image_pdfimage_print

Monatsarchive: Mai 2018

Daten besteuern?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Es tut sich was an der Datenfront (zumindest wird drüber geredet). Bislang fiel die deutsche Datenpolitik vor allem durch Verhindern auf, genannt Datenschutz. Das rief fortschrittliche Techniker auf den Plan, die z.B. Datenhygiene statt Datenschutz forderten (wb-Link, Bild: tweetyspics, pixabay; symbolische €-Zeichen von wb). Unter die Fortschrittlichen hat sich jetzt Bundeskanzlerin Merkel eingereiht: "Die Bepreisung von Daten, besonders die der Konsumenten, ist aus meiner Sicht das zentrale Gerechtigkeitsproblem der Zukunft." Das wird in einem Zeit-Artikel diskutiert (1.). Seit die Datenfluten in finanzielle Fluten umgemünzt … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

EU-Demokratieverständnis III

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Euro-Raison steht schon lange über der Rechtsordnung, dokumentiert durch die Vertragsbrüche (Schengen, Maastricht, Lissabon) und Übergriffe (Rettungsschirme EFSF, ESM, EZB-Staatsfinanzierung). Die Euro-Raison steht aber auch über der Demokratie, wie es schon lange von wissenbloggt dokumentiert wird (wb-Links). Symptomatisch dafür sind die neuen Botschaften aus Italien (Bild: moritz320, pixabay). Was da passiert ist: Die Wahlgewinner bildeten eine Regierung, und der italienische Präsi lehnte einen von den designierten Ministern ab, weil er Euro-kritisch ist. Botschaft: Ihr könnt doch nicht gegen den Euro sein. Wählt nochmal … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Das Sünder-Prinzip

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Dies Bild von pixabay kommt immer, wenn auch nur der Hauch einer Möglichkeit besteht, die zarten Seelen der Jugend zu strapazieren – so auch dann, wenn Bilder zur Sünde gesucht sind. Mit der Sünde hat es eine besondere Bewandtnis. Sie lauert überall, das wussten die Pfaffen schon im Mittelalter. Sie versteckt sich nicht nur hinter eingeschwärzten Bildabdeckungen und Triggerwarnungen (sündiges pixabay-Bild: Espressolia). Wer weiß, vielleicht setzt MeToo es durch, dass demnächst jede unsittliche Attacke mit einer trigger warning beginnen muss … Das nur am … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rausch­giftiges „Bundes­lage­bild“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Religion ist auch eine Droge, zumindest wirkt sie so (2.). Aber die Religion steht im Bundes­lage­bild Rausch­gift 2017 (1.) nicht drin, sondern nur Haschisch (60%), Amphetamin (11%), Kokain (5%), Ectasy (3%), Crystal (3%), Heroin (3%) und Sonstiges (8%, Bild: sipa, pixabay). Weil die Rauschgiftkriminalität wieder mal zugenommen hat, gibt es Geschrei in dieser Art: Wer den neuen Rauschgiftbericht des BKA liest, muss Drogen legalisieren – oder zumindest einsehen, dass die deutsche Drogenpolitik gescheitert ist (3.). Dem Bundeskriminalamt wird sogar in den Mund gelegt: "Wir leisten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Sahra Wagenknecht – „sie sollte Kanzlerin sein“

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

In einer Zeit des Weiter-so und Bloß-nix-ändern ist es erbaulich, wenn jemand klar sagt, wo die Probleme sind und wie sie angepackt werden sollen. Diesen Dienst leistet uns Sahra Wagenknecht zusammen mit ihrem Mann Oskar Lafontaine. Die beiden Linken bringen das Kunststück fertig, aus der ideologischen Verbohrtheit des linksgrünen Wir-lieben-alle-Welt-nur nicht-die-Deutschen auszubrechen (Bild aus dem Video zum Pressestatement von Sahra Wagenknecht vor der Fraktionssitzung der Linksfraktion am 14.05.2018). Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht wird ein Paper zugeschrieben – #fairLand – Für ein gerechtes und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Italien liegt in der Eurozone, aber wie lange noch?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Euro-Weitwurf darf als eine der beliebtesten italienischen Disziplinen gelten, und zwar, weil es in Italien an Disziplin mangelt (wb-Links Italien, Bild: djedj, pixabay). Das ist paradox? Nicht so paradox wie die vorbereitenden Maßnahmen der EU, die den italienischen Sündenfall präventiv kaschieren sollten. Da gab's das Eigenlob durch das Eurobarometer (1.-4.) wie auch den Aufbau äußerer Feinde durch das European Defence Industrial Development Programme EDIDP, 1.-5.). Dass es soweit kommen konnte, dafür haben Generationen von italienischen Politikern gewirkt. Die kongenialen Anstrengungen von EU- und Euro-Politik … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zinsfreies Banking: Fata Morgana

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Bei wissenbloggt war das Islamic Banking schon mal auf dem Vormarsch (wb-Link), und nun kommt es in Form des arabischen Mädchennamens Insha (von Inshallah, "So Gott will"). Eckhardt Kiwitt setzt sich mit diesem neuen Anlauf zu Finanzierungsaufschlag,  Beteiligungsgesellschaften und sonstigen Rechtskniffen auseinander (1.). Zinsverbot und Täuschung von Eckhardt Kiwitt, 21.5. Von der Schwierigkeit des Hinterfragens (Bild Täuschung: Wespenschwebfliege, Alvesgaspar Wikimedia Commons). Täuschung – sich täuschen und getäuscht werden – ist nichts Ungewöhnliches. Sie gehört in vielen Bereichen der Natur wie des Zusammenlebens von uns … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Radio Erdogan III

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In dem Artikel Eigentor: türkische Integrationspanne wird der Steilpass für diesen Text gegeben. Der türkische Ministerpräsident drängt sich ins Bild mit deutschen Fußball-Nationalspielern – wenn das keinen Anlass zu artgerechter Bespöttelung bietet. Der Selfmade-Sultan muss deshalb kopfstehen (Bild: US Department of State, Wikimedia Commons), wie es bei wissenbloggt allen missliebigen Leuten widerfährt – und er darf eine weitere Folge von Radio Erdogan genießen. Radio Erdogan ist eine wissenbloggt-Kreation, die auf Radio Eriwan aufbaut. Es ist immer eine Frage, die an Radio Erdogan gestellt wird, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® So tun als ob

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Dollar wird auf großen Scheinen gedruckt, die so tun, als ob sie viel wert wären. Wenn's nach dem tatsächlichen Wert ginge, müssten die Scheine viel kleiner sein, und sie müssten immer weiter schrumpfen (Bild: neonlizard). Aber der Schein bestimmt das Sein, und das So-tun-als-ob hat überall Konjunktur. So tun als ob bei Religionen In Wahrheit gibt es keine Götter. Hinter dem Götterkult stecken Menschen, die ihren Nutzen aus der Verdummung und Unterdrückung anderer ziehen. Dabei haben sie eine perfekte Kultur des So-tun-als-obs etabliert, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Rezension „Endlich frei von Göttelei“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Rezensent zeigt sich überrascht. Sowohl vom Umfang des Buches (über 300 recht dicht bedruckte Seiten) als auch von seiner Konzeption. Helmut Monreal legt hier eine Art Kompendium der Widersprüche, Unsinnigkeiten und Zumutungen vor, die das institutionalisierte Christentum in historischer, geistesgeschichtlicher, dogmatischer und alltäglicher Hinsicht von der gottesfürchtigen Herde einfordert. All dies stellt ersichtlich eine Reflexion und Aufarbeitung vieler Dinge dar, die den Autoren lebenslang beschäftigt haben. Es sei gleich vorweg verraten: Es handelt sich um eine sehr persönliche Bestandsaufnahme des im Klima des … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Antwort auf: Humanismus als Forschungsobjekt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Darstellung liegen mehrere grundlegende Fehler zugrunde, die leider immer wieder anzutreffen sind: DEN Humanismus gibt es nicht. Bereits ein oberflächlicher Blick in die Wikipedia zeigt, dass „Humanismus“ im Laufe der Geschichte immer wieder neu interpretiert und mit Inhalten gefüllt wurde. Dabei unterscheidet sich der „Humanismus“ eines Erasmus von Rotterdam oder ein „Humanismus“ sozialistischer Prägung in einem entscheidenden Punkt von dem, was heute (sprich seit ca. 150 Jahren) unter evolutionärem Humanismus verstanden wird: die Ideologiefreiheit. Den Kritikern des evolutionären Humanismus kommt dabei zugute, dass … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

In eigener Sache: Humanismus als Forschungsobjekt

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dies schreibt der wissenbloggt-Schreibknecht aus persönlicher Perspektive, und die ist leicht angesäuert (Bild: kalhh, pixabay). Wer anfangs dachte, Humanimus hat was mit "seid nett zueinander" zu tun, wird bald eines Schlechteren belehrt. Spätestens nach einigen Jahren in der Szene stellt sich das als Täuschung heraus. Die real existierende humanistische Szene ist einfach nicht so. Da geht alles mit Klein-klein und Gegeneinander statt Miteinander. Die Szene sollte im fruchtbaren Zusammenschluss agieren, ist aber in Eifersüchteleien und Egoismen befangen. Das geht bis zur Reviermarkierung: "Hier darf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension des Buches „Pfaffenspiegel“ von Otto von Corvin (geboren 1812) von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Pfaffenspiegel aus dem Jahr 1845 ist ein kirchenkritisches Buch des ostpreußischen Autors Otto von Corvin. Das "gepfeffert polemische Werk" beinhaltet eine oberflächliche Geschichtsklitterung, die von den Nationalsozialisten zu Hetzaktionen gegen die katholische Kirche genutzt wurde, schreibt wiki. Frank Sacco, Doktor der Medizin, hat das Buch rezensiert, die „Religionstollheit“, die „Vizegötter“ (die Päpste), und wie der menschliche Geist „der Aufklärung möglichst unzugänglich“ gemacht werden soll. Die christliche Botschaft des auf ewig gegrillt Werdens (in der Hölle), ist verstörend, und dagegen geht Sacco vor (Bild: … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Philosophie: Was ist Emergenz?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Emergenz hat ein bisschen was von dem Geist in der Flasche (Bild: Alexas_Fotos, pixabay): Bevor's rauskommt, weiß man nicht, was rauskommt. Es kann ganz verblüffend sein, ohne dass man angeben könnte, warum, wieso, weshalb. Es hat auch was mit dem Zufall zu tun, bei dem es zwei Arten gibt, die in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen, und die sich wesentlich voneinander abheben. Für diese Behauptungen will dieser Artikel Gründe liefern, die letztlich auf eine einfache Erklärung für das Phänomen der Emergenz hinauslaufen. An dem … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

SBBS: Neue EU-Bestrafung für erfolgreiches Arbeiten in Arbeit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das toxische Produkt (1.) heißt also nicht Eurobonds oder Eurobonds light, es heißt nicht Blue bond/Red bond oder Euro-Bill oder ESB (wb-Link) oder ESBie, nein, es heißt SBBS (2.). Das QE-Programm hieß ja auch mal OMT, dann PSPP, oder SMP, ANFA, EFSI, TLTRO oder Geldschwemme, und tatsächlich ist es Staatsfinanzierung (Kürzel, Bild: anaterate, pixabay). EU und Eurozone sind groß im Verschleiern ihrer Absichten, und dazu denken sie sich immer neue Kürzel für immer dieselben Vorhaben aus. Die eigentlich verbotene monetäre Staatsfinanzierung wird von der EZB … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Eigentor: türkische Integrationspanne

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

Man sollte es nicht so hoch hängen. Fußballspieler sind mittig aufgehängt, und darum kreisen sie (Bilder: fak1911/ pixel2013, pixabay) Zwei eminente und eher rechtsdrehende Fußballer stellten sich nun mit dem türkischen Möchtegernsultan ins Bild, und dafür kriegten alle zusammen Schelte ab. Irgendwie dumm fand das die Zeit (1. Link unten), und es gibt ja auch Gründe für diese Meinung. Das Sündenregister des Sultans ist ellenlang (2., 5., 6., 10 wb-Links und ungezählte ungenannte Artikel). Wohin soll das überhaupt führen, wenn die Kicker sich demnächst … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kontra dem alternativlosen Glauben

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Im europäischen Raum ist es gelungen, die christlichen Religionen durch Aufklärung und Emanzipation in die Schranken zu weisen. Die Europäer bekommen aber gerade vorgeführt, wie sich autoritäre Religionen gebärden können, wenn man sie lässt – und in Deutschland lässt man sie ganz besonders (Bild: geralt, pixabay). Das soll jetzt nicht noch eine Kopftuchdiskussion werden, zumal ja nicht nur Muslime die Re-Reconquista der säkularen Zonen betreiben, sondern weil auch Stammesreligionen aus Afrika am neuen Gottesdämmer beteiligt sind. Hier geht es auch nicht um die Beteiligung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Philosophie: Panpsychismus als Bewusstseinstheorie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der emergentistische Materialismus durfte hier breiten Raum einnehmen (wb-Links Bunge), und jetzt kommt eine Sichtweise dran, für die der Altmeister  Mario Bunge wohl nur Spott übrig hätte: Der Panpsychismus möchte allen existenten Objekten geistige Eigenschaften zuschreiben. Das Sandkorn denkt, der Wassertropfen hat Geist, die Welle hat Bewusstsein (Bild: sciencefreak, pixabay). Modern ausgedrückt heißt das Integrated Information Theory IIT. Diese Theorie versucht zu erklären, was das Bewusstsein ist und warum es mit bestimmten physikalischen Systemen assoziiert sein könnte. Nach dem IIT-Erfinder Giulio Tononi bezeichnet der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sozialbetrug toleriert, aber nur bei Ausländern

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie so oft bei heraufdämmernden Skandalen, wusste man es schon lange. Das aktuelle Schlagwort heißt "Kindergeldbanden", und es wird sogar von der Welt in den Mund genommen (1. Link unten). Aber nur das Schlagwort ist neu, die einschlägige Kriminalität gibt es schon seit Jahren (Bild: geralt, pixabay, Montage: wb). Eine Anleitung für das aktuelle Geschäftsmodell entnimmt man den Leserkommentaren des Welt-Artikels (1.). Begleitet wird es von der Aussage, das  Vorgehen sei seit langem bekannt, getan würde dagegen – Nichts: Die Organisatoren werben Landsleute aus … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Arbeitsprofite für alle

