image_pdfimage_print

Monatsarchive: November 2015

Grönlands Gletscher: Schnee von gestern

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Floppt der Pariser Klimagipfel genauso wie die anderen Klimagipfel zuvor? Das ist die Frage zu der heute (30.11.) beginnenden Veranstaltung. Die vielen Reisen von Klimagipfel zu Klimagipfel bringen wahrscheinlich nur zusätzliche Treibhausgase hervor. Die Millionen Worte, die fürs Klima geschrieben werden, haben wahrscheinlich gar keine Wirkung. Deshalb hält sich wissenbloggt bei dem Thema zurück. Da gibt's einfach nix Originäres mehr zu sagen (Bild: boulef, pixabay). Oder vielleicht doch? Wie war das mit dem Immigrationsklima? Fand da nicht ein Klimaumschwung statt? Und das Investitionsklima schwenkt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Türkei als IS-Helfer beschuldigt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

INSURGE INTELLIGENCE ist ein Journalismus-Projekt, das seine Untersuchungen über Crowdfundung finanziert, in der eigenen Schreibe "people-powered watchdog journalism for the global commons". In einem Artikel vom 19.11., NATO is harbouring the Islamic State, erhebt Nafeez Ahmed in der site schwere Vorwürfe gegen die Türkei und auch gegen die Nato. In Relation zu dem amerikanischen 9/11 nennt er die Pariser Attentate 13/11 (fälschlicherweise, wenn schon dann 11/13), und er schreibt ihnen genauso so schlimme Dauerfolgen zu: Ein neues Zeitalter der konstanten Wachsamkeit, wo die Demokratie … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Patenthaie und -trolle

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Physik-Journal vom Juni 2015 sprach schon von Kampf den Patenthaien  (nicht online): pro Woche wird ein geschätzter Schaden von 1,5 Mrd. Dollar verursacht, indem Patente zwecks Klage aufgekauft werden. Es geht nicht um Lizenzvergabe oder Produktentwicklung, sondern allein ums Schmarotzen, um die Klage auf Schadensersatz. Meist reicht die Androhung davon – die "Patenthaie" verlieren 90% ihrer Prozesse -, aber kleinere Firmen können sich die teuren Klagen nicht leisten und sind eher bereit zu außergerichtlichen Einigungen. Aus Furcht, dass ihre legitimen Interessen gefährdet werden, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsche Bank: das Plündern geht weiter

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Boni her – oder ich bin weg, so lautet laut Süddeutscher Zeitung das Motto der Bank-Manager. Selbiges entnimmt man dem Artikel Deutsche Bank – Ohne Bonus macht kein Investmentbanker die Finger krumm (25.11., online heißt der Artikel von Meike Schreiber Söldner-Lohn, Bild: OpenClipartVectors, pixabay). Man kann sich die Bezeichnungen für die Deutsche Bank aussuchen, "Skandalbank" oder auch "Anklagebank" (beides aus der SZ). Eine kleine Liste der Strafen (in Euro) zeigt, dass die Deutsche Bank überall dabei war, wo es etwas abzuzocken gibt: 2010: 413 … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Bankenunion in der Diskussion

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Entwicklung der Bankenunion wird kontrovers diskutiert, und das hat seine Gründe. ZEIT ONLINE bringt zwei unterschiedliche Artikel  dazu, und aus dem EU-Parlament meldet sich auch eine Stimme. Der Reihe nach: Am 24.11. fragt Marlies Uken, Einlagensicherung : Wie solidarisch ist der deutsche Sparer? Die Antwort ließe sich schnell geben, denn wo die Euro-Politik dem Sparer schon den Nullzins beschert hat, da wird er wohl kaum noch mehr Opfer auf dem Altar des Euros bringen mögen. Es geht also nicht um demokratische Willensbildung, was … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Afghanistan-Krieg mit Kollateralschaden Opium

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Schon im Februar 2014 schrieb wissenbloggt in Opium (nicht) fürs Volk über den Nebeneffekt des NATO-Einsatzes in Afghanistan: Der Schutz der dortigen Mohnfelder funktioniert bestens, das Land ist laut pnn.de weiterhin absoluter Spitzenreiter bei der weltweiten Opiumproduktion. Die Zahlen: 154 000 Hektar Schlafmohnanbau (das sind 40 * 40 km im Quadrat) liefern nach Angaben des BKA 3700 Tonnen Opium (Bild: cocoparisienne, pixabay). Bei TELEPOLIS kann man aktuell Näheres lesen. Opium – Afghanistans Exportschlager, heißt der Artikel vom 23.11.: Da am Anbau jeder profitiert, sind … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Migration durch Übervölkerung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Soziologe und Ökonom Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn ist nicht unumstritten. Der emeritierte Professor hat über Gott und die Welt geforscht und publiziert und dabei einige Kontroversen ausgelöst. Besonders seine Thesen zum Sozialstaat wie etwa ein Gastbeitrag zu Hartz IV „Sozialhilfe auf fünf Jahre begrenzen“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 16.3.10) und Wie man mit viel Geld Armut vermehrt (Die Welt, 09.02.10) stießen auf Kritik: Mit viel Geld habe der Sozialstaat nicht verhindert, dass die Unterschicht wächst, und höhere Sozialleistungen steigern die Geburtenrate von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Religion nicht aus der Verantwortung nehmen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Vom HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog, 20.11.) erreicht uns eine Pressemitteilung zur Beschönigung der Religion als gewaltfrei. Das gelte weder für den Islam noch für das Christentum, so Riehle. "Die Bibel würde sich ebenso eignen, im Namen einer Religion Gewalt zu begehen." (Bild: geralt, pixabay)   Heftige Kritik an Aussagen des Islamwissenschaftlers Mouhanad Khorchide: Humanisten sehen Religion als „eine bedeutende Ursache für Gewalt“ Die „Humanistische Alternative Bodensee“ (HABO) kritisiert die Aussagen des Islamwissenschaftlers Mouhanad Khorchide, der im Interview mit dem SÜDKURIER vom 20.11.2015 geäußert … Weiterlesen

Weitere Galerien | 66 Kommentare

Terror made by USA

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In Technik vs. Terror fordert wissenbloggt Wahrhaftigkeit bei der Suche nach den Ursachen des Terrors ein. Am 17.11. hat Ben Norton die Entstehungsgeschichte des Terror-Booms beschrieben (SALON). We created Islamic extremism: Those blaming Islam for ISIS would have supported Osama bin Laden in the ’80s – Jingoists conveniently forget the West's Cold War strategy was to arm the Islamic extremists that became al-Qaida. Der islamische Extremismus ist von uns gemacht; die Flaggenschwenker, die sich über ISIS aufregen, haben Osama bin Laden als Teil der Kalte-Kriegs-Strategie … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

So viel Leid, und wo ist Gott?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Gastbeitrag von Prof. Dr. Uwe Hillebrand begibt sich auf Gottessuche. Aktuell durch die Terror-Opfer stellt sich die Frage: Wo ist der Gott denn, wenn das ganze Leid geschieht (Bild: CC0 Public Domain, pixabay)? Hillebrand spricht das Theodizee-Problem an, warum ein "allgütiger" Allmächtiger so viel Leid geschehen lässt. Vom freien Willen ist noch die Rede und von den logischen Konsequenzen, und als Fazit wird die Allgütigkeit widerlegt: Was an vielen grausamen Textstellen im Alten Testaments steht, sind eher die Worte eines Teufels. Gleiches gilt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Emergenz – Selbstorganisation und Schwarmintelligenz

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Emergenz spielt auch eine Rolle bei der Schwarmintelligenz. Der Physiker und Autor Dr. Günter Dedié hat drei weitere "Notizen" von seinem Emergenz-Netzwerk zu diesem Thema bereitgestellt. Ob die Schwarmintelligenz auch für Menschen gilt (Bild: geralt, pixabay)? Was die Fische können (1. Notiz) und die Ameisen (2.) schaffen die Menschen zumindest bei La Ola (3.). Zusätzlich hat Dedié sogar noch einen Vortrag anzubieten (4., leider nur am 26.11. in Rosenheim).   Schwarmintelligenz – durch Emergenz Notiz vom 22. Oktober 2014 Äußerst eindrucksvolle Beispiele des … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

EKD: Wohnraumsuche mit der moralischen Keule

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In einem OFFENEN BRIEF an den Oberkirchenrat der evangelischen Landeskirche in Baden kritisiert der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog, 18.11.) die Druckausübung der protestantischen Kirche zur Flüchtlingsunterbringung. Ob nicht besser daran gedacht werde, Flüchtlinge in kircheneigenen Einrichtungen aufzunehmen? (Bild: pcdazero, pixabay)   Rolle ihrer Kirche bei der Suche nach Flüchtlingsunterkünften Sehr geehrte Damen und Herren, in der Region von Konstanz haben in den vergangenen Wochen zahlreiche Besitzer von Ferienwohnungen Post erhalten. Die beiden Kirchen forderten die Wohnungsinhaber in einem Schreiben dazu auf, zu überdenken, ob … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Qubits: auf und nieder, immer wieder

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die University of New South Wales UNSW ist weit weg in Sydney. Was ein Team von Wissenschaftlern dort zuwegebrachte, schien auch weit weg. Aber sie haben zwei verschränkte Qubits in einem Siliziumsubstrat geschaffen, und damit den Weg für verlässliche Quantencomputer ein Stück weiter freigemacht (Bild: geralt, pixabay). Der Artikel bei Gizmag heißt Quantum computers inch closer to reality thanks to entangled qubits in silicon (16.11.): Funktionsfähige Quantencomputer sind noch Jahre entfernt, aber der Fortschritt in diese Richtung beschleunigt sich. Man hat jetzt grundlegende Strukturen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

ILMÖ: Weiterhin Terrorgefahr in Europa

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Gleich 3 Untertitel spendiert die Initiative liberaler Muslime Österreich ILMÖ ihrer Pressemitteilung vom 16.11. Man hat es dort schon vorher gewusst und empfiehlt sich als verfassungskompatibler Vertreter der Muslime, im Gegensatz zu anderen Muslimorganisationen. Weil der Text von einer muslimischen Organisation kommt, toleriert wissenbloggt, dass der ILMÖ-Mitbegründer Amer Albayati jetzt auch als Terror-Experte firmiert. Über welche Informationen Albayati zusätzlich zu den allgemeinen wohlfeilen Verdächtigungen verfügt, geht aus dem Text nicht hervor. Inwieweit eine Verschärfung der Terrorgesetze hilfreich sein könnte, auch nicht. Die Warnung vor … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Technik vs. Terror

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Rede ist von "Weltkrieg" und "Kampf gegen unsere Zivilisation" – die Pariser Terroranschläge haben alle Reaktionen hervorgerufen, die die Terroristen sich nur wünschen konnten. Für die Schandtaten wurde das maximale  Medienecho erzielt, statt dass sachlich und ohne Hype damit umgegangen wurde. Die Diskussion ufert sogar dahin aus, die Immigranten auf der Seite der Täter zu vereinnahmen. Die Bedrohung ist nicht neu. Am 20.4. schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung über das Handbuch des Dschihadismus – Kein Ungläubiger soll sich mehr sicher fühlen: Der „Islamische … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Direkte monetäre Staatsfinanzierung als Helicopter Money?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Thema ist nicht neu, es wurde z.B. bei wissenbloggt abgehandelt in  Direkte monetäre Staatsfinanzierung? Jetzt ist es unter dem Stichwort Helicopter Money wieder sexy geworden (Bild: geralt, pixabay).  Die Financial Times und die Neue Zürcher Zeitung befassten sich mit dem Thema, und DER TAGESSPIEGEL schrieb am 11.11. in Debatte um Geldpolitik von EZB und Fed "Helicopter Money" – Notenbanken sollen Geld drucken, um direkt Staatsausgaben zu finanzieren: Wegen weltweit deflationärer Gefahren gibt es unter Experten eine Debatte, ob EZB und Fed Geld drucken … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Too much ‚math-babble‘

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der wissenbloggt-Artikel Too much ‘psycho-babble’ beklagt die maue Qualität psychologischer und medizinischer Veröffentlichungen. Das letzte Beispiel läuft unter Sind religiös aufwachsende Kinder "fieser"? Eine empirische Studie mit einem fatalen Fehler, siehe ziemlich am Ende von Mini-Metawelten 11/15 I. Nun ist die Unsitte von reißerischen und unsoliden Publikationen längst in anderen Gebieten angekommen. Astronomen und Astrophysiker entdecken ständig neue "Erden" und schmeißen mit spekulativen Weltbildern um sich. Sogar Mathematiker machen mit, wie eine neue Veröffentlichung von Spektrum.de zeigt (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay). P-NP-Problem: Unerwartete Abkürzung hat … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

® Wie das wohl zuging

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Mythendschungel zu Jesus' Existenz ist unübersichtlich, der wahre Kern bescheiden. Da bietet sich ein Hilfsdienst für das Christentum an, der bisher vernachlässigt wurde. Die hehren Dogmen, jaja, die dürfen nicht aufgefrischt werden. Dabei passt eine modernisierte Interpretation viel besser ins Bild. Der Text kam 2009 bei atheisten-info.at und 2013 bei wissenbloggt, und er ist noch höchst aktuell. Dieser Artikel gewinnt dem "Heiligen" das Heitere ab – eine Satire auf die christliche Agendasetzung (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). Kein Wort von Jesus ist seriös dokumentiert. Die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Über Digitales und Transhumanes: Globale Herrschaft im Visier

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine nicht ganz unkritische Rezension erreicht uns von dem Kulturwissenschaftler & Journalisten Siegfried R. Krebs (Freigeist Weimar). Es geht um die Digitale Herrschaft  von Markus Jansen. Damit ist eine globale Herrschaft gemeint, die Krebs speziell unter dem Aspekt des Tranhumanismus sieht, der apostrophiert wird als "Die Abschaffung des Menschen und des Humanismus." Denn dabei "steht nicht der Mensch im Zentrum der Welt, sondern die Technologie", so dass damit eine "zivilisatorische Regression" einhergehe.   Über Digitales und Transhumanes: Globale Herrschaft im Visier WEIMAR. (fgw) Der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Null Toleranz zur Geschlechterapartheid

Der Zentralrat der Exmuslime ZdE hat eine Pressemitteilung herausgegeben, die sich gegen die Duisburger "Scharialobby" wendet (6.11., Bild: TanteTati, pixabay). Das Duisburger Wählerbündnis Ummah verlangte nicht nur gesonderte Schwimmzeiten für muslimische Frauen, sondern generell für Muslime. "Diesen reaktionären Umgang mit Menschen versucht Ummah uns als Integration zu verkaufen," schreibt der ZdE, und "Wir rufen alle Menschen in Deutschland dazu auf, jeden Versuch der Erneuerung der Theokratie und des Mittelalters zu bekämpfen." Null Toleranz zur Geschlechterapartheid Am 29. Januar 2015 forderte das Duisburger Wählerbündnis Ummah … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Roboter übernehmen … die Arbeit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In den nächsten 20 Jahren wird die globale Wirtschaft Umwälzungen erleben. Die Ungleichheit dürfte steigen, und die Roboter werden voraussichtlich so viele Jobs übernehmen, dass die Ära der Massenbeschäftigung ein Ende findet (Bild: OpenClipartVectors, pixabay). So werden die Zukunftsforscher in theguardian vom 7.11. zitiert. Die britische Zeitung beruft sich vor allem auf einen 300-Seiten-Report der Bank of America Merrill Lynch, den der Guardian exklusiv einsehen durfte. Es geht um die vierte industrielle Revolution nach der Dampfmaschine, der Massenproduktion und der Elektronik. In abgespeckter Form … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

