image_pdfimage_print

Monatsarchive: November 2017

Italien – Pleitestaat voll Zombiebanken

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Kommt, setzt euch zu mir, scheint der Zombie auf der Bank zu sagen (Bild: dustinthewind, pixabay). Aber die  Erklärung für die vielen Zombiebanken in Italien ist nicht so einfach. Da spielt die Bankenkrise von 2008 eine Rolle und der fehlende Wille, Pleitebanken zu sanieren – oder überhaupt zuzugeben, dass es die gibt. Doch es gibt sie trotz bestandener "Stresstests" in reichlicher Zahl. Im Durchschnitt haben die italienischen Banken faule Kredite in Höhe von 90% des Eigenkapitals, insgesamt über 350 Mrd. Euros. Von knapp 500 … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Grenzenlose Ignoranz wird bestraft

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Grenzenlos-Artikel von wissenbloggt befassen sich mit Imamen, Innovationen, Integration und Immigranten (wb-Links unten). Jetzt kommt ein neuer Artikel dazu, der sich mit der Ignoranz gegenüber Kollateralschäden befasst, am Beispiel der Drogen-Epedemie in Afghanistan und den USA (Bild: Meditations, pixabay). In den wb-Artikeln zu den Afghanischen Kollateralschäden wird beschrieben, wie Afghanistan durch den Einmarsch der NATO-Truppen zum größten Produzenten und Exporteur von Opium weltweit wurde, mit entsprechender Drogenabhängigkeit in Afghanistan. Doch auch die USA haben ein riesiges Drogenproblem, das sie auf ihre eigene Weise … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

GroKo: Norbert Walter-Borjans als Bundeskanzler!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wenn jetzt wieder die GroKo kommt, warum nicht gleich richtig? Statt der abgewirtschafteten und erwiesenermaßen unzuverlässigen Kanzlerin Merkel könnte endlich ein integrer Kanzler mit nachweislich sozialer Einstellung kommen (Bild: Finanzministerium NRW, Wikimedia Commons). Die Rede ist von Norbert Walter-Borjans, dem vormaligen nordrhein-westfälischen Finanzminister. Der Mann mit dem gewöhnungsbedürftigen Namen lässt sich Nowabo abkürzen. Nach der Abwahl der SPD-Regierung in NRW hinterlässt Nowabo die Finanzen in trockenen Tüchern (1. Link unten). Der promovierte Volkswirt und SPD-Politiker setzte sich erfolgreich gegen den Bundesfinanzminister Schäuble zur Wehr, der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Migrations-Debatte: Streit um Sklaverei & Australien

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Diesmal geht die Argumentation um zwei humanitäre Brennpunkte, die beide als Erpressungspotential eingesetzt werden – mit immer weniger Erfolg. Der eine ist die Sklaverei in Libyen, in die Flüchtlinge geraten, der andere ist das alte Thema Australiens Immigrantenabwehr. (Bild: geralt, pixabay) Beide Themen sind verwandt, und sie rufen auch verblüffend ähnliche Kommentare hervor (zum Sklavenmarkt in Libyen der 1. Link unten, zu einem Sklaven-Versteigerungs-Video Nummer 2.). Das Video gehört anscheinend zu der Produktion von "vorbeugender Abschreckung", wie sie die unten kritisierte Internationale Organisation für Migration … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bewusstsein steuert nicht: die Zombies grüßen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Gerade hat sich wissenbloggt aus dem Fenster gelehnt und behauptet, Roboterintelligenz braucht kein Bewusstsein (wb-Links unten), da kommt Unterstützung von unerwarteter Seite. Die Professoren David A Oakley (Emeritus Professor of Psychology, University College London) und Peter Halligan (Hon Professor of Neuropsychology, Cardiff University) sagen, das Bewusstsein steuert nicht. Gemeint ist, das Bewusstsein erzeugt unsere Überzeugungen, Gefühle und Wahrnehmungen nicht, es verursacht sie nicht, es sucht sie nicht aus. Stattdessen werden die Inhalte des Bewusstseins "hinter den Kulissen" erzeugt, von schnellen, effizienten, nichtbewussten Systemen in … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Philosophie: Roboterintelligenz braucht kein Bewusstsein

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Auf dieser Site wurde sich heftig mit Robotern & Bewusstsein auseinandergesetzt – Zeit für einen Nutzeffekt aus all den Überlegungen. In dem Artikel Gött*innen in Fabrikation wurde ganz selbstverständlich vorausgesetzt, dass sich eine maschinelle Superintelligenz entwickelt, die dann als Gott fungiert. Unausgesprochenermaßen hat die Computer- oder Roboterintelligenz immer ein Ich, ein Selbst, ein Bewusstsein (Bild: creozavr, pixabay). Deshalb denken die Entwickler jetzt schon über Roboterrechte nach. Für viele sind Roboter eine neue Spezies. Sie wird über ein Bewusstsein verfügen und in vieler Weise die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gött*innen in Fabrikation

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zwei juveline Wolkenschieber in der Entstehungsblase – das Bild von spirit111, pixabay, spendiert sogar noch einen Regenbogen, um zu zeigen, wie bunt es in diesen Sphären zugeht. Nur die neuste correcte Ergänzung "inter" fehlt noch. Aushilfsweise wird bei wissenbloggt wenigstens von Gött*innen geschrieben. Das letzte Gottes-Start-up wird gemeldet von Backchannel, The Economic Collapse und anderen: Inside the First Church of Artificial Intelligence (Backchannel 15.11.) & Silicon Valley Exec Has Created A New Religion That Will Worship A ‘Godhead’ Based On Artificial Intelligence (The Economic … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Studie zeigt: Europas Agrarpolitik verschwendet Steuergeld und versagt bei eigenen Zielen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. NABU hat zusammen mit BirdLife Europe und dem Europäisches Umweltbüro EEB eine Analyse der Gemeinsamen Agrarpolitik GAP der EU erstellt. Eine detaillierte Analyse von über 450 Publikationen hat gezeigt, dass die GAP ihrem Zweck nicht gerecht wird, aus ökologischer ebenso wie aus sozioökonomischer Perspektive. … die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ist hochgradig ineffizient und überwiegend umweltschädlich … Diese Ergebnisse sind nicht gut genug, um die Milliarden von Steuergeldern zu rechtfertigen, die jedes Jahr für die GAP ausgegeben werden. Diese Informationen stammen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Berichterstattung verschweigt griechisches Rettungs-Versagen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Griechenland-Krise besteht aus mehreren Zutaten. Ursprünglich ist es die 350 Milliarden teure Rettung, die das kleine Land zum teuersten Rettungsfall in Friedenszeiten macht (wb Links unten Euro-Alchimie Punkt 4.). Außerdem geht das Rettungsgeld zumeist in die Banken, und Griechenland liegt darnieder. In letzter Zeit kommt noch der Anruch dazu, dass sich Griechenland von China korrumpieren lässt (wb Links Chinagate). Die ganze Zeit aber gibt's die penetrante Heuchelei und Betrügerei, die Griechenland-Kredite würden zurückgezahlt (wb Links Betrug, Bild: aitoff, pixabay). Jetzt darf man der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension zu „Es waren einmal BANKER – Warum das moderne Finanzsystem gescheitert ist“ von Leonhard Fischer

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das internationale Finanzsystem hat sich in den vergangenen Jahren radikal verändert. Und spätestens seit dem großen Crash von 2008 mit den beispiellosen Rettungsaktionen von Politik und Zentralbanken sind die Auswirkungen bei allen Menschen angekommen. So schreibt der Ecowin-Verlag über das Buch von Leonhard Fischer und seinen "fundierten Befund zur Lage unseres Finanzwesens und (seine) originellen Vorschläge zur Überwindung der Krise." Diese Rezension von Dr. Gerfried Pongratz (11/2017) sieht den Inhalt vor allem in dem Untertitel beschrieben „Warum das moderne Finanzsystem gescheitert ist“. Der Rezensent … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Einstellungspolitik unter dem deutschen kirchlichen Arbeitsrecht widerspricht z.T. europäischen Vorgaben

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Was das Bild so schön sagt, ist ein Stückchen realer geworden. Ein Artikel von atheisten-info.at berichtet über einen Artikel von hpd.de, das wiederum über einen Artikel vom ifw berichtet – und über alles zusammen berichtet wissenbloggt. Das Ganze basiert auf einem Rechtsgutachten des Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof vom 9.11., wiedergegeben im 1. Link unten (InfoCuria). Die Klägerin habe eine ausgeschriebene Stelle nicht bekommen, weil sie konfessionsfrei sei. Darum dreht sich die Auseinandersetzung. Atheisten-info.at kommentiert das als "deutschreligiöses Zweiklassensystem" (2.): In der BRD gibt es … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Spieglein an der Wand

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Heutzutage wird sehr vieles vorgespiegelt. Passend dazu molestiert wissenbloggt seine Leser mit der abgründigen Frage zum Spiegel: Warum dreht der Spiegel rechts und links um, aber nicht oben und unten? Und wenn man sich vor dem Spiegel hinlegt, wird immer noch rechts und links vertauscht und nicht Kopf und Fuß (Bild: Schmid-Reportagen, pixabay). Wie kann das sein? Wie macht der Spiegel das? Damit greift wissenbloggt das philosophische Problem des Spiegels auf. Die Antwort ist nicht trivial. Zunächst muss man sich dazu vergegenwärtigen, dass der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Studentenarmut in USA, GB und D

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Es muss ja nicht so kommen wie auf dem Bild von lannyboy89, pixabay, und auch nicht wie auf dem unteren Bild von jdegheest, pixabay. Aber es geht in diese Richtung: Viele Studenten können sich keine menschenwürdige Wohnung mehr leisten. Sogar fürs Essen reicht das Geld oft nicht, und am Ende des Studiums droht eine massive Verschuldung. In den USA läuft das schon lange unter student loans, Studentenkredite. Als ob die US-Amerikaner nicht schon genug Schulden hätten. Von Staats wegen haben sie 20 Billionen Miese … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kriegstreiberei heißt jetzt „verbindliche Verteidigungspolitik“

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Wenn sie 2 EU-Parlamente haben, warum nicht auch 2 Militärbündnisse? Kann ja garnix passieren, wo die Bedrohungslage doch so mau ist, dass sie künstlich herbeigeredet werden muss. Zu diesem Behufe gab sich ein bestellter Kriegshetzer her, der als Schäuble-Intimus auf den Platz als BND-Chef gehievt wurde, und der nun wau-wau macht, wenn die Flintenuschis und Säbelrassler ihn bellen heißen (Bild: ThePixelman, pixabay). Ziel des Ganzen ist, ganz viel Geld in veraltete Militär-Technik zu stecken, ehe die modernen autonomen Waffensysteme übernehmen; also ein Konjunkturprogramm für … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Moscheen-Kontrolle!?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wenn die Falschen was Richtiges sagen, gibt's unweigerlich Probleme. So war's bei der AfD-Forderung nach Abschaffung der Kirchensteuer und bei Trumps TTIP-Ex (wb-Link unten). Nun ist es so bei der (Un-)Toleranzberatung des Scheichs Nahjan Mubarak Al Nahjan (Bild: Conmongt, pixabay). Es geht darum, dass im Heimatland des Scheichs, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Moscheen umfassend kontrolliert werden, um islamistische Anschläge verhindern. Dazu der Artikel Vereinigte Arabische Emirate: Emiratischer Minister fordert bessere Kontrolle deutscher Moscheen (Zeit Online 14.11.). Man habe diesbezüglich immer Hilfe angeboten, sagte … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Fort mit den Gipfelkreuzen!

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Kulturkampf erreicht die hintersten Berge – unter diesem Motto wird der "Berggipfelkreuz-Befreiungsterror" abgehandelt. Vandalistische "Gipfelkreuz-Hacker" sind unterwegs zu Fällungsakten auf den Berggipfeln von Bayern und Österreich. Sägen und Hackebeile werden von den mutmaßlichen Tätern eingesetzt, um christliche Reviermarkierungen zu beseitigen. Die Aufregung darüber hält sich in Grenzen (Neypomuk-Studios & Englund, pixabay). Ein The-European-Artikel (1. Link unten) sieht trotzdem fast das Abendland gefährdet: Die Zeichen einer Bedrohung nehmen zu. Wann werden wir davon sprechen, dass die sichtbare christliche Prägung unseres Heimatlandes, unseres ganzen heimatlichen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Panikstörungen – Eine Krankheit wird entschlüsselt von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ab geht's in die Folterkammer der Religion – Frank Sacco, Doktor der Medizin, lädt ein. Nur keine Panik – und damit ist das Thema des Artikels erreicht. Frank Sacco schreibt über Panikstörungen. Die Panikattacken sind vielfältig aufgeschlüsselt, aber die Gottphobie fehlt selbstverständlich im ICD-10 (Sacco). Die Kirchen, Deutschlands zweitgrößer Arbeitgeber und der größte der Psychiatrie mochten nicht, dass dieser Begriff  im Diagnoseschlüssel erscheint. Ecclesiogene Störungen sind ihnen ein Dorn im Auge, müssten sie ja u.a. für die Kosten der Therapie aufkommen. Doch wenn der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Warnung vor US-Killerdrohnen – zuhause

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mal sehen, was die Leute sagen, wenn die Killerdrohnen anfangen, in der anderen Richtung zu fliegen. So untüchtig sind die Islamisten ja nicht, dass sie keine handelsüblichen Drohnen in die Luft bringen können. Was eine Kamera trägt, kann auch eine Bombe tragen. Das und ähnliches schrieb wissenbloggt u.a. in Drohnentote aus Versehen (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). Jetzt ist es soweit, dass man Reaktionen auf diese Vorstellung nachlesen kann. Sie kommen vom DHS. Das Department of Homeland Security ist eine große US-Organisation zum Landesschutz vor Terrorismus und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischen Religion und Atheismus: Okkultismus boomt

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Was bleibt den Leuten, die der Religion skeptisch gegenüberstehen, die aber im Atheismus keine Erfüllung finden? Nun ja, da gibt's noch den guten alten Okkultismus mit seinen faulen Zauberkräften, seinen Bannflüchen und seinem Hexeneinmaleins (Bild: 13smok, pixabay). Das ergibt endlich weder eine Gelegenheit, Goethe zu zitieren. Der Zauberspruch von Goethes Hexe: „Du mußt verstehn! Aus Eins mach’ Zehn, Und Zwei laß gehn, Und Drei mach’ gleich, So bist Du reich. Verlier’ die Vier! Aus Fünf und Sechs, So sagt die Hex’, Mach’ Sieben und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Deutschland erringt (inter)sexuelle Führerschaft

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Gender-Bewegung hat vor Gericht einen weiteren Erfolg erstritten. Das Bundesverfassungsgericht fordert für den Eintrag im Geburtenregister ein drittes Geschlecht – eine unausgegorene und inkonsequente Entscheidung. Denn die Gender*innen zählen längst 60 menschliche Geschlechter (wissenbloggt-Links unten Gender-Kritik, Bild: Comfreak, pixabay). Die müssen aber alle mit den beiden vorhandenen Personalpronomen er und sie auskommen, es sei denn, die Gendersleut erfinden noch ein paar dazu. Auch sind nur die Artikel der, die, das verfügbar, während man/frau/weißnichwas geschlechtsspezifische Wortendungen in den komischsten Ausprägungen ersannen ("VerbraucherInnen", "Arbeiter_innen", "Krankenschwester/innen", … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kopftuch: chicer islamischer Dresscode oder Zumutung?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Alle halbe Jahre wird über das Kopftuch gestritten, und momentan herrscht wieder eine Phase des besonders blühenden Befindlichkeitsbewusstseins. Das sieht man an der MeToo-Debatte, wo es vordergründig um Sexismus geht und hintenrum um Religionsblindheit & Abzocke (wb-Links unten MeToo, Bild: Alexis, pixabay). Beim Kopftuch geht es vordergründig um religiös vorgeschriebene Kopfbedeckung und hintenrum um Unterdrückung & Signalverbreitung. Dabei ist es mit den religiösen Vorschriften nicht weit her. Im Koran kommen Kopftuch, Niqab, Burka, Tschador und andere Körperverschleierungen gar nicht vor, sondern nur die Erfordernisse … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

100 Jahre Oktoberrevolution

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein Abgesang auf die Oktoberrevolution, wie er nur von von atheisten-info.at kommen kann. 100 Jahre ist es her, seit in Russland die Bolschewiken mit ihrer Revolution die Macht übernommen haben. (Weil's nix taugte, muss der Stern bei wissenbloggt kopfstehen, Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). 100 Jahre Oktoberrevolution Die laut dem im damaligen Russland immer noch verwendeten julianischen Kalender war diese Revolution am 25. Oktober, das Datum nach dem heutigen Kalender war der 7. November. Es sind als am 7.11.2017 hundert Jahre her, seit in Russland die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geschwindigkeit der Gravitation

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Gravitation ist schneller als die Polizei erlaubt, könnte man sagen (Bild: DimitroSevastopol, pixabay). Das abgebildete Gerät wäre aber nicht tauglich, um die Geschwindigkeit der Gravitation zu messen. Da braucht es schon ausgefeiltere Einrichtungen wie das LIGO-Observatorium (Laser Interferometer Gravitational-Wave Observatory, 4 km lang und breit). Ein neuer Artikel der Wissenschaftsjournalistin Christianna Reedy gibt Auskunft, We May Finally Understand the Speed of Gravity (futurism 4.11.). Der Artikel basiert auf einem Artikel der Wissenschaftsjournalistin Lisa Zyga, Physicists make rapid progress in bounding the speed of gravity … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Migrationspolitik auf Holzweg – Flüchtlinge oder Glücksritter?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei wissenbloggt wird gern auf die Leserkommentare der Zeit Bezug genommen. Dort drückt sich immer wieder der Kontrast zwischen Medienmeinung und Ansicht der Lesermehrheit aus. Bei der Migrations-Debatte ist das besonders auffällig (Bild: Charnchai, pixabay). Das deutsche Motto sollte nicht "Einigkeit und Recht und Freiheit" sein, findet ein Forist, sondern "Wir gehen auch Holzwege zu Ende." Mit dieser Einschätzung unserer Politik als Holzweg ist ein Großteil der Leserkommentare eingeordnet; nur eine Minderheit von vielleicht 10-20% vertritt den Standpunkt der Leitmedien und der Zeit-Redaktion. Um … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Hier-Leaks & Da-Papers, aber was wird getan?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Seit 30, 40 Jahren gibt es die Steueroasen, ohne dass ernsthafte Maßnahmen dagegen getroffen wurden. Dabei ist die mediale Aufbereitung durchaus in Schwung gekommen, Offshore Leaks (2013), Luxemburg Leaks (2014), Swiss Leaks (2015), Panama Papers (2016), Bahamas Leaks (2016) und nun die Paradise Papers (2017, Bild: Lepraxis, pixabay). Nicht dass es viel genutzt hätte, wie man an den unten verlinkten wissenbloggt-Artikeln (Steueroasen & Steuerflucht) sieht. Kaum ist die letzte Affaire nicht bearbeitet, wird schon an der nächsten gearbeitet. Die Süddeutsche Zeitung (1. Link unten) hat … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare
image_pdfimage_print