image_pdfimage_print

Monatsarchive: Oktober 2016

Neues Milliardengrab für München

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Sie haben es tatsächlich gewagt, sich über Sinn und Verstand und Haushaltslöcher hinwegzusetzen: In München soll die "2. Stammstrecke" gebaut werden. Das ist ein Monsterprojekt mit einem S-Bahn-Tunnel 40 oder 50 Meter tief unter der Münchner Innenstadt. Es soll die 5. oder 6. Tiefetage werden: Unter den Straßen ist eine Fußgängerebene, dann kommen 2 parallele S-Bahn-Ebenen ("Stammstrecke"), 1-2 U-Bahn-Ebenen, und darunter kommt kein Kohleflöz, nein, sondern da soll noch eine parallele S-Bahn-Ebene eingezogen werden. Wer das idiotisch und kaum mehr vermittelbar findet, der ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Mampf, mampf

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zu reden ist von einer Sportart, die hierzulande noch in den Anfängen steckt, die aber in den USA Millionen Zuschauer anzieht. Wenn man der Weltmeisterin glauben darf, ist es die natürlichste Sportart der Welt. Sie erfordert Ausdauer, Kraft, Konzentration und Willensstärke. Adrenalinausschüttungen liefert sie gratis beim Wettkampf, und sie benachteiligt keine Frauen, keine Männer, keine Dicken, keine Dünnen. Sie kann bis zum hohen Alter von 50 auf professionellem Niveau betrieben werden. Die Rede ist vom Wettessen (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). Entgegen der landläufigen Meinung muss … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

ZEit ist GEld ist GOtt

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Am Sonntag, den 30.10. findet wieder das irre Phänomen der Zeitumstellung statt. Wie kann man die Zeit einfach von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückstellen? Mit freundlicher Hilfe von atheisten-info.at übernimmt wissenbloggt diesen Zeit-Artikel. Hier geht es um die philosophischen Aspekte der Zeit, gesammelt und aufbereitet von Richard Kofler. ZEit ist GEld ist GOtt Gedanken über die seltsamste der vier gesicherten Dimensionen Richard Kofler September/Oktober 2016 1. Zeit in der Urzeit der Zeit "Und Gott sprach nun: "Es werde Licht"" (Genesis V0.0, ß-Release). Vierhunderttausend … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Das „Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom“ ADS als Angsterkrankung im Rahmen eines Sacco-Syndroms

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

  Dieser Artikel steht in der Nachfolge von Über die Verdrängung des Höllenglaubens in der Postmoderne. Eine Beweisführung von Frank Sacco.  In einem Kommentar kam Skepsis auf: ADS ohne weiteren Beleg als Folge von Verdrängung zu postulieren (und speziell auf die Verdrängung von Höllenangst) sei schon sehr gewagt. Darauf antwortet nun Frank Sacco, Doktor der Medizin (Bild: geralt, pixabay): Das „Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom“ ADS als Angsterkrankung im Rahmen eines Sacco-Syndroms von Frank Sacco Es wurde kürzlich Skepsis an meiner Behauptung geäußert, die Ursache von ADS könne ein … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Poirot und das Geheimnis der MH 17

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Foto:  Boeing 777 der Malaysia Airlines (Quelle: Wikimedia, Laurent Errera; bearbeitet) Vor reichlich zwei Jahren wurde über der Ukraine eine Boeing 777 der Malysia Airlines, Flug MH 17, abgeschossen. „Außenminister John Kerry behauptete zwar sofort nach dem Abschuss, er kenne den Abschussort der BUK-Rakete, aber die US-Regierung wurde still, nachdem CIA-Analysten Zeit hatten, die US Satelliten-, die elektronischen und andere Geheimdienstdaten auszuwerten.“ Die „üblichen Verdächtigen“ waren Russland und die ukrainischen Separatisten. Als erfahrener Konsument der deutschen Qualitätsmedien durfte man daraufhin monatelang mit täglichen Berichten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 19 Kommentare

„Wallonien“-Bashing, Chlorhühner und die Medien

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zur Ablehnung von CETA gibt es bei wissenbloggt schon einen Artikel, CETA: ein Musterbeispiel, wie man es nicht machen darf. Bei der IH wurde der Inhalt kritisch aufgenommen. Nun gibt es einen zweiten Kommentar mit ähnlicher Ausrichtung von Dennis Riehle (25.10., Bild: geralt, pixabay). Nicht nur Riehle wundert sich darüber, wie einseitig die Presse dieser Tage berichtet. Und nicht nur er findet, wer sich "nicht über den Tisch ziehen" lässt, der ist kein Verräter an der gemeinsamen Sache unseres Europas.   "Wallonien"-Bashing, Chlorhühner und die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die (Kriegs-)Kunst, sich richtig reinzureiten

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Der wissenbloggt-Artikel Kriegslüsterne & Lernresistente regieren uns beklagt, wie die Kriegslüsternen die Fehler der US-Außenpolitik wiederholen. Weil sie die Lage immer mehr verschärfen, ist es Zeit, den Verantwortlichen ins Gewissen zu reden. Trotz aller Erfahrungen aus der Hitlerzeit sind die Säbelrassler dabei, uns in einen Schlamassel reinzureiten (Bild: skeeze, pixabay). Sie vermögen aus den Fehlern der Hitlerzeit offenkundig nichts zu lernen, und aus ihren eigenen Fehlern auch nicht. Dazu hätten sie nur einen Artikel wie Afghanistan-Krieg ohne Ende lesen müssen, oder eben „Die Bundeswehr … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

CETA: ein Musterbeispiel, wie man es nicht machen darf

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Beherzte Demokraten haben das geheime Vertragskonstrukt CETA ausgebremst. Gut für unsere Demokratie, so schreibt Georg Korfmacher. Und damit wird er recht haben, denn die Freibeuterverträge, pardon, Freihandelsverträge CETA, TTIP TiSA, sind letztlich nur dazu da, um Märkte für überzähliges Kapital zu schaffen.   CETA: ein Musterbeispiel, wie man es nicht machen darf Von Georg Korfmacher, München, 24.10.2016 Nach dem demokratisch legitimierten Aufbäumen eines EU-Staates gegen die Unterzeichnung eines im Alleingang von der EU-Kommission unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetüftelten Freihandelsvertrages werden jetzt plötzlich Stimmen aus … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Laufpass für unaufgeklärte Politiker

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein Schluck zuviel aus der Buddel der religiösen Gefühle, und schon ist die Vernunft dahin. Die armen Schlucker sind unter uns; ganze Politikerhorden bestehen aus ihnen. Der Kommentar von Dennis Riehle, dem HABO-Sprecher, befasst sich mit dergleichen. Sein passender Spott dazu: Wer denkt schon daran, das Wort „humanistisch“ oder gar „säkular“ in den Mund zu nehmen, pfui! „Wer säkular denkende Menschen in Deutschland unberücksichtigt lässt, muss gehen“… Franz-Josef Jung, der frühere Bundesverteidigungsminister, ist neben Volker Kauder innerhalb der Union wohl einer der bekanntesten und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sorgenkinder Schulen

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Überall sind Bestrebungen in Gang, um Indoktrinierung oder wenigstens Privatisierung in die Schulen hineinzutragen. Schulkinder würden wohl nicht so unbeschwert herumhüpfen wie auf dem Bild von GraphicMama-team/Prawny (pixabay), wenn sie wüssten, wie heftig gegen ihr Wohl gearbeitet wird. Aktuellen Anlass für diese Mahnung liefert die Campaign against faith schools der British Humanist Association. Britannien hat nämlich noch nicht den deutschen Zustand erreicht, wo die Kirchen Schulen gemäß kirchlicher Agenda betreiben dürfen und trotzdem die Finanzierung komplett vom Staat überwiesen bekommen (oft ist die Finanzierung … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Bermuda-Dreieck durch den Kakau gezogen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Artikel ist eigentlich nicht lustig gemeint, und er heißt Meteorologists May Have Solved the Mystery of the Bermuda Triangle (patheos 21.10.). Bei atheisten-info.at wird daraus Mysterien des Bermuda-Dreiecks geklärt? (22.10., das Bild von tylerd, pixabay zeigt wahrscheinlich die Horseshoe Bay in Bermuda; im Vordergrund sieht man deutlich das Dreieck). Sonst läuft das Bermuda Triangle ja unter Verschwörungstheorie, aber nun haben die Wolkengucker anscheinend eine Lösung für die ganzen verschwundenen Schiffe und Flugzeuge anzubieten. Wohlan, schaun mer mal – noch ein bissel weiter im … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Vortragsreihe zur Emergenz

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(Foto: Panorama von Rosenheim)   Unter dem Motto „Naturwissenschaft für alle!“ gibt es im Rahmen des Studium Generale der VHS Rosenheim im November drei Vorträge zu emergenten Prozessen und ihren Auswirkungen in Natur und Gesellschaft.  Was steckt hinter dem Thema? Emergente Prozesse beschreiben die Entwicklung der realen Welt im Sinne eines ontologischen Naturalismus: Einzelteile („Elemente“) verbinden sich dabei von selbst aufgrund der Kräfte („Wechselwirkungen“) zwischen ihnen zu Systemen. Diese haben, im Vergleich zu den Einzelteilen, gänzlich neue, kollektive, meist komplexere Strukturen, Eigenschaften und Fähigkeiten. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Finger im Ohr ersetzt Handy & Smartphone

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

So sieht die korrekte Haltung aus: Am Handgelenk das neue Wundertelefon (Bild: Innomdle LAB), den Finger am Gehörknochen (Tragus), und gesprochen wird in das Mikro am Handgelenk. Wer sagt denn, dass es keine schrillen Innovationen mehr gibt? Der neue Kopfhörer fürs Handgelenk heißt Sgnl Touch Your Sound und ist kein Narrenstück und keine Posse. Das berichtet der Artikel Telefonate: Zeigefinger macht Kopfhörer überflüssig (Deutsche Wirtschafts Nachrichten 20.10.; in dem Bild von SimonaR, pixabyay, stimmt die Fingerhaltung noch nicht so ganz). Mit dem Handy am … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Roboter übernehmen … Denken & Lenken

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Der Cartoon von Rolf Heinrich bringt es auf den Punkt: Die Roboter sind dem Menschen überlegen. Es macht ihnen noch nicht mal was aus, wenn sie eine Bibel an die Birne kriegen – sie sind sozusagen bibelfest. Nur menschliche Birnen tendieren dann zum Weichwerden. Etwas weniger salopp wird das Thema in dem Artikel angegangen Was Religion mit Intelligenz zu tun hat (WELT N24 24.3.13). Die Aussage ist, dass etwa die Hälfte der menschlichen Religiosität angeboren ist und bei der Evolution Vorteile brachte. Denn weltweit … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Club-of-Rome-Bekrittelung

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Der Club of Rome wurde in Italien gegründet. Der Sitz seines Seketariats in Winterthur macht ihn zum  steuer-optimierten Schweizer Think-Tank. Die Mitglieder sind Wissenschaftler, Politiker und Unternehmer, die im Prinzip damit befasst sind, Bücher zu verkaufen. Ziel ist nachhaltige Entwicklung und Schutz von Ökosystemen. Dazu wird ein Forschungs-Zentrum in Konstanz eingesetzt sowie nationale Niederlassungen in mehr als 30 Ländern (Bild: HMan, Club of Rome). Der Ruhm des Clubs fing mit einer Million DM an, mit der die Volkswagenstiftung seinerzeit den 1. Bericht Die Grenzen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Der BREXIT bringt es an den Tag

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Noch ein Schluck aus der Brexit-Buddel: Da kann man nur den Kopf schütteln, was im Zuge des BREXIT so alles hoch kommt, schreibt Georg Korfmacher. Das neueste sind königliche Prerogative von anno dazumal für politische Maßnahmen heute. Dazu Korfmachers Kommentar vom 17.10.:     Der BREXIT bringt es an den Tag von Georg Korfmacher Der BREXIT bringt die ganze Kalamität der britischen Verfassung als Sammelsurium von Gesetzen, Gerichtsurteilen und Sitten seit Jahrhunderten an den Tag. Das mag so mancher für ein besonderes Kennzeichen von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gründe für die Flucht der Millionen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kaum eine intellektuelle Problemzone wird so stark beackert wie die Ursachenforschung für die Flucht nach Europa. Sogar die deutsche Bundeskanzlerin hat Ernst gemacht und verschiedene afrikanische Länder besucht. Bei wissenbloggt laufen solche Ansätze zur Hilfe vor Ort unter Time for good news. Der Optimismus wäre damit aber schon verbraucht, und dabei geht es noch nicht mal um skeptische Argumente wie "Die Ärmsten kommen sowieso nicht; erst wenn man für die was tut, versetzt man sie in die Lage, sich der Füchtlingswelle anzuschließen" (Bild: Prawny, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Islamisierungs-Diskussion

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der konservative Politikwissenschaftler Bassam Tibi ist bekannt für seine islamkritische Haltung. Selbst syrischer Herkunft, war Tibi von 1973 bis 2009 Professor für Internationale Beziehungen an der Georg-August-Universität Göttingen. Tibi hat mehrere Begriffe geprägt oder mitgeprägt, darunter Leitkultur, Parallelgesellschaft, Euro-Islam und „Scharia-Islam“. Von ihm stammt das Schlagwort von der halben Modernen: Das ist die Übernahme von Wissenschaft und Technologie bei gleichzeitiger Ablehnung der kulturellen Moderne, also der Werte und Weltsicht der modernen Welt (dazu auch die Version von wissenbloggt Westliche Werte auf dem Prüfstand). Nach … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Über die Verdrängung des Höllenglaubens in der Postmoderne. Eine Beweisführung von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Frank Sacco, Doktor der Medizin, kämpft weiter gegen die Höllendrohungen. Die Auswahl seiner Bilder belegt, mit welcher Perfidie auf diesem Gebiet operiert wird. Trotzdem stellt sich die Ärztekammer taub und blind gegenüber den Drohungen mit dem "ewigen KZ" Hölle. Die ecclesiogene Ursache vieler psychischer Krankheiten wird von unserer Psychiatrie ignoriert – und wer anders als die Kirchen sind deren größter Arbeitgeber?   Über die Verdrängung des Höllenglaubens in der Postmoderne. Eine Beweisführung Von Frank Sacco   Leider kommen medizinische Diskussionen über religiöse Ursachen psychischer … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Der „Brezel-Nobelpreis“

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Bild Backwaren (eigenes Foto) Was haben die Backwaren im Eingangsbild mit dem Physik-Nobelpreis 2016 zu tun? Er wurde für Grundlagenforschung zu topologischen Phasenübergängen und topologischen Phasen von Materie in dünnen Schichten bzw. dünnen Drähten vergeben. Bei den Modellen dazu spielen topologische Aspekte eine zentrale Rolle, z.B. die Anzahl von bestimmten Spin-Wirbeln. So wie bei der Brezel die Anzahl der Löcher. Beides hat etwas mit Topologie zu tun. Die Auszeichnung der Forschungen von Michael Kosterlitz, David Thouless und Duncan Haldane, die sie schon in den … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Hymnen einer Generation

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Seit die Literatur zur Krakelkunst wurde, schreibt sie am Unterhaltungsbedürfnis der Leser vorbei. In der Folge sind illiterate Schichten enstanden, die keine Langweiler wie Günter Grass, Botho Strauß usw. lesen wollen. Wenn man bei wiki die Begründungen für die Vergabe vom Literaturnobelpreis liest, sieht man lauter abschreckende Themen, die wenig Leseerfolg versprechen. Selbst da, wo es irgendwie interessant klingt wie bei Grass (1999), wird bloß Abschreckendes damit kaschiert. In so einer desolaten Lage ist es erfreulich, dass nun endlich Tribut an Bob Dylan gezollt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Griechenland-Krise: Geldverbrennen geht weiter

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Griechenland kriegt immer wieder Rettungsgeld gegen Reformversprechen, und es hat nullmal geklappt – das ist der Stand im achten Jahr der Eurokrise bei der 3. Griechenland-Rettung. Dabei sind die Verhältnisse im Moment besonders günstig, durch das Ölpreis-Dumping, durch den Euro-Tourismusboom wegen der Nordafrika-Krise und durch die Nullzins-Politik der EZB (Bild: geralt, pixabay). Nach der ersten Tranche von 7,5 Mrd. im Juni fließt derzeit wieder Geld, besagen Artikel wie Griechenland: Weitere 1,1 Milliarden Euro Hilfsgelder für Griechenland (ZEIT ONLINE 11.10.). "Zahlreiche Reformen" seien umgesetzt, 1,1 … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Ziel nicht erreicht und doch gewonnen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit Spannung erwartet und sehr kontrovers diskutiert, kam heute endlich das "salomonische" Urteil des BVerfG (13.10.). Dazu der Kommentar von Georg Korfmacher. (Bild: ein Erklärungsversuch für CETA & TTIP von janeb, pixabay). Ziel nicht erreicht und doch gewonnen Von Georg Korfmacher Das BVerfG hatte am 13. Oktober 2016 über Anträge auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zu entscheiden, die den Stopp des CETA-Verfahrens zu seiner Einführung bewirken sollten. Bei seiner Interessenabwägung bezüglich der Folgen eines solchen Stopp kam das Gericht zu einer wahrhaft salomonischen Entscheidung: … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Humanistischer Arbeitskreis am Bodensee mit neuer Zielsetzung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Humanistische Alternative Bodensee ist tot, es lebe der Humanistische Arbeitskreis Bodensee. In dieser Pressemitteilung vom 12.10. erklärt Dennis Riehle, der neue und alte HABO-Sprecher, die veränderte Zielsetzung: Die HABO als Plattform für die Erarbeitung von Diskursen, die Erörterung der Gottesfrage und die Bedeutung der Religion für Politik und das kulturelle Leben. Humanistischer Arbeitskreis am Bodensee mit neuer Zielsetzung Konstanz. Nach dem Beschluss, die „Humanistische Alternative Bodensee“ aufzulösen, haben sich einige Interessierte zusammengefunden, um das Projekt unter einer anderen Zielsetzung fortzuführen. Als „Humanistischer Arbeitskreis … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Komische Namen für Kinder

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Warum Emil oder Egon, wenn auch Elvis geht? Und sogar Emily-Extra? Nach dieser Devise werden die Kindernamen heute aufgepeppt. Wie fragwürdig es dabei zugeht, beschreiben viele Artikel. Zumal wenn sich Halb- oder Unbildung in den Namen spiegelt, und wenn sie eine Bürde für die Kinder sein können. Müssen sie aber nicht. Der wohl berühmteste komische Name ist Pumuckl; der machte Schlagzeilen, als der Standesbeamte sich dagegen sträubte. Die Eltern zogen bis vors Bundesverfassungsgericht, um den Namen durchzukriegen – und der junge wie auch der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print