image_pdfimage_print

Monatsarchive: März 2020

fowid über die Staatsleistungen der BRD von 1949 bis 2020

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (fowid/fgw) Die Zahlungen der Bundesländer (außer Hamburg und Bremen) an die evangelische und katholische Kirche belaufen sich im Jahr 2020 auf rund 570 Mio. Euro (569.537.500 Euro). Damit werden (seit 1949) am Jahresende 2020 insgesamt 19 Mrd. Euro (18.985.732 Euro) aus allgemeinen Steuergeldern an die beiden Kirchen gezahlt sein.   Jedes Jahr publiziert die Humanistische Union die Recherchen von Johann-Albrecht Haupt zu den Staatsleistungen der Bundesländer (außer Hamburg und Bremen, die als Freie und Hansestädte traditionell keine dieser Staatsleistungen an die Kirchen zahlen). … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Falschspieler – von Jonathan

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Dieses Thema handelt von der christlichen Vorstellung der Anfänge der angeblich von Gott geschaffenen Welt und des kurz darauf eintreffenden Übels, scheinbar ausgelöst von einer Person, die als Satan der Teufel in der Bibel beschrieben wird. Ich selbst verstehe es als kritische Hinterfragung, wenngleich es als purer Spott, vielleicht sogar Hass in den Augen eines eifrigen Theisten gesehen werden dürfte. Wie auch immer sie aufgefasst wird, mir liegt es fern, jemanden mit meinen Aussagen zu kränken oder auf den Schlips zu treten, jedoch befürchte … Weiterlesen

Weitere Galerien | 15 Kommentare

Medjugorje mit deflationierter Maria!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das war einer Meldung von religion.ORF vom 24.3.2020 zu entnehmen, es heißt dort: "Im Wallfahrtsort Medjugorje in Bosnien-Herzegowina erhält eine jener Personen, die den Angaben zufolge regelmäßige Erscheinungen der Jungfrau Maria erhalten sollen, diese nur noch jährlich statt monatlich. Mirjana Dragicevic-Soldo (55) erklärte laut dem Informationszentrum 'Mir' Medjugorje, die Jungfrau habe ihr am 18. März mitgeteilt, sie werde ihr fortan nicht mehr monatlich erscheinen und ihr keine Botschaft mehr geben. Drei andere Personen aus Medjugorje sehen ihren Aussagen zufolge die Mutter Jesu weiterhin täglich, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wort zum Sonntag, den 22.3.2020

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Jh 9,1.6-9.13-17.34-38: Unterwegs sah Jesus einen Mann, der seit seiner Geburt blind war. Als er dies gesagt hatte, spuckte er auf die Erde; dann machte er mit dem Speichel einen Teig, strich ihn dem Blinden auf die Augen und sagte zu ihm: Geh und wasch dich in dem Teich Schiloach! Das heißt übersetzt: der Gesandte. Der Mann ging fort und wusch sich. Und als er zurückkam, konnte er sehen. Die Nachbarn und jene, die ihn früher als Bettler gesehen hatten, sagten: Ist das nicht … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Der ORF verstärkt sein Religionsangebot

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das meldete der ORF am 19.3.2020, hier die Meldung mit atheistischen Anmerkungen: ORF: Mit dem neuen Format "Feier.Stunde" verstärkt der ORF in Zeiten der Corona-Krise sein Religionsangebot für gläubige Menschen. Das Service von ORF III in Zusammenarbeit mit der ORF-Religionsabteilung bietet seit vergangenem Sonntag verschiedenen Religionsgemeinschaften eine Plattform zur Feier von Gottesdiensten, zur Präsentation von Ritualen und Liedern sowie zu Lesungen aus Texten ihrer Tradition, teilte der ORF mit. In der Rubrik "Ermutigung" würden Vertreterinnen und Vertreter der jeweiligen Glaubensgemeinschaft versuchen, "die Weisheit ihrer … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

„Was wirklich wirkt“ von Dr. Natalie Grams – Werben für eine moderne patientenorientierte Medizin

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dr. med. Natalie Grams wurde 2015 bundesweit bekannt, nachdem sie – erfolgreiche homöopathische Ärztin mit gut laufender eigener Privatpraxis – bei dem Versuch, eine Verteidigung der Homöopathie in Buchform zu schreiben, erkennen musste, dass es für die bislang von ihr so geschätzte Methode keinerlei wissenschaftliches Fundament gab – im Gegenteil. Nach einem Jahr der Unsicherheit und des Ringens mit sich selbst schloss sie ihre Praxis und veröffentlichte das geplante Buch, das sich jedoch inzwischen von der geplanten Apologie zu einer wissenschaftlich fundierten Kritik der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

DGHS: „Weit über das hinaus, was wir uns erträumt hatten“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (dghs/fgw) Nur wenige Tage nach dem Urteilsspruch hatte die Humanistische Union eine Podiumsdiskussion in Berlin geplant, die den Urteilsspruch und dessen Folgen behandeln sollte. Es war bei der Planung noch nicht abzusehen, dass das Urteil weit über das hinaus geht, was sich Humanistische Union (HU) und die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) vorstellen konnten.   Blick auf das Podium. (Foto: Wega Wetzel) So konnte DGHS-Vizepräsident Professor Robert Roßbruch als einer der Podiumsteilnehmer bei der Veranstaltung am 9. März 2020, sein Resumee ziehen: … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Religiöse Vorschrift über staatlichem Gesetz ?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zum Gebot der weltanschaulichen Neutralität des Staates und einem Urteil des BVerfG sowie Stellungnahmen zu Texten von Henning Hirsch (Die Kolumnisten) und Prof. Dr. Klaus F. Gärditz _____ Dass staatliches Recht in einem freiheitlichen demokratischen, parlamentarischen Rechtsstaat über religiösen Geboten und Vorschriften steht die nicht in rechtsstaatlichen und demokratischen Verfahren zustandegekommen und erlassen worden sind, halte ich für unabdingbar. Das Gebot der weltanschaulichen Neutralität des Staates steht, da sie alle Bürger eines Landes betrifft, über der individuellen / persönlichen Religionsfreiheit. In Deutschland ergibt sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Flüchtlingskrise: Hier endet Europa

Diese Galerie enthält 1 Foto.

So titelte PROFIL am 7.3.2020 einen Artikel von Martin Staudinger und Robert Treichler, im Internet ist davon nur zu lesen: "Erneut scheitert Europa an einer Flüchtlingskrise – diesmal an einer, die vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan mit zynischem Kalkül heraufbeschworen wurde. Wie konnte es dazu kommen? profil-Reporter berichten von den Brennpunkten der aktuellen Eskalation an der griechischen Grenze, der Ägäis-Insel Lesbos und der umkämpften syrischen Provinz Idlib. Gut möglich, dass man sich irgendwann an den 1. März 2020 als den Tag erinnern wird, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Viri probati

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Vorschläge in der katholischen Kirche, verheiratete bewährte Männer ("viri probati") zur Priesterweihe zuzulassen, hat der Papst entgegen den Erwartungen ruhend gestellt, wie am 4.3.2020 Medien berichteten, sind in der BRD die Bischöfe damit nicht einverstanden, es heißt in den Berichten, die Forderungen katholischer deutscher Bischöfe an Papst Franziskus nach einer Zulassung verheirateter Männer als Priester würden intensiver. Am Rande der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Mainz sagte der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck zur Zulassung bewährter verheirateter Männer zum Priesterdienst, die Frage bleibe "virulent". … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar: Religionsfreiheit contra religiöse Dominanz

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (bfg/fgw) Oder: Warum Religionsgesellschaften kein Interesse an voller Religionsfreiheit haben. Zu diesem Thema schreibt Gerhard Rampp vom Bund für Geistesfreiheit (bfg) Augsburg:   Wenn der Vatikan die Beziehungen zu Staaten definiert, steht die Forderung nach Religionsfreiheit an erster Stelle. Gemeint ist damit meist nur das Recht der Kirche, nach eigenem Gutdünken schalten und walten zu dürfen, ohne dass sich der Staat in kirchliche Angelegenheiten einmischt – während sich die Kirche sehr wohl in staatliche Angelegenheiten einmischen will. In Wirklichkeit ist der Begriff „Religionsfreiheit" … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ernesto Cardenal gestorben – ein atheistischer Nachruf

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Darüber berichtete am 3.3.2010 die marxistische deutsche Tageszeitung "Junge Welt": Der nicaraguanische Dichter, Befreiungstheologe und Revolutionär Ernesto Cardenal ist im Alter von 95 Jahren verstorben. Er erlag am 1.3. im Krankenhaus einem Herzstillstand, wie seine langjährige Assistentin Luz Marina Acosta der Nachrichtenagentur AFP mitteilte. Der Dichter und katholische Priester (»Das Evangelium der Bauern von Solentiname«) war einer der bekanntesten Vertreter der Befreiungstheologie. Die in Lateinamerika entstandene Bewegung propagiert die Hinwendung der Kirche zu den Armen und den Kampf für eine sozial gerechte Gesellschaft. Nicaraguas … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

DGHS und Dignitas starten kostenfreie Beratungs-Hotline

Diese Galerie enthält 1 Foto.

WEIMAR. (dghs/fgw) Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e.V. (DGHS) und der Verein DIGNITAS – Menschenwürdig leben – Menschenwürdig sterben haben mit „Schluss.PUNKT“ eine gemeinsame kostenfreie Beratungs-Hotline zu Fragen am Lebensende gestartet. In einer diesbezüglichen Presseerklärung heißt es:   Unter dem Namen Schluss.PUNKT haben die beiden Vereine DGHS und DIGNITAS gemeinsam eine niederschwellige Beratungsstelle gegründet. Dabei soll Menschen, die eine Beendigung des eigenen Lebens in Betracht ziehen, ergebnisoffen und unvoreingenommen umfassende Informationen als Entscheidungsgrundlage zur Gestaltung des weiteren Lebens bis zum Lebensende vermittelt werden. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

530. Wort zum Sonntag, den 1.3.2020

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mt 4,1-11: Dann wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt; dort sollte er vom Teufel versucht werden. Als er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, hungerte ihn. Da trat der Versucher an ihn heran und sagte: Wenn du Gottes Sohn bist, so befiehl, dass aus diesen Steinen Brot wird. Er aber antwortete: In der Schrift heißt es: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt. Darauf nahm ihn der Teufel mit sich in die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print