Österreich: Lockdown ab 17.11.2020

image_pdfimage_print

coronavirusbeDas war wohl unvermeidbar geworden, die österreichischen Zahlen erreichen Weltrekordniveau, weltweit gab es im November im Tagesschnitt pro Mio. Einwohner 72 neu Infizierte und einen Toten, in den USA, dem Land wo es die meisten Infektionen gibt, lauten diese Zahlen pro Mio. EW und pro Tag 340 neu Infizierte und drei Tote, in Österreich sind es 749 neu Infizierte und fünf Tote!

Hier Kurven über die tägliche Zunahme:

1. weltweit:

2. USA:


3. Österreich:

Was sieht man da? Weltweit ging es stetig um die Infizierung neuer Länder und um die entsprechende Ausbreitung dort, diese Kurve hat dadurch auch einen stetigen Verlaufsanstieg. Die Kurve der USA sieht ähnlich aus, dort gab es zeitweise Anstiegsrückgänge, jetzt geht's wieder aufwärts!

Und Österreich? Bei uns blieb es lange flach und dann ging's seit Anfang Oktober plötzlich in Richtung Weltrekord! Man sieht, dass es in Österreich lange Zeit gut funktioniert hatte, der kleine Gipfel vom März wurde rasch downgelockt, dann war lange eine Ruhe, im August wurden Auslandsreisen wieder üblich und dadurch neue Viren ins Land geholt, Anfang September ging es wohl auch darum wieder los und da hätte wohl schon der nächste rigorose Lockdown folgen müssen!

Im Frühjahr gab es einen einzigen Tag mit mehr als tausend Neuansteckungen, im Herbst ließ man den Anstieg eskalieren!

Vergleichen wir mit Deutschland: Dort hat man gut neunmal so viele Einwohner, die Gesamtzahlen der Infizierten und der Toten beliefen sich am 14.11. auf  788.899 und 12.619, pro Mio. EW sind das 9.505 und 152,  in Österreich waren das insgesamt 198.291 und 1.746 und pro Mio. EW 22.280 und 196, Österreich coroniert also auf die Einwohner gerechnet die BRD bei den Angesteckten um das 2,3fache und bei den Toten um knapp 30 Prozent!

Ob das allein von der Regierung zu verantworten ist, darf allerdings bezweifelt werden. Es ist leicht möglich, dass es hierzulande einfach mehr bürgerlich freie Idioten gibt, wie man sie bei Befragungen im TV öfter zu hören bekommt und auch praktisch sehen kann. Eine wesentliche negative Rolle spielt es wohl auch, dass die Ansteckungsquellen so oft nicht mehr ausgeforscht werden können, dafür müsste man einfach mehr Personal einsetzen und die Angesteckten entsprechend verhören!

Hier ein Screenshot der Zeit im Bild vom 14.11., er zeigte Horden von Menschen, die sich wegen des für den 17.11. angekündigten Lockdown auf den Einkaufsstraßen drängten:

So derartig deppert muss man sein! Oder man beschwert sich darüber, dass beim Lockdown Grundrechte eingeschränkt werden, Grundrechte hätten wohl wichtiger zu sein als die Bekämpfung einer Pandemie…

Aber ab Dienstag gilt in Österreich (Screenshot APA-Aussendung):

Wir sitzen tief in der Coronascheiße! Also: Bleibt daheim und tut außerhalb nur das absolut Lebensnotwendige!

Hier die Kurve von China:

Dort ist die Krankheit anfangs expandiert und wurde Anfang März gestoppt, vom 1.4. bis zum 14.11. gab es eine Vermehrung von nur rund sechs Prozent, in Österreich war das vom 1.4. bis 14.11. eine Vermehrung um rund 1800 %. Die Chinesen hatten eben schon zu Beginn einen vollständigen Lockdown gesetzt, dort ist jetzt eine tägliche Vermehrung von durchschnittlich 25 Neuinfektionen und das bei einer Bevölkerung von 1,4 Milliarden!

 

Entnommen bei www.atheisten-info.at

Mehr zum Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar