Österreich: Aktuelle Wahlumfragen (8.9.2019)

image_pdfimage_print

österreichDas Boulevardblatt "Österreich" bringt bekanntlich jeden Sonntag eine Wahlumfrage, auch am 8.9. war das wieder so und das Ergebnis war gleich mit der am 1.9. veröffentlichten Umfrage ÖVP 36%, SPÖ 22%, FPÖ 20%, Grüne 11%, NEOS 8%.

Geändert hat sich bei den Detailfragen was, dort hat der Koalitionswunsch ÖVP&SPÖ zwei Prozente verloren (23 statt 25 vorige Wochen), die Koalition SPÖ, Grüne, Neos hat einen Punkt dazugewonnen (jetzt 12), SPÖ&FPÖ ebenfalls (jetzt 6). Allerdings schaut das bei der Frage nach den zu erwartenden Koalitionen wieder anders aus, da liegen jetzt ÖVP&FPÖ bei 36 statt bei 33 %! Die Frage zu einer Kanzlerdirektwahl änderte sich geringfügig, FPÖ-Hofer liegt heute bei 21 statt 20 %, Kurz bleibt bei 42 %, Rendi-Wagner bei 19! Wie schon länger kann die ÖVP in allen Bundesländern außer Wien bei der Wahl am 29.9. damit rechnen, stärkste Partei zu werden, in Wien liegt die SPÖ mit 29 % um 7 % vor der ÖVP.

Der TV-Sender Puls 4 hat dieser Tage auch ein Umfrage veröffentlicht, sie unterscheidet sich von der obigen geringfügig: ÖVP: 35%, SPÖ: 21%, FPÖ: 20%, Grüne: 12%, NEOS: 9%, also ÖVP und SPÖ hätten hier je ein Prozent weniger, Grüne und Neos wären die Prozentgewinner. Es wurde auch nach Schulnoten für die jeweiligen Spitzenkandidaten gefragt, das wurde so beantwortet: Sebastian Kurz 2,73, Beate Meinl-Reisinger 2,93, Werner Kogler 3,08, Norbert Hofer 3,13, Pamela Rendi-Wagner 3,33, also Kurz Erster, Rendi-Wagner Letzte

Entnommen bei www.atheisten-info.at ( Erwin Peterseil).

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar