image_pdfimage_print

Monatsarchive: April 2014

Zukunftsfähige Gesetze?

Bei ZEIT ONLINE kann man einen zweiteiligen Artikel zu einem hochinteressanten Thema lesen,  Demografie-Check – Generationengerechtigkeit für Arme (28.4.): Die Bundesregierung führt den Demografie-Check ein, damit Gesetze nachfolgende Generationen nicht belasten. Die Prüferei macht Sinn, es gibt bereits die "Gesetzesfolgenabschätzung" und eine spezielle "Nachhaltigkeitsprüfung". Damit werden die langfristigen Auswirkungen der Gesetzentwürfe auf Nachhaltigkeit geprüft (Bild: Hanno Haag / www.kalenderzukunft.org, Wikimedia Commons). Jetzt kommt noch der "Demografie-Check" dazu und noch ein "Jugend-Check", der auch im Koalitionsvertrag steht, und obendrein eine neue "Generationenbilanz".    Die bisherigen Mittel … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kritik an Apple & Co. ausgeweitet

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Süddeutsche Zeitung hat wieder einen maßgeblichen Artikel zur Internetfreiheit und zur Kostenverteilung beim Internet veröffentlicht. Vorangegangen war ein Artikel von Varinia Bernau, Facebook, Whatsapp & Co. – Trittbrettfahrer (SZ 1.3., leider nicht online), der bei wissenbloggt weiterverarbeitet wurde zu Abzocke mit neuen Aspekten. Es geht darum, dass die Internet-Dienstleister nicht für die Strukturen bezahlen, aus denen sie ihren Profit ziehen (Bild: bad apple © Adrian van Leen, Openphoto). Zudem wird der Netzneutralität das Wort geredet, dem Grundsatz, dass alle Daten im Netz gleich … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Der Zölibat als Bildungsvernichter

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wir entnehmen atheisten-info.at einen bemerkenswerten Artikel, der auf Prof. Sandgruber von der Uni Linz zurückgeht. Wer den Zölibat bisher nur für ein dämliches Feature des Katholizismus hielt, wird nun eines schlechteren belehrt: In den OÖNachrichten erschien am 26. 4. 2014 ein Artikel des Univ.Prof. Dr. Roman Sandgruber, Vorstand des Instituts für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Linz, mit dem Titel "Das Elend des Zölibats". Darin weist Dr. Sandgruber auf einen Aspekt des Zölibats hin, der wohl zu Unrecht bisher in der kritischen Auseinandersetzung … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

ORF-Berichterstattung zur Papst-Heiligsprechung in der Kritik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unter dem Titel Stoppt den Religionswahn im ORF erreicht uns eine Meldung von der österreichischen Initiative gegen Kirchenprivilegien www.kirchen-privilegien.at (27.4., Bild: Heiligsprechung des Franz von Assisi durch Papst Gregor IX, Wolfgang Sauber, Wikimedia Commons). Initiative gegen Kirchenprivilegien kritisiert ORF-Heiligsprechungs-Euphorie (Wien, 26.4.14, PUR ) "Der ORF ist völlig außer Rand und Band“, kritisiert DDr. Christian Fiala von der Initiative gegen Kirchenprivilegien die ausufernde ORF-Berichterstattung zur Heiligsprechung zweier Päpste. Als Emailkontakt werde auf ORF online "gottesdienst@orf.at“ angegeben, http://religion.orf.at/tv/stories/2640869/, sogar ein theologisches Diskussionsforum zum Thema wurde eingerichtet … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Einladung zum Humanistentag 28.5. – 1.6.2014 in Regensburg

Der bfg Regensburg / Bayern veranstaltet Ende Mai ein 5-Tage-Programm mit Vorträgen und Diskussionen für Humanisten und Freigeister. Erwin Schmid, der bfg-Vorsitzende, sendet eine herzliche Einladung an alle Interessierten, verbunden mit der Aufforderung zum Mitmachen, zum Einbringen von weiteren kreativen Ideen Beiträgen (Bild: Logo Humanistentag). Zeitgleich zum Humanistentag findet eine Gegenveranstaltung im Form des deutschen Katholikentags statt. Der Flyer mit dem Programmablauf. HUMANISTENTAG EINLADUNG Wir möchten alle interessierten und engagierten Freigeister einladen, gemeinsam mit uns nicht nur eine unterhaltsame und aufschlussreiche Zeit zu verbringen, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Mögliche politische Hintergründe dieser Papstwahl

Von Gabriele Röwer, die durch ihre Würdigung des Lebens und Werks von Karlheinz Deschner bekannt ist, erhalten wir einen Hinweis zu den beiden anstehenden Heiligsprechungen (Bild: Christoph Wagener, Wikimedia Commons): Ansturm auf Petersplatz erwartet – Franziskus spricht gleich zwei Päpste heilig (T-Online 22.4.). Röwer liefert dazu mögliche international „zweckpolitische“ Hintergründe der einstigen Papstwahlen (Johannes XXIII/Italien und Johannes Paul II/Polen) wie der (ob mit oder ohne sein „Wissen“ und unbeschadet eines „good will“) von Papst Franziskus (Südamerika) mit leicht übertragbarer Folgerung für gerade diese beiden … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Betrugsversuch vom EU-Parlament

In unserem Artikel Freihandelsabkommen unter Beschuss haben wir die Begleitumstände des TTIP-Handelsabkommens gebührend gewürdigt (Bild: TTIP-Logo). Die Kritik richtet sich nicht gegen den Freihandel als solchen, der zu Zeiten der Globalisierung ohnehin boomt. Es geht darum, dass nebenbei Konditionen für die Handelnden geschaffen werden, die ihnen unziemliche Rechte gegenüber den Staaten einräumen. Solcher "Investorenschutz" war früher allenfalls bei Unrechtsstaaten üblich. Jetzt werden damit die Grundlagen geschaffen, auch die Justiz von ordentlich agierenden Staaten auszuhebeln. Unsere Links dazu vertiefen das: Freihandelsabkommen TTIP – Milliarden für … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Klarsichtige Gedanken zum Freien Willen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel von Klarsicht stammt aus den wb-Kommentaren und wurde mit Klarsichts Zustimmung hierher umgeleitet. Der Autor bloggt sonst unter dem Logo Religiosität erzeugt Verblödung oder umgekehrt? Diesmal geht es um bessere Hirnfunktionen als die Religiosität (Bild:CC-BY-SA-2.1-jp, Wikimedia Commons):   Klarsichtige Gedanken zum Freien Willen Zwischen dem Kontinuum der Wirklichkeit, in dem wir uns alle befinden, und dem Umfang der menschlichen Wahrnehmung existiert eine negative Differenz. Wir sind biologisch und technisch nicht mit ausreichend vielen „Pixeln“ ausgestattet, so dass das Kontinuum der Wirklichkeit nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 53 Kommentare

Griechische Eskapaden

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die griechische Geldbeschaffung firmiert unter "Griechenand ist gerettet" (Bild: Bibi Saint-Pol, Wikimedia Commons). Am 17.2. hieß es noch bei n-tv in Diskussion über Griechenland-Hilfen erst nach Europawahl – EU will aufgeheizte Stimmung vermeiden: Über weitere Finanzhilfen und Schuldenerleichterungen für Griechenland soll laut dem Eurogruppen-Vorsitzenden Jeroen Dijsselbloem erst nach dem Sommer gesprochen werden. Die Eurozone vermeidet damit eine aufgeheizte Debatte über das Thema vor der Europawahl. Nun kam es aber ganz anders, und das wird in den Medien so wiedergegeben: Rückkehr an den Kapitalmarkt – Griechenland … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Tattoo for you, graffiti for the city