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Titel könnte auch heißen Geldpumpen falsch gepolt, denn es geht um die Geldströme, die überall in der falschen Richtung fließen: weg von der Allgemeinheit, hin zum unverdienten Reichtum. Als Aushängeschild dafür könnten tropische Oasen oder heimische Baustellen dienen, Bankenfassaden oder Börsencomputer, Paragraphenwerke oder bonipralle Geldsäcke – aber ein geborgtes Euro-Emblem tut's auch (Bild: EZB & qpress). In der Steuerdiskussion wird über alle möglichen Abgaben gestritten. Geredet wurde von der Erbschaftssteuer, die durch unglaubliche Subventionen überkompensiert wird; die Finanztransaktionssteuer wurde vielfach diskutiert, und sogar … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Freiheitsmissbrauch

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Freiheitsmissbrauch ist ein komplexes Problem. Was allein bei wiki zur Freiheit aufgeführt ist, erstreckt sich über viele Aspekte von Wollen und Handeln (bis hin zum versagenden Deo der Freiheitsstatue, das der Achselschatten im Bild von skeeze, pixabay, andeutet). Interessanterweise gehört auch die Kopftuchdebatte zu diesem Bereich, ohne dass es allzuvielen klar wäre. Ganz allgemein spielen Werturteile eine große Rolle dabei, die Grenzen der Freiheit zu fassen. So richtig objektiv geht das nicht mal bis zum Mill-Limit: „dass der einzige Grund, aus dem die Menschheit, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

EU als Aufstocker & Kriegstreiber

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Bei wissenbloggt wurde sich darüber mokiert, dass die EU eine Chance verpasste, sich mehr Geld zu verschaffen (wb-Links unten). Das war, bevor der "neue, moderne mehrjährige Finanzrahmen für eine Europäische Union, die ihre Prioritäten nach 2020 effizient erfüllt" vorgestellt wurde – auf eine Kurzformel gebracht: mehr und mehr (Bild: geralt, pixabay). Es war schon klar, dass die EU auf Betteltour ist und den Brexit-bedingten Beitragsschwund überkompensieren möchte (14,1% mehr, nach anderer Rechnung 18% mehr, statt 7% weniger). Mit welcher List und Tücke dabei vorgegangen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension E.R. Dodds: „Heiden und Christen in einem Zeitalter der Angst“ von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die masochistische kirchenbedingte Depression ist die schwerste und schrecklichste psychische Erkrankung, die wir Psychotherapeuten kennen, schreibt Frank Sacco, Doktor der Medizin. Je größer die Gottangst und je größer die verdrängte Sünde dem Klienten erscheint, umso stärker muss das Opfer ausfallen, das einen Deal mit der jeweiligen Gottheit bedeutet. Und auf den Klerus gemünzt: Sadismus ist Sexersatz. Rezension E.R. Dodds: „Heiden und Christen in einem Zeitalter der Angst“ von Frank Sacco Dodds schreibt, „selbst auferlegte Qualen“, also Masochismus, charakterisiere sowohl das Heiden- wie auch das … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Marx & Medien

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eigentlich sollte es bei wissenbloggt keinen Marx-Artikel geben, und dessen 200. Geburtstag sollte mit einem Kommentar abgebügelt sein. Nun gibt es aber doch einen aktuellen Bezug, der recht unverhofft kommt – eine Verbindung zwischen dem Uralt-Sozialisten und den modernen sozialen Medien wird plötzlich hergestellt (Bild: Mediamodifier, pixabay). 1844 hat Marx von der Religion als Opium des Volks geschrieben (1. Link unten). Jetzt sprechen 2 Artikel von den Sozialen Medien als Opium des Volks (2. und 3.). Forscher haben beunruhigende Parallelen zwischen süchtigmachenden Drogen und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

® Grundeinkommen für alle

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Dieser Artikel gehört als Nummer 9 in die wissenbloggt-Reihe Arbeit für alle. Es gibt aktuelle Entwicklungen, deshalb wurde er überarbeitet und ergänzt. Grundeinkommen ist eigentlich ein Einkommen ohne Grund, und das wird hier begründet. Das Bild von geralt, pixabay zeigt die Geschenkpackung von n * 500 €. Aber die 500-€-Noten werden abgeschafft oder auch nicht (1. Link unten). Und das Grundeinkommen wird gar nicht erst eingeführt. Es scheiterte in der Schweiz (2016,, 2.), in Finnland (2018 3. und 4.). In Kuba, Kenia und anderen Ländern wird es … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print