image_pdfimage_print

Monatsarchive: Juni 2014

Drogenpolitik – Hintergründe

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Von Yannick Potarczyk (Initiative Humanismus). 1.Allgemeines über Drogen 1.1. Drogenabhängigkeit: körperliche vs. psychische 1.1.1.körperliche Abhängigkeit: Eine körperliche Abhängigkeit ist geprägt von körperlicher Entzugssymptomatik. Der Körper reagiert mit kurzzeitigen starken aversiven Konsequenzen auf das Ausbleiben der Droge (kalter Entzug). Ob und wie stark diese Reaktionen ausfallen sind bedingt durch die Art der Droge und die Dauer der Drogeneinnahme zuvor, auch Unterschiede in der Person können einen Einfluss haben. Des weiteren kann auch über einen längeren Zeitraum, ein Abhanden sein der Droge, einen dysfunktionalen Zustand des … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bann für Terror

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Derzeit sind die Medien voll mit Meldungen über den Terror, sei es im irakischen oder im syrischen Bürgerkrieg, im nigerianischen Religionskrieg, sei es mit Kampfdrohnen im Irak, Drohnen allgemein und möglicherweise sogar in der deutschen Bundeswehr. Die Drohnen laufen unter Gegenterror, aber man darf füglich bezweifeln, ob sie nicht auch ohne terroristische Bedrohungen am Himmel aufgezogen wären. Das macht es so schwierig, Recht und Unrecht zu unterscheiden. Eine Imagekampagne sondergleichen versucht den Terror vermittelbar zu machen, wenn sie auch auf hamdulillahörige Ballermänner abzielt. Im … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Frank Sacco zur Homophobie von Koran und Bibel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Frank Sacco, Doktor der Medizin, firmiert als Internist, Analytiker und Priester der Evangelischen Kirche Deutschlands. Saccos Erklärung dafür, ergänzt um die guten Wünsche für seine Anhänger (Bild: geralt, pixabay): Auf Lebenszeit Priester seiner Kirche ist ein lutheranisch Getaufter. Luther: "Mit der Taufe hat man die Priesterweihe". Analytiker ist kein geschützter Begriff, wie auch Psychotherapeut nicht. Beides darf sich jeder nennen. Wer auf einen Teller kuckt und das Essen abcheckt, ob Kartoffeln oder Bohnen drauf sind, ist Analytiker. Wer seinem Nachbarn sagt, er soll sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Quantenbiologie: besseres Leben durch Quantenmechanik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Seth Lloyd ist Professor für quantum-mechanical engineering am MIT, und er ist der erste, der ein Modell des Quantencomputers entwarf. Er arbeitet an Quantencomputern und Quanten-Kommunikationssystemen und hat u.v.a. das Buch "Programming the Universe" (Knopf, 2004) geschrieben. In seinem Buch vertritt Lloyd die Auffassung, dass das Universum ein Quantencomputer ist, der im Zuge seines Programmablaufs alles, was wir sehen, und uns selbst hervorbringt. Sobald wir die physikalischen Gesetze vollständig verstanden haben, so Lloyd, werden wir mit Hilfe von Quantencomputern in der Lage sein, auch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Zu faul zum Siegen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was ist nur mit den Franzosen los? So lautet die bange Frage der europäisch Verbandelten. Anlass dazu bietet eine Studie der arbeitgebernahen französischen Beratungsgesellschaft Coe-Rexecode. Ein Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 25.6.  Fleiß-Studie – Faule Franzosen? würdigt die französische 35-Stunden-Woche kritisch. Richtig bedenklich wird's dann beim nächsten Artikel der FAZ, auch 25.6., 0:0 gegen Ecuador – Frankreich kann auch torlos. Was war denn das? Waren die 35 Stunden schon vorbei, und Überstunden sind bei der WM nicht vorgesehen? Könnten die Franzosen sich nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sophistik zur Migration: „Es ist gut für die Armen, dass die Reichen reich sind“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Artikel der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 22.6. ist nicht online. Er trägt den provokanten Titel Es ist gut für die Armen, dass die Reichen reich sind. Es handelt sich um ein Interview mit dem emeritierten Professor für Soziologie und Politikwissenschaften (und Euro-Gegner) Erich Weede (Bild: Nemo, pixabay). Das grundlegende Argument dabei: Wenn die Armen nicht die globale Ausbeutung hätten, dann ginge es ihnen noch schlechter. Nur ist besser als das Allerschlechteste noch lange nicht gut. Die Argumentation ist daher mit Vorsicht zu genießen, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Harter Kampf um weiche Kontrollen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In verschiedenen Artikeln wird derzeit das Statement vom Bundesbank-Chef Weidmann kolportiert, z.B. Währungsunion Europa darf den Stabilitätspakt nicht aufweichen (Süddeutsche Zeitung 24.6., dieser Kommentar stammt von Weidmann selber, Bild: DasWortgewand, pixabay). Es geht darum, dass die Politik die Aufweichung des Stabilitätspakts fordert, kaum dass der Marktdruck nachgelassen hat. Als die Krise akut war, haben alle Verantwortlichen feierlich versichert, der in der Not eingegangenen Gemeinschaftshaftung eine stärkere gemeinsame Kontrolle gegenüberzustellen. Weidmann spricht beschönigend von den bisherigen Rettungsmaßnahmen als "im Grenzbereich ihres Mandats" (der Euro-Politik). Sein … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Roboter übernehmen … das Parken am Flugplatz

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der coole Vielflieger karriolt nicht auf dem Parkplatz herum, er stellt sein Töfftöff auf einem speziellen Platz ab und geht einchecken. Sofort kommt jemand und fährt das Auto weg, um es irgendwo ins Regal zu stellen, bis der Coole wiederkommt. Jetzt machen dern Job die Roboter (Bild: Untitled © Niclas, Openphoto). Der besagte Roboter heißt Ray, und er sieht aus wie ein Gabelstapler. Er packt das Auto von unten und fährt damit weg. Zu sehen ist das auf einem Video der WAZ, Am Flughafen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Philosophie um Sicherheit und Freiheit und Ungleichheit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 22.6. hat ZEIT ONLINE wieder einen essentiellen Artikel gebracht, Debatte um soziale Ungleichheit – Ist Sicherheit die neue Freiheit? Junge Menschen sehen, dass ihnen nicht mehr alle Türen offen stehen, egal wie sehr sie sich anstrengen. Leistungsgerechtigkeit wird so zur Lüge –  zur Wohlstandslüge, wie Der Spiegel vor kurzem titelte (Bild: geralt, pixabay). Die "Wohlstandslüge" wird empirisch bestätigt durch eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, DIW Wochenbericht 4/2013 – Herkunft prägt beruflichen Erfolg. Zudem zitiert die Zeir noch die amerikanische Studie How … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bildungslücken

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ohne aktuellen Anlass kommt das Thema daher, aber mal ehrlich gesagt, es ist doch immer aktuell. Bildungslücken findet man überall. Man muss nicht weit gehen, um sie zu suchen (Bild: PublicDomainPictures, pixabay). Wie war das noch in der Schule mit dem französischen Gérondif? Und im Studium mit der Greenschen Funktion? Und dann bei der Arbeit die Speicherstelle EB00 beim Commodore PET? Wer Lust hat, kann seine eigenen Bildungsdefizite anfügen, auch wenn es nicht nötig ist. Schließlich kann fast jeder fast überall mit Bildungslücken aushelfen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 39 Kommentare

Abstürzende Drohnen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wenn Computer abstürzen, dann bleiben sie meistens stehen und hauchen nur ihr elektronisches Leben aus. Manchmal sind die auch nur in einer Endlosschleife gefangen, aus der sie nicht mehr wachgeküsst werden können. Meistens reicht es, sie neu zu starten. Heutzutage ist das mit Anschalten getan, während es früher "booten" hieß. Dieses "Stiefeln" ging auf ein Missverständnis der Legende vom Baron Münchhausen zurück. Märchenkenner wissen: er zog sich am eigenen Haarzopf aus dem Sumpf. In America zog er sich an den Stiefelschlaufen (bootstraps) heraus. So … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Dokumente von Wikileaks kommentiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Von unserem bewährten, wenn auch leicht angefeindeten Lieferanten für Insidernachrichten aus Europa, Sven Giegold, kommt ein neuer Artikel (20.6.). Auch andere Medien stiegen auf Giegolds Kommentar ein (s.u.). Es geht um ein wichtiges humanistisches Thema, den Datenschutz (Bild: stux, pixabay): TISA-Vertrag soll europäischen Datenschutz verbieten Das Trade in Services Agreement (TiSA) ist eine Sammlung von Vereinbarungen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und 21 weiteren Staaten. Ziel ist die umfassende Beseitigung von Handelshemmnissen im Dienstleistungssektor, darunter auch bei öffentlichen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Neuentdeckung des Fermi-Paradoxons

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Essay von Jan Magnus Kurz (Initiative Humanismus) Wir schreiben das Jahr 1950. Irgendwo, inmitten der Einöde New Mexicos der Vereinigten Staaten von Amerika, sitzen 4 Physiker vergnügt in der Kantine des Los Alamos National Laboratory. Ihr Mittagessen verkommt rasch zur Nebensache, während die vier Gentlemen aufgeregt über angebliche UFO-Beobachtungen, einen New-York-Times Cartoon und die technischen Chancen für überlichtschnelle Raumschiffantriebe diskutieren. Zumindest bei letzterem Thema kommen die Gesprächspartner darin überein, dass die technische Umsetzung in den nächsten Jahren wohl eher unwahrscheinlich sein dürfte. Man widmet … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Indoktrinierungsversuch mit stst

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zum Schulstart will die evangelische Kirche Schultüten verteilen, die ein religiöses Kinderbuch und eine CD erhalten (Bild: Immanuel Giel, Wikimedia Commons). Das berichtet evangelisch.de am 18.6. in Evangelische Kirche verteilt Kinderbücher zum Schulstart: Die bundesweite Aktion unter dem Motto "Lesen in Gottes Welt" wird vom Evangelischen Literaturportal getragen. Ziel der Initiative sei es, Freude am ersten, selbstständigen Lesen zu wecken. Also nun das selbst ständige Lesen, wo die Rechtschreibreform in voller Stotteritis zugeschlagen hat, während die maßgeblichen Medien das stst längst abgeschafft haben. Die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zinsfalle für Ruheständler

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie sich die EZB-Politik für Selbständige auswirkt, schildert ein ebenso witziger wie bedenklicher Artikel der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 15.6., der jetzt online gestellt wurde,  Mayers Weltwirtschaft – Ich muss immer mehr sparen (Bid: SPÖ Presse und Kommunikation). Der FAZ-Kolumnist Thomas Mayer schreibt dem EZB-Präsidenten Draghi, was der mit seiner Politik anrichtet. Meyer rechnet Draghi vor, was die "Armee der alternden Babyboomer" für Probleme kriegen wird, wenn sie ihren Ruhestand finanzieren will. Meyers Zahlen sind nur ein Beispiel, nachzulesen in dem FAZ-Artikel, und sie … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Strafen für die Banken II

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In dem Artikel Strafe für ungezogene Banker wurde das Thema Bankaktionen und rechtliche Würdigung schon angesprochen, nun erfährt es höhere Weihen. Wenn man "Banken" und "Strafen" zusammen googlet, kommen 2.5 Mio. Treffer. Manipulationen, Tricksereien, Durchstechereien, Betrug, alle Arten von Fehlverhalten sind dabei (Bild: pixabay). Ein richtiger Beweis für die Schande des Finanzwesens ist das allerdings nicht, denn "Müller" und "Strafen" bringt immerhin auch 1.75 Mio. Treffer … Wenn man die Strafstöße rausrechnet, die gewisse Fußballheoren namens Müller verwandelt haben, bleibt immer noch ein verdächtig … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Thriumph des Kommerz‘

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In einem fumninanten Bericht schreibt Tobias Kniebe am 16.6. über einen unheimlichen Sieg des Kommerz'. Vom Freund zum Feind heißt der Artikel in der Printausgabe der Süddeutschen Zeitung, online firmiert er unter Zukunft von Google – Wenn das Vertrauen verspielt ist: Google wurde mit seinem Versprechen der Nützlichkeit groß. Dieses Versprechen hat der Konzern gebrochen, für den Profit verrät das Unternehmen seine Ideale. Der Inhalt in kurzen Worten: Google betrügt. Wer nach Kaufangeboten sucht, findet nicht mehr das, was Google einst versprach: die für … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Nachricht in eigener Sache

Unsere site wurde das Opfer von spam, der sich über den Kommentar Zugang verschaffte und die Datenbank mit langanhaltenden Suchaufträgen lahmlegte. Deshalb wurde wissenbloggt 2* abgeschaltet. Die Seite wurde jetzt auf einen anderen Server gelegt, und wir löschen den Spam, sobald wir ihn sehen. Als weiteres muss wohl noch der Zugang zum Kommentar sicherer gemacht werden, denn die Spam-Automaten können die bis jetzt verwendeten kleinen Rechenaufgaben anscheinend besser lösen als wir Anwender …

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Kann ich meinem Hirn trauen? (5. Teil – Suche nach Erklärungen)

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Den Autor Peter Hank muss man bei wissenbloggt nicht mehr vorstellen, er kommt gleich selber zu Worte:  Im 4. Teil von „Kann ich meinem Hirn trauen? wurde gewarnt, dass es gefährlich ist, von einem Zusammentreffen von Umständen – einer Korrelation – gleich auf einen ursächlichen Zusammenhang – eine Kausalität zu schließen. Warum aber sind wir so schnell dabei, Zusammenhänge zwischen Ereignissen zu suchen? Heute also die Frage:   Warum sucht unser Hirn so schnell nach Erklärungen? Es scheint so, als würden wir Menschen den … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Licht ins Dunkel der Profiteure der Bankenrettungen!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Wort hat Sven Giegold MdEP, und was er berichtet, sollte uns teuer sein. Eine Korrektur vorab: der deutsche Staatshaushalt ist 300 Mrd. teuer und nicht 200 Mrd., aber wenn man die vollen Kosten incl. Kollateralschäden nimmt, kommt es reichlich hin (Bild: pixabay). Laut SZ vom 30.4. "bad bank" macht die Resterampe der HRE zwar mal 117 Mio. Gewinn, aber es stehen noch weit über 100 Mrd. im Risiko (die HRE war die Hypo Real Estate, die in die bad bank FMS Wertmanagement zur … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Muselmaniacs II

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Amer Albayati, geboren 1942 in Bagdad, ist Journalist und Islam- sowie Terrorexperte. Er ist Mitbegründer der Initiative Liberaler Muslime Österreich ILMÖ www.initiativeliberalermuslime.org. Von dort erreicht uns seine Schelte des türkischen Staatsoberhaupts (16.6.), die wissenbloggt in der deutschen Version brachte als Muselmaniacs schädigen Türkei. Nun die österreichische Version (Bild: pixabay, Turkey – auf englisch nennt sich das Land genauso wie der prachtentfaltende Puter, der an gewisse Egomaniacs erinnert): Erdogan vertieft die Spaltung und zerstört die fragile Integration Von Amer Albayati Nach Deutschland besucht der türkische … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Geheime Überwachungsstationen aufgedeckt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der britische Independent beginnt die Woche mit einer Enthüllungsstory: Secret state: Trevor Paglen documents the hidden world of governmental surveillance, from drone bases to "black sites" (THE INDEPENDENT 15.6.): Secret prisons, drone bases, surveillance stations, offices where extraordinary rendition is planned: Trevor Paglen takes pictures of the places that the American and British governments don’t want you to know even exist. (Bild: extraordinary rendition countries, Carwil at the English language Wikipedia). Was also die Amerikaner und Briten nicht wissen sollen, das sind geheime Gefängnisse, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Denkfest in Zürich 11.-14. September

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In Zürich findet vom 11. bis 14. September 2014 das Denkfest statt. man kann schon Tickets kaufen. Das Motto vom Denkfest ist locker: Wissenschaft trifft Kabarett trifft Kunst. Das wären schon mal zwei Treffer, und man darf auf noch mehr hoffen. Aus der Site zitiert: Das Denkfest bietet vier Tage Wissenschaft, kritisches Denken und intelligente Unterhaltung. Nach der erfolgreichen Erstdurchführung im Jahr 2011 mit über 400 Teilnehmenden ist’s Zeit für eine zweite Runde! Die diesjährigen Themen sind:  Medizin & Methode: wie wissen wir was … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Forsch mal wieder

Diese Galerie enthält 1 Foto.

"Unsere Generation sieht tatenlos zu, wie eine Handvoll Parasiten und Milliardäre die Hochschulbildung aus Raffgier zerstören." Das ist ein Eigenzitat aus dem wissenbloggt-Artikel Parasitenbefall an Hochschulen, in dem die Machtergreifung des Kapitals an den amerikanischen Hochschulen beklagt wird. An den deutschen Hochschulen ist auch längst die Rede vom "Betteldozenten". In der New York Times vom 20.2. schreibt Nicholas Kristof von "irrelevant profs" (nicht online). Im Gegensatz zu diesen Wissenschaftlern, an denen sich der Sparzwang austobt, stehen die hochgesponserten Star-Profs, die sich von der Wirtschaft … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Gegenteil von Patenten: Sharing Economy

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die alte Idee vom exklusiven Besitz an Wissen und Erkenntnis hieß Patent, und sie wird in dem benachbarten Artikel abgehandelt, Wieso Patente in der Pharmaindustrie sinnvoll sind. Ein problematisches Thema, wie die Kommentare und unser Artikel Digitale Machtergreifung zeigen. Patente decken den ganzen Bereich zwischen berechtigtem Schutz bis hin zur Erpressung ab, und in der digitalen Branche haben sie ihre Daseinsberechtigung längst verloren. Die moderne Idee heißt Sharing, und das bietet einen schönen Kontrast dazu (Bild: Michael H. Royal, Wikimedia Commons). Das zähneknirschende Lob … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print