image_pdfimage_print

Monatsarchive: Juni 2016

Arbeit für Bernie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der 7. Artikel aus der Serie Arbeit für alle hieß Arbeit gegen alle und verblüffte durch eine Angabe zum Staatshaushalt der USA: 600 Mrd. jährlich gehen ins Militär (Korr. 7.11.). Solche Militärpräsenz rechtfertigt den Titel Arbeit gegen alle. Dieser Artikel bleibt Amerika treu, speziell dem Ex-Präsi-Kandidaten Bernie Sanders. Arbeit für Bernie ist Sanders gewidmet, wie auch der Durchhalte-Reim Wer baggert so spät im Baggerloch, das ist der Bagger der baggert noch (frei nach Mike Krüger, Bild: monicore, pixabay). Konkret soll ein aktueller Artikel referiert … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Demokratieverständnis

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Brexit bringt an den Tag, was sich auch vorher schon abzeichnete: Das Demokratieverständnis der Euro-Politik ist ein ganz spezielles. Das fängt damit an, dass die Wählerstimmen in der EU unterschiedlich viel zählen, der Unterschied ist mehr als 1:10. Das geht damit weiter, dass die EU in praktisch allen politischen Bereichen aktiv wird, ohne dass das Volk zu dieser Selbstermächtigung befragt wird. Wenn doch, wird so oft abgestimmt, bis das gewünschte Ergebnis rauskommt. Meistens gilt das Wort, Europa sollte einfach weitermachen, ohne die Bürger … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Subventionen, Subventionen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung der Finanzhilfen des Bundes und der Steuervergünstigungen für die Jahre 2013 bis 2016 (25. Subventionsbericht) wurde schon am 2.9.15 publiziert (Bild: PublicDomainPictures, pixabay). Unter Punkt 18 ist zu lesen: Die zwingende Notwendigkeit einer kontinuierlichen Überprüfung von Subventionen erwächst allein schon aus der Gefahr, dass im Fall einer Dauersubventionierung von Wirtschaftszweigen eine anhaltende Abhängigkeit von staatlichen Mitteln entsteht. Ebenso erhöhen sich die Risiken der Beibehaltung von Subventionen, obwohl deren Begründung nicht mehr besteht. Die hieraus resultierenden Mitnahmeeffekte führen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Stimmen zum Brexit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nach der wissenbloggt-Rundschau GB-Exit und EU-Exitus diskutiert nun die Insiderstimme von Sven Giegold, dem finanz- und wirtschafts-politischen Sprecher der Grünen im Europaparlament. Giegold geht auf Äußerungen von Boris Johnson ein, er spricht von "naiver Fehlkalkulation" und "falschen Versprechen" (Bild: bykst, pixabay). Verhandlungsposition der EU über den Brexit Boris Johnson hat in einem Kommentar für die britische Tageszeitung "The Telegraph" angekündigt, dass Großbritannien vollen Zugang zum EU-Binnenmarkt behalten wird. Zur Verhandlungsposition der EU über den Brexit, kommentiert Sven Giegold, finanz- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

GB-Exit und EU-Exitus diskutiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei wissenbloggt wurde fein säuberlich unterschieden zwischen EU und Eurozone, siehe Kleine Europa-Kunde. Dieser Unterschied wird anscheinend gewollt runtergespielt, denn der Euro soll wohl bestimmend für die ganze EU sein. Muss sich die EU deshalb die Eurozonen-Probleme anrechnen lassen? In gewisser Weise ja, weil die gesamte Euro-Politik unter fortgesetzter Willkür leidet, die sich auch auf die Behandlung der Flüchtlinge ausdehnte. In dem Sinn ist der erste der Brexit-Artikel zu verstehen, der in dieser kleinen wissenbloggt-Rundschau hervorgehoben wird. Die Briten haben auch Merkels Alleingänge abgewählt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Frank Sacco zur Homophobie von Koran und Bibel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Frank Sacco, Doktor der Medizin, firmiert als Internist, Analytiker und Priester der Evangelischen Kirche Deutschlands. Saccos Erklärung dafür, ergänzt um die guten Wünsche für seine Anhänger (Bild: geralt, pixabay): Auf Lebenszeit Priester seiner Kirche ist ein lutheranisch Getaufter. Luther: "Mit der Taufe hat man die Priesterweihe". Analytiker ist kein geschützter Begriff, wie auch Psychotherapeut nicht. Beides darf sich jeder nennen. Wer auf einen Teller kuckt und das Essen abcheckt, ob Kartoffeln oder Bohnen drauf sind, ist Analytiker. Wer seinem Nachbarn sagt, er soll sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeit gegen alle

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Der vorige Artikel zur Serie Arbeit für alle war in die Zukunft gerichtet, mit Bots und künstlicher Intelligenz. Nach diesem zeitlichen Abstecher ist eine räumliche und thematische Abschweifung in Richtung Säbelrasseln angesagt. Denn irgendwo muss das ganze Geld ja bleiben, das aus der Mittelklasse und den unteren Schichten rausgeleiert wird. Der US-Miliärhaushalt wird gleich einiges dazu aussagen, er kehrt sozusagen das Vorzeichen um (Bild: bykst, pixabay). Zunächst nochmal die Entwicklung, aus Visualizing The Dramatic Erosion Of America's Middle Class (Zero Hedge 23.6.). Die Mittelklasse … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Religionsunterricht ersetzen durch Ethikunterricht!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der wissenbloggt-Artikel Grenzenlose Correctness wird bestraft befasste sich ablehnend mit den Koranschulen und der Erweiterung des Religionsunterrichts hin zur muslimischen Variante. Fazit: Dass glaubensspezifischer Religionsunterricht das Gegenteil von Integration ist, weil er die Kinder trennt und indoktriniert, hat sich in der Politik noch nicht rumgesprochen (Bild modern statt modern; Meditations, pixabay). Der Professor für Didaktik der Philosophie und für Ethik in Dresden, Markus Tiedemann, tritt auch gegen den Religionsunterricht ein. Sein Artikel heißt  Ethik: Die Urteilskraft schulen – Warum Ethik wichtiger ist als Religion. (ZEIT … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Great Brexitannia

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei atheisten-info.at kommentiert Erwin Peterseil den Brexit (Bild: Elionas2, pixabay). Fehlt nur der Hinweis auf die Merkel-Politik des Überschwemmens der EU mit Immigranten und des Deals mitsamt Türkei-Aufnahme, die den Brexit wohl maßgeblich motiviert hat. BRITANNIA EXIT Mit 51.9 % Stimmen für den EU-Austritt hat sich Großbritannien aus der Europäischen Union der Banken und Konzerne verabschiedet. Es war in der Zeit vorher wieder einmal sehr typisch: die EU-Medien verkündeten ihre Einheitsmeinung: die EU ist großartig, ein Austritt eine schwere Sünde und kritische Meinungen zur … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Provokation: Alternativen zum Strafvollzug?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In den USA ist das Gefängniswesen zum profitablen privaten business geworden ("incarceration industry"), und die Gefängnisse sind voll wie nie zuvor (über 2 Mio. Gefangene, siehe USA: Folter für arme Straffällige). Sicherlich keine erstrebenswerten Verhältnisse für andere. Gefängnisse sind Brutstätten für neue Gewalt, schreibt Dennis Riehle, der Sprecher der Humanistischen Alternative Bodensee (23.6., Web, Blog). Anstelle der "Entsolidarisierung" stellt er alternative Prinzipien der Resozialisierung zur Diskussion (Bild: NilsFieseler, pixabay):     Provokation: Alternativen zum Strafvollzug? Nein, mit solch einem Text mache ich mir keine … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Gelackmeiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das schöne Wort gelackmeiert gilt nicht nur für Meiers, Mayers, Meyers aller Art, sondern auch für den Rest der Bevölkerung. Der Ausruf "Mensch Meier" steht für betrogen, reingefallen, verschschaukelt. Daher hat "meiern" die Bedeutung von "täuschen" oder "foppen". In dieselbe Richtung geht "der Lack ist ab". Von daher steht "gelackt" für "getäuscht". Der Gelackmeierte ist also sowohl gelackt (= getäuscht) als auch gemeiert (=doppelt gefoppt), so informiert der Redensarten-Index (Bild: WOLKE108, pixabay). Damit wissenbloggt seinem selbstgestellten Bildungsauftrag nachkommen kann, bietet es nun einen neuen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sensationsmache beim BUND

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Der letzte Sonntag, 20.6., war ein guter Tag für Sensationen. Bei wissenbloggt wurde das schon gewürdigt mit Sensationsmache bei TERRE DES FEMMES, es ging um das Generieren eines Skandals aus der Immigration. Eine andere NGO war in derselben Richtung tätig, nämlich der Bund für Umwelt und Naturschutz. Der lancierte die Meldung BUND-Stichprobe: Mehr als jeder zweite Honig aus deutschen Supermärkten mit Pestiziden belastet (BUND 20.6.): Der BUND hat in Deutschland verkauften Honig von einem unabhängigen Labor auf Pestizide aus der Stoffklasse der Neonikotinoide untersuchen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Arbeitsfrüchte für alle

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nix los in Deutschland, war das Fazit vom 5. Artikel. Der 6. Artikel der Serie Arbeit für alle befasst sich mit dem, was auf der Gegenseite los ist. (Bild: OpenClipartVectors, pixabay). Es ist ja nicht so, dass das Thema Roboter, Künstliche Intelligenz und Cyberspace bei wissenbloggt etwas Neues wäre. Wo nun aber gemeldet wurde, Cyberwar: Nato erklärt virtuellen Raum zum Kriegsgebiet (ZEIT ONLINE 15.6.) sind die digitalen Gefilde sozusagen amtlicherseits in die Auseinandersetzungen aufgenommen: Land, Luft, See, Internet: Für das Militärbündnis ist der Cyberspace … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Brexit-Kampagne: Irreführung im Namen der Finanzindustrie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Brexit steht jetzt auf dem Programm, und inzwischen witzelt man über ihn: Natürlich wird es einen Brexit geben – spätestens im Viertelfinale. Aber dieser Bezug auf den Fußball wird dem Thema nicht gerecht. Bei scharf links schreibt Ernst Wolf Bemerkenswertes über die Problemlage(Bild: HF, scharf links): Die Brexit-Kampagne: Irreführung im Namen der Finanzindustrie   Von Ernst Wolff Seit Wochen bestimmt der mögliche Austritt Großbritanniens aus der EU die europäische Medien-Landschaft. Politik und Medien entwerfen immer neue Schreckensszenarien und warnen davor, dass die Entscheidung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Schimmelreiter

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Schimmel plus Paragraphenreiter ergibt zusammengezogen Schimmelreiter. Diverse wissenbloggt-Artikel beklagen bereits den Dämmwahn mit seiner Feuergefahr und rechnen seine Nutzlosigkeit vor (Links unten). Jetzt gibt es auch klare Hinweise auf die Gesundheitsschädlichkeit der überkandidelten Styroporisierung (Bild: PetitePistache, pixabay). Ein aktueller Artikel dazu heißt Schimmel im Haus – Deutschland ist dicht (Süddeutsche Zeitung 19.6.): Wegen moderner Fenster und gedämmter Fassaden staut sich in vielen Wohnungen die Feuchtigkeit. Schimmel ist die Folge. Werden automatische Lüftungen bald Pflicht? Laut SZ bereitet die Bundesregierung eine erneute Verschärfung des Baurechts … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sensationsmache bei TERRE DES FEMMES

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Alarmmeldung geht durch die Medien, Weibliche Genitalverstümmelung: Zahl der Betroffenen und Gefährdeten in Deutschland steigt drastisch (TERRE DES FEMMES TDF 20.6.). Der Inhalt: TDF erstellt und veröffentlicht seit 1998 eigene Hochrechnungen zur weiblichen Genitalverstümmelung. Aktuell gibt es 48.000 betroffene Frauen und 9.300 gefährdete Mädchen in Deutschland (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay). Woher die Zahlen kommen, darüber berichtet die Detaillierte Dunkelzifferstatistik 2016 mit Erklärungen zur Berechnung. In der PDF-Datei wird das Verfahren dargelegt: Die Zahlen aus der Bevölkerungsstatistik werden mit der UNICEF-Prozentzahl der Betroffenen im Heimatland … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitskampf für alle

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Beim 5. Artikel der Serie Arbeit für alle geht es um den aktuellen Stand der Action. Der gestaltet sich sehr unterschiedlich, und in Deutschland passiert am wenigsten (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay). Das liegt nicht an der mangelnden Aufklärung. Auch andere Quellen bieten gute Information. Ein Beispiel ist In allen entwickelten repräsentativen Demokratien wächst die Armut (NachDenkSeiten 9.6.): Einem einzigen Prozent der Bevölkerung gehören heute 35,8 Prozent des Vermögens, das heißt, sie besitzen mehr als die ärmeren 90 Prozent der Menschen. Denen gehören zusammen nämlich nur … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Konfusionsreaktor

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Theorie klingt wunderbar: Man pumpe Deuterium (10 € pro 0,75 l schweres Wasser) und Tritium (25.000 € pro l) in einen Behälter und heize das Zeug kräftig auf. Dann setzt die Kernfusion ein und schafft Wärme ohne Ende, und es wird sogar frisches Tritium ausgebrütet. Deuterium gibt's genug, das normale Wasser enthält 0,000018 % davon, macht insgesamt 2,5 · 1013 t (Bild: Stellarator, Max-Planck Institut für Plasmaphysik). Leider ist die schöne Theorie schwer in die Praxis umzusetzen. Das Ganze wird als Gemeinschaftsunternehmen ITER (wiki) probiert. Wie … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Religiöser Mummenschanz

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

"Der Bundestag hat die Bundesregierung … aufgefordert, einen Bericht vorzulegen, … in dem der Stand der Religions- und Glaubensfreiheit in den Staaten weltweit beschrieben wird. Dargestellt werden sollen einerseits die Situation der Religions- und Glaubensfreiheit sowie die politischen Bemühungen der Bundesrepublik Deutschland zur Verhinderung von Verletzungen dieses Menschenrechts." So steht es wahrhaftig in dem Bericht der Bundesregierung zur weltweiten Lage der Religions- und Weltanschauungsfreiheit, mit dem erstaunlichen Fazit u.a., "die Staaten kommen ihrer Verpflichtung zum Schutz der Religions- und Weltanschauungsfreiheit teilweise nicht nach." Zwischendurch … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Arbeitsprofite für alle

