Polizei Sachsen: Dunkelhäutige Verdächtige? Die gibt es im Freistaat nicht!

image_pdfimage_print

(Michael van Laack) Heute entdeckte ich ein weiteres peinliches Beispiel für die krankhaft politisch korrekte und diskriminierungsfreie Sprache, mit der sich viele Polizeibehörden in Deutschland herumschlagen müssen, wenn sie Zeugenaufrufe starten oder gar Fahndungen verbreiten.

Um 15:43 Uhr gab es von der Polizei Sachsen den obenstehenden Tweet. Um 15:45 Uhr wurde er gelöscht. Ich hatte nur zufällig gerade bei Twitter vorbeigeschaut und musste feststellen, dass ich nicht mehr kommentieren konnte, weil der zwei Minuten zuvor eingestellte Tweet schon entfernt worden war.

Nicht wegen Rechtschreibfehler gelöscht

Zuerst hatte ich vermutet, der Tweet sei wegen des Rechtschreibefehlers gelöscht worden, weil dunkelhäutige Menschen bekanntlich nicht nur heute dunkel sind. Doch weit gefehlt! Denn kurz nach 16.00 Uhr lautete der Zeugenaufruf wie folgt: #Zeugen gesucht! Sonntagnachmittag wurden zwei Jugendliche in Chemnitz am Schwanenteich von 4 Personen geschlagen. Wer hat Sonntagnachmittag einen solchen Sachverhalt beobachtet?“

Hoffen wir, dass dem Online-Mitarbeiter wegen seiner rassistischen und vorverurteilenden, weil den Fokus möglicher Zeugen von der Option blond und blauäugig wegleitenden verbalen Entgleisung keine dienstrechtlichen Konsequenzen drohen.

Vor dem Tweet das Gehirn einschalten

Darüber hinaus hoffe ich, dass dieser Vorgang für andere Polizeidienststellen in Sachsen und in anderen Bundesländern als abschreckendes Beidpiel dienen wird, wie man seine PR nicht gestalten sollte. Auf keinen Fall einen fehlerhaften Tweet so korrigieren, dass ein rechter Blogger wie ich sich darüber ereifern kann. Also am besten gleich schreiben: „Die Opfer gaben zwar eine relativ präzise Täterbeschreibung, diese wollen wir aber mit Blick auf unsere Verbundenheit zu BLM nicht wiedergeben, um der AfD und anderen Nazis nicht weiter die Hände zu spielen. Bleiben sie gesund!“

***

Sie lesen gern die Debattenbeiträge und Analysen fernab des Mainstreams, die auf „Wissen bloggt“ geboten werden? 

Dann können Sie das Engagement hier unterstützen:

Paypal

 

Visits: 2707 Today: 5 Total: 1835523
Mehr zum Thema: