image_pdfimage_print

Monatsarchive: Februar 2014

Energie her, oder wir fallen um

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Energiefrage geht über das Techtelmechtel mit dem EEG hinaus. Mal war die erneuerbare Energie everybody's darling, und nun wird sie schnöde verleumdet (siehe EEG nee, sagt die Expertenkommission). Solch ein Umfall ist eine merkwürdige Umgangsweise mit solch wichtigen Dingen. Derselbe Gedanke drängte sich schon beim Atomausstieg auf, als uns der erste Umfall vorexerziert wurde. In so einem umfallträchtigen Umfeld tun sich die Wirtschaftenden schwer (Bild: Ausszug aus dem Titel der u.a. Greenpeace-Studie). Soviel zur Einstimmung auf die Lage, die Greenpeace am 27.2. in … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Elektroautos beschleunigen rasant

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer ein Elektroauto von der amerikanischen Firma Tesla kaufen will, muss ein Begrüßungsgeld zahlen (Bild von der Tesla-Seite: 2.500 Dollar zahlen, bevor man bestellen kann). Das ist ungewöhnlich in einer Zeit, wo Autos mit Rabatten verkauft werden. Es gemahnt an kommunistische Verhältnisse, und es ist erstmal eine Bremse, eine Verkaufsbremse. Ansonsten ist der Tesla unabhängig vom Modell pfeilschnell, eine Beschleunigung in 3,7 sec von 0 auf 100 kmh wird angegeben. Das ist eine rückenschädigende Beschleunigung, wenn man sie zu oft ausnutzt, so klagen Testfahrer. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Deregulierter Kapitalismus siegt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Warum sollte man mit Gini-Koeffizienten und Ungleichverteilungen jonglieren, um zu beweisen, dass es in die falsche Richtung läuft? (Bild: Gini Coefficient World CIA Report 2009, Hysohan, Narfsort, Wikimedia Commons.) Kann man nicht einfach die Freuden von Freiheit, Demokratie und Kapitalismus genießen, und den neidischen Sozialisten die Kritik überlassen? Diese Heile-Welt-Denke müssen immer mehr Menschen aufgeben, weil sie selber betroffen sind. Das Armmachen ist Realität. Die zunehmende Belastung der Allgemeinheit und die finanzielle Auszehrung des Staates sind Tatsachen, konterkariert vom zunehmenden Reichtum einer speziellen Elite. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Regeln für Fonds, Boni, Provisionen, Whistleblower

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Europaparlament wird gearbeitet, den Beweis dafür liefert Sven Giegold, der wirtschafts- und finanzpolitische Sprecher der Grünen. Wieviel Erfolg der Arbeit beschieden ist, ist eine andere Frage, auf die Giegold hier eingeht. Diesmal (26.2.) geht es um Investmentfonds, Whistleblower und Versicherungsvertrieb (unten, Bild: halex whistle © Sarah Klockars-Clauser, Openphoto): Investmentfonds: Schutz vor Anlagebetrug, Bonusregeln für Fondsmanager und Rechte für Whistleblower Gestern Abend haben sich die Vertreter des Europaparlaments und des Rats auf einen Kompromiss für die Revision der Richtlinie für offene Publikumsfonds (OGAW) geeinigt. Unter … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

EEG nee, sagt die Expertenkommission

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein paar Artikel der Süddeutschen Zeitung spiegeln den Lauf der Diskussion über das Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG (Bild: Mhassan abdollahi, Wikimedia Commons). Ein ganzes Spektrum von Problemen wird angesprochen, bis zu einer grundsätzlichen Infragestellung, die von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung heute veröffentlicht wurde:   Energie – Steigender Strompreis belastet Hartz-IV-Empfänger (SZ, 31.12.13): Was der Staat überweist, reicht Hartz-IV-Empfängern nicht, um die Stromrechnung zu bezahlen. Die Betroffenen müssen das Geld irgendwie aufbringen. Drohende Insolvenz von Prokon – Windige Versprechen (12.1.): Der Fall lenkt die Aufmerksamkeit auf den … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Was hätte „nach dem Sozialismus“ geschehen müssen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Feuerbringer-Magazin wirbt für Aufklärung 2.0 und NUCLEAR POWER YES PLEASE. Der Autor Andreas Müller tut es jetzt auch für den Kapitalismus. Er bezieht sich auf einen Artikel von The Atlas Society aus 9/2003, Can There Be An "After Socialism"? Der Inhalt ist eine nachträgliche Kommunismusschelte (Bild: Wikipedysta:Roland von Bagratuni aus der polnischsprachigen Wikipedia): Der Kommunismus hat Tyrannen hervorgebracht und zig Millionen Menschen umgebracht. Nach dieser Abrechnung mit dem Kommunismus wird das Lob des Kapitalismus' gesungen, der als "klassischer Liberalismus" bezeichnet wird.  Und der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Ein ruiniertes Leben

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zuerst bei atheisten-info.at (24.2.), jetzt hier bei wissenbloggt – ein Bericht von Hermann Geyer (Bild: John Everett Millais's “The Blind Girl”, Pauk, Wikimedia Commons):   Wie die Kirche Wesentliches zu einem unglücklichen Frauenschicksal beigetragen hat Es gehört zum Selbstverständnis der christlichen Kirchen, sich in das Leben der Menschen einzumischen. Sie wollen dem Einzelnen einerseits, ja gar der ganzen Menschheit andererseits zu "einem gelingenden Leben" verhelfen, wie sie so schön sagen. Und ich bestreite nicht, dass es Leute gibt, die glücklich darüber sind, beizeiten mit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Generation Gerätestreichler oder Zweites Maschinenzeitalter?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei ZEIT ONLINE findet man gute Beiträge zur Entwicklung der Technik, wo sich die Autoren auch um die philosophische Deutung der Befunde bemühen (Bild: Handwebstuhl um 1830 von Johannes Schiess, PaterMcFly, Wikimedia Commons). Gero von Randow hat in der Zeit eine Serie von Artikeln publiziert, die sich von Fall zu Fall steigern, um schließlich interessante Aspekte zu eröffnen: Kolumne Surren, blinken, leben – Ein Herz aus Plutonium (ZEIT ONLINE, 28.1.): Kranke heilen, Karriere machen, Pfründe verteidigen: Technischer Fortschritt hat viele Motoren. Sie trieben schon … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Wallraff bei den Wall-Street-Raffern

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kevin Roose heißt der Autor vom New York magazine, der dort über Wirtschaft und Technik schreibt, sowie für den Daily Intelligencer blog. In seinen Büchern, zumal Young Money,  beschreibt er das Leben hinter den Türen der Wall Street (Bild: Stopp-Kapitalismus, Frank Baldus, Wikimedia Commons). Das New York Magazine bringt am 18.2. seinen Artikel (von 2012, als er noch bei der New York Times gearbeitet hat) One-Percent Jokes and Plutocrats in Drag: What I Saw When I Crashed a Wall Street Secret Society – Ein-%-Witze … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Stille Tage per Befehl von oben

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im letzten Oktober schrieb Dr. Heinrich Klussmann bereits einen offenen Brief an den Bischof Dr. Nikolaus Schneider, den Ratsvorsitzenden der EKD, siehe Wie tolerant ist christliche Toleranz?). Jetzt ist eine Antwort von dessen Referentin gekommen, auf die Klussmann eine Replik gibt. Das geschieht hier in einem neuen offenen Brief u.a. zur Karfreitagsstille (9.2., Bild und Sound-Datei mit der Melodie von – O Crux, ave spes – Gesang zur Karfreitagsprozession, Axel Feldmann, Wikimedia Commons – so hört sich der erlaubte Sound an).   Sehr geehrter … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Olympia, wir war’n nicht da

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das waren nun die friedlichen Spiele von Sotschi? Stimmt ja, sie kamen mit geschätzten 100.000 Schuss aus, und es wurde nur auf die legitimen Ziele gefeuert (Bild: Firing squad! Shooting after the first lap, glawster, Wikimedia Commons). Den Gerüchten nach war die Ballerei so erfolgreich, dass die olympischen Methoden in den realen Krieg integriert werden sollen. Also bei Fehlschuss eine Strafrunde! Keiner soll sagen, von Olympia hat man nix fürs Leben (bzw. dagegen). So muss man auch den Hype um das Bisschen Doping anschauen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Catholica im Skandal total

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Münchner Rom-Korrespondent Georg Korfmacher spricht es aus: sakradi! Auf deutsch bedeutet das sapperlot! Und noch deutscher: Himmel, Arsch und Zwirn, meine Güte, oh mein Gott! Es gibt auch Grund zur Aufregung, und die liefert wieder der bewährte Bischof von Limburg (Bild: das ist kein Karnevalsemblem, sondern das Wappen Tebartz-van Elst, Ekpah, Wikimedia Commons). Georg Korfmacher dazu: Auch die nunmehr eher bescheidenen Feierlichkeiten in Rom dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, was in unserer Republik öffentlich oder klandestin passiert. Dazu sein Kommentar: Catholica im Skandal total … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Seuchen auf dem Globalisierungstrip

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die New York Times sieht am 21.2. auf den Meinungsseiten eine Bedrohung durch ferne Infektionskrankheiten: Coping With Infectious Disease. (Bild: früher kannte man keine gescheite Behandlung von Seuchen und verlegte sich aufs Religiöse, Votiv-Tafel in einer Wallfahrtskirche im Traunkreis, Werters, Wikimedia Commons.) Der Inhalt des NYT-Artikels wird hier frei wiedergegeben: Es werden immer mehr Seuchen, die den Sprung vom anderen Ende der Welt hierher oder sonstwohin schaffen können. Als Warnung kann man den SARS-Ausbruch in China nehmen, wo die Krankheit vor 10 Jahren mehr … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Rezension zu Sarrazins Buch „Der neue Tugend-Terror“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Thilo Sarrazins Buch "Der neue Tugend-Terror – Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland" wird beworben mit: Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Doch im Alltag begegnet man so manchem Denk- und Redeverbot. Thilo Sarrazin analysiert in seinem neuen Buch den grassierenden Meinungskonformismus. Wer Dinge ausspricht, die nicht ins gerade vorherrschende Weltbild passen, der wird gerne als Provokateur oder Nestbeschmutzer ausgegrenzt. Mit gewohntem Scharfsinn prangert Thilo Sarrazin diesen Missstand an, zeigt auf, wo seine Ursachen liegen, und benennt die 14 vorherrschenden Denk- und Redeverbote unserer Zeit. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Kirch-Pleite in Geld verwandelt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zunächst das aktuelle Geschehen, das in einem Triumph der Kirch-Nachfahren besteht, gespiegelt in den Berichten der Süddeutschen Zeitung (Bild: Organisationsstruktur der Kirch-Gruppe im Jahr 2002, ca. 75 Bausteine, Frank Murmann, Wikimedia Commons):   Vergleich angestrebt – Deutsche Bank will Kirch-Erben 800 Millionen Euro zahlen (SZ 19.2.): hier steht der inkriminierte Satz vom Deutsche-Bank-Chef Breuer zu der Frage, ob man Kirch helfen solle, weiterzumachen: "Das halte ich für relativ fraglich. Was alles man darüber lesen und hören kann, ist ja, dass der Finanzsektor nicht bereit … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Geldwäschebekämpfung: Europaparlament fordert öffentliche Unternehmensregister

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine neue Meldung von Sven Giegold, dem wirtschafts- und finanzpolitischen Sprecher der Grünen im Europaparlament, zur Geldwäsche-Prophylaxe (Bild: washing day – washing hanging out to dry © Adrian van Leen, Openphoto). Man sieht, die Bemühungen sind da, aber die Lobby steht dagegen, diesmal ist es die Glücksspielwirtschaft. Nun Sven Giegold: Heute (20.2.) haben die Ausschüsse für Wirtschaft und Währung (ECON) und Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) ihre gemeinsame Position für die Revision der Geldwäsche-Richtlinie abgestimmt. Der Kommissionsvorschlag sieht vor, die Empfehlungen der internationalen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

DER SPIEGEL auf Abwegen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Philosoph Edgar Dahl befasst sich mit dem SPIEGEL vom 10.2., Titel: Letzte Hilfe – Plädoyer für ein Sterben in Würde (der Link führt zu Kommentaren, Bild: DER SPIEGEL), wobei er sich zu einem Widerspruch veranlasst sieht:   DER SPIEGEL auf Abwegen Mit seiner letzten Titelgeschichte hat sich das Hamburger Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL offenbar ein wenig vertan. Unter dem Titel „Letzte Hilfe: Plädoyer für ein Sterben in Würde“ veröffentlichte das Blatt einen geradezu hysterischen Aufschrei, den man besser mit „Der Himmel stürzt ein!“ überschrieben … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Religion – ein Verbrechen an der Vernunft

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diesmal stellt uns Siegfried Vollmann eine Rezension zum Thema Verbrechen der Religion zur Verfügung. Der Autor Peter Rohregger gebraucht eine plakative Sprache, in die er seine Vorwürfe kleidet. Aus der Selbstdarstellung des Buches: Ein blasphemischer Streifzug durch den weiten Irrgarten des Glaubens. In kurzweiliger Form zeigt der Historiker Peter Rohregger die Beleidigung der Vernunft durch das religiöse Denken auf. Nun Siegfried Vollmanns Rezension:   Peter Rohregger, Dumme Herde – Böse Hirten Religion – ein Verbrechen an der Vernunft   „Der Mensch und seine Religion, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Finanzphilosophie um die Eurokrise herum

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dies stellt einen Versuch dar, die Euro-Probleme und ihre Behandlung auf einen möglichst einfachen Nenner herunterzubrechen. Unter der Vielzahl der Einflussgrößen sind einige, die besondere Beachtung verdienen, und die im öffentlichen Diskurs leicht übersehen werden. Ohne eine Entscheidung fällen zu wollen, können bei den Lösungsansätzen Prioritäten herausgestellt werden. Die erste Priorität setzt die Deutsche Bundesregierung mit ihrer Euro-Politik, die allgemein als Austeritätspolitik angesehen wird (Bild: U.S. Government 1948-1953, die Geschichte dazu,Wikimedia Commons, Links unten).   A. Austeritätspolitik Wenn der Staat strenge Spar- und Restrukturierungsmaßnahmen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Das Meer in mir

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Meer hat ihm sein Leben geschenkt. Aber es hat es ihm auch wieder genommen. Vor 27 Jahren hatte er einen Unfall, als er in dieses Meer sprang – seither ist er querschnittsgelähmt, ist sein Körper gestorben. Diese traurige Geschichte erzählt der Film Das Meer in mir. Der Held des Films fühlt sich zum Leben verdammt. Für den Tod würde er Sterbehilfe brauchen – und die wird ihm und allen anderen von Staat und Kirche versagt. (Bild: waveless sea and clouds, relax for your heart … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Aktive Sterbehilfe im Rechtsvergleich und unter der Europäischen Menschenrechtskonvention

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Aktive Sterbehilfe im Rechtsvergleich und unter der Europäischen Menschenrechtskonvention heißt das aktuelle Buch von Nicola Müller.  Dr. Daniel Krause hat uns eine Rezension zur Verfügung gestellt, in der er aufgrund der Rechtslage für ein differenziertes Urteil plädiert. Zuerst veröffentlicht am 14.2. bei freidenker.at als Rezension: "Aktive Sterbehilfe im Rechtsvergleich und unter der Europäischen Menschenrechtskonvention" Die aktuelle Entscheidung des belgischen Parlaments bezüglich der aktiven Sterbehilfe bei Minderjährigen wurde mit breiter Mehrheit von Sozialdemokraten, Liberalen und Grünen gefällt. Demnach kann ein Arzt etwa einem krebskranken Kind … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Griechenland-Hilfe „benötigt“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Griechenland-Berichte bilden ein politisches Hickhack ab, garniert von ein paar Skandalen am Rande. Der eigentliche Skandal ist aber, dass es keine redlichen Zahlen, gibt, sondern die Aussagen wechseln je nach Wetterlage, und wo eine Wahl ansteht, wird erst recht geschönt (im Bild ist nicht das griechische Parlament, sondern der Tempel von Aphaia, Alun Salt, Wikimedia Commons) . Hier eine Sammlung von Griechenland-Berichten aus dem Februar: Drittes Hilfspaket: Griechenland will mit Erfolgsmeldungen überwältigen (SPIEGEL ONLINE, 3.2.): Dies ist der Anlauf zum dritten Hilfspaket, den Finanzminister Schäuble … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gluten hat lange Beine

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die New York Times hat am 17.2. in Business Day – A Big Bet on Gluten-Free einen langen Text zu Gluten (Bild: Gluten-Verdauung, Pdeitiker, Wikimedia Commons). Zwar sind nur nur 0,6% der Bevölkerung betroffen, und nur 6% sind "sensitiv", also nicht direkt anfällig – aber Glutenfrei ist jetzt ein Trend. Es passt zum allgemeinen "free-from"-Trend, der problemlos bis zum frei-von-Verstand-Trend geht. Wie wäre das sonst zu erklären,wenn die Verbraucher massenweise glutenfreie Lebensmittel kaufen, obwohl die meisten sie nicht brauchen? Früher war "glutenfrei" laut NYT … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Au wie Gold

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am Sonntag, den 16.2. verwöhnt SPIEGEL ONLINE seine Leser mit ein bisschen Weltuntergang. Teilchenbeschleuniger auf Long Island: Zwei Juristen warnen vor Zerstörung der Erde: Die Debatte um die Sicherheit von Teilchenbeschleunigern lebt wieder auf. Zwei US-Juristen warnen vor neuen Experimenten am Relativistic Heavy Ion Collider auf Long Island (genannt RHC, es wird mit Gold-Ionen gearbeitet, Bild: Pumbaa, original work by Greg Robson, Wikimedia Commons). Der Grund der Besorgnis ist der gleiche wie schon früher. Da ging es um die Schwarzen Löcher, die bei den … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Was könnten sie noch haben wollen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier geht es gleich zum zweiten Mal an einem Tag um Lifestyle, speziell um modernere Yachten als das gestrandete Segelboot im Bild (Untitled © Michael Jastremski, Openphoto). Was für den  modernen Alltagsmenschen die Selbstertüchtigungsindustrie im Vormarsch sein mag, kann bei den ganz gehobenen finanziellen Eliten die Yacht darstellen: Statussymbol, Zeichen des In-Seins, Emblem der Superiorität. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung macht davon einen beeindruckenden Artikel  Superyachten –  Nie ohne meinen Heli (16.2.): Der Superyachtbau hat sich zu einer eigenen Industrie entwickelt. Wer hier Erfolg haben … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print