Suchergebnisse für: sacco-syndrom

image_pdfimage_print

Psychoanalyse von Rainer Maria Rilke

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Niemand ist sicher vor den Psychoanalysen des Frank Sacco, Doktor der Medizin. In den bisherigen Analysen klang Rilke schon an, "auch Rilke spricht vom Gift, vom giftigen Abendmahl". Sacco bemüht ein Sonett zu dem Thema; und die Freundin Lou. Wer akls nächstes drankommt? Wie wär's mit Goethe, Shakespeare, Kant? Vielleicht auch Merkel, Obama, Putin? Um mit Sacco zu sprechen: Uff, ganz viel Arbeit. (Bild: Sacco).   Rainer Maria Rilke, geb. 1875 Psychoanalyse von Frank Sacco, Autor des Buches das Sacco-Syndrom Rilkes Leben war ein … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Kierkegaard psychoanalysiert

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Vor den Analysen von Frank Sacco, Doktor der Medizin, ist niemand sicher. Nachdem er schon Freud, C. G. Jung, Franz Kafka und Jean-Jacques Rousseau durchgenommen hatte, ist nun Kierkegaard dran. Der bedauernswerte Herr K. litt auch an einem Sacco–Syndrom, findet Sacco. "Auch Luther hatte … Schwierigkeiten mit dem Sacco-Syndrom" – wir warten nur noch auf die Analyse von Gott selber. Ob der auch am Sacco-Syndrom leidet, sozusagen selbstreflexiv? (Bild: Sacco)   Frank Sacco, Autor des Buches „Das Sacco-Syndrom“ Die Psychoanalyse Kierkegaards Auch Kierkegaard litt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sündenfall nachempfunden

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Wer hätte das von unserem Autoren Frank Sacco, Doktor der Medizin gedacht? Vor Tagen noch kommentiert er, diese Literatur und das Fernsehen reichen oft, keinen Sex mehr selber haben zu müssen, und nun sein eigener Sündenfall. Genaugenommen beschäftigt er sich dabei mit fremden Sünden, und dazu liefert er ein Stück Hermeneutik ab, das sich eingehender mit religiösen Aussagen befasst, als sie es verdient haben. Sacco macht sich sogar Sorgen um die Gesundheit des Gottes – wenn das kein Sündenfall ist. Die passendere Umgangsweise ist … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Manische Depression plus Datenschutz gleich Absturz

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

SPIEGEL ONLINE berichtet am 30.3. über den Germanwings-Co-Pilot Lubitz: Tödliche Last. Darin wird der Pilot als manisch-depressiv charakterisiert. Unser Autor Frank Sacco wagt eine Analyse, in der er die Störung auf religiöse Ursachen zurückführt, mit dem allgemeinen Argument, eine schwere Depression sei oft ekklesiogen, denn was irritiere Kinder mehr als der christliche Glaube (Bild: skeeze, pixabay)?   Laut Spiegel wird inzwischen die Einführung regelmäßiger psychiatrischer Untersuchungen für Verkehrspiloten diskutiert. Ihr Nutzen sei indes umstritten, denn "Solche Untersuchungen können leicht unterlaufen werden. Kein Pilot kommuniziert … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Vertiefte Schizophrenie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Aus aktueller Betroffenheit vertieft Frank Sacco, Doktor der Medizin, seine Ausführungen über die Schizophrenie (siehe auch Schizophrenie entschlüsselt von Frank Sacco, Bild: Sacco). Der Text ist aus der Eigenperspektive geschrieben und entstand unter dem Eindruck einer Sprechstunde bei einem Landarzt (ihm selber). Sacco dazu: Wohl keinem ist bisher aufgefallen, wie pathogen die Sündenfallgeschichte ist – und warum. Ein bis ins Extrem pingeliger Gott ruft massivste Schuldgefühle bei winzigen Kleinigkeiten hervor. Und wenn er dann straft, dann aber richtig. Mit einem ewigen KZ. Schade, aber die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ekklesio-adversative Therapie gegen religiös bedingte Zwangsneurosen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Frank Sacco, Doktor der Medizin, wendet sich der Zwangsneurose zu. Wenn die Zwangsneurose durch christliche Indoktrinierung entstanden ist, liegt ein Sacco-Syndrom vor. In den  Symptomen bei einer Zwangserkrankung erkennt Sacco den Versuch einer Defektheilung – wie er auch in Bestätigung von C. G. Jung den Wahn bei einer Schizophrenie als einen Selbstheilungsversuch des Patienten wahrnimmt. Die Therapie liege in beiden Fällen in einer EAT (ekklesio-adversativen Therapie): Dem Patienten wird vom Therapeuten die hinter der Erkrankung stehende und die Erkrankung bedingende Massivangst vor einer göttlichen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Besprechung von „Struktur des Bösen“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Frank Sacco, Autor von „Das Sacco-Syndrom“, liefert uns eine Besprechung der „Struktur des Bösen“, 3 Bücher, Auflage 1985 von Eugen Drewermann. Im Vordergrund steht bei Sacco wieder die Angst vor Gott. Andere Sichtweisen sind möglich, wie die fromme Rezension bei buchkritik.at zeigt. Hier aber Frank Sacco, der Psychotherapeut, über Eugen Drewermann, den Psychoanalytiker: Struktur des Bösen Theologe, Nonne, Geistlicher, oder auch dessen weltliches Pendent Psychiater, alles das wird man analytisch gesehen zumeist nicht etwa aus Liebe zu „unseren“ beiden Göttern, sondern aus (verdrängter) Angst … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Sind Terroristen unschuldig?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Der größte seelisch denkbare Terror geht von den Amtskirchen aus, spricht Frank Sacco, Doktor der Medizin. Dazu  kann man durchaus andere Meinungen vertreten, aber es ist interessant, die "innen- und außenagressiven" Symptome aus Saccos Sicht zu verfolgen (Bild: nemo, pixabay). Sind Terroristen unschuldig? Es sei Geltungsbedürfnis, wenn sich junge Menschen in den Heiligen Krieg begeben. Es seien sozial Schwache, die den Terror als Mittel zur Aufwertung eigener Minderwertigkeitsgefühle ausübten. Mindestens 550 Deutsche sollen lt. Verfassungsschutz schon für den IS tätig sein. Oft jedoch sind … Weiterlesen

Weitere Galerien | 10 Kommentare

Schizophrenie entschlüsselt von Frank Sacco

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Von Frank Sacco, Doktor der Medizin, erreicht uns zum Jahresende eine Entschlüsselung. Sacco entschlüsselt die Schizophrenie, wie man Wahnvorstellungen auf medizinisch benennt. Die Symptome der Schizophrenie lassen sich weder auf einen Intelligenzdefekt noch auf eine organische Gehirnerkrankung zurückführen – aber durchaus auf religiös induzierte Ängste (Bild: Sacco).   Schizophrenie – Eine Krankheit wird entschlüsselt von Frank Sacco   Die Ängste kommen zeitlich spät auf das Individuum zu. Die oft von Therapeuten „gesehene“ oder vermutete Liebe zu Gott ist in Wirklichkeit Angst vor seiner Strafe. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Über die Ursachen der Pädophilie (und der Homosexualität)

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Unter dem Pseudonym Frank Sacco, Doktor der Medizin, engagiert sich ein Arzt und Psychotherapeut gegen die Kindsmisshandlung im Religionsunterricht und in der Kirche. Der gewählte Name nimmt Bezug auf den Sacco di Roma, die Plünderung Roms und des Kirchenstaates im Jahr 1527. Der Sacco di Roma galt als ein Höhepunkt der Gewaltexzesse – gleichermaßen muss man die Indoktrinierung von Kindern mit Höllenfurcht als Gewaltexzess ansehen. Frank Sacco Doktor der Medizin, (noch-)Mitglied der Ev.-Luth. Kirche Gemeldet: Ärztekammer Niedersachsen Psychotherapeut                           Stand 2014                             Bild: Frank … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Masochismus, Ursachen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

In einem weiteren Artikel wagt sich Frank Sacco an eine Analyse des Masochismus', mit dem Fazit, die Kirchen seien schuld an der Prostitution. Dieser Artikel beleuchtet die Hintergründe der Anzeige gegen den Pastor Traugott Giesen, den Sacco wegen Mordes an Jesus angezeigt hatte (siehe auch Mutiger Arzt klagt an: Selbstanzeige wegen Mordes). Sacco wendet sich mit Fragen und Ratschlägen an den Leser, um ihn quasi zu analysieren. (Bild oben: Albrecht Dürer, Die Apokalypse, scanned by Feldkurat Katz, Wikimedia Commons, Bild unten: Sacco).     … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ursachen der „endogenen“ Depression

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Passend zur aktuellen Thematik bei wissenbloggt hat Dr. Frank Sacco einen Artikel über Depression zur Verfügung gestellt (Bilder: Sacco). Sacco firmiert als Mitglied der Ev.-Luth. Kirche und Psychotherapeut, sein Thema sind die                     Ursachen der „endogenen“ Depression Depression   Verbrennen ohne Feuer Ertrinken ohne Wasser Weinen ohne Tränen Am Kreuz hängen Und nicht sterben Vögel, Blumen, Sonne Und doch nur Qual   Kurzer Prolog Behandelt unsere Psychiatrie ihre Kranken falsch, seit hundert Jahren falsch? Die Antwort ist: Ja. Freud führte auf die falsche Spur. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Eine Psychoanalyse von Sigmund Freud

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dr. Frank Sacco firmiert als Mitglied der ev.-luth. Kirche und der Niedersächsischen Ärztekammer, als Internist, Psychotherapeut und Analytiker der Psychoanalytiker. Provokativ unternimmt er eine Psychoanalyse von Sigmund Freud, ausgerichtet an der Frage: Was führte nun die Psychiatrie in den größten Kunstfehler ihrer Geschichte, der autistoiden Schweigsamkeit in Religionsdingen ihren Patienten gegenüber?  Dafür möchte er den  Begriff "Glaubensirrtum"  in die psychiatrische Nomenklatur einführen. Das Motto, das sich durch Saccos Analytiker-Texte zieht: Androhung von Folter stellt bereits Folter dar (Bild: Greyerbaby, pixabay).   Sigmund Freud, eine … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Frank Sacco zur Homophobie von Koran und Bibel

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Frank Sacco, Doktor der Medizin, firmiert als Internist, Analytiker und Priester der Evangelischen Kirche Deutschlands. Saccos Erklärung dafür, ergänzt um die guten Wünsche für seine Anhänger (Bild: geralt, pixabay): Auf Lebenszeit Priester seiner Kirche ist ein lutheranisch Getaufter. Luther: "Mit der Taufe hat man die Priesterweihe". Analytiker ist kein geschützter Begriff, wie auch Psychotherapeut nicht. Beides darf sich jeder nennen. Wer auf einen Teller kuckt und das Essen abcheckt, ob Kartoffeln oder Bohnen drauf sind, ist Analytiker. Wer seinem Nachbarn sagt, er soll sich … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar
image_pdfimage_print