image_pdfimage_print

Monatsarchive: September 2015

Bargeld schenken!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In der aktuellen Agenda ist nun das Argument mit der Hilfe vor Ort angekommen, die bei wissenbloggt für 10 mal effizienter als das Einwandern aus fernen Kulturen erklärt wird. Allerdings gehen die Bestrebungen nicht so weit, Kosten/Nutzen-Überlegungen anzustellen, um die knappen Hilfsmilliarden möglichst effektiv und gerecht zu verteilen (Bild: geralt, pixabay). Was die UNO und Großbritannien in Syrien schon machen, nämlich Auffangstationen für Flüchtlinge betreiben, soll für Deutschland tabu bleiben. Beispielhaft die Argumentation der Süddeutschen Zeitung vom 28.9. (gedruckt) bzw. 27.9. (online), Forum – … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gedankenübertragung in Gang

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mind-blowing ist der Kommentar zu dem Forschungsergebnis, und wenn das stimmt, dann stimmt das. Die site, die über sowas berichtet, nennt sich Science alert ("Achtung, Wissenschaft", Bild: johnhain, pixabay). Was genau gemacht wurde, beschreibt der Artikel Two people just played 20 questions by reading each other’s thoughts (24.9.): Zwei Personen wurden voneinander isoliert, ca. 1.5 km voneinander entfernt, ohne jede herkömmliche Kommunikationsmöglicheit. Die eine Person, der Befragte ("the respondent"), bekam den Kopf mit Sensoren bestückt (eine EEG-Kappe, Elektroenzephalograph), mit der die Hirnaktivität aufgezeichnet wurde. Der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Vegetarische Karottendämmerung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Viehhaltung ist aufwendig, umweltschädlich und unmenschlich. Vieh produziert mehr Treibhausgase als das gesamte Transportwesen, und der übermäßige Fleischkonsum schädigt die Volksgesundheit. Über die Schädlichkeit besteht ein zunehmender Konsens. Aber muss man deswegen auf Fleisch und andere Tierprodukte verzichten? Bisher schien die vegetarische und vegane Methode des Verzichts alternativlos (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay). Wie das mit dem Etikett "alternativlos" so ist, wird es hinterfragt und als Bevormundung entlarvt. Es gibt jetzt echte Alternativen. Der innovative Verstand des Menschen regt sich, auch wenn er zunächst mal Spott … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Skandal: Politiker mit eingebauter Wahlerkennung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was dem Auto die Zykluserkennung ist, ist dem Politiker die Wahlerkennung. Beides sind manipulative Maßnahmen zur Verdummung von Otto(motor) Normalverbraucher bzw. Diesel(motor) Normalverbraucher. In Volkswagen oder alle Wagen? ist beschrieben, wie die Zykluserkennung den sogenannten NOx-be-Trade-off in Gang setzt (erhöhter Kraftstoffverbrauch zwecks Verschleierung von Stickoxidemission). Nun folgt die leicht satirisch angehauchte Beschreibung vom politischen Äquivalent, vom POx-eb-Trade-off (Wortschöpfung wissenbloggt): Bei Politikern schaltet das Wahlerkennungssystem in einen Modus fort vom egodynamischen Bestpunkt ("eb") der politischen Alltagspfuscherei, um die schädlichen POx-Emissionen (political outings) zu begrenzen und die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Apfeldieb war mal, jetzt apple thief

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wo nun die Äpfel von den Bäumen fallen, ist wieder Apfelzeit. Der Überfluss macht Apfeldiebstahl überflüssig – außer in einem anderen Sinn. Und der ist gar nicht so lustig wie das Bild von HebiFot, pixabay. Bei ZEIT ONLINE hieß es am 15.9. Apple: Warum uns das iPhone Milliarden kostet. Apple IST mittlerweile das iPhone (56% vom Konzernumsatz), besagt der bunt bewegte Artikel. Nach Zeit-Schätzungen hat Apple in 5 Jahren weltweit 1/2 Mrd. iPhones verkauft; mit knapp 300 Euro Gewinn pro Gerät ergeben sich 150 … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kirche verlangt von Wohnungseigentümern, was sie selbst nicht leistet

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die neue Pressemitteilung des HABO-Sprechers Dennis Riehle (Web, Blog, 25.9.) kritisiert die Kirche für ihre Einmischung in nichtreligiöse Dinge. Appelle zur Behausung der Immigranten seien legitim, sie seien aber nicht Aufgabe der Kirche. Und wo bleiben die Flüchtlinge in den Pfarrhäusern? (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay)   HABO kritisiert Kirche wegen Aufruf an Wohnungseigentümer Konstanz. Die Humanistische Alternative Bodensee (HABO) kritisiert die Kirchen wegen eines Aufrufs an Eigentümer von Ferienwohnungen, diese über die Wintermonate für die Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen. Der Sprecher der HABO, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Volkswagen oder alle Wagen?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Car bubble peaking, ist der Spruch zur aktuellen Hochphase der Autobewegung, und zu dem speziellen VW-Gipfel im Gipfel weiß die New York Times vom 23.9. zu sagen (Volkswagen Test Rigging Follows a Long Auto Industry Pattern): “We call it the tip of the iceberg, we don’t think this will be limited to Volkswagen. If you look at the testing numbers for the other manufacturers, they are just as bad.” So wird Jos Dings zitiert, der Director of the European Federation for Transport and Environment … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

UNO: NO!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Höchste Zeit, die UNO kritisch aufzuarbeiten. Aktuell kursiert die befremdliche Personalie, dass ein Vertreter Saudi-Arabiens, Faisal bin Hassan Trad, zum neuen Vorsitzenden des UN-Menschenrechtsrats gewählt worden ist (Bild: geralt, pixabay). Das berichtet der britische INDEPENDENT am 20.9. in Anger after Saudi Arabia 'chosen to head key UN human rights panel': Ärger über diese Personalie. Wife of imprisoned blogger Raif Badawi says move amounts to "a green light to flog him" – die Frau des inhaftierten Raif Badawi fürchtet das als Signal zum Weiterpeitschen. Auf deutsch macht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 9 Kommentare

Versteckte Inflation

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Geldschwemme in den USA und der Euro-Problemzone wird weiter aufrechterhalten. Bisher ist ja auch nicht die normale Folge der Inflation eingetreten, so lauten jedenfalls die Zahlen für Deutschland. Im Hintergrund sieht es allerdings ganz anders aus. Die Fed und die EZB schaffen Blasen mit dem vielen Geld, das sie in die Finanzwelt pumpen, und das bei der Allgemeinheit nicht ankommt. Dort merkt man nur, dass es keine Zinsen für Guthaben mehr gibt. Eine direkte Inflation wird aber noch nicht geschaffen, sondern eine Vermögenspreisinflation. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

An Zigaretten beißt man sich die Zähne aus

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Jaja, Rauchen ist böse, böse, böse. Wer das noch nicht weiß, der hat die letzten 50 Jahre auf Eis gelegen. Wer's trotzdem tut, das Böse, Böse, Böse, dem wird per EU-Warnhinweis gedroht (eine von den EU-Errungenschaften, auf die man gut verzichten könnte). Die EU-Anti-Raucher-Prosa heißt: „Rauchen tötet“ oder „Rauchen kann tödlich sein“ oder „Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu“ und wird garniert mit einem ergänzenden Warnhinweis aus einer Liste von 16 Positionen, z.B. Raucher sterben früher, Rauchen kann … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Fundi-Eltern verzweifelt: Kind IQ-positiv getestet

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Wie aus ungewöhnlich schlecht unterrichteter Quelle verlautet, soll sich ein Schrecknis zugetragen haben. Fundamantalistische Eltern wurden damit konfrontiert, dass eins ihrer Kinder IQ-positiv gestestet wurde; der IQ lag deutlich über 100. Was tun? Die verzweifelten Eltern konnten glaubhaft machen, dass das Kind nicht erblich vorbelastet war. Damit konnten sie die Verstoßung aus ihrer Gemeinde abwenden. Aber müssen sie nun ihr Kind verstoßen? Ansteckungsgefahr sei nicht gegeben, hieß es dazu. Eine Befragung des Gemeindepropheten gestaltete sich schwierig. Wie aus vielfach wiederholten Aussagen hervorgeht, wurde der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Freier Wille: Entscheidungsfindung durch Quantenzufall

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Also, Sie sind nicht irrational, Sie sind bloß quantenzufallsgesteuert, so lautet die Aussage von Forschern der Ohio State University zum Thema menschliche Entscheidungsfindung. Der Artikel von Pam Frost Gorder in PHYS.ORG vom 14.9. heißt You're not irrational, you're just quantum probabilistic: Researchers explain human decision-making with physics theory. Aus dem Inhalt (Bild: knirps07, pixabay): In der Psychologie gibt es einen neuen Trend, der die Quantenphysik heranzieht, um menschliche Entscheidungen zu erklären. Das Verfahren könnte auch bestimmte Widersprüche bei psychologischen Studien aufklären. Das geht nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Die Erde schrumpft

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Genaugenommen gilt das Schrumpfen nur für die Muttererde, für den fruchtbaren Boden. In unserer übervölkerten Welt werden auch prekäre Gegenden besiedelt, wo Wassermangel und Bodendegradation herrschen. So wird der Verlust von fruchtbarem Boden besonders gravierend, den die Initiative ELD (Economics of Land Degradation) jetzt in einer provokativen Meldung publizierte, The Value of Land (9/2015, Bild: geralt, pixabay). Die Initiative vertritt enorme Ansprüche, sie schreibt über sich selber: We develop a holistic framework for the consideration of the economic values of land in political decision-making … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kapitalismus in Aktion

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Schulden sind etwas Wunderbares beim Kapitalismus. Am besten sorgt er dafür, dass die ganze Bevölkerung verschuldet ist. Die USA sind weit vorangeschritten auf diesem Weg, dort sind sehr viele Bürger bis ans Limit ihrer Kreditkarten verschuldet. Sie zahlen die 20% oder so, die dafür erhoben werden, und bescheren den Banken feine Gewinnspannen. Dasselbe gilt für die ganzen Käufe auf Pump: Wohnungseinrichtungen, Autos usw., bei denen eine ganze Geschäftsbranche von debt collection agencies dahinter her ist, dass die Raten gezahlt werden. In Deutschland nennt sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Die Roboter übernehmen … das erste Hotel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Name Henn-na Hotel lautet übersetzt: "Das merkwürdige Hotel", oder auch "Wandel" (Henn-na Hotel, 1-1 Huis Ten Bosch, Sasebo 859-3243, Präfektur Nagasaki. Tel. 0081-570 06 41 10, ab ca. 65 Euro pro Nacht). Die ZEIT Nr. 35 vom 27.08. berichtet darüber (Bild: OpenClipartVectors, pixabay).   Der Zeit-Artikel von Felix Lill heißt Roboter: "Sprechen Sie deutlich!" (online 13.9.): Japaner lieben Roboter. Im Henn-na Hotel erledigen sie einen Großteil des Service.   Felix Lill ist überrascht beim Eintreten: Auf seinem Nachttisch sitzt schon ein Geschöpf, angetan … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Syrien, das misshandelte Land

Diese Galerie enthält 1 Foto.

U. Gellermann von der RATIONALGALERIE weiß anscheinend, wovon er redet, wenn er die Syrien-Politik geißelt. Seine Kritik an den USA führt zum Appell an die "Menschenvernunft, die Verhandlungen verlangt, statt zu bomben". Auch die unrühmliche Rolle unserer kriegslüsternen Regierungspolitiker wird angemessen gewürdigt (Bild: Kurious, pixabay). Mit Assad reden Wie Flüchtlinge Vernunft erzwingen Autor: U. Gellermann, Datum: 14. September 2015 Für die BILD-Zeitung ist der syrische Präsident Assad immer noch der "Schlächter". Ob man dort fairerweise demnächst den US-Präsidenten "Drohnen-Mörder" nennen wird oder die Kanzlerin … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Wahrheit über statistische Lügen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Verlag Springer Spektrum erschien das Buch Statistischer Unsinn von Andreas Quatember. In SPEKTRUM.de erschien am 9.9 die dazu passende Rezension von Roland Pilous, über die wiederum wissenbloggt nun schreibt. Eigentlich ist das die Domäne unseres Autors Peter Hank, aber die Gelegenheit ist zu schön, um ein wenig am Spektrum-Wissen zu schmarotzen. Der Artikel kurz referiert: Können diese Statistiken lügen? Der Begleittext zum Buch reitet auf der Platitüde herum, Vier von zehn oder jeder Vierte …   Nun ja, das dürfte höhere Mathematistik sein. Aber geben … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Plädoyer für Hilfe vor Ort

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Erstaunlich, wie viele wichtige Argumente es zum Thema Einwanderung gibt. Die werden hier eingesammelt, um dann ein Plädoyer daraus abzuleiten. Am 10.9. nahm Günter Dedié in wissenbloggt dazu Stellung mit Die Flut der Asylanten und die Ohnmacht der Politik. Am 13.9. brachte die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung eine Beilage Denk ich an Deutschland 2015 mit mehreren Beiträgen zum Thema. Bereits am 5.9. hat der US-Korrespondent der WELT, Clemens Wergin, einen Meinungsartikel dazu geschrieben, Flüchtlinge – Deutschland hat das dümmste Einwanderungsgesetz überhaupt. Die Artikel verdienen eine … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Finanztransaktionssteuer: Durchbruch!?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wieder mal Brüsseler Optimismus: Der wirtschafts- und finanzpolitische Sprecher der Grünen im Europaparlament, Sven Giegold, berichtet über die geplante Finanztransaktionssteuer. Ob dort ein Durchbruch in Richtung Steuereinführung bevorsteht, oder ob die Steuer gleich einen Durchbruch erleidet und löcherig daherkommt, wird sich weisen. Schlimmes lassen nicht nur die derzeitigen politischen Gegenströmungen ahnen, sondern auch der zweite Teil des Titels, der darum fleht, bitte keine schmutzigen Tricks. Denn es ist wieder von Trixerei und Täuschung die Rede. Nachdem 1991 die deutsche Börsenumsatzsteuer abgeschafft wurde, tut man … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Speaking in coded language

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Briten bieten einen Service an, der in Deutschland bislang unbekannt ist. Die Seite parentinfo wird von der Regierung betrieben, und sie hilft den Eltern beim Verständnis ihrer Kinder. Unter Online teen speak – updated kann man lesen, wohin sich die Teenie-Sprache entwickelt, und zu welchem Zweck sie eingesetzt wird (Bild: geralt, pixabay). Speaking in coded language – verschlüsselte Sprache – darum geht es, und das heißt heute KPC – keep parents clueless = haltet die Alten ahnungslos. Seit Jahren nutzen die britischen Teenager … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Reformierte Ehescheidung auf katholisch

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die unkritische Meldung sieht so aus: Apostolische Schreiben: Papst Franziskus erleichtert kirchliche Ehe-Annullierung (SPIEGEL ONLINE 8.9.): Es geht um zwei neue apostolische Schreiben des Pontifex. Die sogenannten Motu Proprios sollen den Prozess der kirchlichen Ehe-Annullierung beschleunigen und vereinfachen. Sie tragen die Titel "Mitis Iudex Dominus Iesus" (Der milde Richter und Herr Jesus) und "Mitis et misericors Iesus" (Der milde und barmherzige Jesus). Was davon zu halten ist, schreibt atheisten-info.at (Bild: stevepb, pixabay):   Reformierte Ehescheidung auf katholisch Religion.ORF meldete am 8.9.2015, dass Papst Franz … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Flut der Asylanten und die Ohnmacht der Politik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Aus aktuellem Anlass setzt sich unser Autor Dr. Günter Dedié mit der Immigration auseinander. Mit etwas Zuarbeit von Dr. Wilfried Müller sammelt er die Argumente der Hiesigen, der "Etablierten" ein, ohne in gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu verfallen und erst recht ohne dem Mob das Wort zu reden. Es geht nicht darum, Kriegsflüchtlingen die Hilfe zu verweigern, sondern um die Frage, wie mit der Vielzahl der Wirtschaftsasylanten umzugehen ist. Aus dem Text spricht die Sorge vor einer selbstverstärkenden Asylantenflut, die unversehens aus unserer grenzenlosen Willkommenskultur erwachsen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Vorübergehendes Einkommen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Episodic income ist die neue Bestimmungsgröße auf dem US-Arbeitsmarkt, vorübergehendes oder phasenweises Einkommen. Am 7.9. schreibt Sara Horowitz in der New York Times Help for the Way We Work Now über die Freelancer (Bild: geralt, pixabay). Da der freie Mitarbeiter kein normaler Arbeitnehmer ist, gelten für ihn gewisse Bestimmungen des Arbeitsrechts nicht, umschreibt wiki euphemistisch die Ausbeutung, die damit einhergeht. Kein Urlaubsgeld, kein Krankengeld, keine Rente, viel Aufwand beim Dumpingwettbewerb, den nächsten Job zu ergattern. Die NYT liefert Fakten dazu: Die freelance economy breitet … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Grenzen für die Nahrungsmittelspekulation

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Vom ewigen Kampf der EU-Parlamentarier gegen die Lobby berichtet der wirtschafts- und finanzpolitische Sprecher der Grünen im Europaparlament, Sven Giegold. Diesmal geht es um die Nahrungsmittelspekulation. Das Bild soll veranschaulichen, dass alle Lebensmittel und Rohstoffe gehandelt werden, mittlerweile ist der Börsenumsatz das 50-100-fache des Warenwerts. D.h. jeder Sack Zucker oder Kaffee wird im Schnitt 75-mal verkauft, bevor er in den Handel kommt. Bei den Schweinehälften dürfte es ebenso sein, und auch beim Weizen (der Gegenstand des Artikels ist). Kein Aushebeln der strengen Grenzen für Nahrungsmittelspekulation … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Political correctness am Ende

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Political correctness (pc) gab es erstmal für die konservative Verteidigung traditioneller Werte, als Diffamierungskampagne gegen Liberale, Linke, Feministinnen, Minderheiten, Multikulti, Öffnung der Gesellschaft, Hinterfragen von Tabus. Aber dann drehte sich das. Es wurde ein Sprachgebrauch daraus, der eine besondere Sensibilisierung gegenüber Minderheiten pflegte, und sich der Anti-Diskriminierung verschrieb. Kurz, pc dient heute dazu, Verachtung für die Verächter auszudrücken (Bild: Suffragettendemonstration in New York City 1912). Nun kommt wieder eine Wende, wo es nicht mehr um bloße Sprachcodices geht, sondern um Empfindlichkeiten, die ins Absurde … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar
image_pdfimage_print