UFO oder nicht UFO?

image_pdfimage_print

800px-Moonbeam_UFOWie man auf dem Bild sieht, ist die UFO-Frage längst geklärt (Novelty UFO in Moonbeam, Ontario, Canada, P199, Wikimedia Commons). Trotzdem gibt es immer noch Skeptiker, die an der Existenz der kleinen grünen Männchen zweifeln (engl. cabbageheads). In diese Richtung gehen auch die wissenbloggt-Artikel mit unseren Nachrichten aus der Metawelt:

 

Da trifft es sich gut, dass umgehend ein UFO gesichtet wurde. Naheliegende Vermutung: die kleinen grünen Männchen lesen wb und wollen uns auf den Boden der übersinnlichen Tatsachen zurückholen. Nur hat das Navi versagt, sonst wären sie nicht nördlich des Weißwurstäquators niedergekommen.

Die Süddeutsche Zeitung hält sich bedeckt bei Unbekanntes Flugobjekt sorgt für Aufregung – Vermeintliches Ufo in Bremen: Ufo oder Drohne? In Bremen ist es wegen eines unidentifizierten fliegenden Objekts zu Flugausfällen gekommen. "Wir wissen immer noch nicht, was das war. Aber es war was da", sagte ein Polizeisprecher.

Das bekannte Prinzip des Da-war-was geht in voller Pracht so:

"Ich hab 100 Indianer gesehen!"
"Naja, aber 10 waren es mindestens."
"Aber doch wohl 1 auf alle Fälle. Irgendwas hat sich doch im Busch gerührt."

Muss man jetzt die atmosphärischen Effekte aufzählen und die optischen Täuschungen und alles, was real oder in der Phantasie fliegt? Ehe die Bremer EU-Beihilfen beantragen, um einen UFO-Landeplatz zu bauen, sollten sie vielleicht bei der vielfach zitierten GWUP die Chronologie der UFO-Berichte anschauen. Ergänzend berichtet die SZ vom vorigen UFO-Hype am letzten Sonntag: das war ein Zeppelin in Zwickau. Man muss ja nicht an alle UFOs glauben.

Das Bremer Ungetüm hat zwar den Airport unsicher gemacht und ist bis auf den Radarschirm vorgedrungen und hat damit Anlass zu einer Flugstreichung und einer Flugumleitung gegeben. Wer sich auskennt, weiß aber, dass die Lufthansa sowieso gern Flüge streicht, die nicht gut ausgelastet sind. Wird ein willkommener Anlass gewesen sein, und die Paxe (Fliegerslang für Passagiere) hatten ohne Aufpreis was Interessantes zu erzählen, und die Medien incl. wb haben was zu berichten. Das erklärt die UFOs besser als alles andere.

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar