Wir werden von Vollidioten regiert!

image_pdfimage_print
silly-2649321_1280Die Standardausreden bei staatlichem Versagen in Deutschland sind
1. EU-Regelung, 2. Datenschutz.
Wenn beides zusammenkommt, kommt sowas raus wie jetzt in Österrreich:
Wir werden von Vollidioten regiert, noch blöder geht's nimmer! (Erwin Peterseil bei atheisten-info.at) Ob das wohl stimmt? Sollte unsere bundesdeutsche Politik nicht mit Features aufwarten können, welche die österreichischen Leistungen übertrumpfen? (Bild: RobinHiggins, pixabay)

 

Wir werden von Vollidioten regiert!

Das zeigte sich wieder einmal in aller Deutlichkeit!

Seit 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) europaweit in Kraft. Dabei wurden für Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen in der EU anbieten, oder sensible Daten von EU-Bürgern verarbeiten, neue Regelungen eingeführt. Ziel der Verordnung ist es, hohe Datenschutzstandards, die einheitlich in der ganzen EU gelten, einzuführen.
 

Wie nun im Oktober bekannt wurde, führte das schließlich dazu , dass es sogar als Datenschutzverletzung gilt, dass Hausverwaltungen bei den Türklingeln die Namen der Wohnungsnutzer angebracht haben! Weil das verletzt Rechte der Privatsphäre!

In Wien ist man nun schon dabei, dass bei 220.000 Wohnungen diese Klingelbeschriftungen entfernt und durch Türnummern ersetzt werden. Denn es stehen Strafen bis 20 Millionen Euro auf solchen schweren Sünden gegen die Privatsphäre!

Der ORF berichtete darüber, hier zwei Screenshots davon:
Die Tafeln werden abmontiert:

Und so schaut ein Klingelkasten mit Datenschutz aus:

Das ist die Lösung! Hauseigentümer, Hausverwaltungen entfernen die von ihnen angebrachten Schilder und wer trotzdem weiterhin auffindbar anklingelbar sein will, der bringt dort selber ein privates Schild an!

Da hat aber meinereiner schon wieder ein Glück! Mein Klingelschild hab ich seinerzeit selber ausgedruckt und eigenhändig montiert! Hab darum die Hausverwaltung angerufen und darauf hingewiesen, dass mein Namensschild mein Privateigentum ist und von niemanden entfernt werden darf! Bei der Hausverwaltung hatte man sich über diese neue Idiotenverfügung den Kopf noch nicht zerbrochen und es gab dort auch noch nie einen Fall, dass ein Bewohner eine anonymisierte Klingel haben wollte. Wenn das jemand will, dann könnte natürlich das Namensschild durch eine Türnummer ersetzt werden. Aber das ist viel zu undatenschützig, da muss fest drüber gefahren werden, die wohl knapp 100 % der Leute, die nicht anonym wohnen wollen, müssen dann selber ihren Namen außen draufkleben, die Unkosten für die Umrüstung sind natürlich Betriebskosten, die alle zahlen dürfen.

Wir werden eben von Vollidioten regiert, noch blöder geht's nimmer!

 

Link zum Originalartikel bei atheisten-info.at

Links zu Artikeln von wissenbloggt:

 

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Wir werden von Vollidioten regiert!

  1. Wolfgang Goethe sagt:

    ″Vollidioten″ ist genau der richtige Ausdruck dafür, lieber Wilfried! Es sollen sogar 900.000 Wohnungen sein, die mit Türklingelnummern ausgestattet werden sollen. Politiker sind doch selbst nur noch eine Nummer – eine ″Lachnummer!″

    Einen 100-prozentigen Datenschutz wird es nie geben – wir werden ausspioniert durch das Handy und durch das Internet, deshalb hat man es m. E. auch erfunden.

    Gruß von Nummer 101P (JWG)

Schreibe einen Kommentar