Suchergebnisse für: islamisierung

image_pdfimage_print

„ISLAMISIERUNG“ II

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Im ersten Teil wurde abgehandelt, inwieweit für eine Islamisierung im klassischen Sinne überhaupt Erfolgsaussichten bestehen (siehe „ISLAMISIERUNG“ I, Bild: bykst, pixabay). Es zeigte sich, dass die Chancen dafür außerordentlich gering sind. In diesem zweiten Teil folgt nun eine Zusammenstellung, was gemeinhin (entfernt von der klassischen Definition) ebenfalls unter „Islamisierung“ verstanden wird.   ISLAMISIERUNG über die Aneignung bestehender kirchlicher Privilegien In vielen Bundesländern streben moslemische Vereinigungen danach, als Körperschaften des öffentlichen Rechts anerkannt zu werden und nicht selten erfüllen sie auch die Voraussetzungen, die der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 14 Kommentare

„ISLAMISIERUNG“ I

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Spätestens seit dem Aufkommen von AfD und Pegida (Alternative für Deutschland und Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) wird die angebliche Islamisierung Deutschlands (worauf ich mich hier beschränken möchte) ausgesprochen kontrovers diskutiert. Es lohnt sich also, einmal einen unvoreingenommenen Blick darauf zu werfen, was sich hinter der Begrifflichkeit verbirgt und was von verschiedenen Seiten darunter verstanden wird.   ISLAMISIERUNG in der historischen Betrachtung Klassisch betrachtet versteht man unter Islamisierung die Übernahme des Islams als Staatsreligion und die Anpassung der allgemeinen Gesetze im Zivil- … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Islamisierung III

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Titel ist bei Frank Berghaus geklaut, der unter Islamisierung I und II über Risiken und Nebenwirkungen der sogenannten Islamisierung geschrieben hat. Am 6.2. (aktualisiert 9.2.) hat ZEIT ONLINE ein Interview mit dem Ökonomen Paul Collier gebracht, in dem der Interviewer Philip Faigle ihm bedenkenswerte Antworten zu Fragen der Integration abverlangte. Der lesenswerte dreiteilige Artikel heißt etwas reißerisch Migration "Wir reichen den Menschen den geladenen Revolver" (Bild: stevepb, pixabay). Inhaltlich geht es aber sachlich zu. Der Oxford-Professor kann in seiner unaufgeregten Art Dinge aussprechen, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Steht die Scharia vor der Tür?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Seit einiger Zeit finden sich in den Medien immer wieder in großer Aufmachung – und häufig mit dem Unterton des Skandalösen – Berichte über Urteile deutscher Gerichte, die bei dem Leser den Eindruck erwecken, vor deutschen Gerichten würde schleichend eine islamische Paralleljustiz eingeführt. Meist folgt dieser Berichterstattung ein Schwall empörter Leserbriefe, die vor linker Kuscheljustiz und der allmählichen Aushöhlung unserer vom Grundgesetz geschützten Rechtsstaatlichkeit durch eine schleichende Islamisierung warnen. Und tatsächlich mutet es seltsam an, wenn eine Frankfurter Richterin im Jahre 2007 einer marokkanischen … Weiterlesen

Weitere Galerien | 75 Kommentare

Jeder soll nach seiner Façon selig werden

Diese Galerie enthält 1 Foto.

(Dieser Artikel passt trotz seines Entstehungsdatums auch heute noch) So schrieb am 22. Juni 1740 Friedrich II, König von Preußen, und dokumentierte damit die für Preußens wirtschaftliche Entwicklung wichtige Toleranz gegenüber Einwanderern und religiösen Minderheiten, vor allem Hugenotten und Katholiken. Diese Toleranz sowie die endgültige Abschaffung der Folter 1754 sind herausragende Größen seiner Amtszeit. Die aus dem re-katholisierten Frankreich geflohenen protestantischen Hugenotten genossen dabei wohl die größten Freiheiten mit wirtschaftlichen Starthilfen, Steuerprivilegien und zunächst sogar eingeschränkter eigener Gerichtsbarkeit. Dass diese Toleranz sich nicht etwa … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

® الديمقراطية والا الاسلام

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Die unverstandene Dichotomie: Nach Auflösung des West-Ost-Gegensatzes trat ein Konflikt ins Licht, der jahrzehntelang fast völlig überdeckt von anderen Problemen dahingeschlummert hatte. Eine kulturelle Auseinandersetzung (Huntington: „clash of civilisations“), die das 21. Jahrhundert in erheblichem Ausmaß beschäftigen wird, die Dichotomie zwischen demokratischer und islamischer Weltauffassung. Das lässt sich auch ohne größere prophetische Gaben leicht vorhersehen. Nein, besser: wir sehen uns bereits in vollem Umfang mit diesem Konflikt beschäftigt. Das aus dieser Erkenntnis einsetzende Sendungsbewusstsein vor allem amerikanischer Politiker ist bekannt – der Ausgang der … Weiterlesen

Weitere Galerien | 8 Kommentare

Marx möchte gern…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Einen unweihnachtlichen Kommentar erhalten wir am 24.12. von  Georg Korfmacher. Auf seiner Site steht AugenÖffner und Laizität für eine bessere Demokratie. Thema ist ein Marxismus besonderer Art – das Bild von McLac2000, pixabay, zeigt, worauf es ankommt:   Marx möchte gern… von Georg Korfmacher, München Berockt, berückt und in barockem Ambiente plaudert der Primat von der Isar kürzlich in Pressegesprächen darüber, was ihn zu bewegen bzw. zu bedrücken scheint. „Wichtig ist doch, dass wir über alle Probleme reden, sie ansprechen“, so Marx. Na dann. Aber bitte, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Vernünftiger Blick & säkularisiertes Geschäftsmodell

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bei der Diskussion um Islamkritik und -verbot ist eine besonnene und faire Darstellung willkommen. Die liefert der HABO-Sprecher Dennis Riehle (Web, Blog) in seinem Kommentar vom 22.10. Demnach hat der Islam noch nicht den „vernünftigen“ Blick, den das Christentum durch die Säkularisierung gewonnen hat. Riehle sieht keinen Zwang zur Begeisterung über unser säkularisiertes Gesellschaftsmodell und möchte diese Errungenschaft nicht der restlichen Welt aufgezwungen sehen. Wohl aber dürfe man es von denjenigen verlangen, die zu uns kommen (Bild: ClkerFreeVectorImages, pixabay).   Zwischen religiösen Schriften und … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Plädoyer für Hilfe vor Ort

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Erstaunlich, wie viele wichtige Argumente es zum Thema Einwanderung gibt. Die werden hier eingesammelt, um dann ein Plädoyer daraus abzuleiten. Am 10.9. nahm Günter Dedié in wissenbloggt dazu Stellung mit Die Flut der Asylanten und die Ohnmacht der Politik. Am 13.9. brachte die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung eine Beilage Denk ich an Deutschland 2015 mit mehreren Beiträgen zum Thema. Bereits am 5.9. hat der US-Korrespondent der WELT, Clemens Wergin, einen Meinungsartikel dazu geschrieben, Flüchtlinge – Deutschland hat das dümmste Einwanderungsgesetz überhaupt. Die Artikel verdienen eine … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Türkei bombardiert ISIS-Gegner statt ISIS

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die site Zero Hedge ist gut für die neusten Verschwörungstheorien. Der Artikel US Allows Ally Turkey to Bomb Only Group Effectively Fighting ISIS enthält einiges davon, z.B. die Spekulation, der Türkei drohe ein Staatsstreich. Wenn der türkische Staat zuviel Gewalt gegen die kurdische PKK and YPG ausübe, könnte es einen Aufstand gegen die Erdogan-Regierungspartei AKP geben. Staatsstreiche habe die Türkei schließlich schon 1960, 1971, und 1980 gehabt (Bild: U.S. Central Intelligence Agency, Wikimedia Commons). Das mag etwas weit hergeholt erscheinen. Was aber realistisch wirkt, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Discount-Islam

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

DIE WELT schrieb den Islam schon am 21.7. runter, da wird es Zeit, nachzuhaken. Der Artikel heißt Verlust kreativer Kraft – Der unaufhaltsame Niedergang des Islam: Selbst ein Land wie die Türkei findet keinen Weg in die Moderne. Geblieben ist ein negativer und aggressiver "Discount-Islam", der weltweit sein Unwesen treibt. Von diesem Discout-Islam berichtet Zafer Senocak. Es geht nicht um die (zumindest logistische) Aufbauhilfe des türkischen Staats für die islamistische Terrororganisation ISIS (Islamischer Staat im Irak und in Syrien), die er nunmehr bekämpft. Damit … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Von Muslimen lernen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dieser Artikel bringt Zahlen und Fakten zu deutschen Islamvertretern. Er würdigt die Tüchtigkeit, wenn auch nicht die Inhalte. Die schwächliche Vertretung der humanistischen Ziele könnte sich die islamische Medienpower zum Vorbild nehmen. BR.de hat unter der Rubrik Religion über den Islam in Deutschland recherchiert. Das Who is Who der deutschen Muslime (15.6.) enthält einige Informationen und weiterführende Links, die interessanter sind als die maue Bewertung des Artikels nahelegt. Demnach scheint sich die Zahl der Muslime um die 4 Millionen oder 5% einzupendeln. Diese Zahl … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Qualitäts-Schlepper

