image_pdfimage_print

Monatsarchive: Mai 2014

Datenhygiene statt Datenschutz

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der BND schreibt zur Informationsgewinnung: Der Bundesnachrichtendienst nutzt verschiedene Methoden zur Gewinnung von Informationen. Eine Besonderheit dabei ist der Einsatz nachrichtendienstlicher Mittel. Dies ist weit mehr als die klassische Agententätigkeit. Nur durch das Zusammenspiel der verschiedenen Aufklärungsarten ergibt sich ein belastbares und deutliches Lagebild (Bild: BND-Logo). Wie das gemeint ist, erklärt uns die Süddeutsche Zeitung vom 30.5. in Auslandsgeheimdienst – BND will soziale Netzwerke live ausforschen: Das Projekt läuft intern unter dem Titel "Echtzeitanalyse von Streaming-Daten" und ist Teil einer sogenannten "Strategischen Initiative Technik" … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die 245 Dogmen der Catholica und warum sie daran krankt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine neue Buchbesprechung von Georg Korfmacher führt in die abseitige Welt der Glaubenstiefen. Just zum Katholikentag erscheint dies kleine Buch, das es nach den Worten des  Rezensenten in sich hat. In voller Pracht heißt das Buch An ihren in alle Ewigkeit wahren und unveränderbaren 245 Dogmen krankt und stirbt die katholische Kirche     Keine Zeile Langeweile! In einem handlichen Paperback mit dem etwas sperrigen Titel „An ihren 245 Dogmen krankt und stirbt die katholische Kirche“ hat Walter Gerhardt ein Sujet behandelt, das im … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Das Phänomen „Femen“ im Fokus – Aktionismus ohne Inhalte

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

MIZ – das bedeutet Materialien und Informationen zur Zeit. Das Vierteljahresmagazin des IBKA (Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten) erscheint seit 1972 und kann beim Alibri-Verlag Aschaffenburg bezogen werden. Siegfried R. Krebs hat am 28.5. bei EIN FREIGEIST – Ein Forum aus Weimar über die neue MIZ und ihr Thema Femen und Kirchenkritik geschrieben (Bild: femen.org Bring Back Our Girls! gegen die nigerianische Terrorgruppe). Es geht um die Öffentlichkeitswirksamkeit der Femenaktionen in Relation zum IBKA. Die Wirksamkeit der Femenaktionen sei Wunschdenken – aber ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Der Klassenfeind gewann EU-Wahl…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Stimme zur EU-Wahl erreicht uns aus Österreich. Unser bewährter Lieferant atheisten-info.at hat die  sozialistische Sicht der Wahl abgeliefert (29.5., Bild: Solidatitätslied-Video, You-Tube). Unbestreitbar sind die Proteststimmen im EU-Parlament trotz des Wahlerfolgs nur schwach vertreten. Das liegt auch daran, dass die volkreichsten Länder Deutschland (96 Sitze, 650.000 Wähler pro Sitz), Frankreich (74) und Großbrittanien (73) relativ wenig Parlamentssitze haben, während die kleineren Länder überproprotional vertreten sind (Luxemburg (6 Sitze, 40.000 Wähler pro Sitz), Malta und Estland (auch je 6), Polen (51), Rumänien (32) usw, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Zum Humanistentag (28.5.-1.6.) in Regensburg

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Gar so sensationell muss man das Ereignis nicht angehen, wie es die Kirchenkritiker mit ihrem 11. Gebot tun. Das ist witzig, und der Inhalt stimmt auch, aber es ist nicht der ganze Inhalt (Bild: 11tes-gebot.de). Probehalber erteilen wir Matthias Drobinski das Wort, der in der Süddeutschen Zeitung vom 28.5. seine Gedanken zum Katholikentag niederlegen durfte, Moderner Glaube – Warum Religion gut tut: Therapeuten, Mediziner, Hirn- und Sozialforscher sagen: Glauben tut gut. Wer fromm ist, lebt gesünder, wiegt weniger und hat einen niedrigeren Cholesterinspiegel als … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Armutszeugnis

