image_pdfimage_print

Monatsarchive: Oktober 2015

Danke fürs Für-dumm-Verkaufen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Thanks for playing suckers, heißt das im Original. Der ironische Dank richtet sich an Ben Bernake, den vorigen US-Notenbankchef (=Präsident des Federal Reserve Board). Im April 2015 wurde bekannt, dass Bernanke einen Beraterposten beim Hedgefonds 'Citadel' angenommen hat. Er ist zudem als Berater für die US-Investmentgesellschaft Pimco tätig – so wiki über die Fahnenflucht Bernakes. Wenn der Fed-Chef zum Hedgefonds Citadel wechselt, ist das etwa so, als ob der EZB-Chef Draghi zur Zockerbank Goldman Sachs wechselt – – – aber da hat Draghi ja … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sensation: Vatikan entdeckt Respekt vor Homosexuellen!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dem neuen Papst Franziskus ist es gelungen, mit wenig Substanz eine Menge Medienwirbel zu veranstalten. Das inspirierte unseren Autor Dennis Riehle, und er lieferte eine Glosse zur Familiensynode ab (28.10., Bild: taniadimas, pixabay): Sensation: Vatikan entdeckt Respekt vor Homosexuellen! An manchen Orten malen die Mühen langsam. Und wiederum an anderen Orten bleiben die Uhren vollständig stehen. Doch die Rettung naht: Nein, nicht Jesus persönlich stieß den Zeiger wieder an, sondern viele von seinen Nachfolgern auf weltlichem Boden – ganz vorne dabei die leibeigene Stellvertretung. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sterbehilfe: Bundestag vs. Bevölkerung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Am 5. und 6.11. fiindet im Deutschen Bundestag die 2. und 3. Lesung der vier Gesetzentwürfe zur sogenannten Sterbehilfe statt. Zur Debatte stehen auch verschiedene Gruppenanträge und ein außerparlamentarischer Entwurf, siehe Gesetzliche Neuregelung 2015 (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay). In dieser Sache wird einiges Tamtam gemacht, so sind die Abgeordneten z.B. vom "Fraktionszwang" befreit.  Es geht jetzt nicht um die Frage, ob es Fraktionszwang überhaupt geben darf, sondern um die Frage, ob es überhaupt ein Gesetz zur Sterbehilfe geben darf. Am 29.9. nahm der Karlsruher Bundesrichter … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Karl Popper Preis für Badawi

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel stammt von freidenker.at (in blau) und wurde von atheisten-info.at in gelb übersetzt. Nun kommt er in weiß bei wissenbloggt an. Es geht jedesmal um den Fall Raif Badawi – man wünschte sich, auch die anderen Opfer der Terrorsysteme fänden so reges Medieninteresse (Bild: teetasse, pixabay). Karl Popper Preis für Badawi! Laudatio anlässlich der Verleihung des Sir Karl Popper-Preises an Raif Badawi Raif Badawi Der saudische Blogger Raif Badawi sitzt seit 2012 im Gefängnis. Er wurde 2014 zu zehn Jahren Gefängnis, einer hohen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Der Metamurphysche Prozess in Theorie und Praxis

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Physiker und Autor Dr. Günter Dedié regte bei wissenbloggt die Begriffsbildung metamurphysch an, um zu beschreiben, wie die heutige große Politik funktioniert. In seinen Notizen beim Emergenz-Netzwerk findet sich jetzt auch ein Artikel zum politischen Machbarkeitswahn, der in Wirklichkeit eine Machtergreifung ist (8.9.). Es geht nämlich nicht ums Problemlösen, sondern ums Tun als ob. Das ist das Wesen des Metamurphyschen: Es geht schief, aber es soll schiefgehen, um davon zu profitieren. In diesem Text spürt Dedié den evolutionären Aspekten in dem Geschehen nach … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Individualismus vs. Kollektivismus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei Zero Hedge wird oft ein stramm kapitalistischer Standpunkt vertreten. Dies im Blick, sind die Themen durchaus interessant. So auch der Artikel von Richard Ebeling Individualism Vs Sacrificial Collectivism (24.10.). Ebeling geht es um die "Freien Märkte", die im rechtskonservativen Kontext die uneingeschränkte Freiheit von Handel und Besitz bedeuten. Der Markt basiert auf dem Individuum, und das grundlegende Recht ist das Recht zur Selbstbestimmung. Jeder Mensch besitzt sich selber, seinen Geist, seinen Körper, seine Handlungsfreiheit und die Früchte seines Wirkens. Das gegenteilige Konzept ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Merkelhafte Lösung des Palästina-Problems

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Noch schnell einen kleinen Ausblick vor dem satirischen Teil: Das Palästina-Problem wird fälschlich auch Nahostkonflikt genannt, was bei all den anderen Nahostkonflikten irreführend wirkt. Im wiki-Link kann man nachlesen, wie die Eroberung von Palästina durch die jüdischen Flüchtlinge vor sich ging. In anhaltendem Terror, Bürgerkrieg und mehreren Kriegen der Araber gegen Israel wurde der angestammten palästinensichen Mehrheitsbevölkerung der israelische Staat als dauerhaftes Gebilde abgetrotzt; und die israelische Besiedelung der Palästinensergebiete geht immer noch weiter (Bild: succo, pixabay). Formal besteht ein Rückkehrrecht für die palästinensischen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Emergenz – lebendig oder nicht lebendig …

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In seinen Notizen beim Emergenz-Netzwerk befasst sich der Physiker und Autor Dr. Günter Dedié zum zweiten Mal mit dem Zwischenbereich zwischen lebendig und nicht lebendig. Wenn es dabei Copyright-Vorschriften gegeben hätte, wäre die Evolution verhindert worden, sagt er folgerichtig (Bild: Dedié, 23.10.).  Lebendig oder nicht lebendig … … das ist hier ein zweites Mal die Frage. Sie können heute in der Fortsetzung der Notiz vom 28.8.15 mit weiteren Beispielen von dissipativen autokatalytischen Prozessen die Grenze zwischen nicht lebendig zu lebendig überschreiten, und dabei wichtige … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Vernünftiger Blick & säkularisiertes Geschäftsmodell

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei der Diskussion um Islamkritik und -verbot ist eine besonnene und faire Darstellung willkommen. Die liefert der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) in seinem Kommentar vom 22.10. Demnach hat der Islam noch nicht den „vernünftigen“ Blick, den das Christentum durch die Säkularisierung gewonnen hat. Riehle sieht keinen Zwang zur Begeisterung über unser säkularisiertes Gesellschaftsmodell und möchte diese Errungenschaft nicht der restlichen Welt aufgezwungen sehen. Wohl aber dürfe man es von denjenigen verlangen, die zu uns kommen (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay).   Zwischen religiösen Schriften und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Lobby-Ablehnung aus der Innensicht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im anderen Artikel von heute, 23.10., ist auch von Lobbys die Rede, von den Interessenvertretern aus Wirtschaft und Verbänden (Lobby-Ausweise? Lobby ausweisen!).  Entgegengesetzt zu den Mächtigen aus der Branche, die bereits den Bundestag infiltrieren, wird jetzt ein Blick auf die Details eines kleineren Verbands geworfen. Es geht um den Lesben- und Schwulenverband Deutschland LSVD und die Frage, inwieweit er seiner Aufgabe gerecht wird, und ob er nicht womöglich überzieht (das passende Bild vom allumfassenden Verbandswesen liefert ClkerFreeVectorImages, pixabay). Unser Autor Dennis Riehle kommentiert diesmal … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Lobby-Ausweise? Lobby ausweisen!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der frei nachempfundene Ausweis sagt das, was sonst verschwiegen wird (Originalbild: Settergren, pixabay). Nachdem Deutschland ein Lobbyparadies mit höchster Parlamentarierdichte ist, haben die Lobbyisten eine große Gemeinde zu beackern. Wenn's auf Bundesebene nicht geht, dann eben auf Landes- oder EU-Ebene – Irgendwer findet sich schon zum Querlegen und Torpedieren der echten Regulierungen, die schon so lange ausstehen. Um Zügelung der Lobby bemühen sich die Organisationen LobbyControl, Transparency International und abgeordnetenwatch.de. Letztere ist zuletzt besonders intensiv gegen die Lobby vorgegangen, aber sie trifft auf harten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Disput um Gläserne Wände

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Humanistische Verband Deutschlands HVD hat im September 2015 einen Bericht zur Benachteiligung nichtreligiöser Menschen in Deutschland publiziert. Der Bericht von Michael Bauer und Arik Platzek heißt Gläserne Wände und vertritt die grundlegenden Anti-Diskriminierungs-Rechte auch gegenüber den Kirchen (Bild: skeeze, pixabay): Alle Bürgerinnen und Bürger haben die gleichen Rechte. Gleiches muss gleich behandelt werden. Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften sind gleich zu behandeln (Art. 140 Grundgesetz). Alle Bürger haben das gleiche Recht, ihre religiösen oder welt anschaulichen Überzeugungen zu leben und zu verwirklichen. Niemand darf aufgrund … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Emergenz – wenn’s kritisch wird, gibt‘s Alternativen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Gegensatz zu unserer Bundeskanzlerin hat es der Physiker und Autor Dr. Günter Dedié nicht mit der Alternativlosigkeit. Seine neue Notiz vom 18. 10. macht das deutlich (das alternativlose Bild ist von geralt, pixabay). Endlich ist mal von anderen Grenzübergängen die Rede als von denen, wo die Immigranten drüberkommen …   Wenn’s kritisch wird, gibt‘s Alternativen Ich komme heute nochmal auf die Bénard-Konvektion zurück, die ich bereits in der Notiz vom 28.8.14 erläutert habe. Wolkenstraßen (eigenes Foto) Es geht um den Transport von Wärmeenergie … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Strittige Themen in Österreich

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Für den IMAS Report vom 16.10. wurde die österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren befragt, mit dem Ergebnis, dass "Eindeutige Mehrheitssprachformeln der öffentlichen Meinung umfassen: Stärkere Regeln für Zuwanderer, keine Kinderbetreuung unter drei Jahren und das Versagen des aktuellen Wirtschaftssystems."    Interessanterweise wird dort die öffentliche Meinung in drei unterschiedliche Aggregatzustände eingeteilt, in festen, flüssigen und gasförmigen Zustand. Fest bedeutet, Meinungen und Äußerungen haben sich stark in der öffentlichen Haltung verankert. Den flüssigen Zustand kann man sich als unbeständig oder auch unverständig vorstellen. Was gasförmige Meinungen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Der weiße Nebel wunderbar

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wenn wissenbloggt sich um einen künstlerischen Touch bemüht, ist das nichts als Vernebelung (Bild: Pezibear, pixabay). Die Anspielung auf das Abendlied von Matthias Claudius nimmt nur die Vorlage von Zero Hedge auf, wo es am 15.10. um den allumfassenden Nebel geht – The Fog Of "Everything": Why America's Eternally Caught Off Guard In The Middle East. Der Artikel ist ein Plädoyer gegen die Geheimdienste und gegen die US-Kriegstreiberei. Der Autor Tom Engelhardt wundert sich zunächst, dass so viele Geheimdienstschaffende gebraucht werden, um im Geheimen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Enthüllungen über Angela M.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nach den Volks-Tausch-Bemühungen um Kanzlerin Merkel (siehe Neues Volk für Merkel) gibt es jetzt  neue Enthüllungen. Unser Autor Dr. Günter Dedié ist sonst für Emergenz und andere ernsthafte Themen zuständig, aber diesmal darf's was Sarkastasches sein. Wunder was, wenn sich viele inspiriert fühlen, der politischen Obrigkeit was anzudichten. Wo's nicht ganz dicht ist, gehört gedichtet. Nach Je suis Charlie nun also Je suis Checkpoint Charlie (Bild: iamanilozturk, pixabay, für Nicht-DDR-Experten: IM = Inoffizieller Mitarbeiter).   Sensationeller Fund im Stasi-Archiv: Angela M. ein „Schläfer“ der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Humanistische Gedanken zur Unterwelt

Zur derzeitigen Aufführung der Operette „Orpheus in der Unterwelt“ im Konstanzer Stadttheater wurden verschiedene Religions- und Glaubensgemeinschaften (und auch explizit die HABO) eingeladen, ihre Gedanken zur „Unterwelt“ aufzuschreiben. Die Persiflage der griechischen Sage von Orpheus und Eurydike nimmt den Kult um die Antike auf die Schippe. Dessenungeachtet liefert sie Riehle Anlass zu ernsthaften Gedanken über Gut und Böse (Bild: jeniffermilburn, pixabay). Gedanken aus humanistischem Blick zur Theateraufführung Stadttheater Konstanz, Saison 2014/2015 VON DENNIS RIEHLE „Orpheus in der Unterwelt“ „Wer keinen Gott hat, braucht auch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Der Papst über die Bibel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Metaweltenschöpfer und atheisten-info.at-Macher Erwin Peterseil kommentiert gern und geläufig religiöse Sophistik. In diesem Text sagt er einer Karriere als Reformpapst ab und erspart sich so die peinliche Paranoia, die aus den Papstworten trieft. Aber wenn il papa die sacra bibbia in Händen hält, dann ist Schluss mit Sinn und Verstand. Peinlich nur, dass die Bibel-Preisung genausogut für den Koran passen würde.   Der Papst über die Bibel Als Atheist besitze ich auch eine Bibel: zum Nachschlagen. Normalerweise benutze ich eine aktuelle Ausgabe im … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Religiöser Reinfall