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ZEIT ONLINE befasst sich besonders kompetent mit Flüchtlingen und Zuwanderern. Am 17.5. schreibt die Zeit über Flüchtlinge – Neues Leben, all-inclusive: Wie das Geschäft der Schlepperbanden mit den Flüchtlingen organisiert wird. Die Rede ist von der internationalen Reiseindustrie für Menschen, denen legale Wege versperrt sind (Bild: 99pixel, piabay). Zu den Erkenntnissen über die Migration gehört seit längerem die Feststellung, de facto bestimmen die Schlepperbanden, wer reinkommt. Die Modalitäten der Migration werden weniger von der Politik festgesetzt, sondern von einer weltweiten Industrie. Die verkauft den … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Streit um Flüchtlinge

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Auch wenn sie unter Flüchtlinge und Immigration läuft, ist die neue Völkerwanderung überall das Thema. Die schrecklichen Opfer im Mittelmeer sind die spektakulärsten Ereignisse unter vielen anderen Auswirkungen. Es gibt keine Klarheit, wie man mit dem Problem umgehen soll (Bild: LaughingRaven, pixabay). Abwehr Der Streit läuft aktuell auf kleinliche Rechenexzempel hinaus, wie DIE WELT am 1.5. schreibt in Asylbewerber – Ein Verteilerschlüssel für Flüchtlinge: Kanzlerin Merkel fordert eine Verteilung der Flüchtlinge auf die EU-Länder nach einem Verteilungsschlüssel. Faktoren wären BIP und Einwohnerzahl. Deutschland würde … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Muselmaniacs III

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Dem türkischen Möchtegern-Sultan sind bei seiner Selbstverzuckerung alle Mittel recht, rechtliche wie widerrechtliche. Man sieht's an den Angriffen auf die Informationsfreiheit und der versuchten "Islamisierung der Muslime". Die säkularen Errungenschaften Atatürks werden aufs Spiel gesetzt, die „Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung“ (AKP) ist ein Widerspruch in sich: Gerechtigkeit durch Missachtung der Bürgerrechte, Entwicklung zurück ins Mittelalter unter Beibehaltung der unislamischen modernen Technik. Aber: Schmarotzen am Djihadisneyland des IS mit Zweitfrauen für jedermann. Ein paar Medienberichte und ein böser Artikel von atheisten-info.at, der die türkische … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kein staatlicher Unterricht in Gebetshäusern!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der gbs Jena verdankt wissenbloggt eine Pressemitteilung zum Thema Islamunterricht (3.3.). Offiziell firmiert die Jenaer und Weimarer Gruppe als giordano bruno stiftung Mittelthüringen. Die Pressemitteilung ist eine Erwiderung auf die Äußerungen des Erfurter Bischofs Neymeyr, wonach der staatliche Islamunterricht auch in Moscheen abgehalten werden könne. Die Pressemitteilung kann im Original hier aufgerufen werden. Bei wissenbloggt wird sie von einem Anhang aus einschlägigen Links zum Thema ergänzt.   Kein staatlicher Unterricht in Gebetshäusern! Die Regionalgruppe Mittelthüringen im Förderkreis der Giordano-Bruno-Stiftung (kurz: gbs Mittelthüringen) kritisiert die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Islam und der Westen im Krieg

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Islam and the West at War, so heißt der Artikel von Roger Cohen in der New York Times vom 16.2. Der dänische Premierminister wird zitiert: Wir sind nicht in der Mitte einer Schlacht zwischen Islam und dem Westen. Das ist kein Kampf zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen, es ist eine Auseinandersetzung zwischen den Werten des Menschenrechts und einer finsteren Ideologie. Mitnichten, sagt Roger Cohen, auch wenn der US-Präsi Obama so ähnlich denkt und von gewalttätigen Extremisten redet, hält die Aussage der Hinterfragung nicht stand. Tatsache … Weiterlesen

Weitere Galerien | 16 Kommentare

Koranschulen gehören nicht zu Deutschland

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Bibel und Koran stammen aus blutrünstigen, verrohten Zeiten. Ihnen ist kein Vorwurf zu machen, wenn sie blutrünstige, verrohte Inhalte haben. Ganz was anderes ist es, wen man diese Bücher auf Kinder loslässt (Gemälde: Johann Heinrich Füssli, Wikimedia Commons). Frank Sacco, Doktor der Medizin, analysiert in vielen wissenbloggt-Artikeln den Schaden, der vom biblischen Höllenfeuer in den Kindern angerichtet wird. Höllenfurcht zu lehren ist Kindsmisshandlung, so das unausweichliche Fazit. Nun ist Zeit, dem Koran dieselbe Kritik angedeihen zu lassen, denn der Koran ist ebenso kinderschänderisch wie … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Die GroKo mit dem ProPo

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wir reden jetzt nicht griechisch miteinander, aber was die GroKo mit dem ProPo treibt, das ist genial. Im Klartext: die Große Koalition geht mit dem Protest-Potential um, das ist so elegent wie linksrum pupsen und rechtsrum stinken (Bild: OpenClips, pixabay). Die Stänkerer sind natürlich immer die anderen, diese Leute, die auf die Straße gehen. Wenn in deren Nähe das Wort Dschihadistan oder Scharia Himmelfahrt oder Islamisierung fällt, sind sie flugs als Nazis erkannt. Diese Erkennungsdienste leisten die liberalen Medien, die auf jedes Reizwort in … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Dresdner Spaziergänge

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

FEZ Die neue „Mitte-Studie“ der Friedrich-Ebert-Stiftung sagt in ihrer Zusammenfassung der Ergebnisse (Auswahl) unter dem Rubrum Zunahme der Ausländerfeindlichkeit in den neuen Ländern: Während in Westdeutschland 2012 jeder fünfte Bürger eine ausländerfeindliche Einstellung hat, denken in Ostdeutschland fast 39 % manifest ausländerfeindlich. Der Wert für den Osten steigt seit 2004: Damals zeigte sich jeder vierte Ost- wie Westdeutsche ausländerfeindlich. Trotz vielfältiger Bemühungen um die Stärkung der Zivilgesellschaft und trotz erfolgreich arbeitender Projekte sind in den letzten Jahren positive Effekte nur im Westen festzustellen. Einmal … Weiterlesen

Weitere Galerien | 6 Kommentare

Leitkulturdebatte in Großbritannien

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ein Beitrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 17.6. befasst sich sachlich mit dem Thema Islamisierung auf british. Leitkulturdebatte – Angriff auf „britische Werte“ so heißt der nicht gar so sachliche Titel dazu (Bild: PublicDomainPictures, pixabay). Aus dem Inhalt: Der britische Premierminister Cameron will nicht mehr dulden, dass sich islamistische Vorstellungen an den staatlichen Schulen breitmachen. Die „british values“ sollen gestärkt werden. Bei der großen Resonanz, die das Thema findet, schwingt auch die Frage mit, was diese britischen Werte eigentlich sind? Auf deutsch war das … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Beschleunigter Stoffwechsel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hier geht es nicht um schnelle Herzrhythmen und schweren Atem, obwohl das ursprünglich auch mal zum Thema gehört hat. Heute ist das irgendwie anders geworden, und der beschleunigte Stoffwechsel findet nur noch auf der Haut statt. Die Rede ist von einer exotischen Spezies der Weiblichkeit, die früher mal Vorführdame hieß, dann Mannequin und Model, bis wir  schlußendlich beim Supermodel gelandet sind. Die Rede ist von der Mode (Bild bykst, pixabay). Für den Laien ist das Panoptikum der modischen Be- und Entkleidung bunt bis unübersichtlich, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Wählen wäre Selbstentwürdigung.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die HINTERGRUND-Redaktion hat ein dreiteiliges Positionspapier zur Bundestagswahl 2013 gemacht, Autor Hartmut Krauss. Teil III vom 13.9. heißt Nichtwählen als Notwehrreaktion auf die Negation und Verfälschung des Wählerwillens und beschäftigt sich zumeist mit Migrationsstatistiken, von denen die türkischen Migranten in ein schlechtes Licht gerückt werden, mit der Ableitung daraus, gar nicht zu wählen. Inwiefern das die Lage bessert, wird aus dem Artikel nicht ersichtlich: Neben der politischen Hilf- und Konzeptionslosigkeit angesichts der sich vertiefenden demographischen und sozialökonomischen Reproduktionsprobleme ist es vor allem der Verrat … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Religionsfreiheit – Recht und Privileg

Die Menschenrechte: Der 10. Dezember 1948 markiert den wichtigsten Meilenstein in der Entwicklung der allgemeinen Menschenrechte. Sogar wenn mal die Frage ansteht, die Struktur der gesetzlichen Feiertage in Deutschland zu ändern. Beispielsweise durch Abschaffung von „Christi Himmelfahrt“. Denn daran glauben nur noch weniger als zehn Prozent der Deutschen. So stünde der Tag der Verabschiedung der Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte wohl an erster Stelle, um berücksichtigt zu werden. Noch mehr als ein Darwin- oder Evolutionstag. Heute gewinnt man allerdings den Eindruck, als sei lediglich der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print