Suchergebnisse für: Vollmann

image_pdfimage_print

Siegfried Vollmann zum Gedenken

Unser Autor Siegfried Vollmann ist gestorben, aber seine Erinnerung bleibt unter uns. Freundlicherweise hat seine Familie einen Autonekrolog zur Verfügung gestellt, der nach seinem Tod bei der Beerdigung verlesen wurde. Er ist adressiert an seine Frau Hedwig, seine Verwandten und seine Freunde:  Wenn dieser Text vorgelesen wird, bin ich bereits tot; es gibt mich nicht mehr, nur noch meine sterblichen Überreste. Dass man sterben muß, dass das Leben endlich ist, ist nicht weiter schlimm; vor unsere Geburt gab es uns nicht, nach unserem Tod … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Lebensrecht für Neugeborene oder nicht?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dies Thema hat der australische  Professor für Bioethik Peter Singer vereinnahmt. Der verstorbene Siegfried Vollmann hat eine ausführliche Rezension von  Singers umstrittenen Buch Praktische Ethik verfasst, wo man sich ausführlich über den Inhalt informieren kann. Die Neue Züricher Zeitung griff das Thema am 24.5. in einem Interview auf, anlässlich der kommenden Schweizer Abstimmung zur Präimplantationsdiagnostik (PID) im Juni. Die macht es laut nzz leichter, Behinderungen zu vermeiden. Zunächst geht es um In-vitro-Fertilisation und die Komplikationen dabei. Wer kein Kind mit einer Behinderung will, könne … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Kommentar zu GOTT (Buch von M. Lütz)

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Manfred Lütz hat 2009 ein Buch geschrieben, das Gott heißt und als Eine kleine Geschichte des Größten firmiert. Die Weihnachtszeit macht das Thema immer wieder interessant, und witzig ist es auch. Der Verlag bringt dazu jedenfalls die beliebten Kalauer: "Gott sei Dank, Gott existiert nicht. Wenn aber, was Gott verhüten möge, Gott doch existiert?" Des Verlags Wort in Gottes Ohr. Das Buch wird als spannendes Lesevergnügen bezeichnet, das aufgeklärte Skeptiker wie nachdenkliche Gläubige gleichermaßen bereichern und klüger machen soll. Nach der Lektüre lege man … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Schnelles Denken, langsames Denken reloaded

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel bezieht sich auf das Buch von Daniel Kahneman: Schnelles Denken – langsames Denken, das bereits von unserem Autor Siegfried Vollmann rezensiert wurde (in dem wissenbloggt-Artikel Schnelles Denken, langsames Denken, Bild: geralt, pixabay). Vollmanns Rezension geht umfassend auf das Buch ein und schildert ausführlich, womit sich Kahnemann beschäftigt. In der abschließenden Beurteilung äußert Vollmann ein paar Anmerkungen, die der gesunde Menschenverstand dem Buch entgegenhalten muss: Zu bedenken ist meines Erachtens auch, dass die Experimente alle unter Laborbedingungen stattfanden. Wenn Jemand 100 Euro einsetzen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension zur Streitschrift Keine Macht den Doofen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Autor Siegfried Vollmann rezensiert ein Buch mit einem provokanten Titel von einem bekannten Mitglied der humanistischen Szene. Die Streitschrift erschien vor 2 Jahren, doch das Thema ist ewig aktuell:   Keine Macht den Doofen / Eine Streitschrift von Michael Schmidt-Salomon (MSS) Aus dem Text vom Piper-Verlag: Die herrschende Dummheit ist stets auch die Dummheit der Herrschenden Finanzakrobaten, die mit Milliarden jonglieren, aber das kleine Einmaleins nicht beherrschen. Politiker, für die nur Stimmen zählen – statt Argumente. Religiöse Fanatiker, die uns mit modernsten Waffen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Der neue Bericht an den Club of Rome kommentiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Eine neue Buchbesprechung von unserem Autor Siegfried Vollmann befasst sich kritisch mit der "globalen Prognose für die nächsten 40 Jahre". Der oekom-Verlag kündigt das Werk mit einem FAZ-Zitat an: "Der Club of Rome hat mit seinem Buch >Die Grenzen des Wachstums< die Welt verändert. Jetzt legt er nach". So schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 7. Mai 2012 über den Nachfolgereport des über 30 Millionen Mal verkauften Weltbestsellers von 1972. Jorgen Randers, damals schon als Co-Autor beteiligt, hat vierzig Jahre nach dem legendären "Meadows-Report" … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Bürokratischer Wahnsinn, verursacht duch Geldgier der Kirchen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Autor Siegfried Vollmann hat die Situation der Flüchtlingsfamilien aus eigener Sicht kennengelernt, weil er eine davon betreut. Im Zusammenhang mit der (auf Wunsch der Kirchen) neu geregelten Kapitalertragssteuer ist ihm der Wahnsinn der Steueridentifikationsnummer für Flüchtlinge aufgefallen (zu diesem Thema siehe auch Allianz der Absauger und Die unsoziale Kirchensteuer, Bild: falco, pixabay). Aus Vollmanns Sicht ist nicht zu sagen, ob die unten beschrtiebene Situation vielleicht absichtliche Schikane ist, und ob die Steueridentifikationsnummer quasi als Ersatz für die abgelehnte Personenidentifikationsnummer missbraucht wird. Für rechtlich … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

ANTIFRAGILITÄT – Kommentar zum Buch von Nassim Nicholas Taleb

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Unser Autor Siegfried Vollmann kommentiert das "zentrale Werk" Antifragilität von "einem der prägenden Denker des 21. Jahrhunderts", Nassim Nicholas Taleb. Taleb war Wall-Street-Finanzmathematiker und befasst sich nun als Essayist und Forscher mit den Bereichen Statistik, Zufall und Epistemologie. Die Süddeutsche Zeitung schreibt am 15.3.13: Buch "Antifragilität" von Nassim Taleb – "Die Finanzwelt hasste mich leidenschaftlich" Auf der site des Verlags findet man nichts von Hass und Leidenschaft, sondern lauter schöne Worte. Demnach hat Taleb nach seinem Weltbestseller "Der Schwarze Schwan" die große, praktisch-philosophische Antwort … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Theorien über Verschwörungstheorien

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In der MIZ 4/13 (Materialien und Informationen zur Zeit -Politisches Magazin für Konfessionslose und AtheistInnen) ging es um Verschwörungstheorien. Ein Text von Dr. Thomas Grüter wurde auch vom Online-Portal Schattenblick veröffentlicht: STANDPUNKT/051: Thomas Grüter – "Verschwörungstheorien sind sehr irdisch" (MIZ). Zu diesem Artikel hat unser Autor Siegfried Vollmann eine Rezension verfasst (unten, Bild: Paulrevere2005, Wikimedia Commons). Zunächst ein paar Takte über den Artikel, ein Interview der MIZ mit Thomas Grüter "über die Untaten der Anderen – Verschwörungstheorien sind sehr irdisch": Es gibt kaum ein … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Werden die Reichen immer reicher ?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Mit dieser brennenden Frage beschäftigt sich Siegfried Vollmann, unterstützt wird er dabei von einer lebenden Grafik (Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de, Bild: PublicDomainPictures, pixabay). Vollmann fragt, was ist überhaupt Reichtum? und er befasst sich mit den relevanten sozialen Mechanismen unserer Gesellschaft. Auch hebt er hervor, dass Armut immer relativ zu sehen ist, und er benennt den größten aller Kapitalisten: die katholische Kirche.     Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de .reichtum {text-align:center;width:240px;background-color:#df0303;padding:10px;margin:0;color:#ffffff;font-size:9px;} .reichtum a {text-decoration:none;color:#ffffff;} .reichtum p {color:#ffffff;} .Reichtumsuhr h1 {display:none;} .Reichtumsuhr p {color: #ffffff;margin:0;font-size:10px;} .Reichtumsuhr … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Moralisch korrektes Töten?

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Medien berichten ausführlich über den Krieg in Syrien, so z.B. die Süddeutsche Zeitung, ein Militärschlag der USA sei möglich (29.8.), und auch über Drohneneinsätze und ihre Folgen (13.8.). Das Töten hat Konjunktur. Grund genug, einen Kommentar von Siegfried Vollmann anzubieten, der sich anhand von einem einschlägigen Buch mit dem Ethos des "gerechten Tötens" befasst.  Uwe Steinhoff: „Moralisch korrektes Töten“ Es ist wichtig, dass man sich mit der Frage des gerechten Krieges, des gerechten Aufstandes, der gerechten Notwehr, der gerechtfertigten Schadensabwehr, der Todesstrafe befasst. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Rezension zu Zarathustra ist tot

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein Kommentar von Siegfried Vollmann zu Heinrich Erdmann’s Buch Zarathustra ist tot Paradigmenwechsel der Deutung unseres Erkenntnisvermögens und seine Konsequenzen Heinrich Erdmann stellt die Grundelemente der Philosophie des Konstruktivismus  gut verständlich dar, von den Wurzeln in der klassischen griechischen Philosophie, über  Aussagen Kants, bis hin zu Deutungen, die sich aus dem heutigen Bild der Naturwissenschaften ergeben. Er beschreibt  einige  biologische Grundlagen unseres Erkenntnisapparates, vorwiegend auf der Ebene von Zellen. Er definiert in Anlehnung an Varela und Maturana „autopietische Einheiten“ (Lebewesen) erster Ordnung (Einzeller, z.B. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Autoren

Klicken Sie auf den Namen und Sie erhalten eine Übersicht über sämtliche Beiträge dieses Autors   Allagui, Dr. Samy Alsbach, Detlef Anonymus Argutus (Kompilate gemeinfreier Texte hier) Argutus rerum existimator → Argutus Azrail Bading, Ingo Berghaus, Dr. Frank Berghaus-Madhi, Hanen Bergmeier, Rolf Bettinger, Edith Buchheim, Rainer Chandartha, Chanda Dahl, Dr. Edgar Dedié, Dr. Günter Diederichs, Dr. Elmar Emilule → Ule, Emil Feuerherdt, Alex Firithfenion Furter, Frank Geiger, Alois Ghanei, Kamran Gossler, Dr. Marcus Grömmer, Sabina Hillebrand, Prof. Dr. Uwe Igwe, Leo Jotka, W. Kanitscheider, … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print