Schlagwort-Archive: Weihnachten

image_pdfimage_print

Weihnachten ohne Gott und Kirche

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wovon spricht man in seiner ersten Weihnachtsbotschaft, die man nicht mehr als Prädikant und nicht mehr als Mitglied der Kirche formuliert? Tatsächlich fiel es in mir in den vergangenen Jahren noch deutlich einfacher: Das Kind in der Krippe, das zieht immer. Schon automatisch erweckt die Hilflosigkeit so eines Babys zwischen dem Heu ein unvermitteltes Gefühl von Wärme und Liebe. Dazu noch die vielen Tiere, heilige Engel, Sterne und Weisen  – was kann man da nicht alles an Wünschen, Forderungen und Aufrufen ableiten. Jeder Bischof, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 4 Kommentare

Zum 21. Dezember 2012

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Heute, am 21. Dezember 2012 um 12:12 mitteleuropäischer Zeit ist Wintersonnenwende. Ein Vierteljahr lang – seit der Tag- und Nachtgleiche, mit der der Herbst begann – hat die Sonne sich immer weiter in Richtung nach Süden vom Himmelsäquator (der Äquator-Ebene der Erde projiziert in den Himmel) entfernt und zu diesem Zeitpunkt kehrt sich die Bewegung um. Fortan werden die Nächte wieder kürzer und die Tage länger bis eine neue Tag- und Nachtgleiche den Beginn des Frühlings markiert. Daß dieses astronomische Ereignis jedes Jahr nur … Weiterlesen

Weitere Galerien | 13 Kommentare

Was feiern wir da überhaupt?

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

“Was für eine Frage”, dürfte uns der Herr Pfarrer antworten, “die Geburt unseres Herrn Jesus Christus selbstverständlich, was sonst?” Und er würde anheben, uns in salbungsvollen Worten die bekannte Weihnachtslegende zu erzählen, so wie er das jedes Jahr am vierundzwanzigsten Dezember in seiner Christmesse tut. Wem die Geschichte nicht ganz geläufig sein sollte, schlage das Original in der Bibel nach: Neues Testament, Lukas, Kap. 1 u. 2 (Man mache sich die Mühe und lese beide Kapitel im Ganzen, nicht nur, wie gewöhnlich ausgewählt, die … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Eine schöne Bescherung!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Als Weihnachtsflut wird die Sturmflut vom 24. Dezember auf den 25. Dezember 1717 bezeichnet. Sie wurde an der kontinentaleuropäischen Nordseeküste von einem plötzlich einsetzenden Nordweststurm verursacht. Zwischen den Niederlanden und Dänemark kam es zu zahlreichen Deichbrüchen und verheerenden Überschwemmungen. Von Tondern im nördlichen Herzogtum Schleswig bis zum ostfriesischen Emden ertranken etwa 9.000 Menschen; auch in den Niederlanden starben 2.500 Personen. Die Dramatik der Weihnachtsflut wurde verstärkt durch eine erneute Sturmflut in der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 1718. Verlauf Die Flut wurde … Weiterlesen

Weitere Galerien | 17 Kommentare