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer nicht aussehen will wie Hinz und Kunz, der geht als Hunz, denn heute gilt die Selbstverhunzung als Selbstverwirklichung.(Bild: SuicideGirls, Wikimedia Commons). Geneigte wissenbloggt-Leser erkennen dies unschwer als humoristische Anwandlung, nach dem Motto, Geschmack muss man haben, und wenn's nur der eigene ist. Als ob schlechter Geschmack so leicht definierbar wäre, und stören kann er heutzutage schon gar nicht mehr. Was anfangs noch als komische Frisur daherkam, ist nun zu stärkeren Reizen übergegangen. Zwischen niedlich und unappetitlich hat sich mit schöner Durchdringungskraft eine bunte … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Gewissensfreiheit für Ärzte statt Verbotsgesetz

Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e.V. geht in einer Presse-Erklärung vom 3.4. auf den Deutschen Ethikrat ein und stellt dazu Forderungen (das ketzerische Bild ist nicht von der DGHS, sondern von http://www.filmherum.de/autor, Wikimedia Commons): Gewissensfreiheit für Ärzte statt Verbotsgesetz Die DGHS begrüßt Haltung der Ethikrats-Vorsitzenden, fordert aber die Möglichkeit einer organisierten Vermittlung von Sterbewilligen an Mediziner (dgpd Berlin) Die DGHS begrüßt die Äußerung von Frau Professorin Dr. Christiane Woopen, Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, die sich in verschiedenen Medien für die Zulassung des … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Es ist vollbracht!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

So kommentiert Georg Korfmacher den unrühmlichen Abgang des Bischofs Tebartz-van Elst (Bild: Moguntiner, Wikimedia Commons): Es ist vollbracht! Lug und heiliger Schein sind durch den Prüfungsbericht der DBK dokumentiert. Der Papst hat das zwingend notwendige Machtwort gesprochen. Der gewesene Oberaufseher von der Lahn ist weg und muss lange auf eine Tätigkeit warten, bei der er keinen Schaden anrichten kann. Damit ist das Dilemma der deutschen Catholica gleichwohl nicht beendet. Das schwant auch dem Kirchenfürsten von der Isar, der eine Besserung der Lage auch durch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Ein Juwel der Aufklärung

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

HAßFURT. (hpd/gbs) Karlheinz Deschner ist tot. Der “größte Kirchenkritiker aller Zeiten” (Dieter Birnbacher) starb am vergangenen Montag im Alter von 89 Jahren in seiner Heimatstadt Haßfurt. Ein Nachruf von Michael Schmidt-Salomon.  Abgedruckt mit der Genehmigung des Büros von Michael Schmidt-Salomon. “Aufklärung ist Ärgernis, wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.” Mit diesem Aphorismus formulierte Karlheinz Deschner das eigene Lebensmotto. Denn Deschner war die Personifikation des aufklärerischen Ärgernisses, ein Stachel im Fleisch der Zeit, an dem sich die Diskussion immer wieder entzünden musste. Schon … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Die Vorfahren Gottes

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dieser Gastbeitrag von Prof. Dr. Uwe Hillebarnd erschien zuerst am 19. Januar 2012 – aber er ist immer noch aktuell. Den Gott der Christen, diesen allmächtigen, allwissendenden und allgütigen Schöpfer von letztlich allem, den gibt es wirklich. Er ist real, so wie zu allen Zeiten die Götter, welche die Menschen anbeteten, real waren, jedenfalls für die Gläubigen unter den Menschen. Das predigten immer die jeweiligen Theologen, die von ihrem Gott ausgesandt wurden, um den Menschen das Heil oder Unheil zu verkünden. Sie sind von … Weiterlesen

Weitere Galerien | 14 Kommentare

Pressenotiz: Schwerfällige Umsetzung von Ergänzungsprogramm zum Konziljubiläum

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Humanisten am Bodensee wenden sich an das Staatsministerium  Die Humanistische Alternative Bodensee (HABO) hat sich an das Land Baden-Württemberg gewandt, das als Kooperationspartner beim in Kürze beginnenden Konziljubiläum in Konstanz auftritt. Bei den Feierlichkeiten, die bis ins Jahr 2018 andauern, sind nach Auffassung der Initiative bislang im Wesentlichen durch die Kirche gelenkte Aktivitäten vorgesehen. Die HABO hatte sich deshalb seit 2013 um Kontakt zum Organisationsbüro bemüht, der Ende des letzten Jahres auch zustande kam.  „Wir haben bereits konkrete Vorschläge vorgelegt, welche Ideen und Anregungen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Allahs ungeliebte Kinder – Lesben und Schwule im Islam

