Ausgesprochenes

image_pdfimage_print

Ausgesprochenes

Woody Allen: Es gibt nicht nur keinen Gott, sondern auch keinen Installateur am Wochenende.

Louis Aragon: Von allen möglichen sexuellen Perversionen, ist die Religion die einzige, die jemals wissenschaftlich klassifiziert worden ist.

Aristoteles (384-322 v.u.Z.!): Gebete und Opfer sind nutzlos.

Isaac Asimov: Richtig gelesen ist die Bibel das beste Argument für den Atheismus, das je geschaffen wurde.

Michail Bakunin: Würde Gott wirklich existieren, müsste man ihn abschaffen.

Charlie Chaplin: Aufgrund einfacher Vernunft glaube ich nicht an Gott, an keinen.

Richard Dawkins: Vom Testosteron aufgeweichte junge Männer, die zu unattraktiv sind, um in dieser Welt eine Frau zu bekommen, könnten verzweifelt genug sein, um für 72 eigene Jungfrauen in eine nächste Welt zu gehen.

Albert Einstein: Jeder Blödsinn kann dadurch zu Bedeutung gelangen, dass er von Millionen Menschen geglaubt wird.

Karl Farkas: Jeder Mensch ist nur so gut wie es ihm geht.

Ernst Haeckel: Gott? Ein gasförmiges Wirbeltier.

Rod Steiger: Die Menschheit hat viel mehr Wunder vollbracht als der Gott, den sie erfunden hat. Was für eine Tragödie ist es, einen Gott zu erfinden und dann leiden zu müssen, um ihn als König zu erhalten.

Mark Twain: Die Götter bieten keine Belohnungen für den Intellekt. Es gab noch nie einen, der irgendein Interesse dafür zeigte.

Entnommen bei www.atheisten-info.at

Visits: 1996 Today: 3 Total: 284940
Mehr zum Thema:

Schreibe einen Kommentar