„Rumpelstilzchen (nicht nur) in Wolfsburg“ oder „Schneewittchen und die sieben Ingenieure“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nun ist wissenbloggt ein ironischer Kommentar zugeflogen, der das Geschehen im Lande VW und Auweh als Märchen auf die Schippe nimmt (siehe auch das Bild vom neuen VW-Öko-Modell von gwendoline63, pixabay). Der auf seinen Wunsch ungenannte Autor zitiert dazu: „Die Ingenieure gaben der Zeitung zufolge bei Befragungen an, sie hätten die geforderten Ziele des inzwischen zurückgetretenen VW-Chefs Martin Winterkorn mit legalen Mitteln nicht erreichen können. Dieser hatte beim Genfer Autosalon im März 2012 angekündigt, VW werde den CO2-Ausstoß bis 2015 um 30 Prozent reduzieren.“ (http://www.t-online.de/wirtschaft/unternehmen/id_76024576/so-hat-volkswagen-bei-den-co2-werten-manipuliert.html … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Weltkrieg-III-Verschwörungstheorie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

What our military is now is a hammer looking for a nail, so lautet ein Kommentar zu dem Thema, und auch These people need a war to take the next increment in power. Ob das wirklich so ist, diskutiert der Zero-Hedge-Artikel Is Washington Preparing For World War III? (Patrick Martin am 6.11., Bild: OpenClipartVectors, pixabay). Die Leute, um die es geht, und ihre vermeintlichen Bestrebungen sind so charakterisiert: Der Militärisch-industrielle Komplex (Military Industrial Complex MIC) sei dabei, sich systematisch für Weltkrieg III vorzubereiten. Das … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Aktive Sterbehilfe und Palliativmedizin in der Diskussion

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Autor Frank Sacco ist Doktor der Medizin und Religionskritiker. Beides führt ihn dazu, die Sterbehilfe-Abstimmung im Deutschen Bundestag  einen Rückschlag zu nennen (die Inschrift auf dem Bild von Kamyq, pixabay, darf man getrost als Ironie verstehen). Die unbewiesene Behauptung, Gott würde unser Leben beenden, blockiert nun die aktive Sterbehilfe, sagt Sacco. Aber noch nie stand auf einem Totenschein die Diagnose: „Todesursache Gott.“ Sacco kennt die Leiden in der Palliativ-Medizin und ruft deshalb dazu auf, aktiv zu werden und der Stimme der Vernunft zu folgen.   … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

„Spiel ohne Grenzen“?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit Bezug auf eine Quelle aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung nimmt unser Autor Dr. Günter Dedié Stellung zur Entwicklung beim Immigrationsgeschehen. Er stellt kritische Fragen und zieht Parallelen zur DDR. Das Bild von ClkerFreeVectorImages (pixabay) illustriert, wie gewisse deutsche Eingeborene bei Zuzug in ihren Froschteich reagieren könnten. Die Quakis sind Willkommenskulturbanausen. Aber sie haben Glück, die Tierschützer erklären endemische Populationen für schützens- und bewahrenswert. Bei den Menschen ist es genau umgekehrt. Die selbsternannten Menschenschützer halten einheimische Populationen für nicht schützens- und erhaltenswert, sondern nur … Weiterlesen

Weitere Galerien | 15 Kommentare
image_pdfimage_print