® Grottel

image_pdfimage_print

the-ostrich-1658267_1280Vorläufer von diesem kleinen Text wurden schon mal bei atheisten-info.at veröffentlicht, sowie bei wissenbloggt am 15.9.13.  Hier sollen die modernen Möglichkeiten der Rechtschreibreform anhand von ein paar selbstgetrickten Programmen (apps) demonstriert werden. Da werden die Kultusminister sich umschauen, und neidisch werden sie sein! Es gibt ja so viele Möglichkeiten, von denen man bisher nichts geahnt hat. Also bitte, der kleine humorvolle Text (das Bild von ivabalk, pixabay, soll für Grotteligkeit stehen):

Grottel

Die Welt ist voller Grottel. Die Grottel glauben an einen Grott. Der Grott ist nur für die Grottel da, denn man kann ihn grottseidank weder sehen noch beweisen. Die Obergrottel grlauben aber, dass die grottigen Grebote gelten, obwohl Grott nicht greifbar ist. Weil Grott nicht greifbar ist, halten die Grottel ihn sogar für unangreifbar. Das Grottige funktioniert am besten für die gruftigen Grottel. Junge Grottel begreifen Grott schon eher, und sobald sie begriffen haben, sind sie keine Grottel mehr. Begreiflicherweise ist der grottverdammte Grottelglaube grottenguftig. Es gribt immer wieder vergrottelte Grottel zum Grlauben – ach Grottchen, wie grottig.

Nun die erste Variante der neuen Schreibreform. Zur Einleitung ein kleiner Appetithappen, und danach der Grottel-Text in der neuen Schreibweise:

D1353 M1TT31LUNG Z31GT D1R, ZU W3LCH3N GRO554RT1G3N L315TUNG3N UN53R G3H1RN F43H1G 15T! 4M 4NF4NG W4R 35 51CH3R NOCH 5CHW3R, D45 ZU L353N, 483R M1TTL3 W31L3 K4NN5T DU D45 W4HR5CH31NL1ICH 5CHON G4NZ GUT L353N, OHN3 D455 35 D1CH W1RKL1CH 4N5TR3NGT. D45 L315T3T D31N G3H1RN M1T 531N3R 3NORM3N L3RNF43HIGKEIT. 8331NDRUCK3ND, OD3R? DU D4RF5T D45 G3RN3 KOP13R3N, W3NN DU 4UCH 4ND3R3 D4M1T 83G315T3RN W1LL5T.

D13 W3LT 15T V0LL3R GR0TT3L. D13 GR0TT3L GL4U83N 4N 31N3N GR0TT. D3R GR0TT 15T NUR FÜR D13 GR0TT3L D4, D3NN M4N K4NN 1HN GR0TT531D4NK W3D3R 53H3N N0CH 83W3153N. D13 083RGR0TT3L GRL4U83N 483R, D455 D13 GR0TT1G3N GR380T3 GR3LT3N, 08W0HL GR0TT N1CHT GR31F84R 15T. W31L GR0TT N1CHT GR31F84R 15T, H4LT3N D13 GR0TT3L 1HN 50G4R FÜR UN4NGR31F84R. D45 GR0TT1G3 FUNKT10N13RT 4M 835T3N FÜR D13 GRUFT1G3N GR0TT3L. JUNG3 GR0TT3L 83GR31F3N GR0TT 5CH0N 3H3R, UND 5084LD 513 83GR1FF3N H483N, 51ND 513 K31N3 GR0TT3L M3HR. 83GR31FL1CH3RW3153 15T D3R GR0TTV3RD4MMT3 GR0TT3LGL4U83 GR0TT3NGUFT1G. 35 GR18T 1MM3R W13D3R V3RGR0TT3LT3 GR0TT3L ZUM GRL4U83N – 4CH GR0TTCH3N, W13 GR0TT1G.

Etwas schwerer wird die zweite Reform, wenn man sie auf den Grottel-Text anwendet. Die Einführung liest man nur so weg, aber das Grottel-Zeug ist so grottelig, dass es wirklich sehr schreibreformiert aussieht:

Ehct ksras! Gmäeß eneir Sutide eneir Uvinisterät,ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wort snid, das ezniige was wcthiig ist, das der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiin snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sein, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, weil wir nicht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wort als gzeans enkreenn. Ehct ksras! Das ghet wicklirh! Und dfüar ghneen wir jrhlaeng in die Slhcue!

Die Wlet ist vellor Gettorl. Die Gettorl gebualn an eenin Gtort. Der Gtort ist nur für die Gettorl da, dnen man knan ihn gnadiesttork weder sehen ncoh besiewen. Die Oettorgrebl gebualrn aebr, dsas die gegittorn Gtobere getlern, ohowbl Gtort nhcit gabfierr ist. Wiel Gtort nhcit gabfierr ist, hetlan die Gettorl ihn sagor für uabfiergnanr. Das Ggittore freinoitknut am betsen für die gegitfurn Gettorl. Jgnue Gettorl befiergen Gtort sohcn eehr, und slabod sie beffirgen heban, snid sie kniee Gettorl mher. Bsiewrehcilfiergee ist der gtmmadrevttore Gbualglettore gitfugnettorg. Es gbirt iemmr wedeir vtlettorgree Gettorl zum Gebualrn – ach Gehcttorn, wie gittorg.

Und jetzt probieren wir mal beides zusammen. Um das zu lesen, muss man schon ein Diplomgrottel sein:

D13 WL3T 15T V3LL0R G3TT0RL. D13 G3TT0RL G38U4LN 4N 33N1N GT0RT. D3R GT0RT 15T NUR FÜR D13 G3TT0RL D4, DN3N M4N KN4N 1HN GN4D135TT0RK W3D3R 53H3N NC0H 83513W3N. D13 03TT0RGR38L G38U4LRN 438R, D545 D13 G3G1TT0RN GT083R3 G3TL3RN, 0H0W8L GT0RT NHC1T G48F13RR 15T. W13L GT0RT NHC1T G48F13RR 15T, H3TL4N D13 G3TT0RL 1HN 54G0R FÜR U48F13RGN4NR. D45 GG1TT0R3 FR31N01TKNUT 4M 83T53N FÜR D13 G3G1TFURN G3TT0RL. JGNU3 G3TT0RL 83F13RG3N GT0RT 50HCN 33HR, UND 5L480D 513 83FF1RG3N H384N, 5N1D 513 KN133 G3TT0RL MH3R. 8513WR3HC1LF13RG33 15T D3R GTMM4DR3VTT0R3 G8U4LGL3TT0R3 G1TFUGN3TT0RG. 35 G81RT 13MMR W3D31R VTL3TT0RGR33 G3TT0RL ZUM G38U4LRN – 4CH G3HCTT0RN, W13 G1TT0RG.

Damit haben wir ein mittelschwer verschärftes Objekt geschaffen, das weit über eine plumpe Reform hinausgeht. Das geht locker in die Religion hinein. Diese Mystik! Diese Aussagekraft! Fehlt nur, dass Bibel und Koran mal in dieser Weise aufgehübscht werden …

 

Verstrubbelt von Wilfried Müller

Mehr Humor

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Satire, Sprache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf ® Grottel

  1. Uwe Lehnert sagt:

    Neim Grott! Ehct ksras!

Schreibe einen Kommentar