Und täglich grüßt das Mutantentier: Lauterbach wird Gesundheitsminister!

image_pdfimage_print

(Michael van Laack) Gestern bei Anne Will hatte man nicht den Eindruck, dass Karl Lauterbach davon überzeugt sei, als Nachfolger des überaus „erfolgreichen“ Jens Spahn neuer oberster Virenbekämpfer zu werden. Doch nun erreicht uns alle schon vor Weihnachten eine frohe Botschaft: Heute ist uns ein Gesundheitsminister geboren. Freuet Euch und frohlocket! Jauchzt, ihr Corona-Engel! Betet an, ihr Impf-Hirten und Covid-Könige!

Ab jetzt werden wir Lauterbachs neueste Erkenntnisse über diverse weltweite Covid-Studien nicht mehr nur dreimal täglich in seinen Tweets sondern in Form eines fortlaufenden News-Tickers und diesen zusammenfassene Presserklärungen des Gesundheitsministeriums lesen dürfen.

Schon bald wird alles gut…

Vielleicht könnte man – um die Reichweite zu erhöhen – in Zukunft statt Werbung vor der 20.00 Uhr-Tagesschau die Sendung „Fünf Minuten Angst mit Karl“ ins Programm aufnehmen. Natürlich nur für einen kurzen Zeitraum. So lange, bis auch die letzte Mutante erkannt hat, dass es keinen Sinn mehr macht, sich gegen die Impfstoffe zu stellen. Kann ja nicht lange dauern. Bei der Grippe ging das ja auch sehr zügig! Oh… Wait…

***

Sie lesen gern die Debattenbeiträge und Analysen fernab des Mainstreams, die auf „Wissen bloggt“ geboten werden? 

Dann können Sie das Engagement hier unterstützen:

Paypal

Visits: 6209 Today: 24 Total: 2829964
Mehr zum Thema: