Papst: Rock hoch oder Hose runter!

image_pdfimage_print

zipjeans-3129029_1280Der unsägliche Missbrauchsskandal der katholischen Kirche ist eigentlich medial durch. Aber der Papst wird inzwischen persönlich der Vertuschung beschuldigt und zum Rücktritt aufgefordert.

Der das tut, ist der italienische Erzbischof Carlo Maria Viganò (Bild: MabelAmber, pixabay).

Was haben nun die Bilder mit dem Zip damit zu tun? Tja, der Papst muss die Hose runterlassen, und damit er sieht, wie das geht, spendiert wissenbloggt ein paar Bilder (der Pfeil ist immer vonzip-1686633_1280 geralt, pixabay).

Die Bilder demonstrieren leicht fasslich den Vorgang des Hosenrunterstreifens, wie er auch für notorische Rockträger verständlich sein sollte. Anhand der Bilder kann der Papst zumindest theoretisch erfassen, wie man so ein Ding namens Hose runterlässt (Bild: Uki_71, pixabay).

Gemeint ist es natürlich im übertragenen Sinn – hier werden echte Ansprüche an die geneigten wissenbloggt-Leser gestellt. Sie müssen nicht nur den Übergang vom Papstrock zur Jeazipper-3683251_1280ns bewältigen, sondern obendrein die Jeans als Versinnbildlichung akzeptieren. Denn Hose runter, das heißt mit anderen Worten, die nackten Tatsachen zeigen (Bild: Engin_Akyurt, pixabay).

Und darauf kommt es an. Der Bischof sagt, er habe den Papst sczipper-574008_1280hon 2013 über Missbrauchsfälle informiert, und der Papst habe nicht darauf reagiert (1.,2.). Das Nicht-Reagieren ist selbstverständlich katholische Tradition, aber es wird schließlich Zeit, dass das aufhört (Bild: Fotocitizen, pixabay). Einen entsprechenden Artikel hat wissenbloggt schon geliefert (wb-Link Christentum). Die zugehörige Konsequenz auch schon (wb-Link Reli finisher).zip-390043_1280
Na dann. Keiner wird erwarten, dass der Papst der Religion abschwört. Er wird nicht mal Jeans tragen (Bild: PDPics, pixabay) und seinen Rock allerhöchstens ganz dezent lüften.

Aber der Mief dürfte gewaltig sein, wo er doch schon unter den Plünnen vom vorigen Papst müffelte, der auch großer Vertuscher vor dem Herrn war.

Medien-Links:

  1. Pope Francis: Divisive Devil Responsible For Catholic Pedophile Epidemic (Zero Hedge 9.10.): Archbishop Carlo Maria Viganò: "Pope Francis has repeatedly asked for total transparency in the Church. He must honestly state when he first learned about the crimes committed by McCarrick, who abused his authority with seminarians and priests. In any case, the Pope learned about it from me on June 23, 2013 and continued to cover him."
  2. In "Historic Bombshell", Vatican Official Accuses Pope Francis Of Covering Up Sexual Abuse, Calls For Resignation (Zero Hedge 26.8.): Vigano said that he told Pope Francis in 2013 about allegations of sexual abuse against a prominent priest — and that Francis took no action. Now, the former official, Archbishop Carlo Maria Vigano, 77, is calling for Francis to step down.

Links von wissenbloggt:

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Religion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Papst: Rock hoch oder Hose runter!

  1. Wolfgang Goethe sagt:

    Der Papst muss zwar die Hosen herunterlassen und man will seinen Rücktritt: Aber wo bleiben die Anzeigen gegen den Papst?

    JWG

Schreibe einen Kommentar