image_pdfimage_print

Tagesarchive: 17. Februar 2020

Blasphemiewächter und Gottesleugner

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Über die Gottesfürchtigkeit Blasphemie, gemeinhin übersetzt mit „Gotteslästerung“, wenngleich es nur „Rufschädigung“ bedeutet, ist ein je nach persönlichem Rechtsempfinden unterschiedlich interpretierter und gewichteter Begriff. Mancherorts gilt „Gotteslästerung“ als todeswürdiges Verbrechen, andernorts ist sie juristisch nicht eingeordnet und nicht gewertet. Ich halte den Begriff für sinnlos, da es das zugehörige „Gott“ nicht nachweislich gibt (vlg. den Beitrag Nichtexistenz), sondern es sich bei „Gott“ lediglich um eine Idee in den Köpfen von Menschen handelt, dieses „Gott“ aus sich heraus jedoch keine Wechselwirkungen zeigt. Das Bilderverbot im … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print