beschneidung

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das Bild zeigt die Beschneidung eines Kinds, das damit zum jüdischen Kind abgestempelt werden soll (Cheskel Dovid, Wikimedia Commons). Wer sich ein Bild von der männlichen Beschneidung machen will, findet das Material bei Wikimedia. Aus humanistischer Sicht ist die Beschneidung abzulehnen, weil sie eine unumkehrbare Vereinnahmung darstellt, die das Kind nicht nur körperlich, sondern auch in seinen Persönlichkeitsrechten verletzt. Aber auch aus medizinischer Sicht gibt es schwerwiegende Argumente dagegen. Bei atheisten-info.at finden wir die Stellungnahme eines Opfers – Richard Kofler, Jänner 2014: Genitalverstümmelung in … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Wo es blubbert …

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die moderne Lebensart zeitigt ungeahnte Auswüchse. ZEIT ONLINE hat einen davon aufgespürt, den wir den wissenbloggt-Lesern nicht vorenthalten mögen (Bild: The Krug Shell). In der Serie Quengelzone "The Krug Shell" – Marcus Rohwetters unentbehrliche Einkaufshilfe, ist am 23.1. zu lesen: Krug bietet eine edle Geschenkkiste an, die eine Flasche Grande Cuvée, zwei Champagnergläser und ein von Hand nummeriertes Exemplar von "The Krug Shell" enthält. Damit ist ein kleines Hörrohr aus weißem Porzellan gemeint, das man aufs Glas setzen und sich gemeinsam mit diesem ans … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Wo es ums Geld geht …

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Bericht orientiert sich an der aktuellen Prokon-Pleite (Bild: Prokonart, Wikimedia Commons) und an dem europäischen Streit um die ungedeckten Leerverkäufe. Im einen Fall geht es um Schutz für die Finanzinvestoren, im anderen um Sicherheit für die ganze Finanzwelt. Beides firmiert unter Verbraucherschutz. Zunächst einmal berichtet die Süddeutsche Zeitung am 23.1. in Reaktion auf Prokon-Insolvenz – Bundesregierung will riskante Finanzprodukte verbieten: Der Windkraftkonzern Prokon ist pleite, Anleger könnten viel Geld verlieren. Die Reaktion der Bundesregierung kommt ungewöhnlich schnell: Nach SZ-Informationen plant sie, den Verkauf … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Die Politik der Päpste

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit der freundlichen Erlaubnis des Rezensenten Harry Popow bringen wir seinen Buchtipp „Die Politik der Päpste“ – von Karlheinz Deschner Zuerst ist der Text bei NRhZ-ONLINE unter dem Titel Nächstenliebe & Peitschenhiebe erschienen: Unter salbungsvollen Worten und mit dem Ruf nach Nächstenliebe, nach Frieden und Freiheit und nach gehöriger Hirnwäsche und unter Peitschenhieben jagen die Schafe ins Verderben. Es sind zwei Blutsbrüder, die da Hand in Hand ihr Unwesen treiben. Die einen versprechen Wachstum statt Fortschritt und die anderen predigen Gehorsam im Namen Gottes. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Entwicklungsländer qualitätsgeprüft: Ernüchterung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Bertelsmann Stiftung kommt mal als Forschungseinrichtung und mal als Lobbygruppe daher (Bild: Logo Bertelsmann erleben), laut wiki: Die Stiftung bewirbt, zur Lösung aktueller gesellschaftlicher Probleme alle Lebensbereiche nach den „Grundsätzen des Unternehmertums und der Leistungsgerechtigkeit“ und dem Leitbild „so wenig Staat wie möglich“ umzugestalten. Ihr gehört der Medienkonzern  Bertelsmann, eines der größten Medienunternehmen weltweit (112.000 Mitarbeiter, u.a. RTL, Gruner und Jahr, Penguin) – ein Riesenstück Medienmacht, Nummer 8 in der Welt. Insofern sind die Publikationen der Bertelsmann Stiftung mit Skepsis zu genießen, so … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Initiative Humanismus – Frank Berghaus im Interview

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Humanisten: Deutschland erste humanistische Partei – Frank Berghaus im Interview bei Humanist News Wer sich in den sozialen Netzwerken auch in säkularen und humanistischen Kreisen bewegt, dem dürfte seit einiger Zeit eine rege Diskussion über eine mögliche Parteigründung einer humanistischen Partei aufgefallen sein. Nun scheint die Gründung konkreter zu werden. Dazu habe ich Frank Berghaus, einen der Gründer interviewt. Frank Berghaus betreibt ebenfalls einen humanistischen Blog namens wissenbloggt.de Das Interview führte Cahit Kaya. Humanist News: In den sozialen Netzwerken trifft man seit einiger … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelt ohne Ende

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Schon zum dritten Mal im Januar (correct Jänner) gibt's Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem bei atheisten-info.at. Je metaweltlicher, desto ungeistlicher, also los: Ein Volk ohne Gott ist hohl Das meinte der deutsche Oberbischof Zollitsch am 14.1.2014 auf seinem Neujahrsempfang: "Einem Volk ohne Gott fehlt die Mitte; ein Volk ohne Gott gleicht einer hohlen Fassade ohne wohnlichen Kern. Der Schritt ist nicht weit: Von einer geistig entkernten Gesellschaft zum gewissenlosen Menschen, der keine innere Verpflichtung mehr … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Nachrichten zur Reichtumspflege

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was sind schon die deutschen Bemühungen um Sozialismus für die Kapitalisten (siehe Umverteilung in Pleitepolitik)? Wie wenig helfen die deutschen Anstrengungen, den Schattenbereich auszuweiten (siehe Schattenfinanzzentrum Deutschland)? Das alles verblasst gegen die tropische Verheißung der Cook-Inseln (Bild: Sunset from Akaiami, Cook islands, Robert Young, Wikimedia Commons). Die New York Times hat am 14.12.2013 darüber berichtet, in Cook Islands, a Paradise of Untouchable Assets: Picture a paradise where you can be lawsuit-proof. A place to hide your hard-earned assets far from the grasp of former … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare
image_pdfimage_print