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wissenbloggt übernimmt den Titel, unter dem die Süddeutsche Zeitung das Geschehen um die Deutschen Tafeln beschreibt; eine bessere Bezeichnung gibt es nicht. Am 27.5. brachte die SZ den Artikel von Kathleen Hildebrand, Armutszeugnis – Auch Studenten und Beschäftigte sind mittlerweile auf Lebensmittel-Tafeln angewiesen (nicht online, Bilder aus dem u.e. pdf von Tafel.de. Beim Draufklicken erkennt man, dass die Tafeln mehr werden, obwohl die Arbeitslosigkeit abnimmt). Die Tafeln gibt es seit 1993. Seitdem werden übriggebliebene Lebensmittel an Bedürftige verteilt, damals vor allem Obdachlose. Aber das … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Heul! Schluchz! Das EU-Parlament ist entweiht!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer hätte gedacht, dass die Reihe unserer Heul!-Schluchz!-Artikel bis zum EU-Parlament reichen würde? Nun ist es aber so, dass die meisten  Qualitäts-Medien sich schrecklich ärgern, weil die heiligen Hallen der EU-Parlamente durch Ketzer entweiht werden (Bild: "Ärger" von Briton Rivière, Achwas, Wikimedia Commons). Viele der selbsternannten Demokratiewächter und EU-Förderer sind so demokratisch, dass sie am liebsten das NPD-Gedankengut verbieten würden, mitsamt Euroskepsis und Migrationskritik. Dabei ist nichts anderes passiert, als dass das neue EU-Parlament eine Opposition kriegt, wie in einer richtigen Demokratie. Die Opposition … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Metawelten 21/2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Gemäß der neusten Informationen von atheisten-info.at ist die Vernunft auf dem Vormarsch, s.u., und die neuste Metawelt sagt Hallo (Bild: Lifelike0101, Wikimedia Commons). Wieder mal eine Sammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Kampf der Islamophobie! In Tschechien ist es islamischen Lobbyisten gelungen ein Schulprojekt zu starten, mit dem "Islamophobie" bekämpft werden soll, indem in öffentlichen Grund- und Oberschulen Seminare, Vorträge und Workshops organisiert werden, um tschechischen SchülerInnen positive Stereotypen über den Islam eingetrichtert werden sollen und gleichzeitig wird für den Übertritt zum … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wissenschaft von der Ungleichheit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der geneigte Leser kann mit Thomas Pikettys Buch "Das Kapital im 21. Jahrhundert" ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, von großer Originalität und von beeindruckendem Rigorismus lesen, so schreibt der Verlag. Wenn man den Worten folgt, lenkt das Buch unser ganzes Verständnis von Ökonomie in neue Bahnen und konfrontiert uns mit ernüchternden Lektionen für unsere Gegenwart. Die neuen Bahnen hat zum Beispiel DIE WELT in einen Folgeartikel umgearbeitet Anthropologie – Soziale Ungleichheit entstand vor 13.000 Jahren (25.5.): Soziale Ungleichheit ist das Thema der Stunde. Das … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

EU-Wahl in der Innen- und Außensicht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit den Prozenten können andere so schön jonglieren, dass wissenbloggt ihnen das Feld gern überlässt (Bild: EU-Parlament, animierte Grafik). Wie aber ist die Sicht der EU-Wahl von der Außenseite? Dazu bemühen wir die New York Times mit dem Artikel Europe – Fringe Groups Gain in European Voting von Andrew Higgins und James Kantermay vom 25.5. Und die Sicht von der Innenseite? Dazu muss wieder unser bewährter EU-Korrespondent Sven Giegold herhalten, der noch vor der Wahl ein beeindruckendes Fazit zog, siehe weiter unten. Die Stimme … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Zukunft gehört dem Analphabetismus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diese Meinung vertritt ein großartiger Artikel der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von Markus Günther. Nur noch Analphabeten, schreibt er am heutigen 25.5., und das soll keine Frage sein, sondern eine Feststellung. (Bild: anatom5 GmbH, Wikimedia Commons). Früher galt es als Behinderung, wenn jemand nicht lesen und schreiben konnte, jetzt wird das zum Standard. SMS und Internet täuschen über die Entwicklung hinweg, indem sie einen vorübergehenden Boom des Schriftlichen hervorbrachten. Der FAZ-Autor bemängelt, wie wenig das diskutiert wird. Kann der Mensch der Zukunft überhaupt noch lesen? … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wirtschaft boomt, Gesellschaft kaputt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Über dies Buch steht in der Ökonomenstimme zu lesen Zu komplex – warum die Globalisierung scheitert, und das ist ein Artikel von den Autoren selbst (14.5.). Was ist dran an der provokanten These? Aus der Buchbeschreibung und der Eigenrezension stellen wir die wichtigsten Inhalte heraus. Das Buch von Philipp Löpfe und Werner Vontobel verkauft der Orell Füssli Verlag unter dem Titel Wirtschaft boomt, Gesellschaft kaputt – eine Abrechnung. Die Inhaltsangabe dazu: Finanzkrise, Wachstumskrise, Eurokrise, Staatskrise – der Krisen ist kein Ende, und das weltweit. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Griesgrämiges Kreuzchenmachen bei der Europawahl

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Die Einstimmung auf die Europawahl läuft: Geht wählen, Ihr Griesgrame! lautet die Aufforderung der Süddeutschen Zeitung am 23.5., mit der folgenden hübschen Prosa: Ja, ja, die Wahlbeteiligung. Gerade, wenn es um Europawahlen geht. Niedrig, niedriger, Europawahl – toller Witz, was? Es folgen die zehn besten Gründe, zur Wahl zu gehen (Bild: Fry1989, Wikimedia Commons): Man soll demnach ein Rebell sein, ein politischer Nonkonformist, schließlich ist das EU-Parlament so wichtig. Wählen macht Spaß (das kann nur auf Leute gemünzt sein, die noch nie da waren, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die bösen Boni-Banker

Diese Galerie enthält 1 Foto.

2013 zahlte die Deutsche Bank dreimal so hohe Boni wie sie an Gewinn nach Steuern einfuhr. Die Investmentbanker "plündern den Konzern", kritisieren Marktbeobachter inzwischen. Das entnimmt man dem ZEIT-ONLINE-Artikel zur Hauptversammlung der Deutsche Bank am 23.5.: Deutsche Bank – Kulturwandel mit Krawall,Seite 2/2, Boni-Summe dreimal so groß wie Gewinn (Bild: Oliver Abels (SBT), Wikimedia Commons). Dieser Gipfel der skandalösen Abzocke hat sich seit einiger Zeit angebahnt, entgegen den Beschwörungen von neuer Bankenkultur gibt es kein Halten mehr bei der Selbstbereicherung. Das geht auf Kosten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Für das „Böse im religiösen Sinne“ ist nicht die Nutzung der Willensfreiheit die Ursache!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 20.5. arbeitet sich Klarsicht an der religiösen Sicht jener Willensfreiheit ab, die bei wissenbloggt ausführlich und kontrovers Thema war. Er tut der Religion viel Ehre an, indem er auf die verquasten Argumente einsteigt mit der Frage, wie ist es nun bei dem „transzendenten Wesen“, das in den Köpfen der Glaubensgefolgschaft spukt? (Bild: Qz10, Wikimedia Commons) Klarsicht dazu: Für das „Böse im religiösen Sinne“ ist nicht die Nutzung der Willensfreiheit die Ursache! Zumindest die „Mitglieder der Klerikerzunft“ aller drei Buchreligionen (Juden- und Christentum sowie … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Schwere Vorwürfe an die Deutsche Bank

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Pressemitteilung der Grünen vom 22.5. zur Hauptversammlung der Deutschen Bank, von uns nur so kommentiert: Bankster war das Wort des Jahres 2010 (Bild: die Deutsche Bank "setzt Mitarbeiter frei", aber die Boni wachsen, Psirus, Wikimedia Commons). Bilanzkosmetik ermöglicht Boni und Dividenden auf Kosten des Eigenkapitals Die Deutsche Bank kann sich nur dank Kapitalerhöhung Dividende und Boni erlauben. Ohne die impliziten staatlichen Subventionen dank der too big to fail Überlebensgarantie würde die Bank hohe Verluste machen. Die Ertragslage ist im 2. Jahr in Folge … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Trends vor der Wahl

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Bertelsmann-Stiftung publiziert ihre Analysen unter dem Motto Menschen bewegen. Zukunft gestalten. Aktuell ist eine Studie mit dem fortschrittlichen Namen spotlight europe # 2014/02—Mai 2014 Im Netz der Populisten. Sie enthält schöne Grafiken über die Lokalisierung und Vernetzung der antieuropäischen Internetseiten. Dabei sind die Anti-Europäer nicht so vernetzt wie die Pro-Europäer: Fragmentiert und isoliert sind die Anti‑Europäer im europäischen Netz. Die sprachlichen und ideologischen Gräben scheinen größer zu sein als das gemeinsame Feindbild (Bilder: Bertelsmann-Stiftung). Ob die Populisten sich die Mühe machen, die EU-Aktivitäten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Kriminalisierung von Sterbehilfe!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die DGHS verbreitet eine Presse-Erklärung vom 21.5., in der sie sich gegen die Strafverfolgung von Sterbehelfern wendet und eine Grundsatzdebatte einfordert. Ob allerdings Ingrid Matthäus-Maier als humanistische Vorzeigeperson tauglich ist, nachdem unter ihrer Führung einige Milliarden der IKB verspekuliert wurden (siehe unter Vorstandsmitglied KfW) und sie sich der Verantwortung entzog, mag dahingestellt sein (Bild: Logo Leben und sterben lassen, Wikimedia Commons). „Mein Ende gehört mir!“ Anlässlich der Ermittlungen gegen „Sterbehilfe Deutschland e. V.“ fordert die DGHS eine ehrliche Grundsatzdebatte ein: (dgpd Berlin) Zu dem … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Von Warnhinweisen zum Warn-Wahn

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer im Land der unbegrenzten Möglichkeiten autofährt, wird nicht nur mit strengen Grenzen bei der Freiheitsausübung am Gaspedal konfrontiert. Falls man doch mal jemanden überholt, steht im Rückspiegel drin, die nachkommenden Fahrzeuge könnten dichter dran sein als es scheint. Ja wirklich, staunt da der Fahrer und macht sich Gedanken über die unerwünschte Zutraulichkeit der Wirtschaftenden mit seinen eingebildeten Schwachheiten. Und das geht weiter, wo es dunkel ist, wird man darauf hingewiesen, die Sonnenbrille abzunehmen, wenn man dem Alkohol zuspricht, verunzieren finstere Drohungen die Flaschenetiketten, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Mehrheitsrechte der Minderheitsparteien

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei der HABO geht es mit den Pressemitteilungen so schnell wie beim Brezelbacken. Diesmal geht es um die Mehrheitsrechte der Minderheitsparteien im Bundestag (Bild: Habo/Schweden, J 1982, Wikimedia Commons): HABO ruft Bundestagfraktionen von „Grünen“ und „Linken“ zur Nutzung der neuen Mehrheitsrechte auf: Enquete-Kommission zu Gottesbezug und Staat-Kirchen-Verhältnis könnte mit Stimmen beider Lager eingerichtet werden Sowohl die Linksfraktion, als auch die Fraktion von „Bündnis 90/Die Grünen“ haben sich in Schreiben an die „Humanistische Alternative Bodensee“ (HABO) dafür ausgesprochen, die Frage nach Streichung des Gottesbezugs in … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Metawelten 20/2014