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Interview zum neuen Buch von Daniel Krause Vor einem Jahr sorgten das Buch des Lehrers Daniel Krause "Als Linker gegen Islamismus" sowie der erfolgreiche Gerichtsprozess des Autors für viel Aufmerksamkeit in den Medien. In diesem Monat wird ein weiteres Buch von Daniel Krause erscheinen, welches sich noch intensiver als das vorherige mit der Situation von Lesben und Schwulen im Islam beschäftigt. Das Buch erscheint beim neomarxistisch ausgerichteten Hintergrund-Verlag Osnabrück und trägt den Titel "Allahs ungeliebte Kinder – Lesben und Schwule im Islam". Auf einer … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Kein Segen für Tierleid!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Animal First! ist eine Nonprofit- und Nichtregierungsorganisation, die ohne Kompromisse für die Befreiung der Tiere kämpft. Die Organisation plant Großdemonstration gegen die kirchliche Ausbeutungslehre unter dem Motto: "Die Kirche hat die Tiere vergessen". (Die Frage muss aber erlaubt sein, ob's wirklich Tiere zuerst heißen muss? Das darf man wohl überzogen bis bedrohlich finden, auch wenn man den Inhalten zustimmt.) Kampagne: Kein Segen für Tierleid ! Ostersonntag, 20.04.2014 in Köln – München – Frankfurt – Hamburg – Leipzig – Augsburg Auf der Suche nach der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Pressemitteilung der Initiative liberaler Muslime Österreich – ILMÖ

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wien, 7.4.2014: ILMÖ verlangt die sofortige fristlose Entlassung des islamischen Religionslehrers Hisham Al-Baba Die Initiative Liberaler Muslime Österreich – ILMÖ verlangt vom Stadtschulrat Wien die sofortige fristlose Entlassung des islamischen Religionslehrers und  eines der Führer der Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich-IGGiÖ und Führungsmitglied der Hizb ut-Tahrir Österreich, Hisham Al-Baba, der seit vielen Jahren "Kalif von Wien" bekannt ist, worüber 2002 auch das Nachrichtenmagazin "Profil" berichtete und diese Informationen über Al-Baba daher allgemein bekannt waren. Al-Baba war für das Programm des islamische Religionsunterrichtes verantwortlich und er … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Maria Simeonov: Die Beziehung zwischen Mensch und Heimtier

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Rezension von Dr. Daniel Krause: Um es direkt vorweg zu sagen: Wer von Verfassern bzw. Lektoren wissenschaftlicher Arbeiten Sicherheit in grundlegenden Regeln der Rechtsschreibung erwartet, wird von Maria Simeonovs kürzlich erschienener Masterarbeit übelst enttäuscht. So interessant deren Titel – Die Beziehung zwischen Mensch und Heimtier. Entwicklungen und Tendenzen innerhalb Deutschlands seit der Jahrtausendwende – auch klingen mag, so nervtötend sind die zahlreichen Syntax- und sonstigen Schreibfehler, die auf jeder der knapp über 100 Seiten in peinlichstem Ausmaß ins Auge stechen. Die Autorin wie auch – falls … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

„Gott kann nix dafür, der Teufel ist an allem schuld!“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Jedes Mal, wenn irgendwo auf der Welt eine Katastrophe passiert, kommen die Christen ins Schwitzen: Da sie ihren Gott als allmächtigen, allgütigen Schöpfer des Universums feiern, lassen sich Naturkatastrophen, Flugzeugabstürze oder Epidemien ohne wüstes Verbiegen der Tatsachen nicht mit den Kernsätzen ihrer Religion in Einklang bringen. Denn wenn er alle Menschen unendlich liebt, warum verhindert der Gott dann die Erdbeben nicht einfach? Das sollte für ein allmächtiges Wesen doch ein Klacks sein. Und schließlich ist er als Schöpfer des Universums ja für die in … Weiterlesen

