image_pdfimage_print

Tagesarchive: 25. April 2015

Neuauflage vom Bologna-Bashing

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nicht zum ersten Mal ist die Bologna-Reform (1999) der Hochschulen in die Kritik geraten. Ein wissenbloggt-Eigenzitat dazu (Bild: PublicDomainPictures, pixabay): Wer heute studiert, lehrt oder wirtschaftet, sieht sich einem Bombast an Kontrollen gegenüber, die längst außer Rand und Band geraten sind. Die Unis haben keine neuen Professoren gekriegt, und das akademische Proletariat wird nach wie vor niedergehalten. Aber dafür gibt es Akkreditierungsverfahren  durch Akkreditierungsräte mit Vertretern von außenstehenden Akkreditierungsagenturen. Weil das die Qualität nicht gerade steigerte, gibt es Exzellenzinitiativen. Diese Exzellenz hätte es umsonst … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Drohnentote aus Versehen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Man nennt das Kollateralschaden. Dieser Euphemismus begleitet die Drohnenkillerei seit jeher, und er verdeckt einen Zustand, der schlimmer ist als die Definition bei wiki. Dort wird nämlich nach Hauptschaden und Begleitschaden unterschieden, welch letzterer der kollaterale ist. In Wirklichkeit ist der Begleitschaden viel schlimmer als der angestrebte Hauptschaden. In Wenn der Himmel voller Drohnen hängt wird Faktor 10 geschätzt – die Killerdrohnen töten 10 Unschuldige pro "Zielperson". Und die Zielpersonen werden ohne Prozess nach Listen vom CIA und den US-Militärdiensten ausgewählt (Bild: geralt, pixabay). … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar
image_pdfimage_print