Suchergebnisse für: Autor=Bettinger

image_pdfimage_print

Vom Islamisten zum Atheisten II

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ahmad O. ist Psychologe in Alexandria, er unterstützt aktiv den politischen Widerstand in Ägypten und berät Aussteiger aus der Islamistenszene. Im Folgenden Teil 2 des Interviews Präsident Mursi wirkt wie eine Marionette. Wer sind die wirklich mächtigen Männer in der Muslimbruderschaft? Wieviel Einfluss hat das Militär? Die wahre Macht bei den Muslimbrüdern haben die Manager des Parteibüros, darüber besteht kein Zweifel. Der mächtigste von ihnen, der Multimillionär Khairat El-Shater, gilt als Hauptfinancier und Chefstratege. Mursi wird von vielen „El-Shaters Reservereifen„ genannt, Mursi ist nur … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Islamisten zum Atheisten I

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ahmad O. ist Psychologe in Alexandria, er unterstützt aktiv den politischen Widerstand in Ägypten und berät Aussteiger aus der Islamistenszene. Im Folgenden Teil 1 des Interviews: Sie wurden in einer muslimischen Familie geboren, nach islamischen Standards erzogen und waren als junger Mann Islamist. Gibt es einen bestimmten Auslöser in Ihrer persönlichen Geschichte, der Sie dazu brachte, diese Ideologie zu überdenken und der Sie zum Atheisten werden ließ? Nun, ich denke, da gab es keinen bestimmten Punkt, der mich verändert hat, das passierte schrittweise. Ich … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Mustafa

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Von Edith Bettinger, Freidenkerbund Österreich (Bild: Helvetiker, Wikimedia Commons). Bericht I: M. ist 21 Jahre alt, studiert Englisch und Musik und ist bekennender Atheist. Was ist daran so erwähnenswert?, werden Sie fragen. Nun, M. ist Ägypter und zahlt einen hohen Preis für seine Gesinnung. Mustafa, so heißt mein Freund, hasst seinen Namen, denn wenn er ihn nennt, denkt sein Gegenüber sofort, dass er Moslem ist. Er möchte nicht als solcher wahrgenommen werden, er ist Atheist und Humanist, darauf legt er großen Wert. In Ägypten … Weiterlesen

Weitere Galerien | 30 Kommentare

Gespräch mit Moslems

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein ganz normaler Abend in Ägypten mit meinen moslemischen Freunden Ahmed, Hany, Mohammed et al. – Von Edith Bettinger Ich: Verdammt heiß ist es heute, wir haben erst Anfang Mai und es ist windig! Ja schon. Aber der Wind kommt aus der Wüste. Aber aus der Wüste Saudi Arabiens, der Windrichtung nach zu urteilen ;-) Nein, du hast keine Ahnung, Saudi Arabien ist dort (zeigt nach Westen) A propos Saudi Arabien : Ahmed, hast du schon für deinen Freund gebetet? (Anmerkung : dieser Freund … Weiterlesen

Weitere Galerien | 13 Kommentare

Gelebter Islam in Ägypten

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Nach jahrzehntelanger schmerzvoller Suche habe ich jetzt endlich den wahren Sinn meines Lebens gefunden! Niemand geringerer als Allah hat mir  den richtigen Weg gewiesen, den Islam! Welch größere Erfüllung kann es für eine Frau geben als eine treue, gottgefällige Muslima zu sein. Ich hatte das große Glück, in den letzten Tagen des heiligen Ramadan in Ägypten zu sein, und da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren –  DAS ist wahre Lebensfreude! Was kann es Erfüllenderes geben, als 12 Stunden lang weder Nahrung … Weiterlesen

Weitere Galerien | 19 Kommentare

Gespräch mit Kopten

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein ganz normaler Abend in Ägypten mit meinen koptischen Freunden Kamal, Ibrahim, Hany et al – Von Edith Bettinger Ich: Verdammt heiß ist es heute, aber kein Wunder, der Wind kommt aus der Wüste. Nein, es ist einfach Sommer. Der Wind kommt vom Meer. Stimmt, aber ihr seid die ersten, die das auch so sehen. Jedenfalls sind heute ungewöhnlich viele Leute unterwegs. Es ist Ostern, weißt du, viele Ägypter machen jetzt Urlaub. Ach ja, daran hab ich nicht gedacht, in Österreich war Ostern ja … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Noch ein Schmankerl aus Österreich

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der Grazer Diözesanbischof Egon Kapellari empfiehlt sündigen Priestern im Falles eines Zölibatsbruchs eine „wehtuende Spende“.  Sogar in der aktuellen Wochenausgabe der deutschsprachigen Papstzeitschriftt „L`Osservatore Romano“ wurde das bischöfliche Referat aus Graz nun samt heikler Zölibatspassage veröffentlicht!   Konkret rät Kapellari Priestern, die „in eine Berufs- und Berufungskrise geraten sind oder seit langem in einem falschen Kompromiss stehen“ zu einer „fast wehtuenden, großzügigen Spende“ – etwa für hungernde Menschen. Mit dem klaren Ziel für sündiges Gottespersonal: „wieder freier atmen zu können“. Als eine Form modernen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Betest du noch oder kopulierst du schon?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Vorbemerkung der Redaktion: Zu diesem „schwierigen“ Thema war es nicht leicht, eine einigermaßen passende Illustration zu finden. Was in öffentlichen Museen zu betrachten ist (Agostino Carracci (1557 – 1602), Jupiter et Junon), kann ja wohl nicht Pornographie sein, oder? In der unendlichen Fülle türkischer und arabischer Pornos (leider musste ich mir das antun) habe ich nichts gefunden, was ich hier hätte präsentieren können. Eine der wichtigsten Entwicklungen beim heranwachsenden homo sapiens ist die Entdeckung des eigenen Körpergefühls und der damit verbundenen Sexualität. Es wundert … Weiterlesen

Weitere Galerien | 68 Kommentare
image_pdfimage_print