Weitere Galerien | 11 Kommentare

Leere Kirchen: Ursache und Wirkung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es ist immer wieder bewundernswert wie in Kreisen, die daran glauben, zuerst wäre das Wort gewesen und dann die Welt auch in ihrem sonstigen Verhalten Ursache und Wirkung verwechseln. Wie aktuell der deutsche Religionssoziologe Detlef Pollack in seinem Bericht zur Lage der evangelischen Kirche in Deutschland, die Ende März und Anfang April 2014 in verschiedenen Medien ihre Darstellung fand. Die Hauptthese von Pollack lautet: "Ohne Kirchenbindung verkümmert Glaube an Gott". Und damit liegt er schon völlig neben der Wirklichkeit, weil genau das Gegenteil der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Innere Kündigung der Deutschen – Merkel sucht dringend ein neues Volk

Diese Galerie enthält 1 Foto.

U. Gellermann am 03. April 2014 auf www.rationalgalerie.de (Bild: א (Aleph), Wikimedia Commons): Die angeblich seriöse Umfrage-Firma Gallup hat mal wieder ernsthaft gefragt, wie hoch die emotionale Bindung von "Mitarbeitern" an ihr jeweiliges Unternehmen ist. Sind Antworten wie "Ich liebe Herrn Zetsche, weil er einen so wunderbaren Schnurrbart hat und ich an seinem Fließband geile Autos herstellen darf" denkbar? Gibt es Irre, die behaupten am Schalter der Deutschen Bank eine tiefe emotionale Bindung an das Betrügersystem zu empfinden? Kann die schlecht bezahlte, bespitzelte und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Matthias Franz – Die Beschneidung von Jungen. Ein trauriges Vermächtnis

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dr. Daniel Krause ist sehr belesen, so dass er uns eine weitere Buch-Rezension zur Verfügung stellen kann. Zuerst brachte sie das Internet-Portal des Freidenkerbundes freidenker.at, das als Österreichs größte Vereinigung für alle Freidenker, Atheisten und Humanisten firmiert. Das Thema der Rezension ist ein unerfreuliches:     Matthias Franz – Die Beschneidung von Jungen. Ein trauriges Vermächtnis Eine Rezension von Dr. Daniel Krause Aus medizinischer Sicht gibt es heutzutage keine Gründe mehr für die Entfernung einer gesunden Vorhaut eines gesunden, nicht einwilligungsfähigen kleinen Jungen. Im … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zu den Verschwörungstheorien – Oder besser, was ist eine Verschwörung?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Gastbeitrag von Jürgen Scheffler. Wenn Sie von Verschwörungstheorie hören, an was denken Sie da? Ich bin mir sicher, Ihnen geht es nicht anders als mir. Das sind total obskure um nicht zu sagen irre Gedanken einer Gruppe von Menschen, die vollkommen an der Realität vorbei sich diese Welt zu erklären. Ich möchte hier einmal die Frage stellen – Ist das wirklich so? Zuerst einmal die Definition – Was ist eigentlich eine Verschwörung? Die ersten Verschwörungen, an die ich mich erinnern kann, liegen ca. 50 … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Noahs neuer Gott ersäuft Umweltsünder

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein Gastbeitrag von Andreas Müller (Quelle: http://www.feuerbringer-magazin.de/2014/03/30/noahs-neuer-gott-ersaeuft-umweltsuender/#more-7072, Bild: Gustave Dorés Bibelillustration “Die Flut” aus dem 19. Jahrhundert (gemeinfrei)):  Ein neuer Film mit Russel Crowe bringt den Mythos um Noahs Arche in die Kinos zurück. Der christliche Mythos glorifiziert den Massenmord an Abermillionen Menschen durch Gott höchstpersönlich. Der neue Film legitimiert den Massenmord auf zeitgemäße Art. Millionen Menschen verdienen den Tod, weil sie “die Umwelt verschmutzen”. Die bösen Menschen im Film jagen Tiere, essen Fleisch und graben nach Mineralien. Der König der bösen Menschen, Tubal-cain, ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare
image_pdfimage_print