image_pdfimage_print

Tagesarchive: 15. Oktober 2019

gbs: Skandal um Bischof Rentzing muß Konsequenzen haben

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (gbs/fgw) Die Leipziger Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung („gbs Leipzig“) hat die sächsische Staatsregierung aufgefordert, den Rücktritt des evangelischen Landesbischofs Carsten Rentzing endlich zum Anlaß zu nehmen, die Staatsleistungen an die Kirchen einzustellen.   Maximilian Steinhaus, Sprecher der gbs Leipzig erklärt dazu: „Die bekannt gewordenen rechtsextremen Texte von Carsten Rentzing sind der eine Skandal. Der andere Skandal ist, dass der Freistaat Sachsen auch das Bischofsgehalt in Höhe von 8.663,25 Euro über die sogenannten Staatsleistungen mitfinanziert. Die Nicht-Christen in Sachsen sollten den Streit um Bischof Rentzing … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print