image_pdfimage_print

Monatsarchive: November 2016

Das neue Erbrecht: LEICHENFLEDDEREI

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Medial wurde das in der Form nicht abgehandelt, wie es Klaus Remsing bei atheisten-info.at tut. Im Hinblick auf die Reichen wurde nur beklagt, dass da weiterhin mehr subventioniert wird als besteuert, siehe Beim Staat gibt’s viel zu erben. In den Kommentaren von diesem Artikel wird Oskar Lafontaine zitiert mit „Die vorrangige Funktion einer Regierung ist es, die Minderheit der Reichen vor der Mehrheit der Armen zu schützen.“ Dass dies sogar in beide Richtungen geht, wird jetzt erst klar. Nach oben hin wird weiter subventioniert, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Globalisierter Vertrauensbruch

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Seit der Bankenkrise und der Euro-Krise kommt die Finanzwirtschaft nicht mehr aus den Schlagzeilen raus. Darüber wird leicht vergessen, was für andere unheilvolle Kräfte walten. Da gibt's ja noch die Globalisierung, die nicht nur Gutes tut. Anlässlich des Artikels Globalisierungskritik in der Kritik wurde der vorliegende Text upgedated (29.11., Bild: geralt, pixabay). Rückblick Als die Welt noch in Ordnung war, wurde in Deutschland produziert, und viele wussten noch nicht mal, was ein Standort ist. Es wurde in die Hände gespuckt und drauflosproduziert, und die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 13 Kommentare

Globalisierungskritik in der Kritik

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie kommt es, dass die Globalisierung so unterschiedlich bewertet wird? Auf der einen Seite die Globalisierungskritik, auf der anderen die Verdammung eben dieser Kritik (Bild: photoshopper24, pixabay). Dabei haben beide Seiten gewichtige Argumente. Auf den ersten Blick ist es sogar dasselbe Argument. Die Kritik hat recht, wenn sie zunehmende Ungleichheit bemängelt, und zugleich gibt es weniger Ungleichheit in der Welt, wie die Kritik an der Kritik kritisiert. Ein schönes Beispiel ist der Artikel Linke Globalisierungskritik erntet nationalistische Abschottungspolitik (The European 27.11.).  Da geht es … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Prometheus-Komplex (masochistische religionsbedingte Depression) von F. Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Den prometheuskomplex gab es schon als Bühnenstück der Studiobühne Erlangen. Der Literatursoziologe Richard Faber betitelte seine "Kritik der Politotheologie" Prometheus-Komplex. Und bei wiki wünscht sich der Literaturwissenschaftler Harold Bloom, Freud hätte sich statt Ödipus lieber Aischylos vorgenommen und uns statt eines Ödipus-Komplex' einen Prometheus-Komplex beschert. Unser bewährter F. Sacco kann da helfen (Bild: Sacco).   Der Prometheus-Komplex (masochistische religionsbedingte Depression) von F. Sacco Heute ist Premiere. Bei wissenbloggt.de wird sozusagen novellistisch in Analogie zum zuvor von mir interpretierten Ödipus-Komplex der Prometheus-Komplex (nach Sacco) als … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Merkel-Kandidatur: schwerer politischer Fehler

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Spezialist Frank Sacco hat den Erdogan-Komplex noch nicht aufgearbeitet, deshalb kennen wir noch keine Analyse von Erdogans Kränkungslage und seinem Rachedurst. Mal angenommen, beides ist so ausgeprägt wie sein Geltungsbedürfnis, dann zeichnet sich ein interessantes Szenario ab: Lässt der türkische Diktator pünktlich zur Bundestagswahl ein paar Millionen Flüchtlinge durchschleusen, kann er die deutsche Politik von Istanbul aus bestimmen. Er kann die Kanzlerin und -kandidatin praktisch nach Belieben abservieren. Allerdings kommt der Artikel beinahe zu spät, wenn man diese Meldung anschaut: Furious Erdogan Lashes … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Heimliche Steuererhöhungen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Derzeit wird um die Neuordnung der Straßenbauverwaltung gestritten (Bild: wiggijo, pixabay) – in Wirklichkeit ist es ein Streit um heimliche Steuererhöhungen. Denn was kommt dabei anderes raus als dass der Bürger mehr zahlen muss? Auch wenn es nicht Steuer heißen soll, ist es eine unausweichliche Abgabe. Die Straßen-Privatisierung mag nochmal vom Tisch sein, wie eine aktuelle Meldung besagt, Autobahnen bleiben in Bundeshand (Süddeutsche Zeitung 23.11.). Aber die Regierungen sind innovativ beim Erfinden von impliziten Steuern, und zwar sind es immer Steuern für die Allgemeinheit … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Merkel, Regierung, Bundestag abgewatscht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Deutschen Bundestag gibt es doch noch die direkte Rede ohne Blatt vorm Mund. So geschehen am 23.11. In einer fumninanten Session watschte Sahra Wagenknecht für DIE LINKE den Rest des Hauses ab. Vieles, was sie sagte, kann man nur unterstreichen. Text und Video sind dem Artikel "Die Menschen wollen kein 'Weiter so' mehr" auf Sahra Wagenknechts site entnommen. "Die Menschen wollen kein 'Weiter so' mehr" Rede von Sahra Wagenknecht in der Haushaltsdebatte des Bundestages am 23.11.2016 – Aus dem stenographischen Protokoll des Bundestags: … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Qualitätslügen für die Qualitätsmedien

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Qualitätslügen für die Qualitätsmedien?   Dieser Titel erweist sich schon nach ein paar Zeilen als reichlich optimistisch. Die Qualität kann man getrost weglassen, dann gibt's Lügen für die Medien. Das trifft die Sache wahrscheinlich besser (Bild: ScienceBlogs bloodnacid). Was Sache ist? Nun ja, Lügen mit neuer Qualität, könnte man sagen. Vor ein paar Jahren machte der Begriff truthiness Furore. Das Bauchgefühl sagt einem intuitiv, was richtig ist. Wenn es sich richtig anfühlt, ist es auch richtig, egal, was Evidenz, Logik und Wissenschaft dazu sagen. Dann … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Totensonntage, Jugendweihe und Bierdeckel: Mut zu neuer Originalität!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein Zwischenruf von Dennis Riehle, dem Sprecher des Humanistischen Arbeitskreises am Bodensee (HABO), ruft zu neuer Originalität auf. Warum sollten Humanisten die Gedenkrituale 1:1 übernehmen? Man kann den Konfessionen die Omnipräsenz im Alltag der Menschen nicht dadurch entreißen, dass man ihre Praxis kopiert (Bild: 705847, pixabay). Totensonntage, Jugendweihe und Bierdeckel: Mut zu neuer Originalität! Am Sonntag vor dem 1. Advent, am letzten Sonntag im Kirchenjahr, da begehen die Kirchen im Land den Totensonntag, den Ewigkeitssonntag. Geprägt vom geistlichen Gedenken an die Verstorbenen des vergangenen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Die Widerlegung Freuds von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Internist Frank Sacco dröselt den Ödipuskomplex nicht auf, aber er zeichnet ein Bild der dahinterstehenden Konflikte. Dazu bemüht er Sophokles, diverse Ängste und den Masochismus. Gott wird auch strapaziert, obwohl es ihn andererseits gar nicht gibt. Die Widerlegung Freuds von Frank Sacco Dem Ödipuskomplex liegt nicht, wie Freud annahm, ein Vater-Sohn-Konflikt, sondern ein Gläubiger-Gott-Konflikt zugrunde – und damit ein klassisches Sacco-Syndrom mit seiner Angst vor jenseitigen Strafen. Ödipus fürchtete nach eigener Aussage die Strafe der Götter wegen Tötung des Vaters und Inzestes mit seiner Mutter … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Wunschhelplinge

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In der Zeit findet man wirklich die interessantesten Artikel. Einer davon spricht von Wunschhelplingen und heißt Dienstboten: Danke, ich bin bedient (ZEIT ONLINE 17.11.): Online-Plattformen schaffen eine anonyme Dienstbotenklasse (deren Mitglieder keineswegs mit dem abgebildeten Experten gleichzusetzen sind). Die Autorin Julia Friedrichs sieht überall Plakatwände und Flyer, auf denen neue Serviceunternehmen ihre Dienste anbieten: Einkäufe erledigen, Kleidung abholen und reinigen, putzen, ein Menü bis an die Tür fahren. Für Friedrichs heißt das, die Dienstboten sind zurück. Sie nutzt den Service und schämt sich dafür: … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Schwerkraft: Fundamental oder emergent?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(Bild: Pixabay/Astronaut) Der Nobelpreisträger Robert B. Laughlin (Abschied von der Weltformel, Piper 2009) hat vermutet, dass die Schwerkraft ein emergentes Phänomen sein könnte: Eine kollektive Eigenschaft der Raumzeit, die über wachsende makroskopische Entfernungen hinweg zunehmend exakt wird, bei sehr kleinen Längen aber verschwindet. Auch Physiker wie Stephen Hawking haben bereits vor fast 50 Jahren eine Beziehung zwischen der Schwerkraft und der Thermodynamik vermutet. Erik Verlinde hat 2010 diese Vermutung mit der Hypothese der Entropic Gravity bestärkt: Die Schwerkraft ist eine Manifestation der Entropie des … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

® Reload 1970

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(SPD-Plakat von 1970, als die SPD noch fürs Soziale war) Reminiszenzen Das Gegenteil vom Sozialen bestimmte die Geschäfte der Deutschen Bundesbahn unter dem damaligen DB-Chef Mehdorn (1999-2009). Die DB sollte in eine AG umgewandelt werden. Zum höheren Wohl des Profits wurde alles wegoptimiert, was nicht unbedingt nötig war, bis die DB äußerst knapp an Personal, an funktionierender Infrastruktur und auch an Motivation war. Das Projekt DB-AG ging schief, aber die DB hat Jahre gebraucht, um aus der Misere herauszukommen. Was noch alles schiefging, ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | 27 Kommentare

Diskrepanzen und Defizite der Deutschen Bank

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Deutsche Bank kann einem leidtun.  99% ihrer Mitarbeiter können ja nichts dazu, dass sie so ein langes Sündenregister aufgebaut hat. Die Mitarbeiter müssen leiden, weil die Plünderer an der Spitze von ihrer Beute nicht lassen wollen. Ausdrücklich auszunehmen ist der gegenwärtige Chef Cryan – nicht aber seine Vorgänger. Die Deutsche-Bank-Story ist mit der deutschen Deregulierung verbunden, weil der frühere DB-Chef Ackermann auch der Chef der Lobby-Truppe "Initiative Finanzstandort Deutschland" war. Das ist in Reload 1970 beschrieben. Bis 1970 muss man aber nicht zurückgehen, um … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Diskrepanzen und Defizite in USA und Deutschland

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Diskrepanzen gibt's bei der argumentativen Aufarbeitung der US-Wahl, und die Defizite sind es, die dabei untergehen. Oder anders gesagt, die Medien arbeiten sich gern an den falschen Themen ab, und sie vergessen darüber wirklich wichtige Themen wie die gewaltigen Defizite bei der Gerechtigkeit. Das soll hier anhand von ein paar Links und einem stupenden Video ausgeführt werden. Schon lange vor der US-Wahl wurde das Stichwort geliefert, z.B. im Artikel Geld und Politik in den USA – "Der amerikanische Traum ist ausgeträumt" (n-tv 18.4.): Sehr vielen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Merkel schuld an AfD, Brexit, Trump

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was sich wie eine neue Verschwörungstheorie anhört, gewinnt bei näherer Betrachtung Plausibilität. Wer nicht monokausal denkt, sondern auch Nebeneffekte in sein Kalkül einbezieht, wird durchaus fündig (Bild: jajif93, pixabay). In puncto AfD braucht man sich nicht mal mit Nebeneffekten abzugeben. Wie die merkelsche Grenzöffnung die AfD beflügelte, muss nicht mehr belegt werden. Als die CDU plötzlich grün-linke SPD-Politik machte, verprellte sie ihre Klientel. Eher ist Merkels ungewollter Beitrag zum Brexit strittig. Da schien die EU-Osterweiterung mit dem Millionen-Zuzug aus Osteuropa eine große Rolle zu … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Leben annehmen – auch bei Demenz

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diesen persönlichen Kommentar zum Entscheid des Bundestags über die Forschung an demenzkranken Menschen schrieb Dennis Riehle am 12.11. Ob man demente Menschen als "Versuchslabor" benutzen darf, ist ein schwieriges ethisches Problem. Riehle zieht die Parallele zu Tierversuchen, deren Berechtigung viele ja anzweifeln (Bild: frolicsomepl, pixabay). Leben annehmen –  auch bei Demenz Es ist ein zweischneidiges Schwert in der Diskussion über mögliche Medikamententests an derzeitigen Demenzkranken. Da ich als junger Mensch bereits mit einem hohen Risiko und ersten Anzeichen einer dementiellen Erkrankung anders auf die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Merkel letter to Trump

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Ganz tief in der Kategorie kann ja gar nicht sein steckt ein Brieflein unserer Kanzlerin an den neuen US-Trumpf, der gerade stach. Nun ist es nicht direkt so, dass der Text vorliegt, nein, aber es könnte ja sein: So oder so ähnlich wird die Kanzlerin beim US-Wahlgewinner Abbitte leisten müssen. Wie hat man ihn doch verkannt, und was an Schmäh nicht zuhause produziert wurde, das kam dann oft aus jolly old Germany (Bild: Flickr: Αντώνης Σαμαράς Πρωθυπουργός της Ελλάδας from Greece und DOD photo … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bewusstsein III – Bündeltheorie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was hier als "Bündeltheorie" wiedergegeben wird, ist ein selbstgestrickter Erklärungsansatz für Denken, Lernen & Erinnern, den der Schreiber nirgends auch nur annähernd in ähnlicher Form finden konnte. Wenn der Ansatz richtig ist, könnte die Vorstellung in diesem Text eine Premiere sein. Der Text basiert auf den beiden vorangegangenen Bewusstseins-Artikeln. Immerhin: An der Bewusstseinsforschung dürfen auch Amateure teilnehmen, denn sie sind mit dem grundlegenden Forschungsinstrumentarium ausgestattet – dem Bewusstsein. Um eine Grundlage zu bekommen, soll ganz schnell mitten hineingesprungen werden (Bild: uhelpt, pixabay). Muster Ausgangsbasis … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bewusstsein II – Schritt für Schritt

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ausgangspunkt für diese Reihe von Berichten war der Wunsch, die aktuelle Lage der Bewusstseinsforschung kennenzulernen (Bild: photo-graphe, pixabay). Ein Scan der verfügbaren Literatur lieferte ein uneinheitliches Bild, wo jeder Autor andere Forschungen besprach, zumeist auch mit einem anderen Vokabular als der nächste. Eine einheitliche Darstellung war nicht aufzufinden, einen Konsens scheint es nur für Teilaspekte zu geben, nicht aber fürs Gesamte. Nach der Übersicht im 1. Teil geht es nun mit etwas eigener Nachhilfe voran. Selbsthilfe In dieser Lage war Selbsthilfe angebracht. Ausgehend vom … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Bewusstsein I – kleine Übersicht

Die Bewusstseinsforschungen des hier Schreibenden verliefen nicht so ergiebig wie gehofft. Zwei wissenbloggt-Artikel künden davon, Bewusstseinsraum I + II. Viele Bücher versprechen Aufklärung über das BW, aber viele bleiben in den Randbereichen stecken, wo die Autoren forschen. Die Zusammenfassungen umkreisen das Thema, oft ohne so richtig ins Eigentliche zu treffen. Tenor ist die Aussage, da muss noch viel geforscht werden, und die Begriffe müssen vereinheitlicht werden. Dies ist der Versuch, das Wesentliche rauszuziehen und ein paar daran hängende Fragen aufzuwerfen (Bild: geralt, pixabay). Ansatz … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Thüringen: Kein Verbot religiöser Symbole bei seinen Beamten

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Kulturwissenschaftler & Journalist Siegfried R. Krebs von Freigeist Weimar verteidigt den Grundsatz „Religion ist Privatsache" gegen die „frömmelnden Politiker von LINKE, SPD und GRÜNEN". Traurig genug, dass das nötig ist. Und wieder ist der Fall da, dass die falsche Partei das Richtige will (siehe Peinlich: AfD will Kirchensteuer abschaffen). Thüringen: Kein Verbot religiöser Symbole bei seinen Beamten WEIMAR. (fgw) Am 9. November 2016 vermeldeten die Thüringer Medien unisono diese Nachricht: „In Thüringen wird es auch künftig kein Verbot religiöser Symbole im öffentlichen Dienst … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Trump-Triumph in den USA

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine etwas andere linke Sicht zu Trump liefert atheisten-info.at (Bild: DOD photo by U.S. Air Force Staff Sgt. Jette Carr, Wikimedia Commons mit dem bei wb traditionellen Kopfstand für verkehrte Leute). Laut Umfrage fühlte sich ein Großteil der US-Bevölkerung vom politischen System nicht mehr repräsentiert, mit dem Ergebnis, dass 75% sich eine starke Führung wünschten. Wie dann ein Milliardär als eine Art neuer Volksführer wahrgenommen werden kann, darüber schreibt Erwin Peterseil: Trump-Triumph in den USA Donald Trump hat die US-Präsidentenwahl gewonnen. Alle Meinungsmacher und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Anti-säkulare Linke oder der Iiiiiihhh-Effekt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es wirkt wie ein verspäteter Halloween-Scherz (Bild: CCO Public Domain, pixabay), womit sich  einige nordrhein-westfälische Mitglieder Der Linken an die Öffentlichkeit wenden. Glaube ist keine Privatsache, meinen diese Leute, und von der laizistischen Position des NRW-Landesvorstandes sind sie zutiefst erstaunt – als ob sie sich in der Vatikanpartei wähnten. Nur so ist zu erklären, dass sie sie die Trennung von Staat und Glaubensgemeinschaften für weder emanzipatorisch noch links halten können. Die Vorstellung sei absurd, der Staat könne die „Schutzmacht“ unterschiedlicher Weltanschauungen sein – tja, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Luther zum 3. – Die „Therapie“ Luthers von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was eigentlich eine kleine Veralberung unter Freunden sein sollte, hat sich nun zu einem Artikel ausgewachsen. Frank Sacco hat die Herausforderung angenommen, eine Therapie Luthers abzuliefern, und sich an das protestantische Denkmal herangewagt. Sieh da, es ist eine Analyse draus geworden, die humorvoll einsteigt und dann schnell auf wahrlich therapiebedürftige Abgründe stößt (Bild: Sacco). Die „Therapie“ Luthers von Frank Sacco Auf einen Wunsch hin, ich möge Luther „therapieren“, will ich gern antworten. Allgemein bekannt ist natürlich, dass einmal Gestorbene nicht den Wunsch nach einer … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print