Atheisten wissen mehr über Religion als Christen – mit Test

image_pdfimage_print

Atheist BibelDas meldete am 26.7.2019 PRO, das christliche Medienmagazin und berichtete dazu konkret über einen in den USA durchgeführten Wissenstest:

"Juden, Atheisten und Agnostiker wissen in den USA am meisten über Religion. Das fand eine Studie des Pew-Research-Centers heraus. 11.000 erwachsene Amerikaner mussten 32 Multiple-Choice-Fragen rund um das Thema Religion beantworten. Es ging zum Beispiel um die Bibel, das Christentum, die Weltreligionen und Religion im öffentlichen Leben. Amerikaner jüdischen Glaubens konnten durchschnittlich 18,7 Fragen richtig beantworten, Atheisten 17,9 und Agnostiker 17. Protestanten und Katholiken wussten über 14 Fragen von 32 Bescheid. Unter den Protestanten ordnete die Studie auch die Evangelikalen ein. Diese wussten durchschnittlich 15,5 Fragen richtig zu beantworten."

Das hat sich meinereiner auch schon gedacht!

Jeden Sonntag zum jeweiligen Evangelium eine atheistische Predigt schreiben? Da lernt man im Laufe der Zeit eine Menge über Bibel und Christenreligion! Und meinereiner freut sich dann immer, dass er diesen Unsinn niemals geglaubt hat, weil es keine Kleinkindergehirnwäsche, sondern Religionsfreiheit ab der Geburt gegeben hatte. Allerdings mit dem hier schon sooft geschilderten Haken, dass in meiner Kindheit und Jugend die in der Verfassung garantierte Religionsfreiheit in der realen Gesellschaft nur mit großen Einschränkungen existierte, aus der Kirche auszutreten, die Kinder nicht taufen zu lassen, das war damals in vielen Bereichen noch ein deutliches No-go! Es dauerte noch lange, bis der katholische gesellschaftliche Druck zu erlöschen begann, meinereiner musste noch zwölf lange Jahre jede Woche zwei Stunden den Religionsunterricht besuchen und dort Hände falten, Goschen halten, lügen und heucheln!

Und da darüber immer noch Zorn übrig ist und meinereiner sowieso einen großen Hang zur Geschwätzigkeit und damit zur freien Meinungsäußerung hat, gibt's diese Homepage hier!

Leider waren nicht alle 32 Fragen des obigen Testes im Net zu finden, sondern bei PEW nur eine Auswahl von 15.

Hier das 15er-Ergebnis von meinemeinem samt Vergleichstabelle!

Mit 12 richtigen Antworten auf die 15 Fragen liegt meinereiner 4,6 Punkte über dem Durchschnitt, 4 vor den evangelikalen Protestanten, 4,4 Punkte vor den übrigen Protestanten, 7,1 Punkte vor den farbigen Protestanten, 4,4 Punkte vor den Katholiken, 5,2 Punkte vor den Mormonen, 2,5 vor den Juden, 2,7 vor den Atheisten, 3 vor den Agnostikern und 6,1 vor allen anderen. Das kommt davon, wenn man sich als Atheist dauernd mit Religionen befasst! Wenn auch nicht mit allen ausführlich genug, weil sonst hätten es 15 Punkte werden müssen!

Wer sich selber testen will, hier der Link zum 15-Fragen-Test:
https://www.pewresearch.org/quiz/u-s-religious-knowledge-quiz/

 

Entnommen bei www.atheisten-info.at ( Erwin Peterseil).

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Religion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar