image_pdfimage_print

Monatsarchive: Juli 2015

Philosophen auf dem Prüfstand

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Philosoph Paul Hoyningen-Huenehe äußerte mal die Vermutung, dass von den etwa 3000 weltweit lehrenden Philosophen schätzungsweise 3000 unterschiedliche Philosophien vertreten werden. Damit ist die Philosophie die einzige Disziplin, in der so viele, meist widersprüchliche Meinungen vertreten werden (Bild der Denkerin: Gromovataya, pixabay). Der Frage, in welchen Aspekten die heute lehrenden Philosophen evtl. übereinstimmen, gingen David Chalmers und David Bourget ab Dezember 2010 bis November 2013 nach (das sind die Publikationsdaten) und interviewten über 3000 (andere Zahl: 900) professionelle Philosophinnen und Philosophen aus dem … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Lockerung des Tanzverbots

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) ist seit längerem mit dem Tanzverbot befasst (siehe Links unten). Jetzt erreicht uns seine Pressemitteilung, in der er mal etwas Positives zur baden-württembergischen Politik zu sagen hat. Nur ein erster Schritt der Lockerung, aber immerhin (Bild: OpenClipartVectors, pixabay):   Humanisten am Bodensee begrüßen Gesetzesvorlage zur Lockerung des Tanzverbots Die „Humanistische Alternative Bodensee“ (HABO) begrüßt den Gesetzesentwurf des Innenministeriums in Stuttgart, wonach die Regelungen zum sogenannten „Tanzverbot“ in Baden-Württemberg gelockert werden sollen. HABO-Sprecher Dennis Riehle sieht jedoch nur einen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zuerst kommt das Ziel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei der GBS Schweiz geht man innovative Wege. Mit Poker die Welt verbessern, heißt es da z.B.: Raising for Effective Giving (REG) ist ein neues Projekt, das von der GBS Schweiz zusammen mit den sehr erfolgreichen Pokerspielern Philipp Gruissem, Liv Boeree und Igor Kurganov lanciert wurde. Im Englischen bezeichnet „raising“ sowohl das Erhöhen des Einsatzes (Poker), wie auch das Zusammentragen von Geld (z.B. für Wohltätigkeit). In der Pokersprache bezieht sich „reg“ (oder „regular“) auf jemanden, der regelmässig ein bestimmtes Pokerspiel spielt und vor dem … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die neuen Aussteiger

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Entscheidend ist deshalb, schlechtem Geld nicht noch weiteres hinterherzuwerfen – dieses Zitat aus der Süddeutschen Zeitung lässt auf Einsicht an der Grexit-Front hoffen. Doch das wäre zuviel erwartet. Was bei der Euro-Ideologie nicht gedacht werden darf, ist auf anderen Gebieten gang und gebe, z.B. beim Klima. Dabei kann es der Klimawandel als Ersatzreligion durchaus mit einigen anderen Ideologien aufnehmen, mit seinen Hohepriestern und seinen Ketzern. Aber so geht das Zitat weiter: Eine Reihe von Entwicklungsbanken, darunter auch die Weltbank, haben das erkannt, sie geben … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Ballaststoffreicher Geist, ballaststoffreicher Körper

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dies ist kein TTIP-Artikel. Wer nicht weiß, worum es bei dem Handelsabkommen geht, der kann den ersten Teil überspringen. Wer sich wegen TTIP Sorgen um die Verwässerung von Reinheitsstandards macht, der kann sich trösten lassen: Es kommt auch so dicke genug (Bild: mojzagrebinfo, pixabay). In Anbetracht des Folgenden muss man TTIP (bis auf die Schiedsgerichte) entspannter sehen: Wenn sie's nur richtig verkauft hätten, wäre die Durchsetzung von TTIP gar kein Problem gewesen. So in der Art: Jetzt gibt's US-Outlets superschnäppchenbillig … Na schön, sammeln … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kriminelle Statistik

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wer kennt nicht Leute, die Opfer eines Einbruchs oder einer Gewalttat wurden? Die Polizeiliche Kriminalstatisik kommt mit der Erfassung gar nicht nach, meint man, und das ist ein Problem (Bild: geralt, pixabay). Denn "Kriminaltourismus" und "Ausländerkriminalität" fallen unter strikte politische Correctness, wiki zitiert dazu eine Studie: "Es gibt heute keinen ernstzunehmenden Zweifel mehr, dass die Merkmale „Staatsangehörigkeit“ oder „Ethnie“ für die Erklärung von Kriminalität bedeutungslos sind. Dies gilt natürlich auch für den Begriff des „Ausländers“, der „sich aus der Differenz zwischen der Staatsangehörigkeit eines … Weiterlesen

Weitere Galerien | 18 Kommentare

Puerto Rico: Griechenland II

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Noch ein Artikel von ZeroHedge in deutscher Nacherzählung, und er zeigt wieder finstere Abgründe auf:  How Socialism Destroyed Puerto Rico, And Why More Defaults Are Looming (16.7.). Bei uns sind die Medien prallvoll mit Griechenland, und man vergisst darüber das ebenso schöne Puerto Rico, das ebenso schwere Probleme hat (Bild: USA Puerto Rico location map, derivative work: Kmusser) Also nix reicher Hafen, wie sich das übersetzt, Puerto Rico ist bankrott. Die normalen US-Staaten haben durchschnittlich 10% BIP Schulden, Puerto Rico hat 70% (dazu kommen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

US-Sicht auf Grexit und Schuldenschnitt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Seite ZeroHedge ist ziemlich kapitalistisch und sehr erfolgreich. Manche Artikel sind durchaus reißerisch, aber meistens stimmt die Aussage. Dort können die Amerikaner nachlesen, wie es sich mit den finanziellen Griechenland- (und Puerto-Rico- und China-) Problemen verhält. Wir bringen die interessanten Einschätzungen zur aktuellen Lage aus Why Germany Would Prefer a "Grexit" to Debt Forgiveness (16.7., von Phoenix Capital Research, Bild: geralt, pixabay). Durch die Zustimmung Griechenlands zu "einem neuen Austeritätsprogramm" steigen die Aktienkurse, und dabei ist noch nichts entschieden. Die eigentlichen Verhandlungen um … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Religion verbietet verkehrten Verkehr

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ehe es zum lächerlichen Teil geht, erstmal die Zustandsbeschreibung  unserer Lieblingsreligionen. Die folgenden Links müssen nicht kommentiert werden (Bild: fb.com/Kaya Cahit): Iran: Für schwule Männer die Hölle auf Erden (HUFF POST 15.7.) und Auf allen Kontinenten – Katholische Bischöfe: Weltweiter Kampf gegen Ehe für alle (QUEER.DE 14.7.) Am 13.7. erzielte ein türkischer Islam-Gelehrter den Heiterkeitserfolg, der seiner Religion gebührt. Die Schweizer Seite 20 minuten brachte das als  Verbotene Sexpraktiken lösen Lachkrampf aus: In einer TV-Show wird erklärt, was Muslime beim Sex alles nicht dürfen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Kirchliches Arbeitsrecht entmufft oder nicht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Floppy disks sind wie Jesus: Sie starben, um zum Inbegriff der Rettung zu werden. Dieser intelligente Spruch von ISNICHWAHR.DE nutzt die Doppeldeutigkeit des englischen Worts save, das für speichern genauso steht wie für retten. Ob die Daten auf einer Floppy immer noch gesichert sind, ist eine andere Frage. Nochmal was anderes ist die Frage, die sich zwischen den bayerischen Bischöfen anspinnt, den Experten fürs Gerettetwerden. Der Bayernteil der Süddeutschen Zeitung war am 16.7. (online 15.7.) für eine pikante Meldung darüber gut: Kirchenstreit – Bayerische … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Grettung bis zum Gruntergang

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer da meint, es verschwimmt ihm vor den Augen, der hat die neue griechische Rechtschreibung noch nicht verinnerlicht (Bild: geralt, pixabay). Der gritischen, pardon, kritischen Lage angemessen, häufen sich die neuen Gr-Wörter. So also geht die neue Fachsprache für Finanzkräfte: Griechischer Exit wird zu Grexit Griechischer Exitus wird zu Grexitus Griechisches go on wird zu Gro on Soweit waren wir bei wissenbloggt schon mal, und nun kommt das Neue: Griechische Rettung wird zu Grettung Griechischer Untergang wird zu Gruntergang Griechische Reformen kommen über Greformen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sparschwein mästen und arm tun

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In Skydaddy's Blog wird scharf gerechnet und genau hinterfragt. Weil die Erzdiözese Wien ihr Sparschwein mästet und trotzdem Miese ausweist, geht Skydaddy dazwischen (Bild: PDPics, pixabay). Erzdiözese Wien erwirtschaftet Millionenüberschuss, weist Bilanzverlust aus Der ORF meldete heute: Erzdiözese Wien: 150.000 Euro Defizit im Vorjahr Die Erzdiözese Wien hat 2014 laut Kathpress ein Defizit von knapp 150.000 Euro hinnehmen müssen. Das geht aus dem jüngst veröffentlichten Rechenschaftsbericht der Erzdiözese hervor. Dabei wurden offenbar lediglich Informationen der Katholischen Presseagentur KAP/Kathpress weiter verbreitet. Tatsächlich zeigt der ganze zwei Seiten “starke” … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Man redet Deutsch in Europa

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kauderwelsch ist erschlagend definiert bei Stupidedia. U. Gellermann von der RATIONALGALERIE erfindet noch das Kauder-Deutsch dazu und die Merkelei. Der Artikel ist aber nicht zum Lachen, weil er auf die Not in Griechenland und Spanien aufmerksam macht und dem Verbleib der Rettungsgelder nachspürt (Bild: geralt, pixabay).   Man redet Deutsch in Europa Kauder-Deutsch auch für Deutsche Autor: U. Gellermann Datum: 13. Juli 2015 Ja, die griechische Regierung ist scheinbar eingeknickt: Sie hat dem immensen Druck der Deutschen und ihrer Kohorten in der EU zumindest … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Religion Quelle der Demokratie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wenn es um den Münchner Kardinal Reinhard Marx geht, tut sich Georg Korfmacher schwer damit, dessen Namen zu nennen. "Der Primat von der Isar" betitelt Korfmacher den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, der solche spaßigen Statements loslässt wie die Religion wäre Quelle der Demokratie. Dass sie das nicht ist, entnimmt man Korfmachers Kommentar vom 13.7., und wie der Primatenspruch sich legitimiert, zeigte er schon in Papst und Primaten (Bild: geralt, pixabay).   Religion Quelle der Demokratie Nach der Überzeugung des Primaten von der Isar muss … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Nix Grexit, Gro on

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Grünen-Abgeordnete im Europaparlament Sven Giegold versorgt uns mit Hintergründen über die Wegsuche in Brüssel, siehe unten der Link zum geleakten Paper. Er vertritt die Gegenposition zum Grexit. Für das griechische go on soll unsere Bezeichnung Gro on herhalten (Bild: Marabu, pixabay). Typischerweise wird auch hier der Euro mit der EU und Europa verquickt, siehe auch Kleine Europa-Kunde, und der Grexit wird zum GAU erklärt. Hier wird der Wunderglaube ans Gro on vertreten, der jeden Abstrich am Euro-Päischen per se verteufelt. Die Schritte zum … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Grexit oder Grexitus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Bild von Stupidedia ist nur scherzhaft gemeint, obwohl viel Wahrheit durchschimmert. Da sind Machtblöcke beteiligt, die dem Sozialismus huldigen – das Geld der Euro-Allgemeinheit wird vergesellschaftet wie damals in der DDR. Willkür von Staat und EZB bringt den niedrigstmöglichen Wirkungsgrad beim Geldverschieben wie damals in der DDR. Am Ende droht der Offenbarungseid, und alles muss verkauft werden wie damals in der DDR. Für diese Alternative schöpft wissenbloggt den Begriff Grexitus. Grexitus steht für Griechenland in den wirtschaftlichen Exitus treiben – und daran bastelt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ist Atheismus gefährlich?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was atheisten-info für Österreich sagt, sagt wissenbloggt hiermit auch für Deutschland: Nur die ganz verbohrten Religiösen verunglimpfen den Atheismus noch als  dumm oder gefährlich (Bild: OpenClipartVectors, pixabay). Hier also die Anmoderation vom  gefährlichen atheisten-info.at und das noch gefährlichere US-Atheisten-Plakat: Ist Atheismus gefährlich? In den USA werden Atheisten von den nächsten- und feindesliebenden Christen gerne als gefährlich – weil gott- und morallos – verunglimpft. In Österreich hört man solche Töne nur von ganz verbohrten Religiösen, in den USA müssen sich Atheisten immer noch und immer … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

München feiert CSD

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

An diesem Wochenende sind die neuen Münchner Ampelpärchen auf grün geschaltet für den CSD. Das Kürzel steht nicht für eine neue Partei, sondern es ist die Schrumpfform von Christopher Street Day. Eigentlich liegt die Christopher Street im New Yorker Stadtviertel Greenwich Village. Dort und im Jahr 1969 nahm diese Bewegung ihren Anfang, die uns eine bunte Parade von Trans-, Bi- und Intersexuellen, Dragqueens, Lesben, Schwulen und sonstigen alternativ Gepolten beschert. München als heimliche Hauptstadt hat keine Christopher Street und vielleicht nicht mal die schönste … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Altparteien und Neustarter

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Erstaunliches geschieht in diesen unseren Landen. Eigentlich hätte man in Griechenland einen Neustart erwarten sollen, aber er wird allhier bei uns angeleiert. Neustart 2015 heißt das Unterfangen, mit dem die ausgetretenen AfD-Mitglieder sich gerade neu formieren. Bei dem Link kann man sein "Interesse bekunden". Interessant sind die Wertungen, die dabei ins Spiel gebracht werden, ebenso wie das, was weggelassen wird. Deutschland braucht eine seriöse Alternative zu den Altparteien heißt es bei Neustart 2015. Tja, die Altparteien werden sich bedanken. Wenn man den Text liest, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bresche in der christlichen Diskriminierungsfront

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die wegweisende Entscheidung einer kleinen Gemeinde meldet QUEER.DE am 8.7. mit Angst vor Ungleichbehandlung in katholischen Einrichtungen – Neuried schützt Schwule und Lesben vor Diskriminierung.   Neuried liegt bei München – gleich südlich vom heimlichen Zentrum Deutschlands -, und dort hat der Gemeinderat mit zwölf zu sieben Stimmen einen Beschluss zur Verhinderung der Diskriminierung durch kirchliche Arbeitgeber gefasst. Externe Vertragspartner wie Kindergärten oder Kinderkrippen (Bild: Efraimstochter, pixabay) dürfen künftig Angestellte nicht mehr aufgrund "ihres Familienstandes beziehungsweise dessen Wechsels, wegen ihrer sexuellen Orientierung oder wegen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Entstehungsgeschichte des religiösen Fundamentalismus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Beim vorigen Artikel von Freigeist Weimar (Humanismus verteidigt) hieß es noch Der Humanismus als Fortsetzung des Marxismus-Leninismus? Diesmal werden andere verwerfliche Konsequenzen des Humanismus' aufgezeigt. Karl-Helmut Lechner befasst sich mit der Entstehungsgeschichte des religiösen Fundamentalismus', die zugleich eine Geschichte des Fanatismus', der politischen Verfeindung und des Ku Klux Klans ist (Bild: Edwin Espinoza Andino):   Zur Entstehungsgeschichte des religiösen Fundamentalismus WEIMAR. (fgw) Die Faszination, die weltweit für viele Menschen von fundamentalistischen Bewegungen ausgeht, ist ungebrochen. Auch wenn zur Zeit durch grauenhafte Ereignisse der Islam … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichtsklitterung in den USA

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Zu den vorzüglichsten amerikanischen Eigenschaften gehört es, stets gut informiert zu sein. Das wird der NSA immer wieder bestätigt. Wer darauf herumhackt, ist wohl neidisch, dass  der deutsche BND es nicht so blendend versteht. Das Kontrastprogramm bietet die site patheos. Sie überschreibt sich mit PROGRESSIVE SECULAR HUMANIST, und am 7.7. brachte sie einen bedenklichen Hinweis zur Informationslage in den USA, Staat Texas, Ort Schule und Uni: History Censored: New Texas Textbooks Omit Ku Klux Klan. Geschichte zensiert, Ku Klux Klan aus neuen texanischen Schulbüchern … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kleiner Lobbyismus-Check

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Lobbylage ist sehr wichtig im Moment. Deshalb ist eine Untersuchung angebracht, wie die Demokratie mit der zunehmenden Massage durch die Lobbys fertig wird. Oder eben nicht, wie bei der fortlaufenden Bankenbeglückung via Euro-Rettungstaten (siehe auch Vernichtendes Urteil über die Bankenbeglückung). abgeordnetenwatch.de-Klage erfolgreich: Bundestag muss Lobbyistennamen offenlegen (Abgeordnetenwatch 18.6.): Erfolg auf ganzer Linie für unsere Klage gegen den Deutschen Bundestag: Nach dem Urteil des Berliner Verwaltungsgerichts muss die Parlamentsverwaltung die Namen von Lobbyorganisationen offenlegen, die mit Bewilligung der Bundestagsfraktionen einen Hausausweis erhalten haben. Tja, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

BayernLB: nochmal 5 Mrd. verbrannt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Beim Bankencrash waren die deutschen Landesbanken ganz vorn dabei. Sie standen weltweit im Ruf "die kaufen alles", und dementsprechend wurden sie dann gerupft (Bild: geralt, pixabay). Zuvor hatten EU-Vorgaben das Geschäftsprinzip der "Ministerpräsidenten-Geldpools" bemängelt, und tüchtige Politiker hatten als Ersatz die Lizenz zum Zocken erwirkt (der spätere  Kanzlerkandidat Steinbrück und der damalige Ministerpräsident Stoiber). Das neue Geschäftsmodell der erhofften leichten Profite brachte der BayernLB mindestens 10 Mrd. Verluste ein. In einem Possenspiel des Lügens wurde das zunächst geleugnet, dann wurden immer größere Tranchen des … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Aus der Geschichte lernen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Aus der Geschichte lernen – das scheint überaus schwer zu sein. Georg Korfmacher nimmt die Catholica dafür ins Gebet, dass sie derzeit geradezu über ihre eigenen Statements zu Ereignissen aller Art stolpert. Aber wo wäre es anders? Während die deutsche Politik seit 70 Jahren aus der Nazi-Geschichte zu lernen vorgibt, wird gerüstet, um sich sonstwo in die Belange anderer einzumischen. Vielleicht sollten es die Finanzpolitiker wagen, mal aus der Geschichte der regelmäßigen Finanzcrashs zu lernen, und zwar nicht erst 70 Jahre danach. Hier Georg … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print