image_pdfimage_print

Blog-Archive

Neue Bankensubventionen sind ein gefährlicher Dammbruch

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Sven Giegold nennt es "eine empörende Umgehung der Regeln der europäischen Bankenunion" und eine "politisch getriebene Fehlentscheidung der EU-Kommission", bei wissenbloggt heißt es schlicht Betrug. Nach den Machenschaften um die italienische Bank Monte dei Paschi (siehe die wb-Artikel Neuer Euro-Skandal) sollten nun noch weitere Banken europäisch gerettet werden. Nachdem EZB und EU-Kommission diesmal nein sagten, springt der italienische Staat ein, um seine Zombiebanken zu retten (Bild: Mr_Uzo, pixabay). Wie es sein müsste, beschreibt der Artikel EZB: Insolvente Banken sollen in Italien abgewickelt werden (ZEIT … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Danke Bibel, danke Koran

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Untypischerweise ist der Artikel aus persönlicher Sicht des Verfassers geschrieben. Kein Anspruch an Objektivität also, obwohl es viele Leute mit denselben Erfahrungen geben mag, über die ich berichten will. Da wäre zunächst der Konfirmationsunterricht, in den evangelische 14-Jährige geschickt werden. Dort musste ich die Bibel lesen, und wenige Stunden Bibelstudium warfen in mir die Frage auf: Glaubst du das? mit der glasklaren Antwort: Nein, das glaub' ich nicht. Und schon war ich ein Atheist. Ich hatte die Bibel als Märchenbuch erkannt, mit der allfälligen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Rezension zu „Treffen sich zwei Gene – Vom Wandel unseres Erbguts und der Natur des Lebens“ von Ernst Peter Fischer

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Noch eine neue Rezension von Dr. Gerfried Pongratz befasst sich mit Genen. Der Verlag dagt dazu: Warum wir ein neues Verständnis der Gene brauchen! Die Fortschritte der Genetik sind enorm – und die herkömmliche Vorstellung, Gene hätten einen festen Ort und klar definierte Aufgaben, ist nach neuesten Erkenntnissen überholt. Ernst Peter Fischer zeigt, warum wir ein verändertes Verständnis der Gene brauchen: Sind sie doch etwas Bewegliches, mit dem unsere Erbanlagen einen ständigen Wandel vollziehen. Die Rezension von Gerfried Pongratz (6/2017): „Treffen sich zwei Gene … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Edvard Munch, eine Psychoanalyse von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nach Psychoanalysen von Rilke, Rousseau, Kafka, Jung und Freud nimmt Frank Sacco, Doktor der Medizin, sich nun Edvard Munch vor. Der norwegische Maler und Grafiker galt als epochemachender Neuschöpfer. Sacco attestiert ihm eine Kontaktstörung und vertritt die Hypothese, Munch habe sich umgebracht (Bild: Selbstportrait von Edvard Munch – Google Art Project: pic, Gemeinfrei, Wikimedia Commons). Edvard Munch, eine Psychoanalyse von Frank Sacco Der Maler der Avantgarde, Edvard Munch, wurde als Sohn des Militärarztes Christian Munch und seiner Frau Laura am 12. Dezember 1863 in … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Gesammelte Punkte zur Migrationsdebatte III

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In den ersten beiden Teilen Gesammelte Punkte zur Migrationsdebatte I und Gesammelte Punkte zur Migrationsdebatte II kamen die Punkte von der Politik bis zu Push- und Pull-Faktoren zur Geltung. Die meisten Inhalte gehen zurück auf den Artikel Mittelmeer: Tausende Migranten aus Seenot gerettet (ZEIT ONLINE 18.6.). Dazu wurden mehr als 400 Kommentare verfasst, deren Inhalte noch ein paar weitere Punkte hergeben. Interessant ist, wie distanziert die Kommentare von der redationellen Meinung sind (Bild: geralt, pixabay). Integrationsdruck Zur Einstimmung ein paar Takte allgemeine Überlegungen zu … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gesammelte Punkte zur Migrationsdebatte II

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im ersten Teil Gesammelte Punkte zur Migrationsdebatte I wurden die Punkte Politik, Correctness, Seenotrettung, Zahlen, Hetze und Bestandserhaltungsmigration behandelt. Die meisten gehen zurück auf den Artikel Mittelmeer: Tausende Migranten aus Seenot gerettet (ZEIT ONLINE 18.7.). Mehr als 400 Kommentare wurden dazu verfasst, die weiterhin hier inhaltlich wiedergegeben und nach neuen Punkten geordnet werden  Dazu kommt eine Anzahl Textpassagen aus einschlägigen anderen Artikeln (Bild: geralt, pixabay). Schmuggelgeschäft Das Migranten-Schmuggelgeschäft ist jetzt ein großer, profitabler und ausgefuchster krimineller Markt, der sich mit dem europäischen Drogenmarkt vergleichen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gesammelte Punkte zur Migrationsdebatte I

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Völlig egal, was für Auswirkungen es auf Europa oder Deutschland hat, wenn noch weitere Millionen Flüchtlinge kommen – wenn Menschen am Verrecken sind, dann muss man ihnen helfen, ganz einfach (Bild: geralt, pixabay). Das ist eine schöne Formulierung vom Willkommens-Credo. Wie die anderen kursiven Meinungsäußerungen stammt sie von dem Artikel Mittelmeer: Tausende Migranten aus Seenot gerettet (ZEIT ONLINE 18.7.). Der Artikel selber zeigt hauptsächlich mitleidheischende Kinderbilder und betont die Gefährlichkeit der Mittelmeerroute. Von den Zeit-Lesern wurden nun mehr als 400 Kommentare verfasst, die erheblich … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

® Rezension Bunge/Mahner Über die Natur der Dinge II

Mario Bunge und Manfred Mahner haben ein Standardwerk geschrieben, das als Bibel des Materialismus' taugt, und das bei wissenbloggt in mehreren Artikeln abgehandelt wird (2 Teile Rezension, 2 Teile Stellungnahme). Der 1. Teil Rezension Bunge/Mahner Über die Natur der Dinge I beschrieb die grundlegenden Dinge, Eigenschaften, Gesetze, Konstrukte, sowie abgeleitete Realitäten wie Raum und Zeit. Im 2. Teil geht es weiter mit den Abstrakta, die schon kurz angesprochen waren, zu denen aber noch mehr zu sagen ist. Über die Natur der Dinge Materialismus und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

® Rezension Bunge/Mahner Über die Natur der Dinge I

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Mario Bunge war Professor für theoretische Physik, später für Wissenschaftsphilosophie. Er hat 45 Bücher und etwa 500 Arbeiten über Physik, Ontologie, Methodologie usw. verfasst. Einiges hat Bunge zusammen mit Dr. Manfred Mahner publiziert, einem Biologen, der auch im Bereich Wissenschaftstheorie, Ontologie, Religions- und Pseudowissenschaftskritik arbeitet. Beide zusammen haben ein Standardwerk geschrieben, das als Bibel des Materialismus' taugt, und das bei wissenbloggt in mehreren Artikeln abgehandelt wird (2 Teile Rezension, 2 Teile Stellungnahme): Über die Natur der Dinge Materialismus und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Philosophie: was sind Konstrukte?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei einer privaten philosophischen Diskussion zeigte sich das Thema Konstrukte von seiner vertrackten Seite. Was ist ein Konstrukt aus der Sicht der materialistischen Philosophie? Ist es mit dem Bild von geralt, pixabay, umrissen als eine Aussendung vom Gehirn? Oder wie soll man sich Konstrukte vorstellen? In solchen Fällen wendet man sich an die Basics bei Bunge/Mahner, Über die Natur der Dinge. Dort sind die Begriffe so klar definiert wie sonst nirgends. Nach der materialistischen Ontologie von Bunge/Mahner besteht die Welt aus Dingen und Konstrukten. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Reich, reicher, am reichsten

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Atheisten-info.at stellt die richtige Frage:Wie geht das vor sich, dass die Reichsten ihren Reichtum in einem Jahr um 16% steigern, aber die arbeitende Bevölkerung in den entwickelten Ländern seit 20 Jahren keine realen Einkommenserhöhungen mehr hat? (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay)   Dabei ist die Entwicklung durchaus nicht gleichmäßig. Von 2001-2003 und 2008-2009 sank die Zahl der Milliardäre zusammen mit ihrem Gesamtvermögen stark. Sonst ging es aber nur aufwärts: Jahr Zahl Summe 1996 423   2006 946   2001-2003 sinkt stark sinkt stark 2005   2.2 … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Erster Schawwal 1438

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Nach gregorianischem Kalender am 24. Juni 2017 stellt sich die islamische Welt wieder vom Kopf auf die Füße: Der Ramadan kommt mit einem Fest namens Aïd el fitr – in deutschsprachigen Gegenden auch Zuckerfest genannt – zu seinem Ende. Dann liegen dreißig entbehrungsreiche Tage hinter den Moslems, soweit sie der Pflicht zum Ramadan nachgekommen sind, was mitnichten durchgängig der Fall ist. Nach Befragungen durch fowid nehmen in Deutschland allenfalls 50% der Moslems die Mühsal der täglichen Tortur auf sich. Das wird auch von islam.de … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitenwandel im Einzelhandel

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Was man in den Innenstädten als "Leerstand" sehen kann, ist das Abwandern des Geschäfts ins Internet. Wenn normale Geschäfte insolvent werden, springt nicht die Politik herbei, um sie zu retten. Sie tut auch nichts gegen die übertrieben hohen Ladenmieten. Die Einzelhandels-Geschäfte sind ja nicht "systemrelevant" wie die Banken, und deshalb müssen sie reihenweise räumungsverkaufen, schließen und pleitegehen. Die Bilder sind aus dem Artikel How Amazon Killed The Department Store, In Five Charts (ZERO HEDGE 12.5.). Oben sieht man, wie der Umsatz der amerikanischen Einzelhandels … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „Widerstand der Vernunft – Ein Manifest in postfaktischen Zeiten“ von Susan Neimann

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei seiner neuen Rezension spricht Dr. Gerfried Pongratz von einer "Buchempfehlung". Auch der Verlag findet freundliche Worte für das Buch: Susan Neiman zeigt in ihrem intellektuellen Aufruf, dass es neue politische Ideen braucht, um Populismus und konservativen Nationalismus aufzuhalten. Wenn heute den Fakten, der Vernunft und dem politischen Mitdenken nicht der Raum gegeben wird, den es braucht, werden die Lügen der »postfaktischen« Populisten Konsequenzen haben. Susan Neiman ruft dazu auf, für Wahrheit und Moral öffentlich einzutreten, Alternativen zu denken und zu leben und den … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

TV: zum Abgewöhnen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wer noch dem Oldtime-Medium Fernsehen anhängt, ist es gewohnt, kujoniert zu werden. Aus "Rundfunkgebühren" wurden "Rundfunkbeiträge", und die schmuddelige Gebühreneinzugszentrale GEZ wurde zum "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice". Seither werden auch diejenigen zum "Beitragen" genötigt, die gar kein Fernsehgerät besitzen (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). Bei vielen Betroffenen ist der Zorn über solche Schikane noch nicht verraucht. Manch einer wird sich sogar ein TV-Gerät zugelegt haben, nachdem er dem Zahlen doch nicht entkommen kann. Anschließend darf er sich über die Fehlbesetzung der Rundfunkräte ärgern, in denen zuhauf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Social Credit Systems – Big Brother 2.0 ?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bild: Ministerium für Wahrheit, nach George Orwell „1984“ (Quelle: Wikipedia – Jordan L'Hote) Ein Social Credit System (SCS) ist eine vernetzte Datenbank, in der ständig nach bestimmten Regeln Daten und Informationen über die Bürger und Institutionen eines Staates gesammelt und aufgrund bestimmter Algorithmen ausgewertet werden. Dadurch soll das aktuelle Verhalten bewertet und – wenn möglich – auch das zukünftige Verhalten vorhergesagt werden. Beispiele sind in Deutschland die Schufa und der Bußgeldkatalog in Flensburg sowie in China das System für soziale Vertrauenswürdigkeit, das sich dort … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Jane Ward über die Entstehung von Homosexualität von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Autor Frank Sacco, Doktor der Medizin, ist aus dem Urlaub zurück. So kann er seinen neuen Artikel abliefern, der sich wieder mit dem Thema Homosexualität befasst. Wohlgemerkt geht es nicht um irgendwelche Homosexualität von Frank Sacco, sondern der Artikel ist von Frank Sacco, und die Homosexualität ist von Jane Ward (Bild: Sacco). Jane Ward über die Entstehung von Homosexualität von Frank Sacco Frau Ward wird in der Zeitschrift „Interview“ (Summer 2017) interviewt. Sie ist lesbisch, hat aber auch mit Männern geschlafen. Und sie … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Potentielle Migranten statistisch erfasst

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Der weltweite Wunsch nach Migration wurde in den Jahren 2007-2009 mit 16% beziffert. 2010-2011 lautete die Zahl 13%, 2013-2016 wollen der Statistik nach 14% der Weltbevölkerung migrieren. Wenn man der Zahl trauen darf, sind das 710 Millionen Menschen, die gerne in ein anderes Land ziehen würden, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten (Bild: geralt, pixabay). Das besagt der Artikel Number of Potential Migrants Worldwide Tops 700 Million (Gallup 8.6.). Demnach gibt es kaum Rückgänge beim Wunsch nach Migration, aber durchaus Zunahmen. Insgesamt bleibt das … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Stief-Urgroßmutter im KZ…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In diesem Zwischenruf vom 8.6. macht sich Dennis Riehle Gedanken um eine entfernte Verwandte, die vermutlich im KZ starb. Was sie in das KZ brachte, bleibt unklar. Sie war "anders im Verhalten und im Denken". Was man heute eine psychische Störung nennt, war damals "unwert zu leben". Und so wurde sie deportiert (Bild: larahcv, pixabay).   Die Stief-Urgroßmutter im KZ… Kürzlich saß ich bei einem Humangenetiker. Eigentlich nichts Besonderes, man reflektiert seine eigene Krankheitsgeschichte und sucht in den Stammbäumen nach möglichen Zusammenhängen mit Leiden von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Fortgesetzter Betrug bei Griechenlandrettung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine Weile schien es so, als wollte sich der Internationale Währungsfonds IWF nicht länger für die Betrügerei hergeben, mit der die sogenannte Griechenland-Rettung garniert ist. Die IWF-Chefin Lagarde weigerte sich, bei der Rettungs-Troika (Quadriga/Institutionen) mitzumachen, bis nicht nach regulären Kriterien gewirtschaftet wird, d.h. die verbrannten Milliarden müssen mindestens zum Teil abgeschrieben werden, und die illusionären Rückzahlungspläne müssen realistisch umgestaltet werden. Dem stellt sich die bundesdeutsche Regierung entgegen, vor allem der Finanzminister Schäuble. Schäuble will am status quo festhalten, weil er sonst als der Lügner … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Problemfälle: Über Religion und Weltanschauungen im Recht

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Die aktuelle Besprechung (29.5.) vom Kulturwissenschaftler & Journalisten Siegfried R. Krebs ist "fast endlos lang" geworden, sagt der Rezensent, "aber der Sammelband ist einfach gut und vor allem konkret in seinen Aussagen." Siegfried R. Krebs ist der Betreiber von Freigeist Weimar, dem Thüringer Nachrichten- und Meinungsportal. Problemfälle: Über Religion und Weltanschauungen im Recht WEIMAR. (fgw) Ganz aktuell liegt jetzt Band 2 der von Horst Groschopp herausgegebenen neuen Reihe „Humanismusperspektiven“ vor. Dieser Sammelband vereint acht Aufsätze des Juristen und Philosophen Thomas Heinrichs zu aktuellen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Skepsis gegen kriminalistische Kontroll- und Überwachungsmethoden

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In diesem Kommentar vom 5.6. wendet sich Dennis Riehle gegen die Ausweitung der DNA-Analyse und die Verschärfung der Videoüberwachung: Denn die galoppierenden Einschnitte in die Bürgerrechte, sie nehmen irgendwann auch die ein, die sie gemacht haben. Mit Gesetzesverschärfungen überholt der Mensch sich früher oder später selbst. Die Kontrolle über die Grundrechtseingriffe kommt abhanden, der Rechtsstaat baut auf „Beweisen“ auf, die die Technik schafft und manipuliert (Bild: OpenClipart-Vectors, pixabay). Peinlich: Aufklärung war ohne ausgeweitete DNA-Analyse möglich Der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf hatte als Reaktion auf … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kontroverse über Klimaabkommen und -exit

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Zur aktuellen Ökologiedebatte stellt dieser Artikel zwei Ansichten gegenüber. Die eine formuliert Siegfried Buttenmüller am 4.6. bei scharf links, von dort stammt auch die Bildmontage von HF. Die Gegenmeinung vertreten Joachim Nikolaus Steinhöfel bei The European und Arthur R. Wardle bei InsideSources, beides 2.6. Beide halten das Klimaabkommen für Augenwischerei und den Zorn über den Ausstieg für Heuchelei – zuerst der vollständige Text von Siegfried Buttenmüller: Trump kündigt das Klimaabkommen: Kapitalismus zerstört das Weltklima! US-Präsident Trump hat verkündet, dass sich die USA nicht mehr … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Alternative Fakten diskutiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

"Alternativlos" war das geflügelte Wort von Kanzlerin Merkel für Alternativen weglügen und unterdrücken. In anderer Form erschien es beim March for Science: "Zu Fakten gibt es keine Alternative!" Das ging gegen die "alternativen Fakten", mit denen eine Beraterin des US-Präsis Trump Aussagen von dessen Pressesprecher rechtfertigen wollte, in denen er die Zuschauerzahlen bei der Vereidigungsfeier des US-Präsidenten frisierte. Die Verbindung zum orwellschen Neusprech und Doppeldenk wurde gezogen, zum Gaslighting, zu Fake News und Nebelkerze. Fehlten nur noch Truthiness und Bullshit, um das Bestiarium der Lügen-Surrogate … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gegen die Verklärung der 68er

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Durch die Medien geht just die Retrospektive der 68er-Bewegung. Die Proteste von Studenten und linksgerichteten Bürgerrechtsbewegungen werden gefeiert als Aufbegehren gegen den Autoritarismus der Elterngeneration, als Kampf für gesellschaftliche Werteveränderung, Demokratie, Emanzipation, sexuelle Freiheit, Umweltschutz, Entnazifizierung usw. Diskutiert wird: Wie haben die 68er Deutschland verändert – wo prägen sie die Republik bis heute? (Artikel ZEIT ONLINE, Bild: OpenClipart-Vevtors, pixabay) Diesem Aspekt der 68er haftet so etwas wie Wehmut an. Ja, der alte Muff wurde entsorgt, die Enttabuisierung fand statt. Aber jetzt läuft die Gegenbewegung, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare
image_pdfimage_print