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Pardon, das Ereignis haben wir verpasst – und nochmal pardon, weil's eh nicht geklappt hat. Doch nun der Reihe nach: Der 7.10. war der Tag des Weltuntergangs, und keiner hat's gemerkt. Es war auch nur ein kleiner, unwichtiger, siehe Liste der Weltuntergänge von Die Unmoralische. Da steht er gar nicht erst drin. In die Liste der internationalen Welt- und Gedenktage hat es gleich gar kein Weltuntergang geschafft. Da fehlt wohl die Beständigkeit, damit es jedes Jahr am selben Tag gefeiert werden kann. Wenn's eh … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Von der Notwendigkeit eines globalen menschlichen Ethos‘.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein paar Basisüberlegungen sollen den notwendigen Zusammenhang von Wissenschaft, Technik und Ethos zeigen. Wenn man den Überlegungen folgt, kann das Ethos kein religiös kontaminiertes Ethos sein. Stattdessen muss es global und für möglichst viele Menschen akzeptabel sein. Dieser Text gehört zum Material für eine kommende Studie zu einem humanistischen Ethos (Bild: berkemeyer, pixabay).     Technik Ohne Technik wären wir in der Steinzeit. Für die moderne Welt ist die Technik daher etwas, wofür man ausnahmsweise das Wort alternativlos benutzen kann.  Wissenschaft & Technik Es … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Gedanken zum „Welttag für Seelische Gesundheit“ (10. Oktober 2015)

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Autor Dennis Riehle war so freundlich, zum Welttag für Seelische Gesundheit einen Artikel zu spendieren (10.10.). Riehle sieht das Recht auf Selbstbestimmung dem Grundrecht auf Würde und Unversehrtheit nachgeordnet. Einschränkungen der Selbstbestimmung gibt es nach seinem Glauben an die unbedingte Präsenz des Grundgesetzes in den Köpfen unserer Gesellschaft nur aus Beweggründen für und eben nicht gegen die Würde (Bild: geralt, pixabay).   Gedanken zum „Welttag für Seelische Gesundheit“ (10. Oktober 2015) aus Sicht eines Psychiatrie-Erfahrenen: „Würde im psychiatrischen Versorgungswesen“ von Dennis Riehle Würde … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Noodle bobble VI – Systemkritik und Fazit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der 6. und letzte Teil der Noodle-bobble-Serie referiert über den letzten Artikel und die Nachbearbeitung, die von der Zeit zu der Serie geliefert wird ("die beste Zeit meines Lebens"). Garniert wird das mit ein paar kritischen wissenbloggt-Bemerkungen und einer ganz kleinen Blütenlese aus den Leserkommentaren. Ein süffisanter Spruch aus dieser Ecke: Bei der Serie "Wo seid ihr Professoren" äußern sich Professoren, warum sich Professoren nicht äußern. Bei diesem Kommentator hat klar erkennbar die noodle gebobblet. Die Worte noodle = Verstand und bobble = hüpfen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Wissenswertes zum 75. von John Lennon

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Natürlich ist der Beatles-Musiker tot, aber er bewegt noch immer die Medien und viele Menschen. John Lennon wäre heute (9.10.) 75 geworden. Aber nicht aus dem Grund berichtet wissenbloggt, sondern weil Zero Hedge einen kämpferischen Artikel dazu verfasst hat (Bild: stuarthampton, pixabay). "Neutralizing" John Lennon: One Man Against The "Monster" heißt der Artikel von Tyler Durden (8.10.). Ein Auszug: Lange bevor Chelsea Manning und Edward Snowden fürs Whistleblowen gegeißelt wurden, guckte sich die US-Staatsgewalt John Lennon aus. Bereits damals ging der Protest gegen die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Noodle bobble V – von der Hässlichkeit zum schönen Ethos

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der 5. Teil der Noodle-bobble-Serie hält sich wieder an die zeitliche Abfolge der Zeit-Serie: Wo seid ihr Professoren. Das dringend gebrauchte Engagement der Professoren in der Gesellschaft wird diesmal aus weiteren Aspekten beleuchtet. Die Worte noodle = Verstand und bobble = hüpfen liefern das Bild dafür, wie der Verstand der Professorenschaft hervorspringt, um dem Hilferuf zu folgen (Bild: geralt, pixabay). Zuerst spricht der Theaterintendant Christoph Nix vom derzeit gefragten, pragmatisch-karriereorientierten Professoren-Typ, der eine Heidenangst vorm Scheitern habe. Der Artikel heißt Debatte – Die Hässlichkeit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Noodle bobble IV – Steigungswinkel der Argumente

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Dies ist inzwischen der 4. Teil der Noodle-bobble-Serie. Es geht um das dringend gebrauchte Engagement der Professoren in der Gesellschaft. Die Worte noodle = Verstand und bobble = hüpfen liefern ein Bild dafür, wie der Verstand der Professorenschaft hervorspringt, um dem Hilferuf zu folgen (Bilder: ClkerFreeVectorImages, pixabay). Diesmal werden drei Artikel zusammengefasst, zweimal die Vertiefung  der Problemlage und einmal kontrovers. Den Anfang macht der Germanistikprofessor Fritz Breithaupt. Der spricht sogar von einem "Drama um die öffentlichen Intellektuellen". Sein Buch Kultur der Ausrede behauptet, die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print