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wieder ein Punktvorteil für Österreich: atheisten-info.at hat unseren Beitrag zur Münzunion schon gecovert, da ist wissenbloggt noch dabei, die heutigen (20.5.) Metawelten zu vereinnahmen (Bild: Palenque – El Palacio 11 – Gott der Unterwelt, Wolfgang Sauber, Wikimedia Commons):   Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Dieter Nuhr über Heiligsprechungen und Reliquien Irland: Kirche arbeitet Missbrauchsfälle auf Gemäß eines Berichtes von religion.ORF vom 13.5. wurden 6.000 Personen überprüft, zwölf davon verurteilt und die katholische Kirche hatte bisher … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Wahl – Visionen und Geschichte

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser EU-Wahl-Artikel bietet nicht nur Geschichte, sondern auch Geschichten. Das ist nämlich so eine Geschichte mit den Bezügen vom EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz. Wie die Süddeutsche Zeitung am 15.5. berichtet hatte (der Artikel von Cerstin Gammelin ist nicht online), hat der Parlamentspräsident seine Bezahlung unkontrolliert aufgebessert. In der Kritik stehen die 304 Euro Tagesgeld für Schulz, immerhin 100.000 Euro pro Jahr obendrauf. So ein Bonus entspricht nicht der Wichtigkeit des Politikers. Bescheidenheit wäre angebracht bei seiner bescheidenen Wichtigkeit. Das könnte sich allerdings ändern, wenn die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Dämmwahn oder styroporische Dämmerung?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat einen Liveblog zum Thema Wer hilft gegen den Dämmwahn? eingerichtet. Heute (19.5.) soll diskutiert werden: Sechs Experten antworten am Montag in einer Telefonaktion den Lesern: Wie saniere ich richtig? Die FAZ will das Wichtigste am Montagnachmittag in ihrem Liveblog aufschreiben. Die Aktion ist am Montag von 17 bis 18 Uhr unter der FAZ-Nummer 0 69/75 91-3770 (Bild: Styropor, Jan Homann, Wikimedia Commons).   Da geht es nicht nur um Schimmelbildung. Brandschutz ist nicht nur nicht am Flughafen BER ein … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Kann ich meinem Hirn trauen? (4. Teil der Trilogie – Korrelation und Kausalität)

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

Dr. Peter Hank übertrifft sich selber, indem er seine Hirnskepsis-Trilogie um einen vierten Teil ergänzt (Bild: Gehirn im Mixer, Jonas E., Creative Commons): Kann ich meinem Hirn trauen? (4. Teil der Trilogie – Korrelation und Kausalität)   Im letzten Teil von „Kann ich meinem Hirn trauen?“ haben wir die Statistik als wertvolles Mittel kennengelernt, um uns vor intuitiven Fehlleistungen unseres Gehirns zu schützen. Nehmen wir nun an, wir haben uns ordentlich der Statistik bedient und damit einen eindeutigen Zusammenhang zwischen zwei Größen – also … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

EU-Wahl: zum WahlUNrecht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bald wird es ernst, und man muss/soll/darf sich mit Wahlzetteln wie auf dem Bild herumschlagen (Landeswahlleiterin Berlin, Wikimedia Commons). Grund genug, eine Woche vor dem Ernstfall ein paar Überlegungen zum Wahlrecht anzustellen. Bei näherer Betrachtung ist es eher ein Wahlunrecht als ein Wahlrecht: Man kann gegen einen Politiker sein, soviel man mag, z.B. gegen einen Populisten – nur  gegen ihn wählen kann man nicht. Gewählt wird stets nur dafür. Das gewählte Haus wird immer ganz gefüllt. Auch bei 0,00000001% Wahlbeteiligung würde das EU-Parlament voll … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar
image_pdfimage_print