Was verkauft Facebook?

image_pdfimage_print

woman-3563720_1280fbNa klar, Facebook klaut unsere Daten, um sie dann zu verkaufen – so lautet die gängige Legende. Stimmt aber nicht so ganz, heißt es nun, und zwar begründet.

Hinweise darauf gab es schon in dem wb-google-fb-Artikel: Google und Facebook sind keine Werbekonzerne, sondern die weltweit größten Datendienstleister auf dem Gebiet personalisierter Informationen. Das taugt als Beschreibung vom Geschäft der "Datenkraken" fb, Google, Microsoft, Amazon, Apple (Bild: geralt, pixabay).

Ein weiteres Zitat aus dieser Quelle macht auf diese Tatsache aufmerksam: Wenn ein Service umsonst ist, ist man nicht dessen Kunde, sondern man ist das Produkt. Damit ist das eigentliche Thema erreicht, die Aufmerksamkeit.

Zero Hedge hat dazu einen Artikel übernommen und einige Leser-Kommentare beigesteuert (2.). Der eigentliche Artikel steht bei The Exponential View (1.). Dort hat man zusammen mit Qriously und Tremendo.us eine Infografik erarbeitet, welche die Funktionsweise von Facebook erklärt:

Facebook verkauft nicht Deine Daten, es verkauft Deine Aufmerksamkeit.

facebookgraphictremendous1 kOnkJ1K7Nh1a5DWLB0AsCgMedien-Links:

  1. Facebook's Attention Machine, Explained (The Exponential View, 27.7.): Facebook doesn't sell your data, ist sells your attention.
  2. Facebook's Attention Machine, Explained (Zero Hedge, 27.7., 41 Kommentare): Hoping to bring the machinery closer to you, we worked with Tremendo.us to illustrate the process. Understand it, share it, and educate others around you. Beipiel-Kommentare:

    • Oh, so now they're relabelling people's data with the label, attention.
    • They sell your data too. They sell your data and your attention. And they also rely on you to generate content for them, unpaid.
    • What was TV? Many analysts, pundits and the like said the same thing about TV, all during the Eighties and Nineties, lamenting the number of hours that children spent in front of TVs.
    • Facebook is an attention machine. It is a method of thought control. Has been from its very inception. It was tried on Ivy League guinea pigs and then expanded to everyone else. It is the ultimate surveillance tool. (Ivy League guinea pigs ist Slang für die "niedlichen" Studenten von Top-Unis wie Harvard, denen Zuckerberg mit seinem fb-Vorläufer neue Tratschmöglichkeiten eröffnete.)
    • Also, free cheese comes in mousetraps.

Links von wissenbloggt:

 

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar