image_pdfimage_print

Tagesarchive: 2. August 2019

Blick über die Grenzen: Wie es Atheisten in Serbien geht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (balkanstories/fgw) In den meisten Nachfolgestaaten Jugoslawiens sind Religionsgemeinschaften zu einer Stütze der nationalistischen Renaissance geworden. Sie werden von den Machthabern hofiert. Auch in Serbien. Nicht alle Menschen lassen sich das gefallen. Balkan Stories hat mit zwei Menschen gesprochen, die gegen die Symbiose von politischer und religiöser Macht aufbegehren.       Vladimir und Isidora. (Foto: Chr. Baumgarten) Verwöhnt sind sie nicht, die „Ateisti Srbije", die größte Vereinigung von Atheisten, Humanisten und Freidenkern in Serbien. Ein Büro im engeren Sinn gibt es nicht. Haupt- … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print