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Der Titel könnte auch heißen Geldpumpen falsch gepolt, denn es geht um die Geldströme, die überall in der falschen Richtung fließen: weg von der Allgemeinheit, hin zum unverdienten Reichtum. In der Steuerdiskussion wird über alle möglichen Abgaben gestritten. Die Finanztransaktionssteuer (anstelle der abgeschafften  Börsenumsatzsteuer) wird derzeit nicht mehr erwähnt, aber dafür die Reichensteuer (anstelle der abgeschafften Vermögenssteuer, siehe Die Reichen integrieren). Und von der Erbschaftssteuer ist auch die Rede, die durch unglaubliche Subventionen überkompensiert wird (siehe Beim Staat gibt’s viel zu erben). An … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Scharfe Kritik an Studie Langzeitarbeitslosigkeit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Bertelsmann Stiftung veröffentlichte am 10.6. eine Studie Langzeitarbeitslosigkeit wird für die EU zum Dauerproblem. Es geht um 10,5 Millionen Betroffene in der EU. Die Studie selbst und die Reaktionen darauf ziehen scharfe Kritik auf sich. U. Gellermann von der Rationalgalerie formuliert es in seiner unverwechselbaren Weise mit scharfem Verstand und treffendem Schmäh (Bild: Perlinator, pixabay). Die Hartz-Vier-Rasse Bertelsmann zur Züchtung von Langzeitarbeitslosen Autor: U. Gellermann, Datum: 16. Juni 2016 "Jobverlust im Alter wird in Deutschland zunehmend zu einer Falle“, teilt uns Aart De … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Studie Integration und Religion von Türkeistämmigen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Studie Integration und Religion aus der Sicht von Türkeistämmigen in Deutschland hat eine Basis von 1.200 Personen, die telefonisch befragt wurden. Die Repräsentanz der nicht allzu üppigen Datenbasis wird in der Publikation nicht diskutiert. Dafür gibt es eine schöne Auswertung und Pressemitteilung des Exzellenzclusters der westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 16. Juni 2016, „Hälfte der Türkeistämmigen fühlt sich nicht anerkannt“. Ausschnitte daraus (Bild: klimkin, pixabay): Im scharfen Gegensatz zur Haltung der Mehrheitsbevölkerung schreiben die Türkeistämmigen dem Islam vor allem positive Eigenschaften wie Solidarität, Toleranz … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Jonglage mit Gottesbeweisen

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Jesus.ch setzt sich mit Gottesbeweisen auseinander, die anscheinend wieder grassieren. Der Artikel heißt Glaube und Wissenschaft – Gott lässt sich (zum Glück) nicht beweisen (15.6.).   Die Behauptung ist: Genausowenig wie die Gläubigen Gott beweisen können, so wenig können die Atheisten dessen Nicht-Existenz beweisen. Schon der Ansatz sei falsch, Gott zu beweisen, denn er sei größer als diese menschlichen Lösungsversuche.   Daraufhin rührt sich Widerspruch. Dann ist wohl auch die Logik der biblischen Abstammungslehre größer als die menschlichen Lösungsversuche? Eigentlich reicht schon der hanebüchene … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Kritik am Fußballverband

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die Busaktion der Fußballwerbung zeigt unsere "Helden" neben einer Coladose (Bild: HF). Dabei trinken unsere Helden das Zeug gar nicht, wenn man scharf links glauben darf –  Cola-Kommentar von André Schürrle entlarvt "Doppelmoral" des DFB (14.6.): "Dem DFB ist der Profit wichtiger als das Gemeinwohl. Die deutschen Nationalspieler müssen für zuckrige Cola werben, obwohl sie selbst von dem Verzehr abraten." Die Rede ist auch von der "Adipositas-Epidemie" – gerade auch wegen des übermäßigen Zucker-Konsums von jungen Menschen. Kinder und Jugendliche zwischen drei und 17 … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitsperspektive für alle

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die einschlägigen wissenbloggt-Artikel heißen bisher Arbeit für alle (6-std-Arbeitstage) und Arbeitslohn für alle (Sklaverei, Generation Y). Die Arbeit auf mehr Leute zu verteilen wäre schön, vor allem mit Lohnausgleich – was wirklich passiert, ist mehr Ausbeutung. Wie das aus der Perspektive eines Betroffenen aussieht, wird in diesem Text geschildert (Bild: Peggy_Marco, pixabay). Die weiteren Artikel runden das Bild dann ab durch die Ursachenforschung mit dem falschgepolten Geldpumpen, und danach kommen noch die zukünftigen Aspekte wie Roboter und Drogen. Nun die Ausführungen des Betroffenen zum Thema … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print