Reli finisher

image_pdfimage_print

t-shirt-181707_1280Johanna841Um beim Marathon als finisher über die Ziellinie zu gehen, muss man eine Mordskondition und ein abartiges Durchhaltevermögen haben. Ähnlich mag es beim Rauchen sein. Wer als smoke finisher reüssiert, darf sich gratulieren. Es gibt aber noch mehr Aufhörer, welche die eine Bemerkung oder die andere wert sind (Bild: Johanna842, pixabay, bearbeitet von wb).
Da käme uns die Politik in den Sinn.

t-shirt-181707_1280Johanna843Wie wär's mit polit finisher? (Bild: creozavr & Johanna842, pixabay, bearbeitet von wissenbloggt). Selbiges wird einer gewissen Regierungschefin aus diesen unsethe-last-shirt-1510598_960_720Alexas_Fotos1ren Landen gern nahegelegt – genug des Vorgeplänkels.

Es muss ja nicht alles politisch sein. Auch wenn es den Euro finishern und den Asyl finishern nicht in den Kram passt (Bild: Alexas_Fotos, bearbeitet von wissenbloggt).

Da wäre noch ein anderes Aufhören, das wahre Wunder wirken könnte, so man es denn zustandebrächte

Was das Land braucht, sind Reli finisher. Ein Ende des Religiozäns würde viele Probleme lösen (Bild: Johanna842, pixabay, bearbeitet von wb).t-shirt-181707_1280Johanna842

Man stelle sich vor, kein religionsgetriebener Kindsmissbrauch mehr. Keine Sharia und keine menschenverachtenden religiösen Praktiken mehr. Der Mensch als Maß der Dinge und keine vermeintlichen Götter. Dann könnte man viele Menschen aus den reaktionären Löchern rausholen, in denen sie sich verkrochen haben (Bild: OpenClipart-Vectors & Johanna842, pixabay, bearbeitet von wb).

t-shirt-181707_1280Johanna844

Sie müssten sich dann andere Gründe ausdenken, um sich gegenseitig zu hassen und für ballaballa zu erklären. Reli finisher als edelste Form des menschlichen Daseins könnten der Menschenwürde zum Triumph über die Besitzergreifungsanstrengungen der Götter verhelfen – zumal das ja immer nur die Platzhalter sind, die sich da anstrengen.

Denn Gott? nix da!
 

 

Humorfreie Götter-Links von wissenbloggt:

Links zu Reli finisher von wissenbloggt:

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Atheismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar